19.10.2018, 03:30 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

09.05.2005, 19:22

Auto HDD Check ???

W?sste gerne mal was das ist:

Morgens ,IMMER, um 7:35 Uhr fangt mein Knoppix 3.3 an auf der Festplatte rumzur?deln....

Hat das Programm ein Automatischen HDD Check oder so ?

Welches Programm verursacht dieses und wie stelle ich es ab ?

2

09.05.2005, 19:28

Hallo,

schau Dich mal nach dem Stichwort "cron" bzw. "cronjobs" um. Damit kann man unter Linux bestimmte Funktionen in bestimmten Zyklen ablaufen lassen. Das d?rfte bei Dir der Fall sein. Wenn?s st?rt, schalts ab.

http://www.heise.de/ct/schan/server_dok_31/kap68.htm

Gruss Guido

3

09.05.2005, 21:53

Hallo Terry,

> Welches Programm verursacht dieses

der Befehl "top" zeigt dir an, welche Prozesse gerade aktiv sind.

Tschuess
Karl

Anonymous

unregistriert

4

10.05.2005, 09:45

alles abschalten geht ja sowieso nicht.....

werde morgen mal schauen......



Wo "TOP" eingeben im kde oder im Bash ?

5

10.05.2005, 10:47

"top" ist ein Befehl, um ihn in eine Shell einzutippen (also beispielsweise die bash).

Man kann auch im KDE Menue System -> Systemueberwachung starten und dann in den Reiter Prozesstabelle gehen.

Anonymous

unregistriert

6

10.05.2005, 10:58

Das Problem ist n?mlich manchmal h?ngt sich Knoppix einfach dabei wech.....

d.h. keine Tastatureingabe oder Mouse mehr m?glich......nur noch Kaltstart....

Deswegen wollte ich den Verursacher abschalten.

7

10.05.2005, 17:03

Hi,

@Karl und @Brack,

lag ich mit dem cronjob daneben?


Gruss Guido

8

10.05.2005, 22:01

Hallo Guido,

> lag ich mit dem cronjob daneben?

Kommt darauf an, was Terry morgen frueh um halb acht
rausfindet.

Es kann ein ueber cron gestarteter Job sein, muss es
aber nicht. Es werden ja z.B. auch beim Booten Daemon-
Prozesse gestartet, die permanent im Hintergrund laufen.
Vielleicht versucht ja der httpd alle 24 Stunden einen
Log-File abzuschliessen, was nicht geht, weil das Filesystem
voll ist...

Tschuess
Karl

Anonymous

unregistriert

9

11.05.2005, 07:35

"find" heisst es

10

11.05.2005, 11:01

Klingt schwer danach, dass die locate Datenbank aktualisiert wird. Da steht garantiert was in cron.daily drin.

Prinzipiell finde ich das ganz nuetzlich, bevor man das ausschaltet koennte man das in cron.weekly verschieben.

Aber andererseits wuerde es mir zu Denken geben, wenn das den Rechner zum Einfrieren bringt. Vielleicht gibt die Platte langsam ihren Geist auf. Oder der Rechner ueberhitzt dabei.

Kannst ja mal den SMART Status der Festplatte auslesen mittels

/usr/sbin/smartctl /dev/hda

(braucht wahrscheinlich root Rechte).

Anonymous

unregistriert

11

11.05.2005, 11:49

wie und wo gebe ich das ein ?



/usr/sbin/smartctl /dev/hda

wenn ich das mit einem Parameter eingebe,sagt er das SMART disabled ist,wozu dient Smart ?

12

11.05.2005, 16:41

Dazu
http://de.wikipedia.org/wiki/Self-Monitoring,_Analysis_and_Reporting_Technology

Ist die Platte so alt, dass sie kein SMART kann? Es kann auch sein, dass man SMART erst einschalten muss. Koennte in der man page zu smartctl stehen. Vielleicht muss es auch im BIOS angeschaltet werden. Auf meinem Rechner ging's jedenfalls gleich.

13

11.05.2005, 18:57

Hi,

ich muss nochmal nachhaken. War die exakte Uhrzeit denn kein eindeutiger Hinweis auf einen "crongesteuerten" job?
Welche deamons k?nnten denn noch so arbeiten - eben ohne cron? Wenn ja, wie finde man so etwas heraus?

Gruss Guido

Anonymous

unregistriert

14

11.05.2005, 19:17

Smart eingeschaltet,keine Fehler heisst es unten

15

11.05.2005, 20:14

Zitat von »"guido17"«


ich muss nochmal nachhaken. War die exakte Uhrzeit denn kein eindeutiger Hinweis auf einen "crongesteuerten" job?
Welche deamons k?nnten denn noch so arbeiten - eben ohne cron? Wenn ja, wie finde man so etwas heraus?


Es ist garantiert ein cron job. 'find' muss eigentlich von 'updatedb' kommen.

16

12.05.2005, 14:45

Hallo Guido,

> War die exakte Uhrzeit denn kein eindeutiger Hinweis auf einen
> "crongesteuerten" job?

Ein *ein*deutiger Hinweis ist das in meinen Augen nicht.

> Welche deamons k?nnten denn noch so arbeiten - eben
> ohne cron?

Der sendmail-Daemon prueft alle 2 Minuten, ob eMail zu verschicken
ist, der cups-Print-Daemon prueft alle 30 Sekunden, ob etwas zu
drucken ist, der ftp-Daemon prueft alle 6 Stunden, ob seine Protokoll-
datei groesser als 1MB ist, usw. usw.
Ich denke mal, dass viele Daemonen viele Dinge zeitabhaengig tun.

> Wenn ja, wie finde man so etwas heraus?

Das sollte in der Dokumentation der Daemonen beschrieben sein.

> 'find' muss eigentlich von 'updatedb' kommen.

Solche Prozessabhaengigkeiten kann man gut mit "ps x --forest"
oder "pstree" *visualisieren* ;-)

Tschuess
Karl

Anonymous

unregistriert

17

12.05.2005, 19:32

Da wirds mir schon zu kompliziert,denn werde ich damit wohl leben m?ssen.Bzw. den Rechner vor 8 Uhr nicht anstellen.

18

13.05.2005, 17:53

Hallo Terry,

> Da wirds mir schon zu kompliziert

ist es nicht. Du musst einfach nur morgens, wenn
du mit top siehst, dass find aktiv ist, in einer bash
den Befehl "pstree" eingeben.

Wenn der Befehl u.a. so etwas ausgiebt wie

cron --- updatedb --- find

dann zeigt das, dass der Prozess find vom Prozess
updatedb gestartet wurde, der wiederum vom
Prozess cron gestartet wurde.

Tschuess
Karl

Anonymous

unregistriert

19

13.05.2005, 18:09

Ok,werde es testen


Tja...heute hatte er sich wieder wegeh?ngt......

Der Screensaver war an.......kommt der da nicht mit klar ?

Anonymous

unregistriert

20

14.05.2005, 13:40

Find + Screensaver ist also t?dlich......morgen werde ich den Saver mal deaktivieren....

Anonymous

unregistriert

21

25.05.2005, 10:42

Ich habe den Screensaver jetzt deaktiviert,nachdem er sogar mal Mittags abgest?rzt ist. (Schwarzer Bildschirm,keine Taste/Mouse funktionierte,ausser Kaltstart)

Seit dem l?uft alles prima....auch Morgens

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop