25.10.2014, 22:37 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

19.03.2012, 14:00

Pc Schaltet sich bei Installation ab

Hallo zusammen,

bin Knoppix-Neuling und hab ein Problem bei der Installation.

Wollte es als zweites Betriebssystem neben Windows Vista aufspielen. Habe jetzt nur das Problem, dass sich der Rechner nach einer Zeit in der Installation einfach ausschaltet, ohne Fehlermeldung oder sonstiges. Auch immer an unterschiedlichen Stellen. Schon von verschiedenen Seiten galaden und auch so langsam wie möglich gebrannt. Hatte zuvor aber schon mal OpenSuse drauf. Bei Windows und OpenSuse war das Problem nicht da.



Mehr zum Rechner: Ein Notebook von Toshiba. Satellite a210 mit amd64 x2 Prozessor und 1024 MB Ram. Alter ist ca 5-6 Jahre. Memory Test durchgeführt ist alles ok.



Ich hoffe Ihr könnt mir helfen

Danke schon mal im vorraus.

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 336

Geschlecht: Männlich

2

19.03.2012, 17:19

Hallo!

Welche Knoppix-Version soll installiert werden?

Prinzipiell wird von einer Festplatteninstallation von Knoppix abgeraten. Es gibt mehrere auf Debian basierende Distributionen, die regelmäßig mit Sicherheitsupdates versorgt werden und ein Systemupgrade auf die nächste Version ermöglichen, ohne dass alles von vorne installiert werden müsste.

Spontan fällt mir nur ein, dass man vor der Installation den Bildschirmschioner deaktivieren sollte. Vielleicht liegt auch ein Problem mit der Energieverwaltung vor.

Wenn man das Medium auf seine Lesbarkeit testen möchte, könnte man den Cheatcode "testcd" ausprobieren. Dabei muss die CD/DVD natürlich in demselben Laufwerk getestet werden, welches dann für die Installation verwendet werden soll.

3

19.03.2012, 17:19

Lies mal dies.
Wieviel Stunden hast Du memtest86 laufen lassen?

Zitat

Schon von verschiedenen Seiten galaden..
Hoffentlich nur von einem nahe gelegenen offiziellen Mirrorserver.

Wird die Stelle im Notebook, wo der Prozessor ist, sehr warm? Wenn ja, dann könnte ein Belüftungsproblem vorliegen; ich habe heute ein Notebook gesehen, wo die Luftschlitze im Kühlkörper komplett mit Staubflusen zu waren.
Gruß Werner
Eigene Rescue-CD (remaster Knoppix )

4

19.03.2012, 21:38

Naja, im Windows wird er wärmer ohne dass sich was fehlt.
MemTest lief bis er fertig war, keine Ahnung wie lang das war. Hab das Problem aber auch bei Ubuntu und Mint. Nur OpenSuse läuft ohne Probleme, taugt mir aber nicht so.

5

19.03.2012, 22:09

MemTest kenne ich nicht und weiß nicht wie aussagekräftig dessen Ergebnis ist. memtest86 von der Knoppix CD/DVD läuft stundenlang, bis Du es nach vielen Stunden abschaltest; ein paar Minuten lang Test sagt nichts, ob die RAM-Riegel wirklich fehlerfrei arbeiten.

Was ergaben die Prüfungen der md5sum?
Gruß Werner
Eigene Rescue-CD (remaster Knoppix )

6

19.03.2012, 22:11

das wenn ich noch wüsste. MemTest läuft bis man ihn abschaltet

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop