24.09.2018, 22:28 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bephep

Fortgeschrittener

Beiträge: 466

Geschlecht: Männlich

1

01.12.2005, 22:57

Open Office

Ich habe heute versucht eine Rechnungsaufstellung unter OO 1.1 zu erstellen. Die Zahlen bekomme ich einfach nicht gleichm?ssig untereinander,es fehlt irgenwie der Halbschritt.
Aufstellung 100 EUR
n?chste 100 EUR
Das Ergebnis ist etwa so.
Nachtrag.
Nein leider kann man es so nicht darstellen,beim erstellen sieht man es im Boaed ist es anders.

2

02.12.2005, 13:47

Hallo Bephep,

kannst du die OO-Datei nicht irgendwo zum Download bereitstellen?

Tschuess
Karl

Bephep

Fortgeschrittener

Beiträge: 466

Geschlecht: Männlich

3

02.12.2005, 22:48

Hallo Karl
Leider nein.
Aber ich habe noch ein Problem gefunden. Da ich Fachbegriffe verwendet habe waren diese nicht im W?rterbuch. Also habe ich sie aufgenommen. Jetzt habe ich die Datei wieder geladen,alle waren rot unterstrichen. Dann habe ich die Rechtschreibehilfe aufgerufen und wieder geschlossen.
Bis auf den ersten Begriff der in der Rechtschreibhilfe aufgef?hrt wurde, war nichts mehr rot unterstrichen. Wie geschrieben es ist noch OO 1.1 Knoppix 3.7.

4

17.12.2005, 16:17

Vielleicht Formatierung?

Lieber Bephep,

in welchem Teil von Open Office hast Du diese Rechnungsaufstellung?

a) in der Textverarbeitung ("Wirter") als Text - dann aufpassen, da? vor den Zahlen jeweils ein Tabulator steht (und nur einer); den m??test Du als Dezimaltabulator definieren und alle Zahlen mit Komma schreiben (z. B. 100,00). Hilfsweise auch rechtsb?ndigen Tabulator, wenn es lauter glatte Betr?ge sind, dann brauchst Du kein Komma zu setzen. Der Dezimaltabulator richtet alle ihn betreffenden Zahlen so aus, da? am Tabulatorhalt (den siehst Du oben im Lineal) jeweils das Komma steht. Beim rechtb?ndigen Tabulator wird alles so ausgerichtet, da? das Ende des betreffenden Textes am Tabulatorhalt steht.

Falls Du das alles schon kennst und ber?cksichtigt hast, w?re denkbar, da? sich Open Office klammheimlich auf amerikanische Sitten umgestellt hat (macht bei mir mitunter die Einstelleiste f?r Linienbreiten, da ist dann pl?tzlich alles in Zoll) und statt des Kommas einen Punkt erwartet.

Und aufpassen, da? nicht vor/hinter den Zahlen Leerzeichen stehen, die k?nnten auch Grund der Verschiebung sein. Am besten immer die Sonderzeichen auf dem Schirm mit anzeigen lassen (also z. B. diese Pi-artige Absatzmarke, Kullerchen f?r die Leeranschl?ge usw.).

b) In der Textverarbeitung als Tabelle oder
c) im Tabellkalkulations-Teil ("Calc")

Bei beiden die Zelleigenschaften (dort Zahlenformate - ich bin gerade an einem fremden Rechner, ohne Open Office, also kann ich jetzt leider den genauen Weg nicht sagen - und/oder die Textausrichtung) in den Zellen einheitlich festlegen.

Hoffentlich ist was dabei, das Dir hilft. Toi-toi-toi -

freundliche Gr??e an und eine sch?ne Weihnachtszeit f?r alle

Tobias

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop