25.09.2018, 23:52 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

07.01.2006, 09:23

Grub h?ngt

Hallo,

ich habe Knoppix 4.02 auf HD neben XP installiert. ES l?uft auch ?ber die bei der Knoppix-Installation angelegte Bootdiskette. Beim Start ?ber den XP-loader kommt Knoppix nur bis zur Meldung GRUB und h?ngt dann ohne Fehlermeldung.

Mein System: 2 HDs, winXP auf hda1, GRUB nicht im MBR sondern in der root-Partition hdb2 40GB, die anderen 4 Partitionen sind NTFS und prim?r. Boot.lnx habe ich mit dd .... angelegt und auf win Startpartition kopiert und in der XP Boot.ini eingetragen.

Warum h?ngt sich Grub auf?

Thx
Ginger

2

07.01.2006, 10:45

Hallo Ginger,

> Warum h?ngt sich Grub auf?

vielleicht passen die hd-Eintraege in /boot/grub/menu.lst
und /boot/grub/device.map nicht zusammen.
In device.map muesste soetwas wie "(hd1) /dev/hdb" stehen.
In menu.lst soetwas wie "...kernel (hd1,1)/boot/vmlinuz...".

Es koennte auch sein, dass das mit boot.lnx in boot.ini nur
funktioniert, wenn GRUB in einer Partiton auf hda installiert
ist und nicht auf hdb.

Tschuess
Karl

Anonymous

unregistriert

3

07.01.2006, 17:35

Hi Karl,

ich kann nicht beurteilen, ob das so o.k. ist, aber evtl. kannst du das oder jemand anderes.

in der device.map steht bei mir:
-----------------------
(fd0) /dev/fd0
(hd0) /dev/hda
(hd1) /dev/hdb
-----------------------

in der menu.lst setht bei mir:
-----------------------
...
title Debian GNU/Linux, kernel 2.6.12 Default
root (hd1,1)
kernel /boot/vmlinuz root=/dev/hdb2 ro ramdisk_size=100000 lang=de apm=power-off nomce vga=791
initrd /boot/initrd.img
savedefault
boot

title Debian GNU/Linux, kernel 2.6.12
root (hd1,1)
kernel /boot/vmlinuz-2.6.12 root=/dev/hdb2 ro ramdisk_size=100000 lang=de apm=power-off nomce vga=791
initrd /boot/initrd.img-2.6.12
savedefault
boot
...
-----------------------

So steht es auch in den Dateien auf der Bootdisk und funzt. Leider nicht ?ber das XP Boot-Men?.

Gru? Ginger

4

07.01.2006, 18:44

Hallo Ginger,

> bis zur Meldung GRUB und h?ngt

was passiert, wenn du an der Stelle auf der Tastatur ein "c" tippst?
Nichts oder kommt ein Prompt, an dem du z.B. "help" eingeben kannst?

> Boot.lnx habe ich mit dd .... angelegt

was hast du bei dem dd-Befehl bei "if=..." angegeben?

> evtl. kannst du das

Ich finde, das sieht gut aus.

Tschuess
Karl

Anonymous

unregistriert

5

07.01.2006, 21:02

Hallo Karl,

> bis zur Meldung GRUB und h?ngt

>> was passiert, wenn du an der Stelle auf der Tastatur
>> ein "c" tippst? Nichts oder kommt ein Prompt, an dem
>> du z.B. "help" eingeben kannst?

Da kann ich leider gar nix mehr eingeben, nur noch den Resetknopf dr?cken.



> Boot.lnx habe ich mit dd .... angelegt

>> was hast du bei dem dd-Befehl bei "if=..." angegeben?

dd if=/dev/hdb2 of=/tmp/boot.lnx bs=512 count=1


> Ich finde, das sieht gut aus.

Das mag sein, dass es gut aussieht, aber es funzt leider nicht ;-)


Tschuess
Ginger

6

07.01.2006, 21:22

Hallo Ginger,

> Da kann ich ... nur noch den Resetknopf dr?cken.

wenigstens etwas, das an deiner Kiste funktioniert. ;-)

> es funzt leider nicht

Du kannst probieren, GRUB neu in hdb2 zu installieren
und dann mit dd eine neue boot.lnx erstellen und in
boot.ini eintragen.

In www.elearnit.de/knoppix/forum/viewtopic.php?t=790
steht, wie du GRUB neu installieren kannst.
Aber Vorsicht: Alle Angaben *ohne* Gewaehr.

Du musst das entsprechend deiner Plattenaufteilung
aendern (also (hd1,1) fuer die zweite Partition der zweiten
Platte usw. (GRUB faengt immer bei 0 an zu zaehlen))

Es heisst dort: "d (hd0)" heisst in den MBR der Platte hd0.
Ich weiss nicht, ob du stattdessen "d (hd1,1)" oder "(hd1,1)"
schreiben musst um in den Bootsektor von hdb2 zu installieren.
Vorher unbedingt mit "dd if=/dev/hdb of=/tmp/mbr.hdb bs=512 count=1"
auch den MBR der zweiten Platte sichern.

Tschuess
Karl

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop