17.11.2018, 02:18 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

01.07.2011, 16:17

DVD und CD Brenner nicht gefunden

Hallo,

ich versuche mich gerade in Linux einzuarbeiten und da ich beruflich knoppix verwenden darf speziell in dieses. Ich habe gestern Knoppix auf HD installiert und es läuft auch alles soweit. Sogar mein W-Lan funktioniert.

Nun wollte ich daten von einer CD laden und bemerkte das weder mein DVD noch mein Cd Brenner erkannt werden. woran kann dies liegen?
oder wie geh ich am besten vor um dies zu beheben?

Vielen Dank im Vorraus schon mal

grüße Schakal

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 698

Geschlecht: Männlich

2

01.07.2011, 16:26

Hallo!

Wie hast Du herausgefunden, dass die erwähnten Laufwerke nicht erkannt werden?

Welche Knoppix-Version verwendest Du? Arbeitest Du in einer grafischen Umgebung (LXDE, Gnome oder KDE) oder in der Shell?

Gruss
Klaus

3

01.07.2011, 16:36

sorry ich wusste nicht genau was ihr alles an infos braucht.

ich hab Knoppix 6.4 mit LXDE.
Im Dateimanager wird kein Laufwerk angezeigt.

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 698

Geschlecht: Männlich

4

01.07.2011, 16:55

Um herauszufinden, ob die Hardware erkannt wird, kann man meistens das Programm hwinfo verwenden. Dazu öffnet man ein Terminal und gibt

Quellcode

1
sudo hwinfo --cdrom
ein. Im Normalfall gibt es eine etwas längere Ausgabe, welche Du hier zitieren könntest (das Terminal unterstützt Markieren -> Kopieren -> Einfügen).

Der Dateimanager zeigt erst dann die Laufwerke mit Wechselmedien an, wenn ein Medium eingelegt wurde.

5

01.07.2011, 17:01

16: SCSI 100.0: 10602 CD-ROM (DVD)
[Created at block.247]
UDI: /org/freedesktop/Hal/devices/storage_model_DVD_ROM_LTD_166S
Unique ID: KD9E.i7kK0Cgdym2
Parent ID: JCE+.zOJ+3KvcUFF
SysFS ID: /class/block/sr0
SysFS BusID: 1:0:0:0
SysFS Device Link: /devices/pci0000:00/0000:00:02.5/host1/target1:0:0/1:0:0:0
Hardware Class: cdrom
Model: "JLMS DVD-ROM LTD-166S"
Vendor: "JLMS"
Device: "DVD-ROM LTD-166S"
Revision: "DIS2"
Driver: "pata_sis", "sr"
Device File: /dev/sr0 (/dev/sg1)
Device Files: /dev/sr0, /dev/block/11:0, /dev/scd0, /dev/disk/by-path/pci-0000:00:02.5-scsi-1:0:0:0
Device Number: block 11:0 (char 21:1)
Features: DVD
Drive status: no medium
Config Status: cfg=new, avail=yes, need=no, active=unknown
Attached to: #5 (IDE interface)
Drive Speed: 48

17: SCSI 101.0: 10602 CD-ROM
[Created at block.247]
UDI: /org/freedesktop/Hal/devices/storage_model_CW088D_CD_R_RW
Unique ID: nOPI.UnrgDKHPwvD
Parent ID: JCE+.zOJ+3KvcUFF
SysFS ID: /class/block/sr1
SysFS BusID: 1:0:1:0
SysFS Device Link: /devices/pci0000:00/0000:00:02.5/host1/target1:0:1/1:0:1:0
Hardware Class: cdrom
Model: "CyberDrv CW088D CD-R/RW"
Vendor: "CyberDrv"
Device: "CW088D CD-R/RW"
Revision: "110F"
Driver: "pata_sis", "sr"
Device File: /dev/sr1 (/dev/sg2)
Device Files: /dev/sr1, /dev/block/11:1, /dev/scd1, /dev/disk/by-path/pci-0000:00:02.5-scsi-1:0:1:0
Device Number: block 11:1 (char 21:2)
Features: CD-R, CD-RW
Config Status: cfg=new, avail=yes, need=no, active=unknown
Attached to: #5 (IDE interface)
Drive Speed: 48


Das hat er mir dann angezeigt hab eine Musik CD im CD Laufwerk also sollte er es doch auch anzeigen?
gibt es zusätzlich die möglichkeit über das Terminal auf die CD zuzugreifen?

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 698

Geschlecht: Männlich

6

01.07.2011, 19:03

Die Audio-CD hat kein passendes Dateisystem, um im Dateimanager angezeigt zu werden. Wenn Du diese CD abspielen möchtest, kannst Du den Gnome MPlayer aus dem Menü "Unterhaltungsmedien" verwenden. Mit der DVD-Version von Knoppix erhält man auch den VLC-Mediaplayer.

Zum Kopieren von CD-Audio-Tracks kann man im Terminal verschiedene Programme verwenden: cdparanoia oder icedax, cdda2ogg oder cdda2mp3. Die beiden letzteren Programme erzeugen Dateien in komprimierten Audioformaten. Mit den Befehlen

Quellcode

1
man cdparanoia
und

Quellcode

1
man icedax
kann man die Dokumentation zu den Programmen ("Manpages") lesen.

Interessant ist vielleicht auch das Beispiel

Quellcode

1
CDDA_DEVICE=/dev/sr1 LIST="1 3 5" cdda2ogg Lieblingsmusik 
Damit sollten die Titel 1, 3 und 5 von der Audio-CD im Laufwerk /dev/sr1 als 01-Lieblingsmusik.ogg, 03-Lieblingsmusik.ogg bzw. 05-Lieblingsmusik.ogg im Ogg-Format abgespeichert werden.

Um eine Audiodatei track01.wav im WAV-Format im Terminal abzuspielen kann man

Quellcode

1
aplay track01.wav
ausprobieren. Mit einer Audiodatei 03-Lieblingsmusik.ogg im Ogg-Format kann man

Quellcode

1
ogg123 03-Lieblingsmusik.ogg
ausprobieren.

Gruss
Klaus

7

01.07.2011, 19:09

ah ok bei ner andern cd Funktionierts :)

danke für die schnelle hilfe und die ausführliche beschreibung.

grüße Schakal

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop