18.08.2018, 17:56 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

17.10.2006, 09:10

TV Capture mit XawTV nur f?r ein paar Minuten

Hallo!

Brauche dringend eure Hilfe, weil ich einfach nicht mehr weiter komm!

Vorgeschichte:

Hab mir eine TV-Karte (Hauppauge) gekauft um Filme aufnehmen zu k?nnen. Unter Windows funktioniert KEIN Programm so, dass man sich das angucken kann. Da ist mir Knoppix eingefallen. CD rein gebootet, XawTV gestartet und erstmal eine gro?e ?berraschung erlebt: Tolles Bild! Bin mal wieder von Knoppix beeindruckt. Jetzt mal das Aufnehmen antesten und siehe da: Nach ein bissl rumprobieren mit den Einstellungen bekomme ich ertr?gliche Aufnahmen hin.


Jetzt das Problem:
Die Aufnahme dauert nur n paar Minuten dann h?ngt sich alles komplett auf!

Meine Vermutung: Da Knoppix in den RAM schreibt ist der nach ein paar min voll, so voll dass auch Knoppix itself nicht mehr richtig l?uft. Also hab ich eine Swap Datei angelegt, ohne Erfolg. Die Datei wird ins Home Verzeichnis geschrieben und da steht Mount-Point: ram mit einem freien Speicher von 186MB und der ?ndert sich auch nicht wenn ich eine Swap-Datei von einem GB erstelle. Leider kann ich Xawtv auch nicht ?berreden woanders hin zu schreiben.

BITTE BITTE HELFT MIR!!!

Gru? Denzel

Anonymous

unregistriert

2

17.10.2006, 09:20

ich kann dir jetzt nur nen paar tipps geben weil ich das programm nicht kenne!

da hilft (nur) die installation auf die platte da bei einer minute aufnahme (denke das ist ?mpeg?) werden schone einges an mb auf die platte (bei live dvd in den ram) geschrieben und irgendwann bricht die aufnahme ab!

Zitat

Xawtv auch nicht ?berreden woanders hin zu schreiben.


eine m?glichkeit w?re das du eine usb festplatte anschlie?t!

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Geschlecht: Männlich

3

17.10.2006, 09:22

Dann solltest du deine swap vielleicht nicht im HOME, sondern echt auf der Festplatte anlegen lassen. ;-)

Jetzt aber mal Ernsthaft,

der SWAP ist daf?r da, das Anwendungen mehr physikalisches RAM beantragen k?nnen, als wirklich da ist.
Daf?r simuliert das Betriebssystem dem Programm einen Speicherbereich von z.B. 1 GB, obwohl er nur 256 MB hat.

Da deine Anwendung jetzt aber nicht ins RAM / Memory schreibt, sondern eine Datei ins Filesystem (welches durch Zufall auch im RAM liegt) pumpt, ist der swap daf?r nicht verantwortlich und h?lt sich zur?ck.
Die Sonderkonstellation KNOPPIX (=Linuxfilesystem im RAM) verh?lt sich genauso wie ein normales Linux.
Wird Speicher durch die Anwendung angefordert, gibt es ggf. swap.
Wird Speicher durch Filesystem angefordert, gibt es gr??er Platten.


HTH
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

4

17.10.2006, 09:31

Super schnelle Antwort :D !
Mpeg ist richtig, Datei wird ziemlich gro? hab mir aber ausgerechnet, dass das nach 90min genau auf eine DVD passt.
Installation auf die Platte hab ich mir auch schon ?berlegt, dachte aber dass da auch in den RAM geschrieben wird. Dann fasse ich das mal ins Auge...
Wie ist das mit der externen Platte? Hab eine aber das ist meine "Datensicherungsplatte" und die ist NTFS, die interne ist FAT aber mit installiertem Windows.
Kann ich Knoppix ohne vorher zu partitionieren auf die FAT Platte mit Windows zusammen machen oder sollte ich lieber partitionieren?

Anonymous

unregistriert

5

17.10.2006, 10:17

ich w?rde das so machen das ich eine partion f?r windows anlege eine f?r linux und eine fat damit du dateien von beiden partionen nutzen kannst!

wei? nicht wie gro? deine platte? ist z.B.

20 gb windows
40 gb linux
rest 60 gb fat partion

Anonymous

unregistriert

6

17.10.2006, 13:08

OK und partitionieren kann ich w?hrend der Installation, wie ich jetzt gesehen hab. Jetzt muss es nur noch fertig defragmentieren, was bestimmt noch den ganzen Tag dauert :cry: ... Ach ja meine Platte ist 40GB gro?.

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Geschlecht: Männlich

7

17.10.2006, 14:19

Auch auf die Gefahr hin, das ich es nicht verstehe, bzw. mich keiner versteht:

Eine Platteninstallation wird dir nicht helfen, da deine Grenze das Filesystem ist.
Solltest du also weiterhin deine Daten in /home ablegen, ist die Grenze halt eben die Partitionsgr?sse von /home.

Vielleicht solltest du mal die man-page von xawtv lesen.
Dort wird ein Parameter "-o" erw?hnt.
Wof?r der wohl stehen mag :-)

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

prh

Profi

Beiträge: 1 248

Geschlecht: Männlich

8

17.10.2006, 16:05

Jo,
auf eine dvd passen ca. 120 min standard Quali.
Wenn du dein Programm nicht ueberreden kannst, in 2 oder 4GB-Happen die Aufnahmedateien zu packen, dann gibts Probleme.
LG
prh

Anonymous

unregistriert

9

17.10.2006, 16:15

Also auf der man-page steht auch dass man mit -o was f?r den snapshot festlegen kann. Mit snapshots sind doch Bilder gemeint oder? Wenn ich xawtv mit -o starte kommt au?erdem die Meldung "station not found".

Den Speicherort festzulegen w?rde mir am besten gefallen :wink: ! Aber mit -o gehts wohl nicht :cry: .

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Geschlecht: Männlich

10

17.10.2006, 16:41

Versuch doch mal folgendes:[code:1]su
mount /dev/hda2 /media/test -o uid=knoppix
exit
xawtv -o /media/test/film[/code:1]

Ich setzte jetzt mal /dev/hda2 als FAT32 voraus, ansonsten mu?t du die Adresse ?ndern.
Die angegebene Base sollte dann erzeugt werden.

HTH
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

11

17.10.2006, 17:26

Das klingt ja gut! Irgendwas mache ich aber noch falsch. Nach mount /dev/hda1 /media/test -o uid=knoppix kommt: mount: Einh?ngepunkt /media/test existiert nicht

Tip?

Gru?

Daniel

prh

Profi

Beiträge: 1 248

Geschlecht: Männlich

12

17.10.2006, 17:37

entweder den Pfad /media/test erzeugen oder mal nachsehen, was schon da ist : vielleicht gibts was mit /mnt/...
LG
prh

Anonymous

unregistriert

13

17.10.2006, 17:57

Also wenn ich auf dem Desktop auf meine Festplatte gehe, dann steht im Adressfeld /mnt/hda1 meinst du das?

Anonymous

unregistriert

14

17.10.2006, 18:16

Ich wei? nicht warum, aber jetzt kommt: mount: Sie m?ssen den Dateisystemtyp angeben! Was hat das nun wieder zu bedeuten? Fragen ?ber Fragen...

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Geschlecht: Männlich

15

17.10.2006, 19:38

Hi,

?ffne bitte unten Mal die Shell
Dort gibst du ein:[code:1]su
cat /etc/fstab[/code:1]
Die Ausgabe kannst du mit der Maus markieren und hier dann bitte ver?ffentlichen.

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

16

17.10.2006, 19:40

Ich hab mal das Leerzeichen zwischen ...hda1 und /media... weg gelassen (wie ist es richtig?) und hab eine neue Ausgabe bekommen: mount: Konnte /dev/hda1/media/test nicht in /etc/fstab oder etc/mtab finden
Kann das weiterhelfen?

Anonymous

unregistriert

17

17.10.2006, 19:41

Jetzt hat sichs ?berschnitten...

knoppix@0[knoppix]$ su
root@0[knoppix]# cat /etc/fstab
/proc /proc proc defaults 0 0
/sys /sys sysfs noauto 0 0
/dev/pts /dev/pts devpts mode=0622 0 0
/dev/fd0 /mnt/auto/floppy auto user,noauto,exec,umask=000 0 0
/dev/cdrom /mnt/auto/cdrom auto user,noauto,exec,ro 0 0
/dev/cdrom1 /mnt/auto/cdrom1 auto users,noauto,exec,ro 0 0
# Added by KNOPPIX
/dev/hda1 /mnt/hda1 vfat noauto,users,exec,umask=000,uid=knoppix,gid=knoppix 0 0
root@0[knoppix]#
root@0[knoppix]#

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Geschlecht: Männlich

18

17.10.2006, 19:51

Na also,

[code:1]su
mount /dev/hda1 /media/hda1 -o uid=knoppix[/code:1]
Das sollte jetzt deine Platte mounten.

Wir wissen ja jetzt, das KNOPPIX deine erste Partition erkennt, und es sich dabei um ein FAT32 handelt.

Also sollte obige Zeile funktionieren.

Es hei?t mount[Space]/dev/hda1[Space]/media/hda1[Space]-o[Space]uid=knoppix
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

prh

Profi

Beiträge: 1 248

Geschlecht: Männlich

19

17.10.2006, 20:23

@Ralf,
es ist kein Vorwurf an Dich persoenlich!
Aus welchem Grunde muss es denn jetzt bloss /media/ heissen, oder anders gefragt: warum ist /mnt/ ploetzlich nicht mehr gut genug?
/mnt/ steht doch auch in der fstab :?:
LG
prh

20

17.10.2006, 20:47

/media ist nach FHS der Mountpoint f?r Removeable Media (Floppy, CDROM usw. ) Jedes Ger?t hat sein extra Unterverzeichnis. Ist eigentlich deswgegen gemacht worden das das Wurzelverzeichnis nicht ?berquilt vor lauter Unterverzeichnissen f?r derartige Medien. /mnt ist f?r tempor?r gemountete Dateisysteme vorgesehen.

http://www.pathname.com/fhs/
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

prh

Profi

Beiträge: 1 248

Geschlecht: Männlich

21

17.10.2006, 21:42

@kbdkalls,
danke fuer den Hinweis. Hoffentlich bleibt es es mal ein paar 10Jahre dabei, denn kein Mensch kann sich spaeter mal erinnern, bei welcher Distriversion grad welche Pfadnamen gueltig sind.
"Media" hatte ich zuerst bei Kanotix gesehen, jetzt gibts das auch bei Knoppix...

@Denzel,
damit ich auch mal was von den Aussagen hier habe:
ueber welche Karte von Hauppauge (genaue Bezeichnung) redest Du eigentlich?
LG
prh

Anonymous

unregistriert

22

18.10.2006, 09:22

Guten Morgen zusammen!

Ich probier mal die Bezeichnung so genau wie m?glich hin zu bekommen (hab ich bei ebay geschossen) WinTV PCI Serie mit 848/878 Chip. Genauer kann ichs nicht sagen.

Zu meinem Problem: Es funktioniert leider immernoch nicht :-(. Hier mal das was ich gemacht hab:

knoppix@0[knoppix]$ su
root@0[knoppix]# mount /dev/hda1 /media/hda1 -o uid=knoppix
mount: Einh?ngepunkt /media/hda1 existiert nicht
root@0[knoppix]#

Vorher hab ich auf hda1den Ordner media angelegt. Ist das evtl. der Fehler? Muss ich den in fstab anlegen? Oder gar nicht?

Gru? Daniel

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Geschlecht: Männlich

23

18.10.2006, 09:35

Du hast auf hda1 einen Ordner angelegt ?

Dann solltest du ja wohl schon schreibenen Zugriff auf hda1 haben.
Verstehst du eigentlich, was der Zwei-Zeiler da oben gemacht hat ?
Du wirst superuser (su)
Die ziehst dir das Device HDA1 (deine Festplattenpartition1 ) unter /media/hda1 (Einh?ngepunkt)

Also sollte das schon alles klappen.
Durch den Parameter -o beim xawtv soll man ein base angeben k?nnen, welches dann die Snapshots aufnimmt.
Da ich werde eine TV-Karte noch das Programm xawtv jemals in Betrieb gehabt habe, tippe ich mal blind darauf, das mit snapshot der LiveStream gemeint ist, welcher von deiner Karte gesendet wird.
Da lt. man-page die base um eine fortlaufende Nummer erweitert wird, tippe ich weiterhin darauf, das es sch?ne ISO-konforme 1 GB H?ppchen geben wird.

Also versuch es doch einfach mal.

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

24

18.10.2006, 10:18

Hallo Ralf,

die (einzige)Festplatte hab ich schreibbar gemacht (Rechtsklick --> Aktionen --> Lese-Schreibzugriff ?ndern). Dann starte ich Xawtv so:

knoppix@0[knoppix]$ xawtv -o /media
This is xawtv-3.94, running on Linux/i686 (2.6.12)
Warning: Cannot convert string "-*-ledfixed-medium-r-*--39-*-*-*-c-*-*-*" to type FontStruct
grab: can't open /media-ARD-20061018-100643-1.jpeg.$$$: Keine Berechtigung
link(/media-ARD-20061018-100643-1.jpeg.$$$,/media-ARD-20061018-100643-1.jpeg): Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
rate: queueing frame twice (3)
rate: queueing frame twice (4)
rate: queueing frame twice (2)
v4l2: waiting for a free buffer
v4l2: waiting for a free buffer
rate: queueing frame twice (2)
rate: queueing frame twice (5)
rate: queueing frame twice (4)
rate: queueing frame twice (2)
knoppix@0[knoppix]$


Die ersten beiden Meldungen kommen wenn ich Bilder machen will. Die letzten beziehen sich auf das Video, das wie gewohnt in den Pers?nlichen Ordner gepackt wird. Ich wei? jetzt nicht mehr wie, aber vorhin hat xawtv die bilder in / abgelegt. Ist aber leider nicht mehr reproduzierbar.

Gru? Denzel

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Geschlecht: Männlich

25

18.10.2006, 10:28

Dein /media ist ein ORDNER, und das kann nur knallen wenn du versuchst nicht IN sondern AUF einen Ordner zu schreiben.
Deine base darf nicht /media hei?en, sondern mindestens /media/hda1/

Ralf

Leider gef?llt mir die Endung deiner Snapshots aber nicht.
Sie lautet jpeg, und das ist EIN Bild und kein Stream....

Ralf

PS @prh:
Ich habe mich nur an meiner virtuellen Knoppix-Installation orientiert. Dort ist /mnt/hda1 nur ein Link auf /media/hda1.
Daf?r gibt es jetzt aber wieder den /media/test, der sonst unter /mnt/test lag und dann ganz verschwunden war.
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

26

18.10.2006, 11:17

Habs mit /media/hda1/ probiert. Auch ohne Erfolg. F?llt dir/euch noch ein Weg ein wie ich an meine Aufnahmen kommen k?nnte?

Gru?

Denzel

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Geschlecht: Männlich

27

18.10.2006, 16:44

Und, Fehlermeldung ??
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

28

19.10.2006, 12:00

Wie immer:

knoppix@0[knoppix]$ xawtv -o /media/hda1/
This is xawtv-3.94, running on Linux/i686 (2.6.12)
Warning: Cannot convert string "-*-ledfixed-medium-r-*--39-*-*-*-c-*-*-*" to type FontStruct
grab: can't open /media/hda1/-ARD-20061019-115605-1.ppm.$$$: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
link(/media/hda1/-ARD-20061019-115605-1.ppm.$$$,/media/hda1/-ARD-20061019-115605-1.ppm): Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
grab: can't open /media/hda1/-ARD-20061019-115610-1.jpeg.$$$: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
link(/media/hda1/-ARD-20061019-115610-1.jpeg.$$$,/media/hda1/-ARD-20061019-115610-1.jpeg): Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

Aufgenommen wird wie immer in /home/knoppix :cry:

Ich vermute, dass der -o Befehl nur etwas mit den Bildern zu tun hat. Starte ich n?mlich ohne den Befehl werden die Bilder in das gleiche Verzeichnis wie die Filme gelegt, mit Befehl s.o.

Sch?nen Gru?

Daniel

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Geschlecht: Männlich

29

19.10.2006, 16:57

Leider habe ich nicht die entsprechende Hardware, aber lt. Beschreibung sollte das Programm keine Aufzeichnung machen,
es sei den, du forderst es mit "R" an.
Dabei soll sich ein Fenster aufmachen, wo du einige Einstellungen vornehmen kannst.
(Quelle: http://www.linux-user.de/ausgabe/2003/08/048-xawtv/index.html)

Ansonsten bliebe dir vielleicht noch http://wiki.tvbrowser.org/index.php/CapturePlugin_-_v4l2

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

30

20.10.2006, 08:03

Hallo Ralf,

da habe ich mich wohl undeutlich ausgedr?ckt. Die Aufnahme wird schon von mir gestartet. Das Einstellungsfenster geht auch auf, nur kann ich da keinen Ort w?hlen wo die Aufnahme hin soll. Das ganz ist wirklich sehr schade, weil die Qualit?t der Aufnahme wirklich toll ist. Mit Windoof hat das eine lange Zeit gar nicht funktioniert. Das beste was ich dann nach vielen Programmtests, Codectests, Einstellungen usw hinbekommen hab war eine qualitativ schlechte Aufnahme mit Ruckeln und Tonfehlern. Mit Knoppix und xawtv konnte ich sehr schnell gute Aufnahmen machen nur sind die halt sehr kurz :cry: . Vielleicht mache ich Knoppix doch auf die Festplatte und probier da die Befehle aus. Mir ist aber noch ein Gedanke durch den Kopf geschossen. Was wenn die Probleme in windows durch meine Festplatte verursacht werden??? Aber probieren muss ichs...

Gru?

Daniel

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop