13.11.2018, 22:14 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 697

Geschlecht: Männlich

1

05.08.2011, 10:48

Knoppix 6.7.0 und Savage-Grafikkarte

Hallo!

Ich habe Die Knoppix V6.7.0 Cd auf einem Notebook (HP omnibook xt1000) mit einem Grafikadapter von S3 ausprobiert. Die Hardware wird folgendermaßen identifiziert:

Knoppix-Bootscreen-Information (stammt von lspci):

Quellcode

1
Graphics 0: S3 Inc. 86C380 [ProSavageDDR K4M266]


Hardwareinformation mittels "hwinfo --gfxcard":

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
21: PCI(AGP) 100.0: 0300 VGA compatible controller (VGA)
  [Created at pci.318]
  UDI: /org/freedesktop/Hal/devices/pci_5333_8d01
  Unique ID: VCu0.9jk3ovSXZiB
  Parent ID: vSkL.6aEbIMNXwn0
  SysFS ID: /devices/pci0000:00/0000:00:01.0/0000:01:00.0
  SysFS BusID: 0000:01:00.0
  Hardware Class: graphics card
  Model: "S3Twister_P"
  Vendor: pci 0x5333 "S3 Inc."
  Device: pci 0x8d01 "S3Twister_P"
  SubVendor: pci 0x103c "Hewlett-Packard Company"
  SubDevice: pci 0x0020 
  Revision: 0x02
  Memory Range: 0xe0000000-0xe007ffff (rw,non-prefetchable)
  Memory Range: 0x90000000-0x97ffffff (ro,non-prefetchable)
  Memory Range: 0x98000000-0x9800ffff (ro,non-prefetchable,disabled)
  IRQ: 11 (1 event)
  I/O Ports: 0x3c0-0x3df (rw)
  Module Alias: "pci:v00005333d00008D01sv0000103Csd00000020bc03sc00i00"
  Driver Info #0:
    XFree86 v4 Server Module: savage
  Config Status: cfg=new, avail=yes, need=no, active=unknown
  Attached to: #10 (PCI bridge)

Primary display adapter: #21


Auszug aus der /var/log/Xorg.0.log:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
[   417.581] (II) SAVAGE: driver (version 2.3.2) for S3 Savage chipsets: Savage
4,
        Savage3D, Savage3D-MV, Savage2000, Savage/MX-MV, Savage/MX,
        Savage/IX-MV, Savage/IX, ProSavage PM133, ProSavage KM133,
        Twister PN133, Twister KN133, SuperSavage/MX 128, SuperSavage/MX 64,
        SuperSavage/MX 64C, SuperSavage/IX 128, SuperSavage/IX 128,
        SuperSavage/IX 64, SuperSavage/IX 64, SuperSavage/IXC 64,
        SuperSavage/IXC 64, ProSavage DDR, ProSavage DDR-K


[   417.866] (II) SAVAGE(0): initializing int10
[   417.869] (II) SAVAGE(0): Primary V_BIOS segment is: 0xc000
[   417.870] (II) SAVAGE(0): VESA BIOS detected
[   417.871] (II) SAVAGE(0): VESA VBE Version 2.0
[   417.871] (II) SAVAGE(0): VESA VBE Total Mem: 31680 kB
[   417.871] (II) SAVAGE(0): VESA VBE OEM: S3 Incorporated. Twister BIOS
[   417.871] (II) SAVAGE(0): VESA VBE OEM Software Rev: 1.0
[   417.871] (II) SAVAGE(0): VESA VBE OEM Vendor: S3 Incorporated.
[   417.871] (II) SAVAGE(0): VESA VBE OEM Product: VBE 2.0
[   417.871] (II) SAVAGE(0): VESA VBE OEM Product Rev: Rev 1.1
[   417.871] (--) SAVAGE(0): Chip: id 8d01, "Twister PN133"
[   417.871] (--) SAVAGE(0): Engine: "Twister"
[   417.872] (--) SAVAGE(0): AGP card detected
[   417.872] (==) SAVAGE(0): Using AGP DMA
[   417.872] (==) SAVAGE(0): Will try command and vertex DMA mode
[   417.872] (==) SAVAGE(0): Using AGP 1x mode
[   417.872] (==) SAVAGE(0): Using 16 MB AGP aperture
[   417.891] (==) SAVAGE(0): Using gamma correction (1.0, 1.0, 1.0)
[   417.892] (--) SAVAGE(0): probed videoram:  32768k


Das Problem besteht nun darin, dass die grafische Arbeitsumgebung zwar zunächst gestartet wird, es jedoch zu Störungen in der Darstellung kommt. Zum Beispiel kann ich ein Terminal öffnen, erhalte jedoch nur eine unlesbare Zeile am oberen Bildschirmrand. Nach einiger Zeit reagiert das System dann überhaupt nicht mehr, so dass nur ein Neustart bleibt.

Eine Lösung besteht nun darin, dass man die Verwendung des Moduls savagefb für die Framebuffergrafik mittels einer Bootoption verhindert. Ich verwende dazu am Bootprompt

Quellcode

1
knoppix video=savagefb:off


Eine andere Lösung ist die prinzipielle Verwendung des Framebuffers, indem Knoppix am Bootprompt mittels

Quellcode

1
fb1280x1024
gestartet wird. Interessanterweise kommt es dann trotz der Verwendung des Moduls savagefb nicht zur Störung der grafischen Umgebung.

Frage: Kann mir jemand erklären, warum Modul savagefb stört, wenn der Savage-Treiber für den X-Server verwendet wird? Gibt es eventuell eine zusätzliche Einstellung, damit alles vernünftig zusammenarbeitet?

Gruß
Klaus

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop