17.11.2017, 18:24 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

30.01.2013, 22:24

USB-Stick: Live-System oder Harddisk-Installation?

Welchen Vorteil hat es, wenn ich Knoppix auf einen USB-Stick als Live-System installiere, anstatt gleich eine Harddisk-Installation darauf zu machen? Welche Variante hat im Allgemeinen kürzere Zugriffszeiten?

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 655

Geschlecht: Männlich

2

03.02.2013, 12:52

Eine HDD-Installation ist eigentlich nur dann sinnvoll, wenn der Datenträger mit dem Knoppix fest eingebaut wird. Nur die Flash-Installation verwendet eine initiale Rootdisk (minirt.gz), in der ein Programm enthalten ist, welches nach der Knoppix-Installation ("knoppix_dir") sucht. Bei der Verwendung einer HDD-Installation muss man dem Linux-Kernel genau mitteilen, auf welchem Gerät sich das Dateisystem befindet (root=...).

3

05.02.2013, 00:07

Was mich dabei vor allem interessiert: Warum reagiert z.B. ein auf einen USB-Stick regulär installiertes Debian oder Ubuntu (also keine Live-Installation mit unetbootin etc.) soviel langsamer als eine Knoppix-Flash-Installation auf das gleiche Medium? Wenn ich einen persistenten Bereich wähle, finden doch auch Schreibzugriffe statt.

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 655

Geschlecht: Männlich

4

09.02.2013, 10:19

Hast Du ein paar Messwerte, oder handelt es sich um eine gefühlte Verlangsamung?

Wird immer der gleiche Linux-Kernel verwendet? Für einen Vergleich sollten man die gleiche Kernelversion übersetzt mit dem gleichen GCC in Betracht ziehen. Der Linux-Kernel von Knoppix ist für einen Intel 80486 Prozessor geeignet, während der Standard-Ubuntu-Kernel wohl erst mit Intel Pentium 2 funktioniert.

Schreibzugriffe erfolgen bei Flash-Knoppix in einer Overlaydatei mit einem EXT2-Dateisystem auf einem FAT(32)-Dateisystem.

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop