20.10.2018, 03:03 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

05.03.2005, 18:14

Energiesparmodus

Erst mal Danke Dir "Brack" f?r Deine immer rasche Hilfe.

Unter XP sch?tze ich sehr den Standby-Modus.
Gibt es ein Pendent dazu unter Knoppix.

lG

Charly

2

05.03.2005, 18:22

Es gibt unter Linux auch ein Suspend-To-Disk. Im Prinzip wohl auch ein Suspend-To-Ram, aber das funktioniert nicht so zuverlaessig nach allem, was ich so gelesen habe.

Fuer Suspend-To-Disk gibt es IIRC drei Ansaetze, mit ACPI, mit APM und ein von ACPI und APM unabhaengiger Ansatz. Habe ich aber alles selbst noch nie ausprobiert. Da muesste man evtl. Google bemuehen oder mal im Linux Magazin bzw. Linux User suchen, da habe ich definitiv mal drueber gelesen.

3

17.01.2012, 12:34

Ich grabe mal dieses Thema aus.

Ich würde gern bei Untätigkeit des Rechners (Idle) ein zeitgesteuertes Suspend2Ram einrichten wollen, weiß jemand wie?

Suspend2Ram funktioniert manuell über das Abmelden - Menü "Bereitschaft" (auch das Aufwachen funzt - Centrino 1), ich hätte es gern automatisiert bei Idle + 10 min.

Die Festplatte wird übrigens automatisch bei Untätigkeit abgeschaltet (Knoppix auf USB-Stick :thumbup: = geräuschlos Surfen).


Die DVD - Version hat eine Energieverwaltung mit entsprechenden Optionen. :) Allerdings funktioniert diese nicht, lediglich die Fenster lassen sich nach dem Timeout nicht mehr verschieben. :|

mit:

echo -n mem > /sys/power/state

klappt das manuelle S2Ram

'sudo pm-suspend' funktioniert auch, worauf auch 'sleepd' zugreift

Gelöst:

sudo sleepd -l0.2 -U300

Da mein Laptop keinen Akku mehr hat, muss man hier die spezielle -U[Idlezeit in Sekunden bis Standby] Option verwenden. Funktioniert auch ganz gut, wählt man allerdings anfänglich ein zu kurze Standbyzeit, so lässt sich diese nicht mehr durch längere Überschreiben (eventuell mit 0)!
-l ist der mittlere load - Wert; als max - wert
-> menu -> Systemwerkzeuge -> Htop - load average (rechts oben)

sleepctl status

Gibt Auskunft ob der Dienst auch eingeschaltet ist. Jetzt fehlt mir nur noch die Option, das die Festplatte nicht mit aufgeweckt wird. :thumbup:
HP G255 Laptop und I7-920 6GB RAM mit Debian Buster amd64 / :D

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »sentinel1« (17.02.2012, 12:28)


Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop