21.08.2018, 13:36 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

16.09.2014, 15:57

Andere Linux-Versionen in das Grub-Menü aufnehmen, wie geht das?

Ich hatte vor der Festplatten-Installation von Knoppix 7.3 noch opensuse und Ubuntu installiert.

Da Knoppix einen andere Grub-Variante benutzt, wird jetzt nur noch Windows neben Knoppix angeboten.

Wie kann ich suse und Buntu wieder aufnehmen ins GrubMenü?

2

16.09.2014, 16:28

Hallo Själe


Wie kann ich suse und Buntu wieder aufnehmen ins GrubMenü?


Schau mal auf diese Seite:

http://wiki.ubuntuusers.de/grub

(Ich habe in solchen Fällen oft die Chroot Methode verwendet.)


MfG:
Knoppixsurfer

3

16.09.2014, 17:24

In dem angegebenen Link wird von der Grub2 gesprochen.

Nutzt Knoppix Grub2, Grublegacy oder etwas adaptiertest?

Verzeiht die doofe Frage, doch ehe ich an nix mehr rankomme, lieber so.

4

17.09.2014, 19:39

Mir wurde empfohlen es einfach über den Befehl

update-grub

zu versuchen. Diesen im /root-Verzeichnis per Konsole zu starten.

Da bekam ich folgende Antwort:

Quellcode

1
2
3
4
Searching for GRUB installation directory ... found: /boot/grub
Searching for default file ... found: /boot/grub/default
Testing for an existing GRUB menu.lst file ... found: /boot/grub/menu.lst
cp: reguläre Datei „/boot/grub/menu.lst~“ kann nicht angelegt werden: Keine Berechtigung



Ich erhielt einen Hinweis auf ein Standardpasswort für die root-Rechte. Wo erfahre/finde ich das?

5

18.09.2014, 08:25

root-Rechte. Wo erfahre/finde ich das?


Das root Passwort kannst du selber angeben indem du

Quellcode

1
sudo passwd

ausführst.

Das brauchst du aber nicht, es reicht wenn du dem "update-grub" ein "sudo" voran stellst also

Quellcode

1
sudo update-grub


Du kannst aber auch zu erst root werden in dem du

Quellcode

1
su

ausführst und dann den anderen Befehl eingibst.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »trecky« (18.09.2014, 08:42)


6

18.09.2014, 12:38

Hallo Själe


Du hast die angegebene Seite nicht aufmerksam gelesen bzw. nicht richtig verstanden.

Lies alles ein zweites, besser noch ein drittes Mal durch.

Alle notwendigen Befehle sind angegeben und deren Bedeutung beschrieben.

Sie brauchen von dir nur noch eingegeben zu werden!

Auch der von dir erwähnte "update-grub" Befehl wird am Ende des Vorgangs aufgeführt und beschrieben.



Zur Durchführung der chroot-Methode starte den Rechner von der Ubuntu Installations DVD.

Binde die Partition, auf der sich dein Ubuntu befindet ein, und mache wie beschrieben weiter.

Ich habe auf diese Weise problemlos mehrere Linux Systeme, incl. Knoppix, sowie Windows installieren können.



Wenn du ein lauffähiges Ubuntu auf deiner Festplatte hast, kannst du natürlich auch dieses starten.

Dann ist es nur noch erforderlich die beiden Befehle des Punktes 4 in der Beschreibung der chroot-Methode (grub-install und update-grub) auszuführen.


MfG:
Knoppixsurfer

7

18.09.2014, 21:14

Danke.

Ja, das ist immer so ein leichtes Problem, wenn gleich zu Anfang eine Frage auftaucht, die ich dann nirgends beantwortet finde.

Brauche dann zum Verstehen der Geschichte drei, vier Anläufe.

Immerhin habe ich ja jetzt gelernt, was das "sudo" in den Befehlen bedeutet.


Und Knoppix scheint den alten Grub zu verwenden.




Zur Durchführung der chroot-Methode starte den Rechner von der Ubuntu Installations DVD.




Für mich war schon die Wahl der Methode ein verschlossenens Buch.



Zitat

Binde die Partition, auf der sich dein Ubuntu befindet ein, und mache wie beschrieben weiter.




Füge ich diese Partition dann den anderen hinzu?




Zitat


Wenn du ein lauffähiges Ubuntu auf deiner Festplatte hast, kannst du natürlich auch dieses starten.



Wie kann ich das starten? Ich bekomme es doch im Boot-Menü nicht angeboten.




Insgesamt frage ich mich, warum ich eine "Live-Distribution" starten soll oder ein lauffähiges Ubuntu, wo ich doch hier ein gangfähiges HD-Knoppix habe. Hat Knoppix selber nicht die Werkzeuge? Warum hat es das auf der Live-CD? Und nicht in der Installation?


Außerdem stand ich eben auch schon mit nicht funktionierenden Betriebssystemen da... Ich will eben lieber sicher sein, was ich mache und daß es hinterher funktioniert.
Und bin dankbar für Hilfe dabei.

8

19.09.2014, 16:22

Hallo Själe


Insgesamt frage ich mich, warum ich eine "Live-Distribution" starten soll oder ein lauffähiges Ubuntu, wo ich doch hier ein gangfähiges HD-Knoppix habe. Hat Knoppix selber nicht die Werkzeuge? Warum hat es das auf der Live-CD? Und nicht in der Installation?


Habe soeben gesehen, daß du bereits im März das gleiche Problem beschrieben hast. Damals hat Werner dir eine ausführliche Antwort gegeben. Ich hätte mir meine vorigen Antworten also sparen können, da sie sich auf die gleiche Internetseite beziehen.


Falls du es vergessen hast, hier der Link:
Grub funktioniert nicht


Wenn du jetzt alle Informationen nutzt, die dir schon gegeben wurden, solltest du dein Problem unmittelbar lösen können.

Du brauchst nur die vorgeschlagenen Befehle einzugeben!

Die genaue Bedeutung der einzelnen Eingaben kannst du auch später noch erforschen.

Das sollte auch dir möglich sein.


MfG:
Knoppixsurfer

9

20.09.2014, 05:19

Entschuldige, daß ich auf die März-Information nicht zurückgegriffen habe. Ich habe damals alles so ausgeführt, wie es beschrieben war, was aber nicht zur Lösung führte. Die Lösung lag damals in einer Neuinstallation mit 64bit-System. (Ich wußte nicht, daß ich ein solches Maschinchen habe. Klingt doof, aber Computernutzer sind nicht immer über alles informiert, was sie da grade nutzen.)
Komischerweise wurde ich dann später darauf hingewiesen (Ich teste nebenbei Spiele.), daß mein Knoppix gar keine 64bit-Installation ist... Da es aber bisher bis auf kleine Merkwürdigkeiten sauber läuft, habe ich da lieber nichts nochmal geändert.

Hatte das Ganze dann als Fehler bei knopper.net gemeldet. Wurde auch dankend vermerkt.

Hätte dies vielleicht hier noch vermelden sollen...

Ich werd's mir nochmal anschauen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Själe« (20.09.2014, 05:46)


10

20.09.2014, 07:09

Zitat

.. daß mein Knoppix gar keine 64bit-Installation ist...
So ist es. Alle Applicationen sind 32Bit. Knoppix64 ermöglicht lediglich den Gebrauch von mehr als 3GB RAM (so vorhanden) und Rescue-Arbeiten mit chroot auf 64Bit Systemen.
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

11

22.09.2014, 17:07

Hallo Själe


Nachdem alle deine Fragen nun beantwortet sowie alle Unklarheiten beseitigt sind, steht dir einer Aufnahme in die Liga der "Multiboot-User" nichts mehr im Wege. :thumbsup:


MfG:
Knoppixsurfer

(Beherrscher von sieben aktuellen, voll funktionsfähigen Betriebssystemen incl. der jeweils passenden Office, Grafik und Medienanwendungen auf einer Festplatte.) 8)

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop