20.06.2018, 07:11 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

lanos

Anfänger

Beiträge: 32

Geschlecht: Männlich

1

06.06.2009, 18:41

Monitor starten in nicht optimaler Auflösung

Sobald ich meine Monitoreinstellungen mit"Monitor Settings" einstelle dann funktioniert es. Beim nächsten Neustart wieder gleiches Problem
Knoppix 6.0.1. auf Festplatte (933MHZ,512MB Ram)
Knopix 6.0.1 auf 2 GB USB-Stick (Laptop 1,5GHZ, 512MB Ram)

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

2

06.06.2009, 18:47

Das ist in der Live-Version normal. Die vergisst mit jedem Neustart deine Einstellungen etc. Es gibt die Möglichkeit ein persistent Homeverzeichnis einzurichten. Damit können Einstellungen am System in gewissem Umfang gespeichert werden. Ich hab allerdings keine Ahnung wie man das macht, weil ich für solche Dinge einfach ein Remaster von Knoppix erstelle und mich daher diese Möglichkeit nicht interessiert. Mit einem Remaster sind alle Einstellungen am System fest auf die CD/DVD gebrannt.
Aber mittels der Sufu des Forums findest da bestimmt was.


mfg Jack

lanos

Anfänger

Beiträge: 32

Geschlecht: Männlich

3

06.06.2009, 18:50

Ich habe Knoppix auf Festplatte
Knoppix 6.0.1. auf Festplatte (933MHZ,512MB Ram)
Knopix 6.0.1 auf 2 GB USB-Stick (Laptop 1,5GHZ, 512MB Ram)

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

4

06.06.2009, 19:10

Zitat

Ich habe Knoppix auf Festplatte


Dann trag ne Modeline deines Monitors in der /etc/xorg.conf ein. Dazu hab ich in folg Thread geschrieben:

Startprobleme Knoppix 5.1.0. nach Motherboardwechsel


mfg Jack

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 685

Geschlecht: Männlich

5

06.06.2009, 20:07

Wenn man die passenden Bildschirmeinstellungen auch per Cheatcode erreicht, könnte man die entsprechenden Cheatcodes beim Booten an Knoppix übergeben.
Einige interessante Cheatcodes wären beispielsweise screen (Bildschirmgröße) und depth (Farbtiefe in Bit) vsync (vertikale Bildfrequenz in Hz). Man kann das mit der Knoppix-CD erst einmal testen. Beispiel für die Eingabe am Bootprompt:

Quellcode

1
knoppix screen=1280x1024 depth=24 vsync=60


Auszug aus der Liste der Cheatcodes von Knoppix 5.3.1:

Zitat


screen=1280x1024 Use specified Screen resolution for X
xvrefresh=60 (or vsync=60) Use 60 Hz vertical refresh rate for X
xhrefresh=80 (or hsync=80) Use 80 kHz horizontal refresh rate for X


Oder funktionieren Cheatcodes nicht mehr nach einer Festplatteninstallation?

Gruss Klaus

lanos

Anfänger

Beiträge: 32

Geschlecht: Männlich

6

07.06.2009, 07:01

Ich hatte unter Kubuntu eine Lösung gefunden. Allerdings läuft Knoppix 6.* nicht mit KDE. Wo ist hier der Autostartordner, damit ich dieses Script beim Starten ausführen kann?

#!/bin/bash
xrandr -s 1024x768
xrandr --rate 100
exit 0
Knoppix 6.0.1. auf Festplatte (933MHZ,512MB Ram)
Knopix 6.0.1 auf 2 GB USB-Stick (Laptop 1,5GHZ, 512MB Ram)

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 685

Geschlecht: Männlich

7

07.06.2009, 10:39

Autostart

Für LXDE muss man das Autostartverzeichnis erst noch anlegen. Dazu kann man im Terminal folgendes eingeben:

Quellcode

1
mkdir /home/knoppix/.config/autostart

Anschließend legt man im erstellten Verzeichnis eine Desktopdatei an:

Quellcode

1
leafpad /home/knoppix/.config/autostart/xrandr.desktop

Diese Textdatei soll folgenden Inhalt haben:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
[Desktop Entry]
Version=1.0
Type=Application
Name=xrandr autostart
Comment=Bildschirm beim Systemstart automatisch anpassen
Exec=/usr/bin/xrandr -s 1024x768 -r 100
Terminal=false

Nach dem Speichern der Datei kann man das System neu booten.

Gruss Klaus

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

8

07.06.2009, 11:03

Zitat

Ich hatte unter Kubuntu eine Lösung gefunden. Allerdings läuft Knoppix 6.* nicht mit KDE. Wo ist hier der Autostartordner, damit ich dieses Script beim Starten ausführen kann?


Warum passt du nicht die xorg.conf für deinen Monitor an? Die xorg.conf von Knoppix kann ja nicht für jeden Monitortyp angepasst sein, da kannst noch massig tunen. Trag die Modeline deines Monitors ein und die gewünschte Auflösung und Bildwiederholfrequenz und das wars. Da brauchst kein Skript jedesmal beim Hochfahren ausführen lassen.
Mein Monitor hier ist ein Acer 22'' Widescreen, bei dem ich zuerst auch nicht seine volle Auflösung von 1680x1050 einstellen konnte. Diese Auflösung fehlte unter den Settings der KDE ganz. Modeline eingetragen und die Auflösung von 1680x1050 in der xorg.conf und das Teil wird beim Start passend eingestellt.


mfg Jack

lanos

Anfänger

Beiträge: 32

Geschlecht: Männlich

9

07.06.2009, 18:42

@klaus2008
Danke, leider hat knoppix damit ein problem, schaltet zwar um aber der Rechner friert nachdem Umschalten ein. Führe ich mein script nach dem vollständigen booten selbst aus, funktioniert es. Habe aber keine Lust immer das script manuell aufzurufen. Bei kubuntu hat es im autostartordner funktioniert

@JackCarver
das mit der xorg.conf hatte ich schon öfters probiert, aber bin da immer wieder gescheitert.

Es handelt sich um einen 17 Zoll Röhrenmonitor Belinea 103040. Hätte jemand Lust mir da eine xorg.conf zu schreiben
Datenblatt dazu hier
Knoppix 6.0.1. auf Festplatte (933MHZ,512MB Ram)
Knopix 6.0.1 auf 2 GB USB-Stick (Laptop 1,5GHZ, 512MB Ram)

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 685

Geschlecht: Männlich

10

07.06.2009, 19:50

Statt des direkten Aufrufs von xrandr in der Desktopdatei könnte man natürlich auch das Starten des Shellskriptes versuchen.
Zuerst schreibst Du das Shellskript und speicherst es z. B. als /home/knoppix/.config/autostart/bildschirm_anpassen.sh im neu erstellten autostart-Verzeichnis ab. Anschließend machst Du es ausführbar. Dann veränderst Du noch die alte xrandr.desktop so, dass in der Exec-Anweisung das ausführbare Shellskript steht.

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
[Desktop Entry]
Version=1.0
Type=Application
Name=xrandr autostart
Comment=Bildschirm beim Systemstart automatisch anpassen
Exec=/home/knoppix/.config/autostart/bildschirm_anpassen.sh
Terminal=false

Vielleicht hilft`s.

Gruss Klaus

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

11

08.06.2009, 10:01

Zitat

Es handelt sich um einen 17 Zoll Röhrenmonitor Belinea 103040. Hätte jemand Lust mir da eine xorg.conf zu schreiben
Datenblatt dazu hier


Ich lad dir gleich mal die von Knoppix hoch mit ner Modeline für deinen Monitor und ner Auflösung von 1280x1024, dann tauscht die mal aus und testest das Ergebnis.


mfg Jack

lanos

Anfänger

Beiträge: 32

Geschlecht: Männlich

12

08.06.2009, 10:22

@klaus2008

leider gleiches Problem, monitor schaltet um und gefriert dann ein.


Es würde ja schon genügen wenn er in der richtigen Auflösung starten würde. Standard ist 1280x960. Er sollte aber in 1024x768 starten


@JackCarver
habe jetzt auch viel an der xorg.conf geändert, aber entweder startete das system gar nicht mehr mit x oder es war nur im oberen Bereich farblicher Streifen zu sehen. Könntest du mir xorg.conf posten, damit der Belinea103040 in 1024x768 und V:100Hz und H:81,6Hz läuft

dentifier "Belinea 103040"
HorizSync 30-86
VertRefresh 50-150

mfg
Knoppix 6.0.1. auf Festplatte (933MHZ,512MB Ram)
Knopix 6.0.1 auf 2 GB USB-Stick (Laptop 1,5GHZ, 512MB Ram)

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

13

08.06.2009, 10:42

Teste die mal, das ist die original von Knoppix 6 mit ner Modeline für deinen Monitor, Auflösung 1024x768, 100 Hz. Welchen Grafiktreiber verwendest du? Meinen Eintrag nvidia hab ich auskommentiert, falls du auch den nvidia verwendest kannst das ja wieder mit reinnehmen.

Ach ja, das ist ne txt-Datei, also umbenennen in .conf

mfg Jack
»JackCarver« hat folgende Datei angehängt:
  • xorg.txt (7,17 kB - 14 mal heruntergeladen - zuletzt: 04.09.2012, 14:11)

lanos

Anfänger

Beiträge: 32

Geschlecht: Männlich

14

08.06.2009, 12:16

@JackCarver

Vielen vielen Dank, es funktioniert. :)

Hätte jetzt noch 4 kleine Problemchen.

1. Sobald ich auf das Diskettenlaufwerk zugreifen möchte kommt folgende Meldung:
Fehler "Das Verzeichnis existiert nicht"

2. Wie lässt sich Numlock beim Systemstart automatisch einschalten? Bei Knoppix fehlt mir irgendwie so ein Programm wo man Tastatur etc einstellen kann - gibt es sowas?

3. Wenn ich unten an der Taskleiste ein Fenster aktivieren möchte erscheint das nicht im Vordergrund, sondern meist hinter dem aktuellen Fenster z.B. Iceweasel

4. Sollte mal alles passen möchte ich gerne das komplette fertigkonfigurierte System auf CD Brennen, als backup. Geht das ohne weiteres?


Nur so mal:
Insgesamt bin ich jetzt schon zufrieden. Die Kiste (933MHZ,512MB RAm) rennt jetzt wirklich sehr schnell. Ich würde sagen (viel) schneller als Kubuntu. Hatte zuvor Kubuntu 7.* und (leider) auf neustes Kubuntu updaten lassen, seitdem ist die Kiste sehr lahm geworden, deshalb mal Knoppix HD install ausprobiert. Der Rechner ist für meine Frau die eigentlich nur OpenOffice, Webbrowser, Emailprogramm und Netzwerkdrucker benötigt und manchmal auch einen Bildbetrachter für die Webcamera
Knoppix 6.0.1. auf Festplatte (933MHZ,512MB Ram)
Knopix 6.0.1 auf 2 GB USB-Stick (Laptop 1,5GHZ, 512MB Ram)

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

15

08.06.2009, 12:43

Zitat

"Das Verzeichnis existiert nicht"


Habe schon seit 5 Jahren kein Diskettenlw mehr ;) bin da also etwas eingerostet...Das LW ist doch /dev/fd0 oder? Wenn ja, dann mounte das doch mal testweise auf ein Verzeichnis, das du unter /media erstellst.

Leg ne Disk ein und gib dann mal folgendes ein.

Zitat

mkdir /media/diskette
mount /dev/fd0 /media/diskette


Dann solltest du über /media/diskette auf dein LW zugreifen können.


Zitat

Wie lässt sich Numlock beim Systemstart automatisch einschalten? Bei Knoppix fehlt mir irgendwie so ein Programm wo man Tastatur etc einstellen kann - gibt es sowas?


Es gibt ein Paket numlockx, das aktiviert Numlock bei x11 Sitzungen. Das sagt mein Synaptic dazu:

Zitat

Aktiviert NumLock in X11-Sitzungen
Programme zum Aktivieren der NumLock-Taste während der Initialisierung
einer X11-Sitzung.



Zitat

Wenn ich unten an der Taskleiste ein Fenster aktivieren möchte erscheint das nicht im Vordergrund, sondern meist hinter dem aktuellen Fenster z.B. Iceweasel


Hm das hab ich hier nicht. Du hast also zb 4 Fenster in der Taskleiste und eines davon offen aufm Screen und wenn du jetzt ein anderes in der Taskleiste anklickst ist das hinter dem aktiven?


Zitat

Sollte mal alles passen möchte ich gerne das komplette fertigkonfigurierte System auf CD Brennen, als backup. Geht das ohne weiteres?


Ich würde darus ein System.tar.gz Archiv erstellen. Dann hast dus gleichzeitig komprimiert und es geht evtl noch auf ne 4.5er DVD, ansonsten müsstest ne 8.5er nehmen. Btw die Sicherung auf DVD/CD ist nat nicht unbegrenzt haltbar. Besser wäre ne externe Festplatte oder so, wobei nat auch die kaputt gehen kann aber ich hab hier Filmdvds, die grad mal 5 Jahre alt sind und sich nicht mehr abspielen lassen.

edit. Wenn du die CD nur minimal anpasst geht das Archiv dann nat auch auf ne CD

edit: Grad noch eingefallen. Zum Archivieren ist es denke ich mal besser das nicht aus dem laufenden System zu machen sondern zb unter Knoppix. Wenn dein System unter Knoppix dann zb unter
/media/sda5 liegt kannst das so sichern:

Erstelle auf ner Partition wo Platz ist ein Verz zb sicherung und sichere das System dorthin:

Zitat

mkdir /media/partition/sicherung
tar -czf /media/partition/sicherung/sicherung.tar.gz /media/sda5



Zitat

933MHZ,512MB RAm


Das ist nat ein Bolide :D , ja die 6er Version bootet schon recht flott.


mfg Jack

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JackCarver« (08.06.2009, 13:18)


lanos

Anfänger

Beiträge: 32

Geschlecht: Männlich

16

08.06.2009, 13:47


...Das LW ist doch /dev/fd0 oder? Wenn ja, dann mounte das doch mal testweise auf ein Verzeichnis, das du unter /media erstellst....


Wenn ich mit PCMan auf /media/floppy zugreifen möchte gehts ohne Probleme. Bei PCMan gibts aber auf der linken Seite ein "Button" mit Diskettenlaufwerk, wenn ich das drücke kommt diese Fehlermeldung "Das Verzeichnis existiert nicht". Denke dass da PCMan was falsch interpretiert. Es wäre (für meine Frau) zu kompliziert da jetzt im Explorer PCMan nach /media/floppy zu navigieren. Auch geht so das unmounten der Floppy mit der rechter Maustaste nicht.


Zitat


Es gibt ein Paket numlockx, das aktiviert Numlock bei x11 Sitzungen. Das sagt mein Synaptic dazu:


Ja Danke funktioniert


Zitat


Hm das hab ich hier nicht. Du hast also zb 4 Fenster in der Taskleiste und eines davon offen aufm Screen und wenn du jetzt ein anderes in der Taskleiste anklickst ist das hinter dem aktiven?


Ja genau


Zitat



Ich würde darus ein System.tar.gz Archiv erstellen. ...


Hmm, so hatte ich mir das nicht vorgestellt ich dachte eher an ein eigenes Knoppix oder so.



Neu:
Wie legt man eigentlich Desktopverknüpfungen an?

Insgesamt siehts mit LXDE ganz schick aus, aber KDE3 hatte bezüglich der eigenen Konfiguration schon einiges zu bieten, was man bei LXDE vergeblich suchen muss z.B. das mit den Verknüpfungen oder Iconveränderung
Knoppix 6.0.1. auf Festplatte (933MHZ,512MB Ram)
Knopix 6.0.1 auf 2 GB USB-Stick (Laptop 1,5GHZ, 512MB Ram)

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

17

08.06.2009, 14:19

Zitat

Fehlermeldung "Das Verzeichnis existiert nicht"


Frage ist nat welches Verz der pcman meint, dann könnte man das ja anlegen. Hab bei mir den Dolphin laufen, kenn mich mit dem pcman also nicht so aus. Beim Dolphin gibts aber nen Button Einstellungen, evtl gibts den beim pcman auch und man kann da dieses Verz ändern.

Zu den Fenstern. Wenn du bei der KDE4.2 rechts auf die Fenster in der Taskleiste klickst kommt ein Kontextmenü, da kommt ganz oben der Button erweitert und dort die Auswahl immer im Vordergrung oder immer im Hintergrund. Wenn ich "immer im Hintergrund" bei nem Fenster aktiviere hab ich dasselbe Phänomen. Also schau mal ob das bei der LXDE evtl auch so ist.


Zitat

Hmm, so hatte ich mir das nicht vorgestellt ich dachte eher an ein eigenes Knoppix oder so.


Dann musst dus remastern. Im groben sind da folgende Schritte zu machen. Auf ner extra Partition 2 Verz master und source erstellen. Ins source kopierst du dein System aber nicht aus dem laufenden System sondern zb aus Knoppix. Ins master Verz kopierst du die Verz KNOPPIX und boot der Knoppix CD.
Nun erstellst du die komprimierte Knoppix Datei mit

Zitat

mkisofs -R -U -cache-inodes -no-bak -pad /PARTITION/source/KNOPPIX | nice -5 /usr/bin/create_compressed_fs - 65536 > /PARTITION/master/KNOPPIX/KNOPPIX


und erstellst aus dem master Verz die ISO zum Brennen:

Zitat

mkisofs -pad -l -r -J -b boot/isolinux/isolinux.bin -no-emul-boot -boot-load-size 4 -boot-info-table -c KNOPPIX/boot.cat -o /PARTITION/remasterd.iso /PARTITION/master



Zitat

Wie legt man eigentlich Desktopverknüpfungen an?


Scheint bissl komplexer zu sein als bei der KDE, das hab ich dazu gefunden in der wiki zur LXDE:

http://wiki.lxde.org/en/How_to_get_Folde…_on_the_Desktop


mfg Jack

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JackCarver« (08.06.2009, 15:44)


lanos

Anfänger

Beiträge: 32

Geschlecht: Männlich

18

08.06.2009, 16:08

ok Danke nochmal. Mit der momentanen Konfiguration lässt sich jetzt ganz gut arbeiten.

Die anderen Probleme sind nicht ganz so wichtig und ich werde es mir noch überlegen, ob ich mir das jetzt noch alles antun soll, da doch sehr zeitaufwendig. Insgsamt kann ich zu LXDE erstmal soviel sagen. Wenn man das nutzt was er standardmäßig hergibt - ganz gut, aber um irgendetwas nach seinen Bedürfnissen anzupassen ist LXDE doch sehr steif, auch z.B. mit copy and paste etc. Da ist KDE einfacher zu konfigrurieren.
Knoppix 6.0.1. auf Festplatte (933MHZ,512MB Ram)
Knopix 6.0.1 auf 2 GB USB-Stick (Laptop 1,5GHZ, 512MB Ram)

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

19

08.06.2009, 16:15

Du kannst dir ja die LXDE auf deinem System deinstallieren und die KDE (die Pakete der 4.2.3er sind bereits im unstable Zweig von Debian gelistet) installieren. Dann hast die neueste KDE. Läuft bei mir auch grad und ich muss sagen konnte noch nix negatives finden.


mfg Jack

lanos

Anfänger

Beiträge: 32

Geschlecht: Männlich

20

08.06.2009, 16:39

KDE 4 habe ich schon mit Kubuntu .d.h. ich bräuchte bloß die andere Festplatte wieder einbauen und Kubuntu mit 4.* laufen lassen. Was mich/ihr eigentlich gestört hatte, war eigentlich nur die seeeehr lange Bootzeit und auch so war der PC zu langsam mit Kubuntu und KDE4.0. Ich sehs auch nicht ein für die bisserl Office- und Webarbeiten immer wieder leistungsstärkere PCs zu kaufen. Der PC meiner Frau ist so ein kompakter Fujitsu Siemens Rechner mit allem Onboard und sehr leise (auch sehr wichtig).
Mal abwarten, ob die Frau jetzt damit zurechtkommt, sie weiß nämlich noch gar nichts von ihrem "neuem" System :love:

Das wichtigste war mir die automatischen Monitoreinstellung und dies hast du zu 100% gelöst- Vielen Dank nochmal
Knoppix 6.0.1. auf Festplatte (933MHZ,512MB Ram)
Knopix 6.0.1 auf 2 GB USB-Stick (Laptop 1,5GHZ, 512MB Ram)

lanos

Anfänger

Beiträge: 32

Geschlecht: Männlich

21

09.06.2009, 22:34

Zitat

Wie legt man eigentlich Desktopverknüpfungen an?


Scheint bissl komplexer zu sein als bei der KDE, das hab ich dazu gefunden in der wiki zur LXDE:

http://wiki.lxde.org/en/How_to_get_Folde…_on_the_Desktop


habe mich jetzt doch mal rangetraut. Wollte "make xfree" ausfuhren danach kam folgendes als Fehlermeldung:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
wmswallow.c:148: warning: implicit declaration of function 'XParseGeometry'
wmswallow.c:152: error: 'win' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:152: warning: implicit declaration of function 'XCreateSimpleWindow'
wmswallow.c:155: error: 'iconwin' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:158: warning: implicit declaration of function 'XSetWMNormalHints'
wmswallow.c:159: error: 'classHint' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:161: warning: implicit declaration of function 'XSetClassHint'
wmswallow.c:162: warning: implicit declaration of function 'XSelectInput'
wmswallow.c:162: error: 'ExposureMask' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:162: error: 'ButtonPressMask' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:162: error: 'StructureNotifyMask' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:162: error: 'ButtonReleaseMask' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:162: error: 'EnterWindowMask' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:162: error: 'LeaveWindowMask' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:164: warning: implicit declaration of function 'XStringListToTextProperty'
wmswallow.c:164: error: 'name' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:169: warning: implicit declaration of function 'XSetWMName'
wmswallow.c:170: error: 'mywmhints' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:170: error: 'WithdrawnState' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:175: error: 'StateHint' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:175: error: 'IconWindowHint' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:176: error: 'IconPositionHint' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:176: error: 'WindowGroupHint' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:177: warning: implicit declaration of function 'XSetWMHints'
wmswallow.c:178: warning: implicit declaration of function 'XSetCommand'
wmswallow.c:181: error: 'swallowed' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:181: warning: implicit declaration of function 'findnamedwindow'
wmswallow.c:193: warning: implicit declaration of function 'XReparentWindow'
wmswallow.c:196: error: 'PropertyChangeMask' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:196: error: 'ResizeRedirectMask' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:196: error: 'SubstructureNotifyMask' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:203: warning: implicit declaration of function 'XSetWindowBorderWidth'
wmswallow.c:204: warning: implicit declaration of function 'XMoveResizeWindow'
wmswallow.c:211: warning: implicit declaration of function 'sendexpose'
wmswallow.c:217: warning: implicit declaration of function 'stealshape'
wmswallow.c:218: warning: implicit declaration of function 'XMapWindow'
wmswallow.c:219: warning: implicit declaration of function 'XMapSubwindows'
wmswallow.c:224: warning: implicit declaration of function 'XPending'
wmswallow.c:226: warning: implicit declaration of function 'XNextEvent'
wmswallow.c:226: error: 'Event' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:229: error: 'ButtonPress' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:237: error: 'Expose' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:247: warning: implicit declaration of function 'XMapRaised'
wmswallow.c:253: error: 'EnterNotify' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:255: warning: implicit declaration of function 'XSetInputFocus'
wmswallow.c:255: error: 'RevertToPointerRoot' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:256: error: 'CurrentTime' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:258: error: 'LeaveNotify' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:260: error: 'PointerRoot' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:264: error: 'DestroyNotify' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:265: warning: implicit declaration of function 'XCloseDisplay'
wmswallow.c:275: warning: implicit declaration of function 'XFlush'
wmswallow.c: At top level:
wmswallow.c:294: error: expected ')' before 'w'
wmswallow.c:318: error: expected ')' before 'w'
wmswallow.c:336: error: expected ')' before 'w'
wmswallow.c: In function 'FlushWindow':
wmswallow.c:347: warning: implicit declaration of function 'flush_expose'
wmswallow.c:347: error: 'swallowed' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:348: error: 'iconwin' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:349: error: 'win' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c: In function 'GetColor':
wmswallow.c:354: error: 'XColor' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:354: error: expected ';' before 'color'
wmswallow.c:355: error: 'XWindowAttributes' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:355: error: expected ';' before 'attributes'
wmswallow.c:356: warning: implicit declaration of function 'XGetWindowAttributes'
wmswallow.c:356: error: 'dpy' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:356: error: 'Root' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:356: error: 'attributes' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:357: error: 'color' undeclared (first use in this function)
wmswallow.c:358: warning: implicit declaration of function 'XParseColor'
wmswallow.c:360: warning: implicit declaration of function 'XAllocColor'
wmswallow.c:363: warning: control reaches end of non-void function
wmswallow.c: At top level:
wmswallow.c:464: error: expected '=', ',', ';', 'asm' or '__attribute__' before 'startandfind'
wmswallow.c:570: error: expected ')' before 'win'
wmswallow.c:592: error: expected '=', ',', ';', 'asm' or '__attribute__' before 'findnamedwindow'
wmswallow.c:606: error: expected '=', ',', ';', 'asm' or '__attribute__' before 'findnamedwindowacc'
wmswallow.c:638: error: expected ')' before 'window'
make: *** [wmswallow] Fehler 1


weiß jemand bescheid wie an das installieren kann?
Knoppix 6.0.1. auf Festplatte (933MHZ,512MB Ram)
Knopix 6.0.1 auf 2 GB USB-Stick (Laptop 1,5GHZ, 512MB Ram)

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 685

Geschlecht: Männlich

22

09.06.2009, 23:25

Wenn Du die Pakete libx11-dev und libxext-dev mit der Paketverwaltung nachinstallierst (vorheriges Update der Quellen nicht vergessen!) sollten die Fehlermeldungen bis auf einige Warnungen verschwinden.

lanos

Anfänger

Beiträge: 32

Geschlecht: Männlich

23

10.06.2009, 08:37

Danke, habe nun die wmswallow (siehe Anhang) erstellen können und in /usr/bin kopiert.

Habe dann folgende Befehle ausgeführt und es öffneten sich auch die Fenster mit den Icons
#lxlauncher
#pcmanfm -d
#wmswallow -geometry 700x480 pcmanfm
bzw.
#wmswallow -geometry 700x480 lxlauncher

aber:

wie bringe ich jetzt die Icons auf dem Desktop?

Was bedeutet "...just moving the mouse to the right margin of the desktop..."?

Egal wohin ich die Maus bewege und welche Taste ich auch drücke ich kann die angezeigten Icons nirgends hinziehen/kopieren.

--> wmswallow exe --> wmswallow bin
Knoppix 6.0.1. auf Festplatte (933MHZ,512MB Ram)
Knopix 6.0.1 auf 2 GB USB-Stick (Laptop 1,5GHZ, 512MB Ram)

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

24

10.06.2009, 10:24

Zitat

Was bedeutet "...just moving the mouse to the right margin of the desktop..."?


Übersetzt bedeutet das "Beweg einfach die Maus zum rechten Bildschirmrand"

Evtl tut sich da was wenn du den Mauszeiger ganz nach rechts ziehst. Btw warum einfach wenns auch komplex geht oder...Die könnten sich da mal was bei der KDE abschauen was Benutzerfreundlichkeit anbelangt finde ich.


mfg Jack

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JackCarver« (10.06.2009, 10:36)


lanos

Anfänger

Beiträge: 32

Geschlecht: Männlich

25

10.06.2009, 12:02

Hi Jack, könntest du mir das mal genauer erklären ich blicks nicht.

Hier mal ein screenshot wenn ich die o.g. Befehle starte
»lanos« hat folgende Datei angehängt:
  • wmswallow.jpg (117,05 kB - 9 mal heruntergeladen - zuletzt: 11.06.2009, 07:48)
Knoppix 6.0.1. auf Festplatte (933MHZ,512MB Ram)
Knopix 6.0.1 auf 2 GB USB-Stick (Laptop 1,5GHZ, 512MB Ram)

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

26

10.06.2009, 16:47

Zitat

Hi Jack, könntest du mir das mal genauer erklären ich blicks nicht.


Sorry, ich kann das leider nicht testen, weil ich die LXDE nicht installiert hab. Aber für mich sieht das fast so aus, als ob dieses wmswallow sich wie ein durchsichtiges Fenster über den LXDE Desktop legt und du darüber die Icons dann aufrufen kannst. Ob es da überhaupt funktioniert, die Icons aus dem wmswallow Fenster auf den LXDE Desktop zu kriegen kann ich nicht sagen.

Btw würde es nicht langen die Icons dann über wmswallow aufzurufen? Müsstest halt nur vorher starten, danach hast die Icons doch zur Verfügung oder?


mfg Jack

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 685

Geschlecht: Männlich

27

10.06.2009, 18:11

Wenn es nur darum geht, die Arbeitsfläche mit (vielen) Symbolen zu füllen, kann man entsprechende .desktop-Dateien im Verzeichnis /home/knoppix/Desktop anlegen. Die Einträge der .desktop-Dateien werden in http://standards.freedesktop.org/desktop…pec-latest.html beschrieben. Vielleicht muss man noch etwas suchen, um schöne Icons zu finden, welche die Programme darstellen sollen.

lanos

Anfänger

Beiträge: 32

Geschlecht: Männlich

28

11.06.2009, 13:29

@klaus2008

Ja genau, das ist genau das was ich gesucht hatte. Habe jetzt aus /usr/share/applications die benötigten Verknüpfungen auf den Desktop kopiert, Vielen Dank - mehr wollte ich bezüglich der icons nicht

mfg
Knoppix 6.0.1. auf Festplatte (933MHZ,512MB Ram)
Knopix 6.0.1 auf 2 GB USB-Stick (Laptop 1,5GHZ, 512MB Ram)

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop