24.09.2017, 19:46 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

02.06.2009, 12:44

Knoppix 6.0.1: Nach HDD-Installation kein root oder user???

Moin,

ich habe ein altes Compaq Armada 7792, bei dem ich schon ewig herumdoktere, um einen Linuxdistribution aufzuspielen. Man kann geteilter Meinung sein, ob dies Sinn hat, aber mir macht es eben Spass. Live funktionieren einige (z. B. DSL und ältere Knoppix-Versionen), aber die Installation selbst scheitert meist an meinem mangelndem Wissen. Ich hab zwar Opensuse, Kubuntu und Mandriva auf meinen Desktops, aber mit der Konsole haperts trotzdem....

Egal: Erst mit Knoppix 6.0.1 hat alles geklappt!! Nur muss ich mich beim Hochfahren nirgendwo einloggen, bei der Installation wurde ich auch nicht nach Passwörtern gefragt. Was ist da passiert? Arbeite ich permanent als root???

Kann man das nachträglich angeben?

Wäre für jede Hilfe dankbar!

2

03.06.2009, 09:17

Du Glücklicher,
bisher gabs nur Beschwerden über Knoppix 6.
Auch ich habs aufgegeben, und arbeite mit 5.1.
Passwörter gibts bei Knoppix in der Regel nicht, nur vor gparted muss man sich eins geben.
Als Root arbeitet man nur , wenn man eine solche Konsole öffnet (bei 5.1 ein Menüpunkt) oder sudo su eingibt.

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

3

03.06.2009, 14:16

Hi,

dass du dich nirgendwo anmelden musst liegt an den Dateien /etc/sudoers und /etc/inittab, die Knoppix verwendet. Du musst einige Dinge ändern (und das in der richtigen Reihenfolge) um zu einem System zu kommen, an dem du dich anmelden musst. Zunächst mal musst du den Usern root/knoppix ein PW verpassen, dann die Datei /etc/sudoers abändern und zuletzt noch die Datei /etc/inittab ändern.

Wie das machst kannt in folegendem Thread nachlesen:

Root-Passwort

da gab es schonmal dasselbe Thema.


mfg Jack

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JackCarver« (03.06.2009, 14:22)


4

21.08.2009, 07:27

Hallo,

ich habe die selbe Frage, und bin bei der Suche auf dieses Thema gestoßen. Bin dann auch gleich nach dem verlinkten Thread vorgegangen und habe die Passworter für root und knoppix vergeben und die datei /etc/sudoers angepasst, nur leider war nirgends beschrieben, oder ich habs nicht gefunden, was man in der /etc/inittab noch anpassen muss. Jetzt fährt mein rechner ganz normal hoch, einziger Unterschied, wenn man die shell aufmacht und sudo su eingibt will er das Passwort des Users Knoppix haben.

Mfg

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 648

Geschlecht: Männlich

5

21.08.2009, 10:22

Vorschlag zur Änderung der /etc/inittab

Hallo lunatic183!

In der /etc/inittab könnte man folgende Zeilen

Quellcode

1
2
3
4
1:12345:respawn:bash -login </dev/tty1 >/dev/tty1 2>&1
2:12345:respawn:bash -login </dev/tty2 >/dev/tty2 2>&1
3:12345:respawn:bash -login </dev/tty3 >/dev/tty3 2>&1
4:12345:respawn:bash -login </dev/tty4 >/dev/tty4 2>&1

durch diese ersetzen:

Quellcode

1
2
3
4
1:12345:respawn:login </dev/tty1 >/dev/tty1 2>&1
2:12345:respawn:login </dev/tty2 >/dev/tty2 2>&1
3:12345:respawn:login </dev/tty3 >/dev/tty3 2>&1
4:12345:respawn:login </dev/tty4 >/dev/tty4 2>&1

Dann fragt das System beim Umschalten auf die Konsolen mit Alt-F1 bis Alt-F4 bzw. Strg-Alt-F1 bis Strg-Alt-F4 nach einem Benutzernamen und dem zugehörigen Passwort. Sonst bist Du immer gleich als Root eingeloggt und kannst alles am System verändern. Dabei gibt es einen Schönheitsfehler: Wenn innerhalb von 60 Sekunden kein Login erfolgt, startet login erneut, was man an einer langen Liste von Ausgaben in der Konsole sehen kann.

Gruss Klaus

6

21.08.2009, 12:04

Hallo Klaus,

danke für die Antwort, werd ich heut abend gleich mal ausprobieren.

mfg

Beiträge: 1 150

Geschlecht: Männlich

7

21.08.2009, 12:09

Hi,

ich habe für mein eigenes System Autologin hinzugefügt habe, hier ein paar Infos, wie es vorher ohne Autologin ausgesehen hat.

Hier einfach mal nach Autologin suchen, da kann man dann den Autologin an KDM abstellen.

In der inittab das:

Quellcode

1
2
3
4
1:12345:respawn:bash -login </dev/tty1 >/dev/tty1 2>&1
2:12345:respawn:bash -login </dev/tty2 >/dev/tty2 2>&1
3:12345:respawn:bash -login </dev/tty3 >/dev/tty3 2>&1
4:12345:respawn:bash -login </dev/tty4 >/dev/tty4 2>&1
durch das

Quellcode

1
2
3
4
5
6
1:12345:respawn:/sbin/getty 38400 tty1
2:12345:respawn:/sbin/getty 38400 tty2
3:12345:respawn:/sbin/getty 38400 tty3
4:12345:respawn:/sbin/getty 38400 tty4
5:12345:respawn:/sbin/getty 38400 tty5
6:12345:respawn:/sbin/getty 38400 tty6
ersetzen, das sollte ohne Schönheitsfehler wunderbar klappen.

MFG
Maxi

8

21.08.2009, 21:45

Hallo Klaus,

Also diese Einträge hab ich bereits in der etc/inittab das passt also, wenn ich in der Shell den Root haben will dann fragt er auch nach nem Passwort, aber ich hätte gern eine geforderte Passworteingabe beim Systemstart.

@maxi_king, sorry aber das mit dem Auto Login versteh ich nicht ganz, also ich check dass ich da in irgendeine Datei was reinschreiben soll, aber ich check nicht ganz, welche Datei das überhaupt sein soll. usw. .

Beiträge: 1 150

Geschlecht: Männlich

9

21.08.2009, 23:07

Ach verdammt, ich bin KDE gewöhnt und benutze es auch durch mein Remaster immer.
Dieser Link oben bezieht sich auf alte Knoppix Version mit KDE und KDM.
Also habe trotzdem eine kleine Schritt für Schritt Anleitung gebastelt, mit der es klappen sollte.
  1. Die Passwörter wie schon erwähnt setzten.
  2. slim installieren (apt-get install slim).
  3. /etc/inittab durch die im Anhang erstzten.

Nun werdet ihr nach einem Reboot sowohl an den Konsolen als auch an der Desktop Oberfläche nach Passwörtern gefragt.
Hab es jetzt nicht konkret getestet (habe mir also keine Installation gemacht und getestet) theoretisch müsste es so klappen, bin auf Ergebnisse gespannt.

MFG
Maxi
»maxi_king_333« hat folgende Datei angehängt:
  • inittab.txt (2,85 kB - 45 mal heruntergeladen - zuletzt: 26.08.2014, 14:33)

10

22.08.2009, 11:42

Hallo Maxi_King,
hat wunderbar geklappt so, einziges Problem, aber weiß nicht ob es damit zusammenhängt, in der Taskleiste habe ich nun wenn ich programme nur minimiere, diese nicht mehr angezeigt, der Bereich fehlt komplett Uhr und Autostartsachen sind komplett nach links gerutscht und der Bereich wo normal Programme die minimiert sind angezeigt werden ist weg. Kann das daran liegen, dass er mich bei der Installation gefragt hat, ob ich Slim oder KWin verwenden möchte, weil beides nicht geht und ich dann Slim ausgewählt habe. Oder habe ich was anderes einfach aus Versehen verstellt. Hätte das gerne rückgängig gemacht, weil ich jetzt Programme die einmal minimiert sind nicht wieder maximiert bekomm

11

22.08.2009, 13:16

Lol ok, habs gefunde....manchmal bin ich aber auch etwas doof. Bin halt mit den Widgets usw. noch nicht so vertraut.
Also dann mal vielen Dank! an Maxi_King für das mit dem einloggen, nur der Vollständigkeit halber würde ich allerdings auch gerne verstehen was ich gemacht habe. Was ich schon getan ist mir den Unterschied zu meiner vorherigen Inittab zu deiner Version anzusehen. Aber grundsätzlich wäre ich auf diese Lösung halt nie gekommen...

Oder ist es einfach Erfahrungssache?

Mfg

Beiträge: 1 150

Geschlecht: Männlich

12

22.08.2009, 14:12

Zitat

Oder ist es einfach Erfahrungssache?
Zum Teil.
Das mit dem Autologin an der Konsole, hab ich aus meinem eigenen Live System, wo ich den Schritt halt andersherum gemacht habe (Also Erfahrung).
Das andere: Hoch lebe Google.

MFG
Maxi

13

22.08.2009, 14:25

ah ok. ich hab leider nix gefunden, lag aber wohl einfach daran, dass ich die falschen Begriffe benutzt hab.

Beiträge: 1 150

Geschlecht: Männlich

14

22.08.2009, 18:11

Zitat

ah ok. ich hab leider nix gefunden, lag aber wohl einfach daran, dass ich die falschen Begriffe benutzt hab.
Jo kann gut sein, ich hatte nach ungefähr 20 offenen Tabs und 40min das Ergebnis.

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 648

Geschlecht: Männlich

15

22.08.2009, 19:52

kdm

Wie man auf der Seite "Adding a login manager (KDM, GDM, or XDM) to automatically boot on startup"
http://wiki.archlinux.org/index.php/Addi…8recommended.29 sieht, gibt es verschiedene Login-Manager.

Ich probierte jetzt kdm aus. Weil ich die Autokonfiguration von Knoppix beibehalten wollte, änderte ich anstatt der Datei /etc/inittab die von inittab im Runlevel 5 aufgerufene Datei /etc/init.d/knoppix-startx ab, so dass jetzt an Stelle von startx kdm ausgeführt wird. Dafür kommentierte ich die alte Zeile, die mit su -l -c beginnt aus und fügte die neue Zeile

Quellcode

1
su -l -c "/usr/bin/kdm -nodaemon" >/dev/null 2>&1
ein. Man könnte das Skript noch erheblich bereinigen. :)

Informationen zur Konfiguration von kdm liefert das "Handbuch zu kdm" http://docs.kde.org/stable/de/kdebase-wo…/kdm/index.html. In der Praxis wird man wohl das Paket kde-kdm-themes installieren wollen oder sich von der Seite http://www.kde-look.org/ ein Thema für KDE4 herunterladen und in das Verzeichnis /usr/share/apps/kdm/themes entpacken wollen. In der Datei /etc/kde4/kdm/kdmrc muss man dann noch das Thema eintragen. Dazu sucht man in der Konfigurationsdatei die Zeile, die mit Theme=@@@ beginnt, und ersetzt den Eintrag durch den Pfad zur xml-Datei, die zum KDM-Thema gehört. Wenn das Thema zum Beispiel im Verzeichnis /usr/share/apps/kdm/themes/Krystal liegt, muss der Eintrag Theme=/usr/share/apps/kdm/themes/Krystal/krystal.xml lauten.

Der Bootparameter desktop= hat keinen Einfluss mehr. Vielmehr kann man im Login-Manager die Session auswählen, sofern die zugehörigen Dateien installiert wurden.

Gruss Klaus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »klaus2008« (22.08.2009, 22:43)


Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop