21.11.2017, 09:25 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

07.08.2006, 21:30

Schwere S-ata Probleme.

Hi zusammen,
ich verwende Knoppix als Festplatteninstallation (Version 5) Hab vor der Installation nat?rlich die Live-CD ausgetestet. Hat sogar NTFS auf der S-ATA Platte geschrieben. Absolute klasse! Nach der Festplatteninstallation konnte ich nicht mehr auf meine S-ATA Platte schreibend zugreifen. Auf der befinden sich 3 Partitionen. 1x FAT32 und 2x NTFS (Windows XP)
Die FAT32 kann ich lesen aber nicht schreiben. (Die Schreibrechte sind aber vergeben) Die NTFS-Partitionen werden als /dev/sda.. angezeigt, man kann aber weder lesen noch schreiben. :roll:
Die Knoppix Partition liegt auf einer "normalen" P-ATA Platte.

Warum funktioniert alles von der Live-CD aber nichts mehr nach Festplatteninstallation???

Bin f?r jeden Tip dankbar

lol Tuxit

2

08.08.2006, 08:08

Hi,

zeig uns mal bitte die Ausgaben der Befehle fdisk -l und mount.
(fdisk -l als root)

Gruss Guido


(NTFS schreiben ist b?se ;)

Anonymous

unregistriert

3

08.08.2006, 22:09

Hi,
hier kommt die Konsolenausgabe:

root@host1:/home/dxxxxxxx# fdisk -l

Platte /dev/hda: 15.0 GByte, 15020457984 Byte
255 K?pfe, 63 Sektoren/Spuren, 1826 Zylinder
Einheiten = Zylinder von 16065 ? 512 = 8225280 Bytes

Ger?t boot. Anfang Ende Bl?cke Id System
/dev/hda1 1675 1826 1220940 f W95 Erw. (LBA)
/dev/hda2 1 1674 13446373+ 83 Linux
/dev/hda5 1675 1826 1220908+ 82 Linux Swap / Solaris

Partitionstabelleneintr?ge sind nicht in Platten-Reihenfolge

Platte /dev/hdb: 20.4 GByte, 20491075584 Byte
255 K?pfe, 63 Sektoren/Spuren, 2491 Zylinder
Einheiten = Zylinder von 16065 ? 512 = 8225280 Bytes

Ger?t boot. Anfang Ende Bl?cke Id System
/dev/hdb1 1 2490 20000893+ c W95 FAT32 (LBA)

Platte /dev/sda: 300.0 GByte, 300090728448 Byte
255 K?pfe, 63 Sektoren/Spuren, 36483 Zylinder
Einheiten = Zylinder von 16065 ? 512 = 8225280 Bytes

Ger?t boot. Anfang Ende Bl?cke Id System
/dev/sda1 * 1 1912 15358108+ 7 HPFS/NTFS
/dev/sda2 1913 36483 277691557+ f W95 Erw. (LBA)
/dev/sda5 1913 5737 30724281 7 HPFS/NTFS
/dev/sda6 5738 18486 102406311 b W95 FAT32
/dev/sda7 18487 36483 144560871 b W95 FAT32
root@host1:/home/dorni#

und

root@host1:/home/dxxxxx# mount
/dev/hda2 on / type ext3 (rw,errors=remount-ro)
proc on /proc type proc (rw)
sysfs on /sys type sysfs (rw)
usbfs on /proc/bus/usb type usbfs (rw,devmode=0666)
tmpfs on /dev/shm type tmpfs (rw)
devpts on /dev/pts type devpts (rw,gid=5,mode=620)
automount(pid7167) on /mnt/auto type autofs (rw,fd=4,pgrp=7167,minproto=2,maxproto=4)
root@host1:/home/dxxxxxx#

Ich hoffe ihr seht das Problem

Gru? Tuxit

4

09.08.2006, 08:21

Hi,

versuch mal als root:

mkdir /media/sda7

dann

mount /dev/sda7 media/sda7

Jetzt Konqueror uff, auf Speichermedien. Hast Du jetzt ein Laufwerk sda7 ?

Gruss Guido

Anonymous

unregistriert

5

09.08.2006, 09:29

Hi,
werd ich heute Abend so austesten. Irgentwo hab ich gelesen das Partitionen auf S-ATA Platten mit /hdx oder /sdx eingehangen werden sollen. Hast Du schon was davon geh?rt oder betrifft das andere Distris wie Suse oder so ?

Gru? Tuxit

Anonymous

unregistriert

6

10.08.2006, 21:08

Hi,
die Partitionen werden gesehen, wenn ich eine ?ffnen m?chte geht ein Fenster auf in dem steht:

Laufwerk kann nicht eingebunden werden.
Die Fehlermeldung lautet:
Error opening partition device : Keine Berechtigung
Failed to startup volume : Keine Berechtigung
Couldn't mount device '/dev/sda1' : Keine Berechtigung
Mount failed.

:roll:

Wenn ich in die Eigenschaften schaue ist meine angemeldeter Benutzer-Account auch der Besitzer der Partition. Ich sollte also alle Rechte haben.

Gru? Tuxit

7

10.08.2006, 21:13

Ganz so einfach ist es nicht, Fat32 und auch NTFS kennen keine Linuxrechte also k?nnen sie auch nix damit anfangen. Poste mal deine [code:1]/etc/fstab[/code:1]

PS: benutze bitte dabei die Codetags. Damits lesbar wird.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

8

10.08.2006, 21:16

Hi,

im Moment schaut das so aus, da? nur root das darf.
Dies kannst Du in der /etc/fstab ?ndern.

Guck z.B.: http://www.elearnit.de/knoppix/forum/viewtopic.php?p=9343&highlight=#9343

Gruss Guido

Anonymous

unregistriert

9

10.08.2006, 21:48

Hi zusammen,
1. Ich werde die Rechte wie im Link beschrieben ?ndern.

2. Hier ist mal meine fstab. Frage: Warum sind GID und UID auf knoppix gesetzt? Sollte ichdas nicht auf meinen Benutzer-Account ?ndern? Wobei ich nicht weiss wozu diese Rechte genau bestimmt sind.



#
# filesystem mountpoint type options dump pass
/dev/hda2 / ext3 defaults,errors=remount-ro 0 1

proc /proc proc defaults 0 0
/dev/fd0 /floppy vfat defaults,user,noauto,showexec,umask=022 0 0
usbfs /proc/bus/usb usbfs devmode=0666 0 0
sysfs /sys sysfs defaults 0 0
tmpfs /dev/shm tmpfs defaults 0 0
/dev/cdrom /media/cdrom iso9660 defaults,ro,users,noexec,noauto 0 0
/dev/cdrom1 /media/cdrom1 iso9660 defaults,ro,users,noexec,noauto 0 0
/dev/cdrom2 /media/cdrom2 iso9660 defaults,ro,users,noexec,noauto 0 0
/dev/dvd /media/dvd iso9660 defaults,ro,users,noexec,noauto 0 0
# Added by KNOPPIX
/dev/hda5 none swap defaults 0 0
# Added by KNOPPIX
/dev/hdb1 /media/hdb1 vfat noauto,users,exec,umask=000 0 0
# Added by KNOPPIX
/dev/hdx /media/hdx ntfs noauto,users,exec,umask=000 0 0
# Added by KNOPPIX
/dev/hdx5 /media/hdx5 ntfs noauto,users,exec,umask=000 0 0
# Added by KNOPPIX
/dev/sda6 /media/sda6 vfat noauto,users,exec,umask=000 0 0
# Added by KNOPPIX
/dev/sda7 /media/sda7 vfat noauto,users,exec,umask=000 0 0



# Added by KNOPPIX
/dev/sda1 /media/sda1 ntfs noauto,users,exec,umask=000,uid=knoppix,gid=knoppix 0 0
# Added by KNOPPIX
/dev/sda5 /media/sda5 ntfs noauto,users,exec,umask=000,uid=knoppix,gid=knoppix 0 0


Gru? Tuxit :wink:

Anonymous

unregistriert

10

10.08.2006, 23:27

HI ihr

ich habe ein schei?? problem und wei? mir selber nicht mehr zu helfen bitte helft mir und zwar ich habe in meinem pc 3 festplatten gehabt 1 ide und zwei sata als ich den pc neu installiert hatte konnte ich nur auf die ide zugreifen und die sata waren nicht auffindbar dann habe ich die mainbord treiber installiert und dabei nat?rlich auch den via sata controller dann konnte ich auf die sata festplatten zugreifen
jetzt habe ich mir eine sata festplatte gekauf und da mein windows raufgemacht weil die ide zu klein ist und jetzt kann ich nicht mehr auf die anderen sata festplatten zugreifen ich hab keine ahnung warum ich habe den sata controller von der mainbord cd istalliert und habe so ein programm namens raid tool dort kann ich den status der 2 sata festplatten sehen und im ger?temanager sind sie auch zu sehen ich kann nur nicht auf sie zugreifen da ich sie im arbeitsplatz nicht habe
bitte helft mir

11

11.08.2006, 07:40

Hi killu737,

sprichst du ?ber Linux ?

Gruss Guido

Anonymous

unregistriert

12

11.08.2006, 11:33

nein ich habe kein linux ich spreche ?ber windows xp home

13

11.08.2006, 18:23

Hi,

wir sprechen hier ausschlie?lich ?ber Linux ;)

Gruss Guido

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop