10.12.2018, 14:59 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

05.09.2010, 05:11

M-player funktioniert nicht

Huhu!

Ich bin ein ziemlicher Knoppix-Newbie, hab es mir gestern auf den Stick gezogen, da meine Festplatte im Ausland verreckt ist und ich zur Zeit keine Möglichkeit habe, sie zu ersetzen.

Das Problem ist also der M-player (bzw. der gnome m-player). Ich kann avi-Dateien damit öffnen, aber nach einigen Minuten kommt: "Wiedergabe angehalten".

Ich hab also versucht, den VLC runterzuladen. Damit konnte ich die avis gar nicht mehr öffnen. Linux hat gleichzeitig dann den m-player automatisch runtergeschmissen und als ich ihn wieder installiert habe, konnte ich auch mit dem m-player nichts mehr abspielen.

Jetzt habe ich das System neu aufgesetzt (hatte auch ein paar andere Probleme) und er hält die Wiedergabe wieder alle paar Minuten an.

Habt ihr ne Ahnung, woran das liegt und was man dagegen machen kann?

Lg und vielen Dank,
Tamara

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 700

Geschlecht: Männlich

2

05.09.2010, 09:20

Hallo!

Welche Knoppix-Version verwendest Du?

Gruss Klaus

3

05.09.2010, 09:37

Huhu!
Knoppix 6.2.1 DE. Auf USB-Stick.

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 700

Geschlecht: Männlich

4

05.09.2010, 10:24

Auf welche Weise hast Du die Installation durchgeführt (z. B. synaptic Paketverwaltung, aptitude oder apt-get?)
Welche Versionsnummer hat der VLC? Aktuell ist die Version 1.1.3 oder 1.1.4.

Die Bezeichnung AVI sagt leider nichts über den verwendeten Codec aus. Hast Du eine Ahnung, welches Videoformat benötigt wird?

5

05.09.2010, 12:36

Huhu! Habs über apt-get gemacht. War problematisch, weil ich erst andere Pakete installieren musste, er hat die irgendwie nicht automatisch installiert.

Weiß leider nicht, welcher Codec gebraucht wird. Theoretisch doch divx, oder nicht? Unter Dateityp wird angezeigt: AVI-Video (video/x-msvideo). Interessant ist, dass vlc die Datei gar nicht est geöffnet hat, es kam auch keine Fehlermeldung, sondern ist einfach nichts passiert. Versionsnummer war 1.1.3, hab den dann auch upgedated, nachdem ich ihn runtergeladen habe.

Ich hab den VLC aber wieder runter und nur noch den mplayer drauf, der manchmal abbricht. Ich dachte schon vlt. liegt es am USB-Stick, hab also den Cache hochgesetzt, seitdem funktioniert es bedeutend besser, aber immer noch nicht ausreichend.

ich hab normalerweise Fedora und Win Vista am Laufen, benutz bei beidem den VLC und es funktionierte immer einwandfrei.

Lg und danke!

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 700

Geschlecht: Männlich

6

05.09.2010, 15:41

VLC 1.1.3

Wenn der VLC keine Ausgabe zeigt, kann das veschiedene Ursachen haben. Falls der Medientyp nicht unterstützt wird, kann man das in einer Fehlermeldung lesen. Es könnte auch sein, dass ein Video-Ausgabegerät eingestellt wurde, welches nicht zur Hardware passt (warum auch immer).

Die Verwendung von apt-get zur Installation des Paketes vlc würde ich bei der CD-Version von Knoppix 6.2.1 DE so durchführen:

Quellcode

1
2
sudo apt-get update
sudo apt-get -t sid install vlc
Dann wird derzeit die Version 1.1.3 des VLC installiert. Bei meinem Test wurden nur Dateien/Pakete hinzugefügt, jedoch keine entfernt. Das Abspielen einer DIVX-Videodatei hat bei mir funktioniert.

Gruss Klaus

7

06.09.2010, 12:19

Problem mit apt-get update

Huhu!

Ich hab grade das, was du geschrieben hast, versucht. Problem ist jetzt aber das apt-get update.

Fehlermeldung:

Zitat

Paketlisten werden gelesen... Fehler!
E: Nicht genügend Platz für Dynamic MMap. Bitte erhöhen Sie den Wert von APT::Cache-Limit. Aktueller Wert: 25165824. (Siehe auch man 5 apt.conf.)
E: Problem with MergeList /var/lib/dpkg/status
W: Unable to munmap
E: Die Paketliste oder die Statusdatei konnte nicht eingelesen oder geöffnet werden.


Daraufhin hab ich also versucht, APT::Cache-Limit hochzusetzen und zwar mit:
/etc/apt/apt.conf.d/70debconf
Ausgabe:

Zitat

-su: /etc/apt/apt.conf.d/70debconf: Keine Berechtigung
Hast du ne Ahnung, woran das liegen kann und wie man das ändern kann? Ich hab dann auch einmal apt-get clean durchgeführt, was auch nicht geholfen hat.

Lg und vielen Dank,
Tamara

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 700

Geschlecht: Männlich

8

06.09.2010, 12:40

Hallo!

Ich würde eine neue Datei anlegen mit einem verdoppelten Wert für APT::Cache-Limit. Das geht ganz leicht mit einem Editor wie beispielsweise leafpad.

Quellcode

1
sudo leafpad /etc/apt/apt.conf.d/11cache-limit

In diese Datei würde ich dann folgende Zeile schreiben:

Quellcode

1
APT::Cache-Limit "50331648";

Nach dem Speichern müsste dann einfach nochmals aktualisiert werden:

Quellcode

1
sudo apt-get update


Gruss Klaus

9

06.09.2010, 12:47

Hab ich versucht.
Ausgabe.

Quellcode

1
E: Syntaxfehler /etc/apt/apt.conf.d/llcache-limit:1: Zusätzlicher Müll am Dateiende

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 700

Geschlecht: Männlich

10

06.09.2010, 13:04

Die ersten beiden Buchstabe im Dateinamen waren eigentlich Ziffern "1" und keine kleinen "L" :)
Was zeigt denn

Quellcode

1
sudo cat /etc/apt/apt.conf.d/llcache-limit
Die Konfigurationsdatei sollte vermutlich mit einer leeren Zeile enden.

11

06.09.2010, 13:11

Ausgabe:

Zitat

cat: /etc/apt.conf.d/llcache-limit: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Ich hab das nochmal mit den beiden 1en versucht, gleicher Fehler wie bei dem anderen (Zusätzlicher Müll am Datenende). Leafpad endet mit Leerzeile, Simikolon ist auch drin.

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 700

Geschlecht: Männlich

12

06.09.2010, 13:27

Wie sieht denn die Ausgabe von

Quellcode

1
ls -l /etc/apt/apt.conf.d
aus?

Übrigens: Bei

Zitat

cat: /etc/apt.conf.d/llcache-limit: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
fehlt ein "apt/" im Pfad.

13

06.09.2010, 13:33

Neuer Versuch:

Zitat

root@Microknoppix:~# cat /etc/apt/apt.conf.d/llcache-limit
APT::Cache-Limit"50331648"

Quellcode

1
ls: Zugriff auf etc/apt/apt.conf.d nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden


Updaten kann ich es immer noch nicht.

Danke für deine Hilfe, ich stell mich grad reichlich blöd an, denke ich.

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 700

Geschlecht: Männlich

14

06.09.2010, 13:36

Hast Du zwischen dem "t" von Limit und dem doppelten Anführungszeichen das Leerzeichen vergessen?

Der Pfad in der ls-Anweisung beginnt mit einen "/", also /etc/apt/apt.conf.d

Gruss Klaus

15

06.09.2010, 14:32

Gelöst!!!

Huhu!
Ja, das mit dem Leerzeichen war das Problem. Hab jetzt VLC am Laufen und M-player funktioniert auch noch.

Vielen Dank für die Hilfe und deine Geduld. Manchmal sind es die kleinen Sachen.

Lg,
Tamara

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop