11.12.2018, 06:39 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 711

Geschlecht: Männlich

151

22.06.2009, 00:36

Oder REALVNC unter KNOPPIX? Gibt's auch. Aber solange ich den von Hand starten muss, kann ich das vergessen. Der PC, auf dem das dann laufen soll, hat weder einen Monitor, noch eine Tastatur oder Maus. Gibt es keine Autostarts?
MfG. Cottonwood.

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

152

22.06.2009, 00:44

Zitat

Gibt es keine Autostarts?


über die KDE gibts nen Autostart-Ordner in dem man nen Symlink auf automat zu startende Progs erstellen kann. Bei der LXDE muss es auch sowas geben, da hat Klaus2008 in nem Thread schonmal gepostet.

Ich hab das Prob damals so gelöst, dass ich die knoppix-autoconfig (die Startdatei von Knoppix) unter /etc/init.d so editiert hab, dass ich daraus den Server beim booten gestartet hab. Dazu nen cheatcode novnc erstellt und in die isolinux.cfg entsprechend als Bootparameter eingetragen. Wenn ich diese DVD dann in nen Rechner lege und starte, so ist das default Bootsystem mit vnc, wenn ich selber davor sitze kann ich ein anderes ohne vnc, Bootparameter novnc, wählen

Firefox automatisch Starten

das Posting von Klaus ist da mit drin, wie man unter der LXDE Programme beim booten automatisch startet

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JackCarver« (22.06.2009, 00:51)


Beiträge: 711

Geschlecht: Männlich

153

22.06.2009, 00:54

Es funzt. Dies ist der erste Beitrag von meinem Notebook über tightvnc. Jubilee. 8o :love:
»Cottonwood« hat folgende Datei angehängt:
  • 20090622-3.jpg (49,97 kB - 3 mal heruntergeladen - zuletzt: 22.06.2009, 01:00)
MfG. Cottonwood.

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

154

22.06.2009, 00:55

Zitat

Oder REALVNC unter KNOPPIX?


ist das open source? Glaub ich fast nicht in den Paketen hab ichs nicht gefunden.

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

155

22.06.2009, 00:56

Sag ich doch, das geht gut über tightvnc :D

Beiträge: 711

Geschlecht: Männlich

156

22.06.2009, 00:58

Das ist Realvnc auf dem PC zu tightvnc auf Knoppix. :D :D :D
MfG. Cottonwood.

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

157

22.06.2009, 01:01

Warum ging es erst nicht über Real?

Beiträge: 711

Geschlecht: Männlich

158

22.06.2009, 01:03

Weil ich das mit :1 hinter der IP nicht wusste. Aber es ist auch nicht dasselbe. Bei Realvnc sehe ich den Desktop so, als säße ich davor. Hier bekomme ich einen neuen mit anderen Rechten.
MfG. Cottonwood.

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

159

22.06.2009, 01:06

Zitat

Bei Realvnc sehe ich den Desktop so, als säße ich davor.


du meinst ein Vollbild?

Zitat

Hier bekomme ich einen neuen mit anderen Rechten


Kommt drauf an ob du den Server als root oder knoppix startest

Beiträge: 711

Geschlecht: Männlich

160

22.06.2009, 01:09

Zitat

Oder REALVNC unter KNOPPIX?


ist das open source? Glaub ich fast nicht in den Paketen hab ichs nicht gefunden.


Ich denke mal, dass es das hier ist:
»Cottonwood« hat folgende Datei angehängt:
  • realvnc.png (169,44 kB - 8 mal heruntergeladen - zuletzt: 22.06.2009, 15:01)
MfG. Cottonwood.

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

161

22.06.2009, 01:15

Ja könnte sein, naja ich find für meine Zwecke, langt der tight, wenngleich da auch der samba langen würde, denn ich nutz den eh nur als fileserver

Beiträge: 711

Geschlecht: Männlich

162

22.06.2009, 01:16

Ich mache Schluss für jetzt. Ich wünsche dir noch einen schönen Geburtstag. Ich probiere das morgen mal aus. Falls ich es verstehe.
MfG. Cottonwood.

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

163

22.06.2009, 01:17

Alles klar, danke dir, und viel Glück beim Testen.

mfg Jack

Beiträge: 711

Geschlecht: Männlich

164

22.06.2009, 01:35

Zitat

Bei Realvnc sehe ich den Desktop so, als säße ich davor.


du meinst ein Vollbild?


Ja. Ich sehe alles, was auf dem Bildschirm ist. 1:1.
MfG. Cottonwood.

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

165

22.06.2009, 01:40

Zitat

Ja. Ich sehe alles, was auf dem Bildschirm ist. 1:1.


hab mich mit dem tightvnc noch nie näher beschäftigt außer zum Mounten von Windows-Platten auf meinem uralt PC und Datentransfer dann über samba. Aber evtl kann man da was einstellen, dass er ein zumindest größeres Bild zeigt.

Beiträge: 711

Geschlecht: Männlich

166

22.06.2009, 11:29

Zitat

Gibt es keine Autostarts?


über die KDE gibts nen Autostart-Ordner in dem man nen Symlink auf automat zu startende Progs erstellen kann. Bei der LXDE muss es auch sowas geben, da hat Klaus2008 in nem Thread schonmal gepostet.

Ich hab das Prob damals so gelöst, dass ich die knoppix-autoconfig (die Startdatei von Knoppix) unter /etc/init.d so editiert hab, dass ich daraus den Server beim booten gestartet hab. Dazu nen cheatcode novnc erstellt und in die isolinux.cfg entsprechend als Bootparameter eingetragen. Wenn ich diese DVD dann in nen Rechner lege und starte, so ist das default Bootsystem mit vnc, wenn ich selber davor sitze kann ich ein anderes ohne vnc, Bootparameter novnc, wählen

Firefox automatisch Starten

das Posting von Klaus ist da mit drin, wie man unter der LXDE Programme beim booten automatisch startet


Ich sollte das ja möglichst alles auf die Festplatte bringen, bevor das System bootet. Ich habe hier auf meiner Festplatte ein Abbild der Installation, von dem aus ich die Installation bei Bedarf neu aufsetzen will. Ich finde aber weder eine autostart, noch eine autoconfig oder init.d da drinnen. Ich komme da also im Moment nicht weiter.

Aber ich habe sowieso momentan andere Probleme. Meine Festplatte bootet nur bis zum Kreuz. Auch beim 3. Versuch. Ich setze jetzt also erst mal komplett neu auf. :cursing:
MfG. Cottonwood.

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

167

22.06.2009, 11:42

Zitat

Ich sollte das ja möglichst alles auf die Festplatte bringen, bevor das System bootet.


was meinst damit? Bevor das System bootet kannst nat nix installieren.

Zitat

Ich finde aber weder eine autostart, noch eine autoconfig oder init.d


das System ist komprimiert, du siehst den Inhalt erst wenn Knoppix läuft. Dann findest auch die autoconfig.

Zitat

Ich setze jetzt also erst mal komplett neu auf.


das ist nat sch... ;)

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 936

Geschlecht: Männlich

168

22.06.2009, 11:46

Hi Jungs,

1. Herzlichen Glückwunsch an Jack, Hoffe du bekommst einen großen Kuchen....
2. Tut mir/uns einen Gefallen und mixed nicht 30 Themen in einem Post.
Wenn jetzt jemand ein Problem mit seiner Fritzbox hat, und er auf diesen Eintrag stößt, liest er erst 100 Beiträge über GRUB und externer Festplatte, um dann über die us- bzw. de-Belegung der Tastatur zu stolpern, und dann sieht er den tinyvnc, um dann endlich bei #145 auf das IP-Problem zu stossen.

Es kostet kein Geld, wenn man einen neuen Post aufmacht.

Vielen Dank
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

169

22.06.2009, 11:52

@Ralf
Danke :D , das hoffe ich doch auch hehe und ja er ist etwas ausgeufert :S . War halt schön bequem alles hier rein zu schreiben, weil eigentl sich ständig immer nur 3 Leute miteinander unterhalten haben. Nächstes Thema wird Thread gewechselt


mfg Jack

Beiträge: 711

Geschlecht: Männlich

170

22.06.2009, 12:12

Danke Jack. Alles klar. Dann werde ich wohl ab und an ein Image machen. @Ralf: Keine Angst, das mache ich von XP aus. Ist also jetzt kein neues Thema. ;) :D

Ich mache dann mit der nächsten Frage ein neues Thema auf und poste hier den Link rein.

Abschlussbemerkung: Als ich die Platte fertig hatte hier am PC habe ich die CD raus und neu gebootet. Platte abstecken brauchte ich ja nicht. Bootet er ja nicht von.

Pustekuchen. Plötzlich stand oben links auf meinem Schirm GRUB. Mehr kam dann aber nicht. Und vom Netbook bootet er schon wieder. Ist natürlich alles weg (VNC und ein paar Einstellungen). Also werde ich die Platte wieder einbauen.

Feire du erst mal schön Geburtstag. Ich werde heute mal sehen, ob ich mir nicht doch einen kleinen PC mit USB-Boot zulege. Muss ja nicht mal 'ne Festplatte haben. :sleeping: :thumbup: :rolleyes:
MfG. Cottonwood.

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

171

22.06.2009, 12:20

Zitat

Ist natürlich alles weg (VNC und ein paar Einstellungen). Also werde ich die Platte wieder einbauen.


das ist das Prob an Live-Systemen. Alles läuft im RAM ab und das ist nach nem Reboot leer...Da gibts wie gesagt nur die Möglichkeit über das persistent home bzw ein kompletter Remaster mit dem du nat alles verändern kannst, das aber auch etwas komplexer zu fertigen ist.

Oder du installierst Knoppix richtig auf Platte über das Skript, dann ist es wie ein Linux-System auf Platte

Zitat

Feire du erst mal schön Geburtstag.


Ich fix grad an der minirt.gz rum :D


mfg Jack

edit:

Zitat

ob ich mir nicht doch einen kleinen PC mit USB-Boot zulege.


schonmal n BIOS Update gemacht?
Wäre n Versuch wert und erstmal billiger und teste va mit nem anderen System nochmal. BartPE kann man soweit ich weiß auch auf USB installieren und wenn das auch nicht bootet, dann scheint tats das BIOS für USB nicht zu taugen aber wenn das bootet wär ich vorsichtig mit Kauf

Beiträge: 711

Geschlecht: Männlich

172

22.06.2009, 17:44

Ich hab doch noch mal hier im Thread eine Frage. Sonst wäre jetzt die Vorgeschichte zu lang.

Ich habe mir einen USB-Stick gekauft und alles neu überspielt. Beim Übertragen von i386-pc aus dem Lifesystem konnte ich die Dateien auf meine interne Festplatte kopieren, nicht aber auf den Stick. Was ist da passiert? Und kann ich das jetzt von XP aus einfach rüber auf den Stick tun? Hier die FM:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
root@Microknoppix:/# cp -Rp /usr/lib/grub/i386-pc/* /media/sda5/USB-Platte/boot/grub
cp: »/media/sda5/USB-Platte/boot/grub/e2fs_stage1_5« überschreiben? j
cp: »/media/sda5/USB-Platte/boot/grub/fat_stage1_5« überschreiben? j
cp: »/media/sda5/USB-Platte/boot/grub/jfs_stage1_5« überschreiben? j
cp: »/media/sda5/USB-Platte/boot/grub/minix_stage1_5« überschreiben? j
cp: »/media/sda5/USB-Platte/boot/grub/reiserfs_stage1_5« überschreiben? j
cp: »/media/sda5/USB-Platte/boot/grub/stage1« überschreiben? j
cp: »/media/sda5/USB-Platte/boot/grub/stage2« überschreiben? j
cp: »/media/sda5/USB-Platte/boot/grub/stage2_eltorito« überschreiben? j
cp: »/media/sda5/USB-Platte/boot/grub/xfs_stage1_5« überschreiben? j
root@Microknoppix:/# cp -Rp /usr/lib/grub/i386-pc/* /media/sdb1/boot/grub
cp: »/media/sdb1/boot/grub/e2fs_stage1_5« überschreiben? j
cp: konnte den Eigentümer für »/media/sdb1/boot/grub/e2fs_stage1_5« nicht erhalten: Die Operation ist nicht erlaubt
cp: »/media/sdb1/boot/grub/fat_stage1_5« überschreiben? j
cp: konnte den Eigentümer für »/media/sdb1/boot/grub/fat_stage1_5« nicht erhalten: Die Operation ist nicht erlaubt
cp: »/media/sdb1/boot/grub/jfs_stage1_5« überschreiben? j
cp: konnte den Eigentümer für »/media/sdb1/boot/grub/jfs_stage1_5« nicht erhalten: Die Operation ist nicht erlaubt
cp: »/media/sdb1/boot/grub/minix_stage1_5« überschreiben? j
cp: konnte den Eigentümer für »/media/sdb1/boot/grub/minix_stage1_5« nicht erhalten: Die Operation ist nicht erlaubt
cp: »/media/sdb1/boot/grub/reiserfs_stage1_5« überschreiben? j
cp: konnte den Eigentümer für »/media/sdb1/boot/grub/reiserfs_stage1_5« nicht erhalten: Die Operation ist nicht erlaubt
cp: »/media/sdb1/boot/grub/stage1« überschreiben? j
cp: konnte den Eigentümer für »/media/sdb1/boot/grub/stage1« nicht erhalten: Die Operation ist nicht erlaubt
cp: »/media/sdb1/boot/grub/stage2« überschreiben? j
cp: konnte den Eigentümer für »/media/sdb1/boot/grub/stage2« nicht erhalten: Die Operation ist nicht erlaubt
cp: »/media/sdb1/boot/grub/stage2_eltorito« überschreiben? j
cp: konnte den Eigentümer für »/media/sdb1/boot/grub/stage2_eltorito« nicht erhalten: Die Operation ist nicht erlaubt
cp: »/media/sdb1/boot/grub/xfs_stage1_5« überschreiben? j
cp: konnte den Eigentümer für »/media/sdb1/boot/grub/xfs_stage1_5« nicht erhalten: Die Operation ist nicht erlaubt
root@Microknoppix:/# 
MfG. Cottonwood.

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

173

22.06.2009, 17:56

Stick formatiert bzw auch gemountet? Gib mal das fdisk -l an, mal sehen was zu dem Stick erscheint.

Beiträge: 711

Geschlecht: Männlich

174

22.06.2009, 18:12

Ja, formatiert (unter XP) und gemountet.

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
root@Microknoppix:/home/knoppix# mount /dev/sdb1 /media/sdb1
root@Microknoppix:/home/knoppix# grub-install --root-directory=/media/sdb1 /dev/sdb
grub-probe: error: Cannot find a GRUB drive for /dev/sdb.  Check your device.map.

root@Microknoppix:/home/knoppix# cat /media/sdb1/boot/grub/device.map
(hd0)	/dev/hda
root@Microknoppix:/home/knoppix# /home/knoppix/Desktop/Fehler4.txt /media/sdb1
bash: /home/knoppix/Desktop/Fehler4.txt: Keine Berechtigung
root@Microknoppix:/home/knoppix# ls -l /media
insgesamt 28
drwxr-xr-x 2 root    root        0 22. Jun 17:53 hda
drwxrwxrwx 1 knoppix knoppix  8192 21. Jun 18:46 sda1
drwxrwxrwx 1 knoppix knoppix 12288 20. Jun 15:26 sda5
drwxr-xr-x 4 root    root     8192  1. Jan 1970  sdb1
root@Microknoppix:/home/knoppix#


fdisk -l hab ich leider wieder gelöscht (die Textdatei). Reicht das so? Der * für bootable ist drinnen.
MfG. Cottonwood.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cottonwood« (22.06.2009, 18:21)


Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

175

22.06.2009, 18:24

Zitat

Reicht das so? Der * für bootable ist drinnen.


Mal testweise booten lassen und sehen was passiert.

edit:

Interessiert va mich brennend was passiert wenn das Teil startet. Ich hab mir Gestern und Heute noch einen abgebrochen um meinen Stick zum Laufen zu bekommen, siehe

Posting "Fehler in minirt.gz" unter Remastern

FM_81

Fortgeschrittener

176

22.06.2009, 18:27

Quellcode

1
cp -Rp
zu deutsch kopiere, R=recursiv, p=behalte die Besitzrechte wie sie waren!
Letzeres wird nicht gehen, wenn Dein Ziel FAT ist, weil es keine Besitzrechte kennt, also:

Quellcode

1
cp -R /usr/lib/grub/i386-pc/* /media/sda5/USB-Platte/boot/grub
Das kleine 'p" weglassen ...

MfG, FM_81
ACHTUNG!
Ihre Systemleistung reicht nicht aus, um einen BLUE-SCREEN zu erzeugen!
Möchten Sie statt dessen einen GREEN-SCREEN sehen?

---- [Ja] ---- [Nein] ---- [Weiß noch nicht] ----

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

177

22.06.2009, 18:29

@FM_81

stimmt das mit den Rechten haut dann nicht hin, ich hab Gestern mit mc kopiert, da merkst sowas nicht.

Beiträge: 711

Geschlecht: Männlich

178

22.06.2009, 18:49

Danke. Das mit den Rechten ist verständlich. Der Stick bootet immer noch nicht.

Quellcode

1
2
Medienfehler
Neustart: Taste drücken


Was mir auffiel ist, dass es kein /dev/sdb gibt. Nur ein /dev/sdb1. Sollte ich ihn vielleicht mal mit fdisk neu einrichten?
MfG. Cottonwood.

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 700

Geschlecht: Männlich

179

22.06.2009, 19:19

Hallo!

Vielleicht braucht der Stick noch einen gültigen MBR. Unter Knoppix gibt es das Programm ms-sys.

Quellcode

1
man ms-sys


Gruss Klaus

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

180

22.06.2009, 20:08

Zitat

Was mir auffiel ist, dass es kein /dev/sdb gibt. Nur ein /dev/sdb1. Sollte ich ihn vielleicht mal mit fdisk neu einrichten?


wenn es ein /dev/sdb1 gibt sollte es aber auch ein /dev/sdb geben. Das 2te stellt das komplette device dar, das erste die Partition.

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop