20.09.2018, 08:13 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

08.05.2011, 19:22

knoppix 6.4.3 nvidia fx5200 treiber

Hallo,
ich würde gern die opengl treiber für nvidia geforce fx5200 unter Flash Microknoppix 6.4.3 installieren.
Der nvidia Installer sagt folgendes:
-> Installing NVIDIA driver version 173.14.30.
-> Performing CC sanity check with CC="cc".
-> Performing CC version check with CC="cc".
-> Kernel source path: '/lib/modules/2.6.36.1/build'
-> Kernel output path: '/lib/modules/2.6.36.1/build'
-> Performing rivafb check.
ERROR: Your kernel was configured to include rivafb support!

The rivafb driver conflicts with the NVIDIA driver, please
reconfigure your kernel and *disable* rivafb support, then
try installing the NVIDIA kernel module again.

Habe hier im Forum eine Anleitung für Knoppix 6.2 gefunden, siehe Beitrag NVidia Treiber unter Knoppix 6.2
Funktioniert das auch mit Knoppix 6.4.x? Also erstmal das knoppix-data.img um 1GB vergrössern, dann Kernel Sourcen übersetzen, geht das nicht einfacher?

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 694

Geschlecht: Männlich

2

08.05.2011, 21:31

Hallo!

Das Übersetzen der Kernelquelle war nur bei der alten Knoppix-Version notwendig, weil die Linux-Header-Dateien unvollständig waren. Damit konnte man keine Kernelmodule erzeugen.

Ich würde der Datei /etc/modprobe.d/fbdev-blacklist.conf die Zeile

Quellcode

1
blacklist rivafb
hinzufügen, das System in den Runlevel 2 oder 3 booten und die Installation des Nvidia-Treibers erneut versuchen. Ob das allerdings hilft, kann ich nicht sagen, weil ich keine solche Grafikkarte besitze, das Problem also nicht hatte. Sollte die Installation des Nvidia-Treibers gelingen, könnte man versuchsweise Knoppix mit dem Cheatcode xmodule=nvidia booten.

Viel Erfolg

3

10.05.2011, 20:04

Hallo, danke für die Antwort, ich habs probiert, aber es kam genau dieselbe Fehlermeldung.
Ich habe gelesen bei Knoppix 6.5.0 sind die nvidia Treiber schon mit dabei?
Ansonsten werde ich wohl mal die Anleitung hier ausprobieren: http://tinyplanet.ca/~lsorense/debian/de…-dri-howto.html

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 694

Geschlecht: Männlich

4

10.05.2011, 21:52

Knoppix 6.5.0 hat leider den Nachteil, dass es nicht zum freien Download bereitgestellt wird.

5

10.05.2011, 22:45

... Klaus Knopper hat vor paar Wochen geschrieben:

Zitat

As always, I will need some time to evaluate feedback from 6.5, add some
changes (including some of your proposals), and prepare the CD version
as well. So, probably not before May.

Es kann also jeden Tag soweit sein :-)
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 694

Geschlecht: Männlich

6

11.05.2011, 07:15

Wenn diese Version zum öffentlichen Download angeboten wird, hat die bestimmt wieder keine proprietären NVIDIA-Treiber dabei.

Gruss
Klaus

7

11.05.2011, 09:03

... so ist es. Aus lizenzrechtlichen Gründen durfte er diese Treiber nur in der von Firmen gesponserten Messe-DVD (6.5) einbinden. Aus den gleichen Gründen darf die DVD auch nicht zum Download angeboten oder sonstwie vertrieben werden.
Gruß Werner * Eigene Rescue-CD
remaster Grml * remaster Knoppix

Ähnliche Themen

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop