08.12.2019, 01:19 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

McErroneous

Anfänger

Beiträge: 30

Geschlecht: Männlich

1

07.07.2019, 16:44

Mousepointer debuggen

Hallo, guten Tag,
gibt es ein Debugging eines Mousepointers der manchmal zu verschwinden scheint ?
selbstverständlich ohne Reboot.

gibt es Module die für eine USB-Mouse geladen werden ?

Ich habe dieses Verhalten des Mousepointer under einigen Distributionen beobachtet.
Wie z.B, Ubuntu 11.04 und neuerdings Knoppix 6.7, allerdings erst seit kurzem.

Debugging Informationen sind rar... , und eigentlich gar nicht wirklich vorhanden.

Eine systematisches vorgehenswiese wäre schön... , den Bug gibt es anscheinend....

schon seit Kernel 2.6 , wie auch andere immer wieder "neu ..???" auftauchende Bugs , die mir egentlich wirklich nicht neu zu sein scheinen.

Ich habe von Usern gelesen die diesen? Bug noch in Ubuntu 18.04 beobachten..., das finde ich wirklich merkwürdig.
Kann man so einen Bug über eine, zwei, oder gar drei Kernel-Generationen ignorieren ?

Ich könnte mich jetzt gerade nicht daran erinnern den Bug in Kernelversionen vor cirka Kernel versionen 2.6.32 beobachtet zu haben (nur eine grobe Schätzung), obwohl es natürlich Distros gab in denen eine Mouse nicht erkannt wurde.


Mit freundlichen Grüßen
McErroneous..

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »McErroneous« (07.07.2019, 17:02)


klaus2008

Meister

Beiträge: 2 728

Geschlecht: Männlich

2

26.07.2019, 00:33

Hallo!
  • Hängt der Effekt mit bestimmten Grafikkarten oder deren Treiberunterstützung zusammen?
  • Verschwindet die Maus nur optisch, oder bricht die Verbindung zur Hardware zusammen?
  • Betrifft es nur die serielle Maus am COM-Port, nur die PS/2-Maus, nur die USB-Maus oder mehrere Typen?
  • Betrifft es Microsoft-Mäuse genauso wie Logitech-Mäuse bzw. dazu kompatible Mäuse?
  • Erscheint der Maus-Zeiger wieder, wenn man zu einer Console umschaltet und anschließend zurückkehrt?

Gruß
Klaus

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 728

Geschlecht: Männlich

3

27.07.2019, 22:02

Vielleicht auch ein Problem bei Raspbian mit Kernel 5.2

Hallo!

Ich erhielt heute einen Raspberry Pi 4 mit 4 GB RAM. Das empfohlene Raspian (Debian 10) hatte den Effekt, dass das himbeer-weiße Kunststoffgehäuse (extra vom Hersteller für den neuen Rasperry Pi 4 erfundenes Originalzubehör) in kürzester Zeit sehr heiß wurde. Irgendwann erschien sogar die Temperaturanzeige auf dem Desktop als Warnung, Woraufhin ich den Deckel abnahm. Das hatte einen vorübergehenden Erfolg. Im Internet las ich von einer neuen Firmware, die den Stromverbrauch des USB 3-Systems reduzieren sollte, wodurch die Temperatur nicht mehr ganz so stark anzeigen sollte. Einen direkten Hinweis auf die in den Berichten als Betaversi0on bezeichnete Firmware fand ich nicht. Daher aktualisierte ich die Firmware mit rpi-update auf die Kernel-Version 4.19.60.

Als Belastungstest beschloss ich, den Kernel 5.2.2 für den Raspberry Pi 4 zu übersetzen. Wieder wurde das Sytem sehr schnell heiß. Der neue Kernel wurde installiert und das System konnte damit gebootet werden. Nach einiger Zeit der Untätigkeit wird der Bildschirm schwarz. Normalerweise genügt ein Tastendruck, um den Desktop wiedr zurückzuerhalten. Das System blieb schwarz, jedoch konnte ich in eine Konsole wechseln. Nach der Anmeldung wechselte ich mit chvt 7 zum Desktop zurück un konnte wieder arbeiten. Erstaunlicherweise war ein statischer Mauszeiger auf dem Desktop zu sehen. Der richtige funktionierte aber.

Der Raspberry Pi 4 ist noch sehr neu, weshalb möglicherweise noch einige Anpassungen notwendig sein könnten. Es bleibt also abzuwarten, wie er mit den kommenden Kerneln funktioniert.

Gruß
Klaus

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop