21.07.2018, 02:11 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

07.02.2006, 08:10

USB-Stick wird nur ganz selten erkannt

Hallo zusammen,

ich versuche hier auf meinem Laptop Knoppix 4.0.2 CD zum laufen zu bringen was soweit auch funktioniert. Nun m?chte ich mein Home Verzeichnis und die Konfiguration auf einen USB-Stick speichern. Leider wird der Stick von Knoppix nur ganz selten erkannt.

Auf meinem Windows PC und auf dem gleichen Laptop unter DamnSmallLinux ?berhaupt kein Problem, nur Knoppix l?sst sich nicht dazu bewegen.

Ich habe schon versucht den Stick gaaaaanz langsam einzustecken aber auch das hilft nicht wirklich. Einmal hat es auch geholfen den Hotplug mit [code:1]/etc/init.d/hotplug restart[/code:1] neu zu starten.

Danach konnte ich dann auch die Konfiguration speichern. Beim n?chsten booten mit [code:1]knoppix home=dev/sda myconfig=/dev/sda[/code:1] passierte jedoch nichts :-(

Wer kann mir helfen?

Sascha[/code]

2

07.02.2006, 18:29

Hi,

was meint denn "usbview" dazu. Mal in einer konsole ausf?hren, wenn er nicht erkannt wird. Auch ein Blick ins Kotrollzentrum k?nnte helfen. Dann noch Standardfrage. Welcher chipsatz (sis?)

Gruss Guido

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 932

Geschlecht: Männlich

3

07.02.2006, 18:43

Hallo Mandarine,

es hei?t [code:1]knoppix home=/dev/sda1 myconfig=/dev/sda1[/code:1]

Tippfehler oder falsche Eingabe ?

HTH
Ralf

P.S.: Physikalischer Defekt ist auszuschlie?en ??
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

4

08.02.2006, 18:54

Also, "usbview" liefert mir 3 Mal

Intel Corporation 82801DB/DBL/DBM (ICH4(ICH4-L/ICH4-M) USBUHCI Controller.

Einen Hardwaredefekt schlie?e ich aus, da der gleiche Stick am gleichen Rechner unter Windows XP absolut problemlos funktioniert.

Und ja, [code:1]home=/dev/sda myconfig=/dev/sda[/code:1] war nat?rlich ein Schreibfehler ...

Was meint Ihr mit Chipsatz (sis) den vom Stick (wie bekomme ich den raus) der den vom Motherboard ...

Das Kontrollzentrum zeigt mir unter "angeschlossene Ger?te" ebenfalls nichts :-(

Gru?

Sascha

5

08.02.2006, 19:37

Hi Sascha,

da muss ich leider passen. Mit chipsatz meinte ich den vom motherboard, bei Dir wohl Intel. Den verwende ich auch - geht wunderbar.
Ich h?tte nur noch einen Tipp- versuch mal kanotix - ist fast das gleiche wie knoppix ( aber nur fast)

Gruss Guido

6

08.02.2006, 20:49

Mit lspci l??t sich feststellen welchen Chipsatz das Board hat.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Bephep

Fortgeschrittener

Beiträge: 466

Geschlecht: Männlich

7

08.02.2006, 22:48

Wie ist der Stick formatiert.Formatiere ihn mal mit Fat 32.

Anonymous

unregistriert

8

06.04.2006, 14:23

Hallo,

habe mich seit geraumer Zeit auch damit geplagt meinen USB-Stick unter 4.0.2 zu mounten, ebenso erfolglos wie meine externe US-Festplatte. Die USB-Maus dagegen wird richtig erkannt und steht auch im USBVIEW und LSUSB richtig eingetragen. Nur halt die beiden anderen Sachen nicht.

Da die USB-Sache noch neu f?r mich ist hab ich mich mal auf die Suche begeben und w?re auch f?r einen Tip dankbar.

Noch als Anmerkung, der Stick ist zwar FAT16, die Festplatte aber FAT32 damit ich grad auch von Linux aus darauf zugreifen kann. Dient ja als Datencontainer.

Gru? Ulrich

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop