24.09.2017, 07:10 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

19.10.2004, 21:42

Knoppix 3.6 auf HD - 1x hochgefahren und das war's ...

Hi Linux-Gemeinde,

hat alles so sch?n angefangen.
KNOPPIX 3.6 auf Festplatte problemlos installiert [mit dem knoppix-installer und da "debian-artig"], dann 1x prima hochgefahren und jetzt h?ngt der boot-Vorgang bei:
"Ramdisk: Compressed Image found at block 0" oder so.

Auch mit der erstellten Diskette bleibt das Ding an der gleichen Stelle stehen.
Was kann das sein?

Gru?
Patrick

2

19.10.2004, 23:12

Hm, was man so bei google findet kann das zuwenig RAM sein, defekte Initial Ramdisk oder ein Kernel ohne Ramdisk support. Aber irgendwie komisch, dass sowas direkt nach der Installation passiert.

Welches Datum traegt die 3.6 denn? Vielleicht ist da irgendwas broken...

Anonymous

unregistriert

3

20.10.2004, 10:33

Danke f?r die Tipps, habe das Problem entdeckt...
Also, habe folgendes gemacht:
- mit der Live-CD neu gebootet
- vorsichtshalber nochmal die Partitionen formatiert und zwar mit ext2, da der olle knoppix-installer eine ext3 nicht immer erkennt
Installation nochmal exakt so gemacht wie beim 1. Mal
- :? DABEI KAM RAUS: Meine Linux-Partition ist einfach ein paar Bytes ZU KLEIN. Leider hat der knoppix-installer keine direkte Fehlermeldung gegeben und sogar geschrieben "erfolgreich beendet", aber im Konsolenfenster konnte ich lesen, dass es "auf den letzten Metern" zu einem Fehler beim Entpacken einer Datei oder so gekommen ist und das Laufwerk voll ist.
- Ich habe die Linux-Partition nur 100MB gr??er gemacht [jetzt: 2400 MB] und die SWAP entsprechend kleiner [ich hatte fette 500MB, was Quatsch ist] und damit lief es dann prima.

FAZIT: Die angegebenen mind. 2 GB sind zu wenig. > 2.4 GB sind ok.

Gru?
patrick

Anonymous

unregistriert

4

20.10.2004, 20:14

> 3 GB

ich nehme fuer knoppix hd-installationen inzwischen routinemaessig 6 GB als systempartition, wenn ich die moeglichkeit habe 10.

lass dir mal mit

df -h

anzeigen, wie voll deine partitionen sind.

5

20.10.2004, 21:09

Ja, diese knapp ueber 2 GB werden ja durch die Installation schon belegt. Dann hat man ja noch keinerlei Software nachinstalliert oder eigene Daten gespeichert. Bisschen mehr Luft sollte schon sein ;)

Anonymous

unregistriert

6

04.01.2005, 11:53

Re: Knoppix 3.6 auf HD - 1x hochgefahren und das war's ...

Hallo,


hat alles so sch?n angefangen.
KNOPPIX 3.6 auf Festplatte problemlos installiert [mit dem knoppix-installer und da "debian-artig"], dann 1x prima hochgefahren und jetzt h?ngt der boot-Vorgang bei:
"Ramdisk: Compressed Image found at block 0" oder so.


Auch mit der erstellten Diskette bleibt das Ding an der gleichen Stelle stehen.
Was kann das sein
?


Bei mir genau das Gleiche. Einmal Anmeldung klappt, und nach sp?testens 5 Min h?ngt er sich auf. Jedoch: ich habe f?r die Installation Knoppix 3.3 verwendet, und der Speicherplatz den ich daf?r habe, betr?gt 3.4GB, plus Swap 500MB. Eigentlich genug, oder? Und die Meldung, die ich als letztes lese, lautet kernel panic: no init found.

Ansonsten identisch wie bei Patrick.

Mein System:

Siemens Scovery PIII 450
320 MB RAM
4 GB HD

Gr??e, Haslemer

7

05.01.2005, 17:11

Gibt es die Datei /sbin/init? Ist die ausfuehrbar? Wie sieht die Bootkonfiguration aus?

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop