25.11.2017, 04:40 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

21.01.2007, 17:04

standardausgabe..

hallo,

wenn ich mit knoppix einen filesystemcheck machen will, schreibt er mir die ausgabe auf stdout..
wo ist die in knoppix ?

#fsck -C /dev/hda3

danach schreibt er was von standardausgabe...wo ist die?

gruss g?nter

2

21.01.2007, 17:15

Standardausgabe ist da, wo Du das Programm gestartet hast.

Ich bin immer nicht gut im Erklaeren solcher Sachen, vielleicht hilft dies:
http://de.wikipedia.org/wiki/Standardausgabe

Anonymous

unregistriert

3

21.01.2007, 18:53

aber ich kann die stdout in keiner konsole finden.(tty1...)

hat irgendeiner einen tip
oder wie macht ihr das?
gruss g?nter

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

4

21.01.2007, 19:15

Es gibt drei Datenstr?mungen in einem System.
Einmal den Eingabestrom, den Ausgabestrom, und der Fehlerstrom.

Der Eingabestrom wird gef?ttert durch deine Tastatur, eine Datei, Lochkartenleser ;-)
und f?hrt einem Programm seine Daten zu.

Wenn du z.B. den Befehl echo testtext absetzt, dann wird der "testtext" im Ausgabestrom untergebracht.
Der Ausgabestrom flie?t auf den Bildschirm, Drucker oder Datei.
Ist es der Bildschirm oder Drucker, dann kannst du das Ergebnis sehen.
Im Falle einer Datei, stehen die Daten hinterher als ein LOG zur Verf?gung.

Da der Fehlerstrom ein eigener Strom ist, kann man die Fehlermeldung genauso umleiten wie den Ausgabestrom.
Du kannst z.B. nur die Fehlermeldungen in eine LOG.err schicken, und die normalen Ausgaben in LOG.
Du kannst auch beide in eine Datei schicken.

Programmtechnisch bestimmt der Programmierer, ob die Meldung ein Fehler ist und ?ber stderr raus geht, oder eine einfache Meldung ist und daher stdout.

Die Datenstr?me haben neben ihrem Namen (stdin, stdout, stderr) auch Nummerncodes (0,1,2)
Mit dem Befehl dmesg > /var/log/meldungen wird durch dmesg das "Event-Log" des System angezeigt (1), durch ">" aber umgebogen auf eine Datei "/var/log/meldung"

?ffne mal eine shell und gib ein[code:1]
ls -l > ls.txt
cat ls.txt
rm ls.txt[/code:1]Du solltest jetzt dein Inhaltsverzeichnis in der Datei ls.txt vorfinden.
Der stdout ist also umgebogen worden nach ls.txt

Nun folgendes [code:1]ls -l RalfonLinux.mich.gibt.es.nicht> ls.txt
cat ls.txt
rm ls.txt[/code:1] Auf deinem Bildschirm steht "Datei nicht gefunden" und in ls.txt ist nichts drinne. Es ist also nichts auf dem stdout ausgegeben worden, sondern auf stderr.
Also weiterer Versuch[code:1]ls -l RalfonLinux.mich.gibt.es.nicht> ls.txt 2>&1
cat ls.txt
rm ls.txt[/code:1]
Nun wirst du in ls.txt die Fehlermeldung bekommen haben, daf?r ist aber nichts mehr auf dem Bioldschirm zu sehen gewesen.
Durch "2>&1" haben wir Strom2 (stderr) umgeleitet und zu Strom1 (stdout) addiert.
Da stdout sowieso umgeleitet wurde in Datei ls.txt, sind nun beide Str?me dort zu sehen.

Ein einfaches Beispiel f?r stdin:
[code:1]echo 5+3 | bc[/code:1]
Normalerweise erwartet bc seine Rechenkommandos via Tastatur.
Nun habe ich aber durch echo 5+3 | die stdout "5+3" in den stdin von bcgeschrieben
Der kann keinen Unterschied zwischen Tastatur oder Datei oder ... feststellen, da die Daten ja immer ?ber stdin kommen.
Er rechnet und gibt die Daten auf stdout aus, Fehler halt auf stderr.[code:1]echo 5**3 | bc > bc.txt 2>&1
cat bc.txt
rm.bc.txt[/code:1]
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

5

21.01.2007, 19:33

sehr ausf?hrlich ...danke

6

21.01.2007, 19:37

Zitat von »"ghartl1"«

aber ich kann die stdout in keiner konsole finden.(tty1...)


Ach so, da kommt kein Output. Was f?r ein Filesystem ist das denn? Laut man page geht die Fortschrittsanzeige nur fuer ext2/ext3. Wie lautet denn der genaue Output bzgl. stdout?

Anonymous

unregistriert

7

21.01.2007, 21:12

filesystem ist ext3...

das min output hab ich noch nicht probiert...

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop