21.10.2018, 02:35 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Linux-Meister

Anfänger

Beiträge: 23

Geschlecht: Männlich

1

22.06.2009, 07:21

USB Kamera

Hallo, ich habe eine relativ neue USB Kamera an das Knoppix 6.0 angeschlossen. Offensichtlich wurde die Kamera richtig erkannt.
Mit dem Befehl dmesg habe ich diese Daten bekommen:

1196.749991] usb 3-1: USB disconnect, address 2
[ 1203.415906] usb 3-1: new full speed USB device using uhci_hcd and address 3
[ 1203.575466] usb 3-1: configuration #1 chosen from 1 choice
[ 1203.585249] uvcvideo: Found UVC 1.00 device USB 2.0 PC Camera (058f:3820)
[ 1203.589169] input: USB 2.0 PC Camera as /class/input/input9
[ 1203.604405] usb 3-1: New USB device found, idVendor=058f, idProduct=3820
[ 1203.604409] usb 3-1: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=0
[ 1203.604413] usb 3-1: Product: USB 2.0 PC Camera
[ 1203.604415] usb 3-1: Manufacturer: Alcor Micro, Corp.

Wenn ich die Kamera ansprechen will, dann kommt die Meldung:


Fehler beim Öffnen des Geräts v41:/dev/video0:
Ungültiges Argument.


Das selbe passiert auch unter Ubuntu. Die Kamera selbst ist okay unter XP und 98 läuft das wie geschmiert. Umgekehrt wär mir aber lieber.

Was kann ich tun??



;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;(
-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-

Wer nicht fragt, bekommt keine Antworten ....

:P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P

Linux-Meister

Anfänger

Beiträge: 23

Geschlecht: Männlich

2

15.07.2009, 02:10

Nachtrag

Es handelt sich um eine


Alcor Micro Corp. USB 2.0 PC Camera


Vielleicht hilft das??
-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-

Wer nicht fragt, bekommt keine Antworten ....

:P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Geschlecht: Männlich

3

16.07.2009, 14:03

Zitat

Fehler beim Öffnen des Geräts v41:/dev/video0:
Ungültiges Argument.


Dir scheint wohl das Gerät /dev/video0 zu fehlen.
Schau mal in einer Shell, ob du ein /dev/video0 hast.

Mögliche Lösung, kann ich aber nicht nachvollziehen mangels Kamera:
Du könntest mit ln -s /dev/video /dev/video0 einen Link auf ein bestehendes /dev/video setzen.

HtH
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Linux-Meister

Anfänger

Beiträge: 23

Geschlecht: Männlich

4

16.07.2009, 15:06

Datei existiert

Danke für Deine Antwort, ich habe es probiert, aber die Meldung lautet:


Datei existiert schon

Ich bin auch völlig ratlos. Ich habe die verschiedensten Dinge runtergeladen (digicam, gthump u.ä.), aber ist nicht.

Unter XP läuft das einwandfrei.

Wär es günstig, Knoppix nochmal zu installieren, mit der Kamera??
-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-

Wer nicht fragt, bekommt keine Antworten ....

:P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Geschlecht: Männlich

5

17.07.2009, 14:09

Bääh, große Fehler
  • KNOPPIX ist nicht zur Installation gedacht, sondern nur als LiveCD
  • Was unter Windows läuft, muss nicht unter Linux laufen. Nur weil jemand Englisch kann, kann er noch kein Isländisch und umgekehrt.
  • Was nutzen dir verschiedene Programme, wenn das Betriebssystem nichts mit der Kamera anfangen kann.


Lt. deinem dmesg hat der uvcvideo das Gerät erkannt.
Lt. dem ln -s /dev/video /dev/video0 gibt es /dev/video0 schon.

Bekommst du den etwas raus, wenn du

Quellcode

1
dd if=/dev/video0 bs=512 count=2
sagst ?
Wenn dort wilde Zeichen kommen, gibt die Kamera ja wenigstens schon mal Lebenszeichen von sich.

Passen die Berechtigungen auf /dev/video0 ?
Notfalls solltest du deine Anwendung mal mit root Rechten starten.


jm2c
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Linux-Meister

Anfänger

Beiträge: 23

Geschlecht: Männlich

6

17.07.2009, 15:21

Der Befehl : dd if=/dev/video0 bs=512 count=2
ergibt:

dd: Lesen von »/dev/video0«: Kein passendes Gerät gefunden
0+0 Datensätze ein
0+0 Datensätze aus
0 Bytes (0 B) kopiert, 0,000604704 s, 0,0 kB/s

Ich habe auch versucht gimp als root zu starten, aber es kam die Gefahren Warnung und dann hieß es, genau wie immer,

Ungültiges Argument.

Ich hatte von verschiedenen Programmen gedacht, daß sie vielleicht unterschiedliche Treiber mitbringen und dann auf ein wenig Glück gehofft.

Vielleicht sollte ich mir eine andere Kamera zu legen? Gibt es da Tests? Vielleicht auch nicht so teuer?
-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-

Wer nicht fragt, bekommt keine Antworten ....

:P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Geschlecht: Männlich

7

20.07.2009, 17:34

Zitat

Datei existiert schon

Zitat

dd: Lesen von »/dev/video0«: Kein passendes Gerät gefunden

Das widerspricht sich aber, entweder gibt es das Gerät, oder nicht ?

Versuch mal eine andere LiveCD oder eine richtige Distibution.
Vllt Sidux, ist wie KNOPPIX, aber Multimedia lastiger, oder mal eine LiveCD von openSuSE o.ä.

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Linux-Meister

Anfänger

Beiträge: 23

Geschlecht: Männlich

8

21.07.2009, 08:07

Die Webcam

Ich glaube nicht, dass sich das widerspricht. Der Befehl

dd if=/dev/video0 bs=512 count=2

sollte wohl nur feststellen, ob sich überhaupt was rührt, hat aber eigentlich garnichts mit der Kamera zu tun. Es scheint eher mit ISO lesen und schreiben zu tun zu haben. Es war eben nur ein Test, um sich dem Problem anzunähern.


Die eigentliche Fehlermeldung lautet immer noch :

"Fehler beim Öffnen des Geräts v41:/dev/video0:
Ungültiges Argument."


Getestet habe ich das unter Ubuntu8, Ubuntu9 und eben Knoppix6. Die Meldung ist immer gleich.

Das Sidux lade ich gerade herunter, kann aber eine Weile dauern.


Eine Festinstallation möchte ich nicht, weil gerade die Liveversionen überzeugend sind. Das ist besser, als andere. Sonst könnte ich bei XP bleiben (da läuft alles). Soll ja aber nicht sein.

In diesem Fall, würde ich mir lieber eine neue kaufen. Diese hier hat 6 Euro gekostet. Ich verbuche das einfach mal unter Erfahrung. Der Aufwand für diese Kamera scheint zu hoch zu sein. Ich denke, wir sollten die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass es an der Kamera liegt.

Gibt es denn eine Kamera, die garantiert läuft und vielleicht schon getestet ist?
-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-

Wer nicht fragt, bekommt keine Antworten ....

:P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Geschlecht: Männlich

9

21.07.2009, 17:42

Zitat

Ich glaube nicht, dass sich das widerspricht. Der Befehl

dd if=/dev/video0 bs=512 count=2

sollte wohl nur feststellen, ob sich überhaupt was rührt, hat aber eigentlich garnichts mit der Kamera zu tun. Es scheint eher mit ISO lesen und schreiben zu tun zu haben. Es war eben nur ein Test, um sich dem Problem anzunähern.


Der Befehl dd hat nichts mit ISO zu tun.
Es ist DirectDump, d.h. gib mir direkt von /dev/video0 2 Blöcke mit einer Blockgröße von 512Bytes aus.
"Wenn deine Kamera" also das Device /dev/video0 erzeugen würde, sollten von dort wilde Zeichen kommen.

Ich weiß jetzt aber immer noch nicht, ob du ein /dev/video0 hast oder nicht.


Deine Kamera sollte eigentlich funktionieren, uvcvideo ist das entsprechende Modul.

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Linux-Meister

Anfänger

Beiträge: 23

Geschlecht: Männlich

10

22.07.2009, 00:12

Also, ich habe eben noch mal nachgesehen. Ich habe hier den PCMan File Manager 0.5.

Und wenn ich dort / schreibe, dann tut sich eine Liste auf. Da steht dann untereinander bin, dev, etc ...

Ich wähle dev aus und drücke zweimal Enter. Jetzt sind alle Dateien zu sehen. Ganz am Ende, vor der Datei zero steht die video0.

Und den Ordner /dev/v4l gibt es auch.

Und wie gesagt, zwei Computer, vier Betriebssysteme. Alle Linux Tests schlugn fehl.

Das Sidux habe ich noch nicht auf CD gebrannt.

Vielleicht liegt es doch an der Camera. Manchmal ist das eben so. Und leider habe ich auch keinen Support gefunden.

Ich denke, ich werde es bei Gelegenheit mit einer anderen Kamera probieren.


Was sagst Du dazu??
:S :S :S :S :S :S :S :S :S :S
-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-

Wer nicht fragt, bekommt keine Antworten ....

:P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P

Akkupalüze75

Anfänger

Beiträge: 14

Geschlecht: Weiblich

11

11.08.2009, 13:03

Mein Senf auch noch dazu *g*

Huhu...

ich bin zwar neu aber ich hab das so gemacht :

Cam angeschlossen einfach und " lsusb " im Terminal ausgeführt.... (ich hab Knoppix 6.0.1 installiert!!)! Cam wurde direkt erkannt!
Das Biest wurde aber von nix u. niemandem gefunden als Gerät... hmpf ... ich hab mich dann ein wenig in den Foren umgeschaut u. es wurde immer wieder geraten " Cheese " zu installen... hab ich gemacht per Synaptic/Paketverwaltung...
die Spannung stieg ins Unermessliche *g*
Cam wieder angeschlossen u. Cheese gestartet!! Und siehe da : die Cam ging an, ein Bild erschien, es funtioniert PERFEKT !!
Selbst im Amsn mit dem Audio-/Video Setup Assistenten ging das total einfach...allerdings mußte ich dort eine niedere Auflösung wählen damit sie funzt! Micro + Bild alles perfekt...
Ich habe eine Logitech Quickcam pro 3500!

So das war mein Senf dazu...

winke

der Akku

8| mit absoluter Durchknallgarantie ... :cursing:

Linux-Meister

Anfänger

Beiträge: 23

Geschlecht: Männlich

12

11.08.2009, 15:14

Du bist mein Freund ....

Okay, du bist jetzt mein Freund. Ich danke Dir für Deine Hilfe.

Das Programm läuft auch bei mir einwandfrei. Ich habe es jetzt erstmal nur unter Ubuntu installiert, aber es muß dann auch unter Knoppix laufen.

Prima.

Vielleicht kannst Du mir auch bei dem nächsten Problem helfen. Das Bild aus der Camera muss jetzt auf einen Server kopiert werden. Vielleicht mit FTP. So dass das Bild alle 15 Sekunden aktualisiert wird.


Oder ist es besser diesen Computer als Server laufen zu lassen?
-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-

Wer nicht fragt, bekommt keine Antworten ....

:P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Geschlecht: Männlich

13

17.08.2009, 18:59

Was mich jetzt aber mal interessieren würde, mit welchem Modul wird die Kamera jetzt von Cheese angesprochen ?
Wenn das Betriebssystem die Kamera nicht kennt, sollte also die Anwendung ein neues Modul mitbringen.
Oder wird doch uvcvideo benutzt ?
Da es ja scheinbar doch ein /dev/video0 gibt, muss dies ja jemand angelegt haben.
Sowas wird normalerweise über das Modul geregelt.

Aber freut mich, das es jetzt klappt.

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Linux-Meister

Anfänger

Beiträge: 23

Geschlecht: Männlich

14

18.08.2009, 05:25

Keine Änderung

Also, die Sache war so. Das Modul war die ganze Zeit da. Die Fehlermeldung ging immer von einem ungültigen Argument aus. Ich hab weiter oben mal den Ausgabetext reinkopiert. Die Webcam wurde immer richtig erkannt, nur eben die Fehlermeldung. Daran hat sich auch nichts geändert.

Wenn ich mit Gimp oder so die Kamera anspreche, dann bleibt es bei der Fehlermeldung.

Zitat

"Fehler beim Öffnen des Geräts v41:/dev/video0:
Ungültiges Argument."



Die einzige Ausnahme ist Cheese. Nur hier funktioniert es. Ich kann damit Bilder machen oder Videos aufnehmen. Aber das wars dann.

Trotzdem ist es ein enormer Fortschritt, weil die Cam jetzt nicht mehr nur in der Ecke liegt.

:thumbsup: :thumbup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbup: :thumbsup:
-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-

Wer nicht fragt, bekommt keine Antworten ....

:P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P

Akkupalüze75

Anfänger

Beiträge: 14

Geschlecht: Weiblich

15

18.08.2009, 10:51

hab auch das gleiche Problem!

Ich mal wieder *g*

Ich hab das gleiche Problem mit :

Fehler beim Öffnen....

Das ist halt so u. ich nehme es hin... ich hatte das gleiche sogar unter Kubuntu 8.10 + 9.04 und unter Ubuntu Lite auch! Ist vorhanden aber will nicht...alles sehr kosmisch...bei mir waren es alles festinstallierte Systeme... im Amsn unter Web/Video Assistent wird das Biest sogar angezeigt u. genutzt dafür!!!

Zu Deiner Frage mit den Pix über Server ... öhm also ich hab mal nen bischen gesucht u. mit den Augen geklaut *g* es bleibt die Frage :
Was für ein Sys nutzt Du? Fest installiert oder weiterhin von Live CD? Möchtest Du die Pix ins Netz schicken oder einfach nur im Homenetwork?
Ich hab nen Link parat der sich sowas von einfach anhört u. überhaupt! Aber ob das wirklich so einfach ist wie es da steht ... hmpf...keine Ahung hab ich mich noch nicht mit auseinander gesetzt um ehrlich zu sein...ich nutze die Virtuelle Box zusätzlich mit WinXP wenn es unbedingt mal wieder sein muß
:S ... und schiebe Pix über Samba durch mein Heimnetzwerk oder habe Ordnerfreigaben erstellt auf meine Pc`s...

Hier der Link ( Versuch macht klug! Ich werd es auch mal testen! )

http://www.tippscout.de/schnell-dateien-…_tipp_2081.html

Sorry wenn ich hier nen fremd Link reinposte!!

winke, genießt die Sonne solange sie noch vom Himmel brennt
8)

Der Akku ( mit spontaner Selbstenzündung bei dem Wetter! )
8| mit absoluter Durchknallgarantie ... :cursing:

Linux-Meister

Anfänger

Beiträge: 23

Geschlecht: Männlich

16

18.08.2009, 15:20

Ja grüß Gott, Retter meiner Webcam, wie immer Danke für Deinen Rat.

Normal habe ich das Netzwerk zwischen Ubuntu/Knoppix und Windows hinbekommen. D.h. nur einseitig. Ich kann vom Linux auf den Win hin und herkopieren. Das genügt für meine Begriffe.


Es ging darum, für mein Dorf (Volkersheim) eine Webcam aufzustellen. Unter Windows habe ich dann ein Programm gemacht (mit Delphi), das alle paar Sekunden ein Bild auf den Server schickt. Dann habe ich aber ein fertiges besseres Programm gefunden und mache es damit.

Aber Windows ist scheiße und eigentlich sollte es unter Linux laufen. Ich habe früher mit den festinstallierten Linuxversionen experimentiert, bin aber nicht zurechtgekommen. Da war z.B. Opensuse...

Erst jetzt mit den Livesystemen habe ich plötzlich keine Probleme mehr (Lerntux, Dynebolic. ...). Bei dem Knoppix 6.0 ist auch noch FreeDos drauf, also was brauche ich sonst noch?

Eben die Webcam. Also ich würde gern bei den Livesystemen bleiben. Ich weiß auch, dass man einen Apache Server laufen lassen kann. Also die Überlegung war. Computer gleich Server, Adresse von DYNDNS, den Rest macht der Router.

Nur die Cam wird halt nicht erkannt. Ich kann mir keine neue kaufen und im Moment habe ich auch etwas wenig Zeit.

Die Adresse von Windowscomputern kann man doch über smb:// und ip und pfad aufrufen. Und wenn ich Daten an einen fremden PC schicke, dann lade ich sie auf meinen Server. Braucht man da ein Tool?
Klingt aber auch einfach. Ist vielleicht so wie PC-Anywhere?

Okay, ich hoffe das war nicht zu durcheinander

8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o
-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-

Wer nicht fragt, bekommt keine Antworten ....

:P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Geschlecht: Männlich

17

18.08.2009, 15:37

Wenn sich der Server in deinem Netzwerk/LAN befindet, kannst du mit mount die Freigabe ranziehen und die Daten/Bilder dort ablegen.
Wenn sich der Server im RZ befindet, könntest du die Daten vai scp oder sftp rüber schieben.

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Linux-Meister

Anfänger

Beiträge: 23

Geschlecht: Männlich

18

18.08.2009, 19:31

Nicht verstanden

Das habe ich alles nicht verstanden. Mit dem Netzwerk habe ich doch gar kein Problem. Ich kann das Bild von der Camera nicht fangen. Was ist ein RZ?
-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-

Wer nicht fragt, bekommt keine Antworten ....

:P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Geschlecht: Männlich

19

19.08.2009, 18:43

Ein RZ ist ein RechenZentrum.
Also z.B. der Ort, wo dein gemieteter Server steht.

Zitat

Die Adresse von Windowscomputern kann man doch über smb:// und ip und pfad aufrufen. Und wenn ich Daten an einen fremden PC schicke, dann lade ich sie auf meinen Server. Braucht man da ein Tool?
Klingt aber auch einfach. Ist vielleicht so wie PC-Anywhere?

smb://... entspricht weitesgehend einem mount
Du kannst dann halt die Daten nicht via Konqi ablegen, sondern direkt per cp kopieren.

Solltest du deine Ablagestelle nicht im direkten Zugriff haben, machst du es halt mit scp bzw. ftp

Es ging also bis jetzt nur darum, Daten auf anderen Servern abzulegen.


Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Linux-Meister

Anfänger

Beiträge: 23

Geschlecht: Männlich

20

19.08.2009, 21:44

Und wieder alles easy

Ich habe das zuerst für ein Tool gehalten. Ist es aber garnicht.

Geht ganz normal über die Kommandozeile. Alles wie immer voll cool.

Leider unterstützen meine RZs weder SSL noch SFTP oder sonst was. Weil eben Billigkram, aber nicht änderbar.


;( ;( ;( ;(


Trotzdem, wenn ich bei meinem Gott auftauche, dann kann ich sagen, ich habe was gelernt.

:thumbup:

Danke noch mal an alle.
-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-

Wer nicht fragt, bekommt keine Antworten ....

:P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Geschlecht: Männlich

21

20.08.2009, 19:09

Und wie bekommst du deine Webseite auf deinen Server ?
Die wird doch meistens mit FTP hochgeladen.

Da könntest du ja auch andere Daten hochpumpen.

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Linux-Meister

Anfänger

Beiträge: 23

Geschlecht: Männlich

22

20.08.2009, 20:22

Ganz genau

Ja, das mache ich mit FTP. Nur SFTP, SSL, SSH, SSI werden nicht unterstützt. Wie gesagt, unter Windows kann ich das Bild von der Webcam einfangen und dann per FTP uploaden. Bei meinem geringen Upstream (DSL 2000) schaffe ich damit ein kleines Bild (320) alle 6 Sekunden.

Dasselbe könnte ich auch mit XAMPP und DynDNS machen. Habe ich alles probiert, geht.


Aber es soll kein Windows sein und von Linux habe ich keine Ahnung.

Ich kann jetzt endlich die Webcam benutzen und von Hand Bilder und Filme aufnehmen, aber es ist noch nicht am Ziel. Ich werde mir eine bessere Cam zulegen und schon beim Kauf auf Linux Kompatibilität achten.

Wie gesagt die Webcam wird richtig erkannt, ein ungültiger Parameter wird beantstandet. Akkupalüzer hatte exact dasselbe Problem. Vielleicht sollte ich mich mal mit den Programmierern von Cheese in Verbindung setzen und fragen was die anders machen. Die Idee kommt mir gerade. Versuch ich mal heute abend. Müsste ja in der Synptic stehen .... oder so..
-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-

Wer nicht fragt, bekommt keine Antworten ....

:P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop