10.12.2018, 01:55 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

25.03.2013, 10:40

Dualinstallation Knoppix 7.05 mit WinXPSP3 Prof. ...

Ich habe auf einem AMD 64 Notebook mit 80 GByte Festplatte es geschafft Knoppix zu installieren. Dabei ging das esxtrem langsam vor sich, aber es ist geschafft.
Daten 1 GByte RAM des Notebooks. 1 GByte Swap, 20 GByte für / und Rest der Hälfte der Festplatte für /home. 30 Gbyte fürWin.

Problem: Erst mal dieses langsame Installieren, dann startet das Knoppix von der Festplatte auch unheimlich langsam. Es hält an und geht erst nach Minuten weiter zum endgültigen Booten.
Dann ist Windows verschwunden im Bootmanager.

Ein update-grub hat nur gebracht, dass verschiedene Linuxstartdateien jetzt im Bootmanager sichtbar sind, aber Windows XP fehlt immer noch.

Was könnte ich noch machen?

2

14.04.2013, 22:35

Damit hat es bei mir geklappt :thumbup:

http://wiki.ubuntuusers.de/GRUB

Methode 2: "root-directory" Variante

Über den Bootmanger von Win XP hat es nicht funktioniert. :?:

Die Bootmenüdatei /boot/grub/menu.lst sieht wie folgt aus:

Windows auf Partition 1 der ersten Festplatte (hd0,0)
Knoppix auf Partition 3 der ersten Festplatte (hd0,2)



Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
default 0
timeout 8
color cyan/blue white/blue

# key definitions for a keyboard layout better suited to german keyboards
# this cannot be complete, but does not need to be
# to unset just type "setkey" (without parameters) on the GRUB command line
setkey y z
setkey z y
setkey Y Z
setkey Z Y
setkey equal parenright
setkey parenright parenleft
setkey parenleft asterisk
setkey doublequote at
setkey plus bracketright
setkey minus slash
setkey slash ampersand
setkey ampersand caret
setkey underscore question
setkey question underscore
setkey semicolon less
setkey less backslash
setkey colon greater
setkey greater bar
setkey asterisk braceright


title Windows
rootnoverify (hd0,0)
chainloader +1

title KNOPPIX
root (hd0,2)
kernel /boot/vmlinuz root=/dev/sda3 rootwait lang=de apm=power-off nomce libata.force=noncq tz=localtime loglevel=1  rw
HP G255 Laptop und I7-920 6GB RAM mit Debian Buster amd64 / :D

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »sentinel1« (15.04.2013, 16:02)


Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop