01.12.2020, 22:17 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

01.12.2006, 22:00

Installation von DVD

Hallo Zusammen,

wie kann ich als relativer Neuling mit Knoppix 3.2 auf dem Laptop (Elitegroup green) eine andere Distribution von DVD booten und installieren, habe eine DVD mit Mandriva zum Beispiel zur Hand. Grund daf?r ist, Knoppix scheint mir ein Sammelsurium von verschiedenen Debian Versionen zu sein, ich h?tte gern eine besser laufende Distribution da ich st?ndig Probleme habe verschiedene .rpm oder gepackte tar.gz Versionen von VMware, Parallels oder nur rar zum laufen zu bekommen.

hoffe mir kann geholfen werden
Danke der jabberwock :roll:

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 959

Geschlecht: Männlich

2

01.12.2006, 22:28

Hallo Dicker,

dein KNOPPIX ist aber derbe alt.
Kein Wunder, das da so manches Paket die Mitarbeit verweigert.

Weiterhin scheinst du einiges durcheinander zu werfen:

Wenn du ein neues Betriebssystem installieren willst, ben?tigst du das alte nicht dazu.
Dein Linux hast du ja auch ohne Windows-Hilfe installiert, oder ;-)


tar.gz ist ein gepackter Ordner. (M?glicherweise mit einem MakeConfig, aber sonst nur ein Ordner)
rpm ist die RedHat-Package-Manager Version einer Installation, die wirst du in der Regel unter einem auf Debian-basierendem Linux schlecht zum Laufen bekommen.

Eine tar.gz von VMware ist mir nur als Installationsmedium oder als BrowserApplicance bekannt.
Das VMware nicht mehr auf Knoppix3.2 m?chte, solltest du nachvollziehen k?nnen. (Vergleichbar aktuelles NeedForSpeed auf Windows-for-Workgroups-311)
Das gleiche gilt auch f?r Parallels.

Solltest du dir von dort die virtuellen Maschinen gezogen haben, solltest du auch ein funktionierende Anwendung und somit ein unterst?tzendes Betriebssystem besitzen.

Das 3.2 kein rar entpacken kann, liegt vielleicht daran, das unrar nicht dabei war.


HtH
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

3

02.12.2006, 09:52

Danke f?r die scnelle Antwort.
Ja hab ich dennn die M?glichkeit mein Knoppix zu updaten? Mit apt -get update zieht man ja von Debian. Mein Problem ist das die Mandriva ISO-DVD nicht automatisch beim booten startet und ich wollte doch gern mal was neues ausprobieren. Gibt es eine M?glichkeit sie von Konsole aus aufzurufen?

Danke

4

02.12.2006, 12:26

Hi,

vom updaten der knoppix w?rde ich abraten, weil viel zu alt.

Gr?nde, warum die mandriva ned bootet k?nnen die Bios-Einstellungen sein (Bootreihenfolge) , oder die dvd hast Du falsch gebrannt.
Bootet denn eine knoppix-cd auf deinem Rechner ?

Gruss Guido

Anonymous

unregistriert

5

02.12.2006, 16:02

hab die DVD aus derr letzten easy linux, denke das sollte funktionieren. Kannst Du mir bitte die vorgehensweise zum ?ndern der Bootreihenfolge im Lilo erkl?ren unter Windows wei? ich ungef?hr wie. Danke

prh

Profi

Beiträge: 1 248

Geschlecht: Männlich

6

02.12.2006, 17:02

du musst die lilo.conf editieren - d.h. dort das Default aendern (mit einem Texteditor, z.B. kwrite).
(Beispiel: 1.Editor aufrufen...
http://www.elearnit.de/knoppix/forum/viewtopic.php?p=10924#10924 );
dann musst du mit Rootrechten den lilo im MBR ueberschreiben, indem man das Kommando
[code:1]lilo[/code:1]
aufruft
LG
prh

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 959

Geschlecht: Männlich

7

02.12.2006, 18:27

@prh
Kann lilo eine CD booten ?
Er m?chte doch ein neues Betriebssystem installieren, da muss er doch erstmal die CD booten, oder ?

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

8

02.12.2006, 19:39

Hi,

ich schrieb im Bios die Bootreihenfolge ?ndern (ggf)

Gruss Guido

prh

Profi

Beiträge: 1 248

Geschlecht: Männlich

9

02.12.2006, 19:55

...aber ich hab doch nur seine letzte Frage beantwortet - war ich zu vorlaut? :oops:
LG
prh

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 959

Geschlecht: Männlich

10

03.12.2006, 11:24

@prh:
WIeso vorlaut ?
Es schrieb ja, er k?nne die Bootreihenfolge unter Windows ?ndern, und nun wolle er sie unter lilo ?ndern.
Ich kann mich nicht daran erinnern, das Windows in boot.ini eine CD eintragen kann.
Aber vielleicht ist da ja was an mir vorbei gegangen.

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

11

03.12.2006, 12:37

Nun streitet doch nicht. Habe nur Knoppix und kein Windows auf dem Rechner, meinte nur ich wei? wie es unter Windows funktioniert. Scheint mir recht kompliziert in der Lilo Config die Bootreihenfolge zu ?ndern, aber wenn es nicht anders funktioniert ok.
werd es versuchen. Danke und melde mich :)

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 959

Geschlecht: Männlich

12

03.12.2006, 13:44

Wieso streiten ?
Ich kann garnicht so viele :-) malen, wie ich meine.
Ich habe mich mit prh doch nicht gestritten, das sieht ganz anders aus.

Guido hatte es schon richtig gesagt. Du musst IM BIOS die Bootreihenfolge ?ndern.
Die lilo bzw. der BootLoader von Windows ist m.W. nicht in der Lage von einer CD zu booten.

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

prh

Profi

Beiträge: 1 248

Geschlecht: Männlich

13

03.12.2006, 14:58

Hmm,
wenn es sich speziell um CD/DVD-Booten ohne BIOS-Unterstuetzung dreht: da kenn ich leider nur den smart bootmanager - aber der braucht leider ein Windows.
Funktionieren tut das, ich habe den sbm auf meinem Notebook, weil nach dem Einbau eines moderneren dvd-Laufwerkes das Notebook-Bios keine dvds mehr booten konnte - jetzt gehts wieder. (Bios-Update nicht moeglich, da Fa. mbo kein Bock mehr auf Notebook-Bauen hat)
LG
prh

Anonymous

unregistriert

14

04.12.2006, 20:31

So hab dann mal mit kwrite lilo.conf in der Konsole Config-Datei ge?ffnet um die Bootreihenfolge zu ?ndern, hab aber keine Ahnung was ich das ?ndern soll.
hier die Config, was muss ich tun?


# /etc/lilo.conf - See: 'lilo(8)' and 'lilo.conf(5)',
# --------------- 'install-mbr(8)', '/usr/share/doc/lilo/',
# and '/usr/share/doc/mbr/'.

# +---------------------------------------------------------------+
# | !! Reminder !! |
# | |
# | Don't forget to run 'lilo' after you make changes to this |
# | conffile, '/boot/bootmess.txt', or install a new kernel. The |
# | computer will most likely fail to boot if a kernel-image |
# | post-install script or you don't remember to run 'lilo'. |
# | |
# +---------------------------------------------------------------+

# Support LBA for large hard disks.
#
lba32

# Overrides the default mapping between harddisk names and the BIOS'
# harddisk order. Use with caution.
#disk=/dev/hde
# bios=0x81

#disk=/dev/sda
# bios=0x80

# Specifies the boot device. This is where Lilo installs its boot
# block. It can be either a partition, or the raw device, in which
# case it installs in the MBR, and will overwrite the current MBR.
#
boot=/dev/hda

# Specifies the device that should be mounted as root. ('/')
#
root=/dev/hda1

# Enable map compaction:
# Tries to merge read requests for adjacent sectors into a single
# read request. This drastically reduces load time and keeps the
# map smaller. Using 'compact' is especially recommended when
# booting from a floppy disk. It is disabled here by default
# because it doesn't always work.
#
# compact

# Default menu for Debian. (Using the images from debian-bootscreen)
# from Philipp Wolfer <phil@newswriter.org>.
bitmap=/usr/share/lilo/debianlilo.bmp
bmp-colors=1,,0,2,,0
bmp-table=120p,173p,1,15,17
bmp-timer=254p,432p,1,0,0

# Install the specified file as the new boot sector.
# LILO supports built in boot sectory, you only need
# to specify the type, choose one from 'text', 'menu' or 'bitmap'.
# new: install=bmp old: install=/boot/boot-bmp.b
# new: install=text old: install=/boot/boot-text.b
# new: install=menu old: install=/boot/boot-menu.b or boot.b
# default: 'menu' is default, unless you have a bitmap= line
# Note: install=bmp must be used to see the bitmap menu.
# install=menu
# install=bmp
install=bmp

# Specifies the number of _tenths_ of a second LILO should
# wait before booting the first image. LILO
# doesn't wait if DELAY is omitted or if DELAY is set to zero.

delay=20

# Prompt to use certaing image. If prompt is specified without timeout,
# boot will not take place unless you hit RETURN
prompt
timeout=50

# Specifies the location of the map file. If MAP is
# omitted, a file /boot/map is used.
map=/boot/map

# Specifies the VGA text mode that should be selected when
# booting. The following values are recognized (case is ignored):
# NORMAL select normal 80x25 text mode.
# EXTENDED select 80x50 text mode. The word EXTENDED can be
# abbreviated to EXT.
# ASK stop and ask for user input (at boot time).
# <number> use the corresponding text mode. A list of available modes
# can be obtained by booting with vga=ask and pressing [Enter].
vga=791

# You can set a password here, and uncomment the 'restricted' lines
# in the image definitions below to make it so that a password must
# be typed to boot anything but a default configuration. If a
# command line is given, other than one specified by an 'append'
# statement in 'lilo.conf', the password will be required, but a
# standard default boot will not require one.
#
# This will, for instance, prevent anyone with access to the
# console from booting with something like 'Linux init=/bin/sh',
# and thus becoming 'root' without proper authorization.
#
# Note that if you really need this type of security, you will
# likely also want to use 'install-mbr' to reconfigure the MBR
# program, as well as set up your BIOS to disallow booting from
# removable disk or CD-ROM, then put a password on getting into the
# BIOS configuration as well. Please RTFM 'install-mbr(8)'.
#
# password=tatercounter2000

# You can put a customized boot message up if you like. If you use
# 'prompt', and this computer may need to reboot unattended, you
# must specify a 'timeout', or it will sit there forever waiting
# for a keypress. 'single-key' goes with the 'alias' lines in the
# 'image' configurations below. eg: You can press '1' to boot
# 'Linux', '2' to boot 'LinuxOLD', if you uncomment the 'alias'.
#
# message=/boot/bootmess.txt
# prompt
# single-key
# delay=100
# timeout=100

# Kernel command line options that apply to all installed images go
# here. See: The 'boot-prompt-HOWO' and 'kernel-parameters.txt' in
# the Linux kernel 'Documentation' directory.
#
# append=""
# Boot up Linux by default.
#
default="Linux"

image=/boot/vmlinuz
label="Linux"
initrd=/boot/initrd.img
append="ramdisk_size=100000 init=/etc/init lang=de apm=power-off nomce"
read-only
image=/boot/vmlinuz-2.6.11
label="Linux(2.6)-1"
initrd=/boot/initrd.img-2.6.11
append="ramdisk_size=100000 init=/etc/init lang=de apm=power-off nomce"
read-only

# If you have another OS on this machine to boot, you can uncomment the
# following lines, changing the device name on the 'other' line to
# where your other OS' partition is.
#
# other=/dev/hda4
# label=HURD
# restricted
# alias=3

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 959

Geschlecht: Männlich

15

04.12.2006, 23:34

Zitat von »"Guido17"«

ich schrieb im Bios die Bootreihenfolge ?ndern (ggf)

Zitat von »"RalfonLinux"«

Du musst IM BIOS die Bootreihenfolge ?ndern.



Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop