14.12.2018, 14:12 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

20.03.2006, 22:17

Error bei HD-Installation von V 4.0.2

Hi
Ich (als vollblutnoob in sachen Linux) habe mich nun entschieden Linux fest auf meinen Computer zu installieren. Ich hab also eine freie Partition (ext2), sowie eine swap-Partition. Soweit so gut. Ich kann bei der Installation auch alles sch?n konfigurieren. Sobald ich jedoch den Installationsvorgang starten m?chte, kommt diese Fehlermeldung:

Ich habe schon die "normale" Debianinstallation ausprobiert und diese mit der automatischen Hardwareerkennung. Beide Male mit dem gleichen Resultat.
Also wo liegt das Problem?
Vielen Dank im Voraus
Nobunaga

2

21.03.2006, 12:05

Hi,

boote mal von cd und poste die Ausgabe von fdisk -l (als root in der Konsole)

Gruss Guido

Anonymous

unregistriert

3

21.03.2006, 15:53

Hi,
ich habe dieses Problem gel?st. Der fehler lag darin, dass ich bei der Partitionsauswahl das Kreuzchenn nicht richtig gemacht habe...
Nun habe ich ein neues Problem:
Ich habe es auf meine zweite Festplatte installiert und zwar dort in die erste Partition. Zudem habe ich beim Installieren ausgew?hlt, dass der grub ins mbr installiert wird. Beim Aufstarten spuckt dieser jedoch gleich die folgende Meldung aus:

Zitat

GRUB Loading stage 1.5.

GRUB Loading, please wait...
Error 21


Mit der Startdiskette komme ich zwar ins Bootmenue, doch sobald ich den Linux-Kernel ausw?hle kommt diese Meldung:

Zitat

Error 21: Selected disk does not exist


Windows XP funktionniert reibungslos. Kann es sein, dass das GRUB Linux nicht findet, weil sich dieses auf der zweiten HD befindet?
Vielen Dank im Voraus
Nobunaga

Anonymous

unregistriert

4

22.03.2006, 18:30

Hat keiner ne Idee?
Das Resultat von "fdisk -l " werde ich trotzdem noch nachliefen.

Anonymous

unregistriert

5

22.03.2006, 21:56

Hm, wie sehen denn die Eintr?ge in "menu.lst" aus?
Liegt ?blicherweise in /boot/grub die Datei. :)
GRUB z?hlt Festplatten und Partitionen von 0 aus. Wenn du Linux auf Platte Nr. 2 hast sollte ein Eintrag in der Form

title Linux 2.6.15.6 (Knoppix)
root (hd1,1)
kernel /boot/linux-2.6.15.6 root=/dev/hdb2 ro lang=de apm=power-off nomce splash
boot

vorhanden sein.

F?r das Beispiel befindet sich Linux auf Festplatte Nr. 2, Partition Nr. 2. (Partition Nr. 1 ist swap).

title ist der Text der im GRUB Men? zum anw?hlen erscheint.
root gibt an auf welcher Platte und in welcher Partition dein Wurzelverzeichniss (root => / ) liegt, und zwar in der Form (hd<Festplatte>,<Partition>). Wie gesagt, GRUB z?hlt von 0 an; d.h. Platte 1, Partition 2 w?re (hd0,1).
kernel gibt dann den Pfad zum Kernel Image in obiger Partition, hier also /boot/<NameDerKerneldatei>. Alles was weiter in der Zeile steht sind Parameter f?r den Kernel.
boot startet dann den Bootvorgang mit dem angegebenen Kernel.

Sodala, hoffe das war jetzt halbwegs hilfreich und richtig, falls nicht korrigiert mich! :)

Wer lustich ist die Bedeutung der Eintr?ge selbst (auf Englisch) nachzuschlagen, hier das Handbuch:
http://www.gnu.org/software/grub/manual/grub.html

6

22.03.2006, 22:01

Hi,


bin mir nicht sicher, aber den Fehler 21 hatte ich auch mal.
Damals hat Kano mir geholfen, ich meine, es h?tte daran gelegen, da? die Partitionstabelle nicht o.k. war. Ich glaube ein flag zuviel, ich meine bootable oder sowas.
M?sste fdisk -l aber zeigen.

Gruss Guido

Anonymous

unregistriert

7

23.03.2006, 19:24

Hi,

tjaa vielen Dank f?r die Antworten! Aber das Problem liess sich ganz einfach l?sen. :lol: Im BIOS-Setup hat es solche Eintr?ge:

Primary Drive 0
Primary Drive 1

Das Problem war, dass Linux auf der Primary Drive 1 liegt und dieses jedoch deaktiviert war. Dort schnell auf "auto" gestellt und schon hat es funktionniert. :D

Gruss Nobunaga

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop