17.10.2018, 03:53 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

09.11.2011, 14:23

Soundprobleme bei Knoppix-CD/-DVD

Hallo! Ich verwende zum ersten mal Knoppix und eigentlich hat alles recht gut geklappt bislang .. bis auf den Sound.

Wenn ich mit der Knoppix-CD boote habe ich etwas Sound (z.B. im Gnome-Player) - aber ich muss alle Lautstärkeregler bis zum Anschlag aufdrehen (bei Knoppix und beim Lautsprecher). Boote ich jedoch mit der DVD, höre ich überhaupt nichts mehr.

Knoppix v 6.7.1 - von hier: http://www.knopper.net/knoppix-mirrors/
Mainboard: ASUS M4A87TD EVO - Motherboard - ATX - Socket AM3 - AMD 870
CPU: AMD Phenom II X4 965 Black Edition
Grafikkarte: ATi Radeon HD 5670
(kein Soundkarte)
Installiertes OS: WinXP32

Und weil wir gerade von Problemen reden: Ich benutze vor allem Blender auf dem Rechner. Läuft auch an sich recht gut unter Knoppix, aber ich habe wohl Probleme mit den Pfadnamen. So sind plötzlich Texturen weg, wohl weil in den Pfadnamen zu meiner Texturensammlung Umlaute und (?!?) Leerzeichen drin sind. Hat Knoppix damit ein Problem? Also mit so was z.B.: "..\blender\textures\Gebäude Mittelalter\" ..?

Danke für eure Hilfe (Bitte bedenkt bei Antworten, dass ich Knoppix mal gerade n' paar Tage lang kenne :S )

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 695

Geschlecht: Männlich

2

09.11.2011, 19:04

Hallo!

Hast Du Lautsprecher mit Verstärker (Aktivboxen) oder sind die (wie ein Kopfhörer) direkt an die Soundkarte angeschlossen? Ich habe zum Beispiel im Monitor eingebaute Lautsprecher, die so leise sind, dass man beispielsweise beim Abspielen von DVDs kaum etwas hören kann. Deshalb verwende ich Aktivboxen.

Womit regelst Du die Lautstärke? Es gibt bei Knoppix verschiedene Möglichkeiten. Einerseits kann man es mit aumix (im Menü "Unterhaltungsmedien") versuchen, andererseits gibt es für das Terminal das Programm

Quellcode

1
alsamixer


Wenn es überhaupt keinen Ton gibt, kann es auch sein, dass die falsche Soundkarte angesteuert wird. Viele neuere Grafikkarten haben nämlich eine Soundkarte eingebaut. Wie lautet die Ausgabe des Befehls

Quellcode

1
cat /proc/asound/cards

3

11.11.2011, 09:40

[gelöst] Soundprobleme bei Knoppix-CD/-DVD

Danke klaus2008! Nachdem ich im Rootterminal "alsamixer" aufgerufen habe, sah ich, dass dort der Regler auf 0% stand. Einfach hochstellen und schon war der Sound da. (Warum der standardmäßig auf 0 steht ist allerdings etwas .. hmm.. ungeschickt).

Auch für das zweite Problem fand sich eine Erklärung. Das die Texturen weg sind, liegt nicht an den Umlauten, sondern daran, dass im Blender-Projektfile sämtliche Pfade mit windowsgemäßen Laufwerksbuchstaben beginnen ("C:\..) und die sagen Knoppix wohl nichts.

4

27.01.2012, 19:04

Gesamtlautstärkepegel dauerhaft von 74% auf kleiner und/oder den von Gnomeplayer auf weniger als 100%

Hallo, ihr Profis,

habe bei mir Knoppix 6.7.1 auf Festplatte installiert, finde aber keine Möglichkeit, sowohl den Gesamtlautstärkepegel dauerhaft von 74% auf kleiner und/oder den von Gnomeplayer auf weniger als 100% zu stellen.

Jedes Mal nach dem Neustart sind wieder diese genannten Einstellungen da, und da ich den Rechner als Internetradio benutzen will, also keine Tastatur oder Bildschirm dran habe, geht das Signal völlig übersteuert an die Aktivbox.

Habe schon die Tipps mit dem (einen Ordner mit /var/lib/alsa/asound.state konnte ich nicht finden) "/mnt-system/KNOPPIX/knoppix.sh" (alsact1 restore), mit "alsamixer" oder "aumix" als Administrator ausprobiert, aber ohne Erfolg.

In den Dateien /etc/knoppix-startx und /etc/X11/Xsession.d/45knoppix nd /etx/init.d/knoppix-halt gibt es zwar den Hinweis auf Sounddateien aber mit der Zeichenfolge "-p 64", woraus ich mal schlussfolgere, dass das die Lautstärke der Wiedergabe sein soll, und da ändert sich auch nichts, wenn ich diese Zahl verringere.

Gibt es da keine Möglichkeit, das dauerhaft zu ändern? Irgendwo muss ja der Wert 74% und 100% herkommen, wo man ihn manipulieren kann, oder muss ich das Projekt wirklich mit einem anderen Betriebssystem realisieren, wo das dann geht?

?( HILFE!!! - BITTE!!!

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 695

Geschlecht: Männlich

5

27.01.2012, 20:54

Hallo!

Wenn man eine Festplatteninstallation von Knoppix 6.7.1 verwendet, gibt es einge Dateien bzw. Verzeichnisse nicht. Das Verzeichnis /mnt-system wird nur im Live-System bzw. bei einer Installation auf einem Flash-Medium benötigt. Allerdings könnte man tatsächlich die Verzeichnisse /mnt-system und /mnt-system/KNOPPIX anlegen und danach eine Konfigurationsdatei /mnt-system/KNOPPIX/knoppix.sh erstellen. Diese Konfigurationsdatei sollte dann während des Systemstarts von /etc/init.d/knoppix-autoconfig ausgeführt werden.

Ich würde zuerst mit dem alsamixer im Terminal als Benutzer knoppix die Lautstärken einstellen. Anschließend kann man mit dem folgenden Befehl die Datei /var/lib/alsa/asound.state erzeugen.

Quellcode

1
sudo alsactl store 0
Die Ziffer Null ist dabei die Nummer der Soundkarte, deren Zustand man speichern möchte. Diese Nummer erfährt man mittels

Quellcode

1
cat /proc/asound/cards


Mit dem folgenden Befehl lädt man die Datei /etc/init.d/knoppix-autoconfig als Benutzer root in den Editor leafpad:

Quellcode

1
sudo leafpad /etc/init.d/knoppix-autoconfig
Das Ende der Datei sollte so aussehen:

Quellcode

1
: End of /etc/init.d/knoppix-autoconfig and leave with "true" status
Davor fügt man nun die Zeile zur Wiederherstellung der Lautstärkeeinstellungen ein:

Quellcode

1
[ -e /var/lib/alsa/asound.state ] && alsactl restore 0
Darin repräsentiert die Ziffer Null wieder die Nummer der Soundkarte. Nach dem Speichern der Datei kann man den Editor leafpad beenden und das System neu starten.

Vielleicht hilft das weiter.

6

27.01.2012, 21:57

Genial - es funktioniert - Danke

Habe alles so gemacht, wie beschrieben, zunächst das kleine "L" für eine "Eins" gehalten und daher Probleme gehabt, aber dann ging es super. Tausend Dank!!! :thumbup: :thumbsup:



Bei der jetzigen Windows 8-Version (Developer Preview) gibt es übrigens auch das Problem, dass sich die Lautstärke weder wirksam verstellen, noch speichern lässt, damit ist man offensichtlich nicht allein.

Mein Problem ist somit weitgehend gelöst - eine Feinheit wäre noch, wenn die Lautstärke von Gnome-Player auch gespeichert werden könnte. Ist das machbar in diesem Forum, oder ist das eine andere Baustelle?



Herzlichen Dank noch einmal und eine gute Nacht!!! ^^ :) ;)

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 695

Geschlecht: Männlich

7

27.01.2012, 23:28

Letzte Lautstärke vom GNOME MPlayer speichern

Bei der Knoppix V6.7.1 CD kann man folgendermaßen vorgehen:

Bei bestehender Internetverbindung im Terminal die Befehle

Quellcode

1
2
sudo apt-get update
sudo apt-get -t testing install dconf-gsettings-backend
ausführen. Anschließend noch im Menü "Einstellungen" -> "Desktop Session Settings" aufrufen und "GSettings-Datenumwandlung" aktivieren und auf die Schaltfläche "OK" klicken.
[attach]681[/attach]
Nach dem Neustart der grafischen Umgebung mit der Tastenkombination Strg-Alt-Backspace kann man den "GNOME MPlayer" über das Menü "Unterhaltungsmedien" starten. Im GNOME MPlayer findet man die "Einstellungen" im Menü "Bearbeiten". Auf der Karte "MPlayer" markiert man "Benutze MPlayer-Software-Lautstärkeregelung" und danach "Behalte die zuletzt verwendete Lautstärke".
[attach]682[/attach]
Nachdem man auf die Schaltfläche "Schließen" geklickt hat, kann man die Lautstärke einstellen und den GNOME MPlayer beenden. Beim nächsten Start des GNOME MPlayers sollte dann die Lautstärke auf den alten Wert eingestellt sein.

Viel Erfolg!

8

28.01.2012, 00:26

Das beschriebene Problem wurde perfekt behoben!

Wundervoll, herzlichen Dank! Das ist ja unglaublich, wie Sie sich der Probleme annehmen!! :thumbsup: :thumbup:



In meiner Ungeduld hatte ich im letzten Schritt zuerst die Lautstärke eingestellt und keinen Erfolg, sondern musste es noch einmal in der Reihenfolge machen, wie Sie schrieben, und dann hat es geklappt. Wegen des ersten Fehlversuches hatte ich im Feld "Lautstärkeerhöhung (-200dB bis +60 dB) einen negativen Wert eingetragen, damit ich so die gewünschte Lautstärke erreiche, aber das hatte zur Folge, dass nach dem Cachen des Senders der Stream angehalten wurde - ich war fast verzweifelt, nun aber um so mehr happy, dass sich das Warten gelohnt hat und der Schlaf nicht umsonst geopfert wurde. Ihnen noch einmal ein RIESENGROSSES LOB und herzlichen Dank und einen guten Schlaf und viele dankbare, glückliche, erfolgreiche User!!! :) :) :) :) :) :)

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop