22.04.2018, 14:48 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

09.03.2007, 17:58

unter Linux weniger Dateien als unter Windows im Verzeichnis

Hallo Zusammen,

ich habe ein Verzeichnis mit Daten. Unter Windows habe ich 46685 Dateien unter Linux nur 43527 Dateien. Es handelt sich um eine NTFS-Partion. Kann mir jemand helfen - wie komme ich an die restlichen 2800 Dateien ??

Danke

ccharl75

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

2

11.03.2007, 23:10

Dann sollte man erstmal kl?ren, welche Dateien da fehlen, und sich dann ?berlegen, warum.

Versuch unter Windows doch mal ein [code:1]dir /B /s c:\ > c:\dirliste.txt[/code:1]
und dann das gleiche nocheinmal unter Knoppix[code:1]ls > /mnt/hda1/lsliste.txt[/code:1]
Beide Dateien kannst du dann mit sort und diff vergleichen.

HtH
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

3

17.03.2007, 11:35

Sieht so aus, als wenn Knoppix nicht mit ? ? ? klarkommt. Dort hat er sonderzeichen in den Dateiennamen und die k?nnen nicht angezeigt werden.

Kennt jemand eine L?sung ?

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

4

17.03.2007, 18:55

Selbst wenn er mit den Sonderzeichen nicht klar kommen sollte, m??te er dir so etwas zeigen wie /mnt/test/Dokumente und Einstellungen/Ralf/Startmen?

Das ? bekommst du weg, wenn diese Zeichen in seinem darstellbaren Bereich liegen.
Diesen kannst du vorgeben mittels:
[code:1]mount /dev/sda2 /mnt/test -o nls=utf8
- oder -
mount /dev/sda2 /mnt/test -o nls=iso8859-1
- oder -
......[/code:1]
M?gliche Werte f?r die nls k?nnen unter /lib/modules/2.6.19/kernel/fs/nls/ gefunden werden.

HtH
Ralf

PS: Meistens klappt es mit utf8.
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

5

19.03.2007, 14:54

Anbei der Auszug aus der fstab

/dev/hda1 /media/hda1 ntfs ro,umask=000,nls=utf8 0 0

aus meiner Sicht ist hier alles o.k.

Leider stellt er die Sonderzeichen jedoch nicht dar. Komisch ist aber:

Wenn ich das Laufwerk ?ber umount unmounte und dann anschlie?end wieder mounte funktioniert es. Leider jedoch nicht beim Starten des PCs.

Wei?t Du warum ?

Danke

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

6

20.03.2007, 10:59

Eigentlich sollten die Partitionen nicht gemountet sein.
Erst durch klick werden sie gemountet.
Startest du von der CD, und hast ein Permanentes Knoppix-Image angelegt ?
Hast du deine Konfiguration gesichert ?

All das k?nnte erkl?ren, warum die Partitionen schon gemountet sind.

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

7

20.03.2007, 17:37

Hallo Ralf,

ich habe mir Knoppix auf der HD installiert. (Debain ?hnlich - also erste Installationsauswahl)

Danke

ccharl

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

8

20.03.2007, 21:11

Dann wird wohl der automatische mount ohne nls=utf-8 gemacht.
Dann wird deine Konfig gezogen, und die /etc/fstab wird angepasst.

Jetzt frag mich nicht, wie man das abschaltet, aber vielleicht hilft es ja, die Platte zu entmounten.
Wenn du dann runterf?hrst, sollte der automatische Mount nicht mehr gespeichert werden.

Vielleicht kannst du ja auch die /etc/fstab editieren, wenn du mal mit einer CD hochf?hrst.

jm2c
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop