14.11.2018, 23:46 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 698

Geschlecht: Männlich

1

24.11.2012, 23:57

Knoppix 7.0.4 CD und die VirtualBox mit 64 Bit

Hallo!

Immer wieder wird die Frage gestellt, wie man Knoppix mit dem 64 Bit Kernel bootet und dann die VirtualBox für eine "64 Bit VM" verwenden kann. Im folgenden wird eine Methode vorgestellt, die auf der Möglichkeit basiert, bei einem modernen Debian-System 32- und 64-bit Binärpakete nebeneinander zu installieren.

Die Knoppix 7.0.4 CD kommt ohne die 64bit-Unterstützung. Aber wenn man über die 7.0.4 DVD verfügt, kann diese booten und im LXTerminal zwei Pakete erzeugen:

Quellcode

1
2
sudo dpkg-repack linux-image-3.4.9-64
sudo dpkg-repack linux-headers-3.4.9-64 
Die beiden Pakete werden beispielsweise auf einem USB-Stick gespeichert.

Nun das VirtualBox-4.2.4-Paket für Wheezy und bei Bedarf das Erweiterungs-Paket von virtualbox.org herunterladen und ebenfalls auf dem Stick speichern.

Man installiere die Knoppix 7.0.4 CD auf einen USB-Stick mit mindestens 2 GB großer Overlay-Datei und boote.
Zuerst werde das System für das Multiarchitektur-Konzept eingerichtet. Dafür benötigt man eine laufende Internetverbindung. In einem LXTerminal führe man die Befehle aus.

Quellcode

1
2
sudo dpkg --add-architecture amd64
sudo apt-get update

Die zuvor erzeugten Pakete linux-headers-3.4.9-64_3.4.9-64-10.00.Custom_i386.deb und linux-image-3.4.9-64_3.4.9-64-10.00.Custom_i386.deb mit dkpg installieren. Dabei kann ein Fehler auftreten.
Die Datei /etc/kernel/postinst.d/zz-update-grub als root in den Editor laden

Quellcode

1
sudo leafpad /etc/kernel/postinst.d/zz-update-grub
Die Zeile exec update-grub auskommentieren

Quellcode

1
# exec update-grub
Speichern, den Editor beenden und

Quellcode

1
sudo dpkg -a --configure
ausführen. Für die Unterstützung der amd64-Architektur werden ein paar Pakete installiert:

Quellcode

1
sudo apt-get install libc6:amd64 

Jetzt muss noch der 64 bit Kernel in das Boot-Verzeichnis kopiert werden, damit syslinux ihn auch findet:

Quellcode

1
sudo cp /boot/vmlinuz-3.4.9-64 /mnt-system/boot/syslinux/linux64 

Es folgt der Reboot mit knoppix64 am Boot-Prompt, so dass der 64 Bit Kernel gebootet wird.

Erster Versuch, die VirtualBox 4.2.4 mit dpkg installieren:

Quellcode

1
sudo dpkg -i virtualbox-4.2_4.2.4-81684~Debian~wheezy_amd64.deb 

Man erhält eine Liste mit nicht erfüllten Abhängigkeiten. Diese sollten sich alle bis auf libpython2.7 und psmisc lösen lassen.
Zunächst wird das Paket VirtualBox-4.2 wieder entfernt.

Quellcode

1
sudo dpkg -r virtualbox-4.2

Anschließend installiert man die fehlenden Pakete mit apt-get.
Das Paket libpython2.7 wird aus dem i386 Bereich genommen.

Quellcode

1
sudo apt-get install libpython2.7
Das Paket psmisc wird nicht installiert.
Die anderen Pakete werden als amd64-Versionen installiert. Beispiel:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
sudo apt-get install libcurl3-gnutls:amd64
sudo apt-get install libgl1-mesa-glx:amd64
sudo apt-get install libpng12-0:amd64
sudo apt-get install libqt4-network:amd64 libqt4-opengl:amd64 libqtcore4:amd64 libqtgui4:amd64
sudo apt-get install libsdl1.2debian:amd64
sudo apt-get install libx11-6:amd64 libxcursor1:amd64 libxext6:amd64 libxinerama1:amd64 libxml2:amd64 libxmu6:amd64 libxt6:amd64

Wenn die Befehle

Quellcode

1
2
sudo dpkg -i virtualbox-4.2_4.2.4-81684~Debian~wheezy_amd64.deb
sudo dpkg -r virtualbox-4.2
nur noch anzeigen, dass die Abhängigkeiten libpython2.7 und psmisc fehlen, geht es weiter mit

Quellcode

1
sudo dpkg -i --ignore-depends=libpython2.7:amd64,psmisc:amd64 virtualbox-4.2_4.2.4-81684~Debian~wheezy_amd64.deb

Der Benutzer knoppix wird zur Gruppe vboxusers hinzufügen:

Quellcode

1
sudo adduser knoppix vboxusers

Damit der Systemdienst vboxdrv automatisch gestartet wird, wenn der 64bit-Kernel gebootet wurde, kann man in der /etc/rc.local die Zeile SERVICES="cups" durch folgenden Abschnitt ersetzen:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
UNAME=`uname -r`

if [ "$UNAME" = "3.4.9-64" ] ; then
 SERVICES="cups vboxdrv"
 [ ! -e /lib64 ] && ln -s /lib/x86_64-linux-gnu/ /lib64
else
 SERVICES="cups"
fi

Es folgt der Reboot mit knoppix64 am Boot-Prompt.

Wenn man das Zusatzpaket installieren möchte, kann man im LXTerminal

Quellcode

1
sudo virtualbox
ausführen. Im Menü lässt sich über die "globalen Einstellungen" das Zusatzpaket installieren. Danach das kann man das Programm beenden, weil die Benutzung der virtuellen Maschinen unter dem Benutzernamne knoppix erfolgne soll.

Nun sollte man im Menü "Systemwerkzeuge" den Punkt "Oracle VM VirtualBox" als Benutzer knoppix verwenden können.

Das ganze Konzept hat auch einen Haken: Weil sich die Pakete python2.7:amd64 und psmisc:amd64 nicht installieren lassen, kann man nur mit Tricks neue Pakete ergänzen. Am einfachsten erscheint es, zuerst als Root das VirtualBox-Erweiterungspaket zu deinstallieren und anschließend mit

Quellcode

1
sudo dpkg -r virtualbox-4.2
vorübergehend die Virtualbox zu entfernen. Dann kann man wieder mit apt-get Pakete hinzufügen, wobei man aber aufpassen muss, das keine für die VirtualBox wichtigen Pakete entfernt werden.

Ein erster Test mit der Knoppix 7.0.4 DVD in der VirtualBox mit 64 Bit verlief erfolgreich.

Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen sind wie immer willkommen.

Gruß
Klaus

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »klaus2008« (25.11.2012, 14:36)


Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop