19.10.2017, 07:11 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

11.02.2008, 20:43

daten wiederherstellen unter knoppix

moin,
ich hoffe das passt hier rein ^^

meine externe festplatte ist kaputt.... zu anfangs hat windows die platte wenigstens noch erkannt, jetzt aber hat mich mein OS komplett verlassen -.-
daher hab ich mal mit knoppix versucht auf meine festplatte zuzugreifen. das ging auch, es werden zwar keine daten angezeigt, aber immerhin das etwas auf der festplatte vorhanden ist(also fesplattenspeicher ist belegt)

jetzt brauche ich nur ein programm mit dem ich die daten von der platte retten k?nnte, oder sogar die platte nochmal retten kann...

ich bin totaler knoppix neuling.... ausser ein paar unerfolgreichen gehversuche hab ich wenig erfahrung.... deshalb w?re n tutorial oder ?hnliches ganz gut...

2

11.02.2008, 21:09

Hi,
Standartantwort - zeig uns bitte die Ausgabe von fdisk -l
als foot in der Konsole...

Gru

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

3

11.02.2008, 21:11

Zitat

als foot in der Konsole...
Er meint root :-)

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

4

11.02.2008, 21:44

sooo.... da f?ngt's n?mlich schon an... was ist das und wie mache ich das?

Tippy

Schüler

Beiträge: 88

Geschlecht: Männlich

5

12.02.2008, 07:37

Die Konsole ist der kleine Bildschirm in der Knoppix-Leiste.
Wenn Du die aufrufst, steht in der ersten Zeile so etwas wie knoppix@knoppix; dahinter schreibst Du su (f?r SuperUser, das ist beim Windows der Administrator), der Knoppix-Kenner nennt das, dass Du zum root wirst.
Je nachdem, ob Du mit der Live-CD/DVD oder nach Knoppix-Installation arbeitest, mu?t Du im ersten Falle (soweit ich wei?) nicht, im zweiten Falle Dein root-Pa?wort eingeben (das Du bei der Installation vergeben hast).

Dann schreibst Du fdisk -l hinter die n?chste Zeile in der Konsole, die nun etwa so aussieht: root@knoppix.
Daraufhin siehst Du eine Tabelle, die Du hier posten kannst, damit die Cracks daraus ersehen k?nnen, was von der externen Festplatte an Daten sichtbar ist.

Good luck!
Tippy
Ich bin echt so was von einem Anfänger,
aber auch Linus Torvalds hat mal angefangen....

6

12.02.2008, 16:07

Hi,

yep - der foot war ned schlecht *lol*
Kommt davon, wenn man Beitr?ge mit dem Handy schreibt.....
Nat?rlich meinte ich root :)

Gru

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

7

12.02.2008, 18:36

Mit dem Handy ?
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

8

12.02.2008, 18:41

@Ralf iphone

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

9

12.02.2008, 18:43

Oooh mein Gott, noch so ein Verr?ckter der Nachts aufgestanden ist ;-)
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

10

24.04.2008, 10:46

so, nachdem ich jetzt mit meinem abitur größtenteils durch bin hab ich auch wieder lust und zeit mich mit dieser dummen festplatte zu beschäftigen ^^

immerhin.... knoppix erkennt die platte mit fdisk.... juhuu ^^ zugreifen kann ich immer noch nicht ;)

also, da steht jetzt:
Platte /dev/sdc 500.1 GByte, xxxxx byte(keine lust die zahl abzutippen... is ja auch latte....)
255 Köpfe, 63 Sektoren/Spuren, 60801 Zylinder
Einheiten = Zylinder von 16065 x 512 = 8225280 Bytes

Gerät: dev/sdc1
boot. *
Anfang: 1
Ende: 60801
Blöcke: 488384001
ID: 7
System: HPFS/NTFS

soo... und was sagt mir das nun ;)

@tippy: vielen dank für die detaillierte erklären... die is richtig idiotensicher :thumbsup:

11

24.04.2008, 11:34

Gut, Platte ist da und das Dateisystem ist ntfs - was passiert nun, wenn Du die Platte mounten willst ?
Achja, da ntfs - je neuer deine knoppix, desto besser...........

Gruß Guido

12

24.04.2008, 12:05

was genau ist denn nun mounten?

also, wenn ich die festplatte ber usb anschließe, dann erkennt knoppix die festplatte nach gewisser zeit(dauert halt nur sehr lange -.-), aber wenn ich festplatte vor dem booten anschließe, wird nix erkannt...

jetzt wird die festplatte auf dem desktop verknüpft, wenn ich nun mit konquerer zugreife werden aber keine daten gezeigt... aber der belegte festplattenspeicher wird angezeigt -.-

ich hab knoppix 5.0.. und mache auch alles von cd aus ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »toenjes« (24.04.2008, 12:50)


13

24.04.2008, 12:55

Durch den Zugriff des konqi wird das mounten durchgeführt.
Sieht fast so aus, als wären deine Daten im Nirwana :(

14

24.04.2008, 13:46

naja, es wird ja belegter Festplattenspeicher angezeigt. auch konnte ich bis vor kurzem mit dem programm "testdisk" unter windows daten retten, aber ich hab den vorgang abgebrochen weil ich keine 300GB frei hatte... und jetzt erkennt windows die platte auch nicht mehr ^^
und unter knoppix kann ich die linux-version nicht ausführen... liegt das vielleicht daran, dass ich knoppix nur von cd aus starte? gibt es nocht andere programme für linux, mit dem man festplatten irgentwie retten könnte?
zurnot müsste ich halt alles platt machen... wäre jetzt auch nicht sooooo schlimm.... solange die platte danach wieder geht :-D

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

15

25.04.2008, 09:17

Dann mach es kurz und bündig.
In einer Console gibst du ein :

Quellcode

1
2
smartctl -a /dev/sdc
dd if=/dev/zero of=/dev/sdc

Mit dem ersten Befehl überprüfst du den Hardware-Zustand deiner Platte, und der zweite, damit löscht du deine Platte komplett.

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop