12.12.2018, 11:39 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

28.06.2006, 18:59

Brennerlaufwerk liest keine CD-ROMs

Hallo,

mein Problem mit Knoppix 5.0.1 besteht derzeit darin, da? das Brennerlaufwerk zwar optisch als dieses auf dem Desktop angezeigt wird, jedoch keine der eingelegten CDs liest. Keine Audio- bzw. Daten-CDs.
Das Laufwerk l??t sich manuell auch nicht einbinden.

Habe die in "Knoppix-kompakt" gegebenen Hinweise beherzigt, wie Automounter neu starten usw., hilft nichts.

Das Laufwerk h?ngt gemeinsam mit einem normalen CD/DVD-LW an einem IDE-Controller. Windows hat damit keine Probleme und Knoppix 3.6 auch nicht.

Bekomme folgende Meldungen
Unter KDE:
"Laufwerk kann nicht eingebunden werden.
Die Fehlermeldung lautet:
mount: Konnte Dateisysemtyp nicht feststellen, und es wurde keiner angegeben"

Unter Gnome:
"Speicherort "cdda///dev/hdd" konnte nicht angezeigt werden
Details: Die Vorgabe ... unterst?tzt dieses Protokoll nicht."

Was kann es sein?

2

03.07.2006, 17:08

Was kommt denn raus, wenn Du folgendes Kommando in eine konsole tippst:

dmesg | grep ATAPI

Ist der Brenner dann "hdd" (so wie in der Fehlermeldung oben)?

Anonymous

unregistriert

3

03.07.2006, 21:44

Zitat von »"Brack"«

Was kommt denn raus, wenn Du folgendes Kommando in eine konsole tippst:

dmesg | grep ATAPI ?


Bei obigem Input erhalte ich als su folgenden Output:

hdc: sf03 SAMSUNG DVD-ROM SD-612S, ATAPI CD/DVD-ROM drive
hdd: SAMSUNG CD-R/RW SW-408B, ATAPI CD/DVD-ROM drive
hdc: ATAPI 40X DVD-ROM drive, 512kB Cache
hdd: ATAPI 32X CD-ROM CD-R/RW drive, 2048kB Cache

Der Brenner ist also "hdd". -

4

03.07.2006, 23:18

Mounte ihn doch mal per Hand auf der Kommandozeile . Wechsle auf einen Textkonsole und [code:1]mount /dev/hdd /mnt[/code:1] was passiert da. Mit einer Datencd.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Anonymous

unregistriert

5

05.07.2006, 21:28

Dann erhalte ich die Ausgabe:

"mount: blockorientiertes Ger?t /dev/hdd ist schreibgesch?tzt, wird eingeh?ngt im Nur-Lese-Modus"

Nachdem ich mich dann von der grafischen Oberfl?che abgemeldet und diese automatisch neu startete, hatte ich dann sozusagen "Zugriff" auf den Inhalt der eingelegten CD, hei?t: Konnte Ordner und Dateien der CD in einem Fenster darstellen, nachdem ich auf das Symbol des Brenners auf der Desktop-Oberfl?che klickte. Dies war vorher im Textkonsolenmodus schon m?glich. Wie geschrieben: Auf der grafischen Oberfl?che erst nach Neustart dieser.

Kurios (f?r mich) war dann:
Wollte die CD dann aus der Einbindung l?sen (um eine andere zu probieren) und bekam dann folgende Meldung (gleich 2x dargestellt):

"Das Ger?t wird momentan noch benutzt. Bitte vergewissern sie sich, da? die Disk richtig eingelegt wurde."

Erst bekomme ich keinen Zugriff auf die CD-Daten und jetzt- will das System die CD nicht wieder "herausr?cken".
Wenn ich einen Ordner der CD ge?ffnet, bzw. ein Programm, bzw. eine Datei der CD in Benutzung h?tte, w?rde ich das verstehen ...

Die eingelegte CD bekam ich also nicht heraus. Erst nach einem Neustart von Knoppix ging dies wieder.

So richtig verstehe ich das noch nicht, was abl?uft. Wohl fehlt mir noch das n?tige Wissen ...

Ich m?chte doch einfach nur den Brenner ganz normal nutzen.

6

05.07.2006, 22:57

Das h?tte so gegen m?ssen. Ich wette mit dir [code:1]pkill -9 famd[/code:1] h?tte geholfen. Das Teil ist einfach ekelhaft. Frage mich mal was der ?berhaupt auf einem Linux zu suchen hat.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop