27.05.2017, 17:34 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bschubert

Anfänger

Beiträge: 14

Geschlecht: Männlich

1

25.11.2016, 01:02

Logischer Fehler in den Verzeichnisebenen beim kopieren von einer Webdav Freigabe mit Krusader K 7.7.1

Folgendes Phänomen taucht auf: beim Copy von Daten mit Dateimanager Krusader (F5) aus einer Webdav Freigabe ins /home/Unterordner wird jeweils die erste Subebene der Verzeichnisse seitens der Webdav Freigabe direkt in das Hauptverzeichnis des /home Unterordners geschrieben.

Beispiel:

Webdav Struktur:
/Rechnungen enthält Unterordner /Kunden und /Lieferanten

Ergebnis
/Kunden (mit richtigem Inhalt)
/Lieferanten (mit richtigem Inhalt)
/Rechnungen (leer)

Knoppix 7.7.1, Update von Krusader auf 2:2.5.0-1, davfs v.1.5.4-2. Webdav Einstellungen Standard cfg, Webdav Server webdav.mediencenter.t-online.de. /home verschlüsselt. Es lief alles wunderbar bei 7.7 Cebit Edition, nun ist meine Lieblings-Funktion Datensicherung kaputt?

EBCDIC

Schüler

Beiträge: 66

Geschlecht: Männlich

2

25.11.2016, 08:25

Basis 32 oder 64 ?

"Changes:
davfs2 (1.5.4-2) unstable; urgency=medium
.
* New Standards-Version: 3.9.8
* Spelling error in README.Debian fixed
* The NMUs 1.5.2-1.2 and 1.5.2-1.1 by Marco d'Itri <md@linux.it> were
ignored accidentally in 1.5.4-1 and now they are included (Thanks
Marco, and sorry for the sloppiness). Here, a summary of his changelog:
- Non-maintainer upload.
- Make sure to not install the /sbin/*mount.davfs symlinks. Closes: #767923.
- Create in postinst the /sbin/*mount.davfs compatibility symlinks.
This is needed to support merged /usr systems."

Cheers EBCDIC

bschubert

Anfänger

Beiträge: 14

Geschlecht: Männlich

3

26.11.2016, 11:45

knoppix@Microknoppix:~$ uname -r 4.7.9-64

knoppix@Microknoppix:~$ uname -r
4.7.9-64

EBCDIC

Schüler

Beiträge: 66

Geschlecht: Männlich

4

26.11.2016, 12:32

Moin bschubert

Syslinux

Zitat

As of Syslinux 6.03, "pure 64-bits", compression and/or encryption are not supported.

Quoting part of the release notes of version 1.43 of e2fsprogs (May 17, 2016):

Mke2fs will now create file systems with the metadata_csum and 64bit features enabled by default.

Users should rather (manually) disable the 64bit feature in the mke2fs command when creating / formatting a boot volume with ext2/3/4; otherwise, the bootloader (as of version 6.03) will fail.


Das und "davfs2 (1.5.4-2) unstable" ??

Ist ein Start im 32 bit Modus mit "davfs2 stable" reproduzierbar ?

Cheers EBCDIC

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop