15.08.2018, 07:30 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

12.05.2012, 21:12

[gelöst] Laptop Zusatztasten (z.B.: WLAN) aktivieren (Acer 2902Lmi) - acerhk ? (Knoppix 6.7.1)

Gibt es eine Möglichkeit die zusätzlichen Laptoptasten außer mit dem Paket acerhk-sources (nicht kompatibel mit kernel?) zu aktivieren, welches wohl veraltet ist, den Nachfolger acer-wmi gibt es wohl nur für Ubuntu http://wiki.ubuntuusers.de/acer-wmi ? ?(

Hat jemand dieses Problem elegant gelöst, vorwiegend geht es mir um das WLAN, es wurde erkannt und als hardwareseitig abgeschaltet identifiziert?

Gruß

sentinel1
HP G255 Laptop und I7-920 6GB RAM mit Debian Buster amd64 / :D

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »sentinel1« (13.05.2012, 21:21)


klaus2008

Meister

Beiträge: 2 692

Geschlecht: Männlich

2

12.05.2012, 21:36

Hallo!

Auch bei Knoppix 6.7.1 gibt es das Kernelmodul acer-wmi. Wie sieht eigentlich die Ausgabe von

Quellcode

1
lsmod | grep acer
aus? Wenn das Kernelmodul nicht geladen wurde, könnte man

Quellcode

1
sudo modprobe acer-wmi
ausprobieren. Vielleicht wird der Computer von diesem Kernelmodul unterstützt.

3

12.05.2012, 21:38

Hallo Klaus2008,

ich hoffe, dass du mir helfen kannst (so wie bisher auch :thumbsup: ):

root@Microknoppix:/home/knoppix# sudo modprobe acer-wmi
FATAL: Error inserting acer_wmi (/lib/modules/3.0.4/kernel/drivers/platform/x86/acer-wmi.ko): No such device

Bei Ubuntu gibt es lediglich als Zusatz den Lautstärkeregler und eventuell ein paar andere Zusatztasten, allerdings nicht das WLAN, aber auch Ubuntu (U12.04 lief mangels PAE nicht, U11.1 lief von Hd nicht: solch ein Linux {DVD - Player - Oberfläche} wäre eh nix für mich) erkannte die hardwareseitig abgeschaltete WLAN - Karte.
HP G255 Laptop und I7-920 6GB RAM mit Debian Buster amd64 / :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sentinel1« (12.05.2012, 23:25)


klaus2008

Meister

Beiträge: 2 692

Geschlecht: Männlich

4

12.05.2012, 23:52

Momentan glaube ich, dass es sich um eine Modell der Serie "Travelmate 290" handelt, welches vom Kernelmodul acer-wmi nicht unterstützt wird.
Auf der Seite http://www.mjmwired.net/kernel/Documenta…ps/acer-wmi.txt gibt es einen Link auf eine Liste mit unterstützter Hardware: http://code.google.com/p/aceracpi/wiki/SupportedHardware

Für Ubuntu hat jemand die Quellen von acerhk angepasst, so dass diese sich auch mit dem Kernel bis 3.2 verwenden lassen sollten: Packages in “PPA for Jacek Chwastek” Aus den Quellen kann man für Knoppix 6.7.1 mit Hilfe des Modulassistenten ein Paket mit dem Kernelmodul erzeugen. Das gelingt aber wohl nur, wenn man die DVD-Version von Knoppix 6.7.1 als "Entwicklungsumgebung" einsetzt.

Vorschlag:
Lade das folgende Archiv auf dein Notebook in das Verzeichnis /home/knoppix.
[attach]698[/attach]
Entpacke das Archiv im Terminal mit

Quellcode

1
unzip acerhk-KNX671.zip


Installiere das aus dem Archiv extrahierte Debian-Paket:

Quellcode

1
sudo dpkg -i acerhk-modules-3.0.4_0.5.35-15+3.0.4-10.00.Custom_i386.deb


Lade das neue Kernelmodul mit

Quellcode

1
sudo modprobe acerhk
und teste, ob die speziellen Funktionstasten unterstützt werden.

Der Beitrag von »sentinel1« (13.05.2012, 00:16) wurde vom Autor selbst gelöscht (27.12.2012, 22:00).

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 692

Geschlecht: Männlich

6

13.05.2012, 00:34

Auf der Seite Acer Hotkeys gibt es noch eine paar Anmerkungen im Abschnitt "Aktivierung der WLAN-Sondertaste".

Folgt man dem Text, würde ich jetzt

Quellcode

1
2
sudo modprobe -r acerhk
sudo modprobe acerhk force_series=290 usedritek=1
ausprobieren.

7

13.05.2012, 11:45

Vielen Dank, WLAN funktioniert :thumbsup:

Einfach Deide beiden letzten Posts befolgen und

WLAN - Schieber am Laptop auf ON (auf OFF bleibt WLAN aus) stellen!

WLAN einschalten:

Quellcode

1
echo 1 > /proc/driver/acerhk/wirelessled

Die orangene WLAN - Led leutet jetzt.

WLAN ausschalten:

Quellcode

1
echo 0 > /proc/driver/acerhk/wirelessled

Die orangene WLAN - Led leutet jetzt nicht mehr.


Die orangene LED signalisiert ob AN oder AUS. Wenn diese LED einmal orange (blau bei Bluetooth) leuchtet - so kann das WLAN jetzt auch mit dem WLAN - Schieber ein- und ausgeschaltet werden.

Es lässt sich auch mit der ACERHKGUI mit der Maus bedienen. http://sourceforge.net/projects/acerhkgui/files/ Derzeit surfe ich auch mit WLAN, allerdings nicht mit meinem, da meins verschlüsselt ist (WPA2) und auch ausgegraut.

Nachtrag: Hab jetzt ein älteres sauberes Persistent - Image genommen und WPA2 funktioniert jetzt. (Ich hatte vergeblich versucht das WLAN mittels diverser Firmware zu aktivieren und vieles andere mehr ausprobiert) Die Lautsprechertasten funktionieren zwar immer noch nicht wie unter Ubuntu, aber das ist eher ein Komfortmakel, zum Glück funktionieren die Helligkeitstasten.
HP G255 Laptop und I7-920 6GB RAM mit Debian Buster amd64 / :D

Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von »sentinel1« (13.05.2012, 21:28)


8

23.12.2012, 17:40

Knoppix 7.0.5 - Laptop Acer 2902 ( Travelmate 290 ) WLAN aktivieren

Zitat

Variante A:


1. Paket "acerhk-source" in der Synapticverwaltung installieren
2. "acerhk-source" aktualisieren https://launchpad.net/~cogito-16/+archiv…5.35-16_all.deb

Quellcode

1
sudo dpkg -i acerhk-source_0.5.35-16_all.deb

3. als root

Quellcode

1
su
Archiv /usr/src/acerhk.tar.bz2 entpacken
4. im entpackten Ordner /usr/src/modules/acerhk folgende Befehle ausführen


root@Microknoppix:/usr/src/modules/acerhk#

Quellcode

1
make

make -C /lib/modules/`uname -r`/build SUBDIRS=/usr/src/modules/acerhk CONFIG_FUNCTION_TRACER= modules
make[1]: Entering directory `/usr/src/linux-headers-3.6.11'
CC [M] /usr/src/modules/acerhk/acerhk.o
/usr/src/modules/acerhk/acerhk.c: In function ‘init_input’:
/usr/src/modules/acerhk/acerhk.c:2261:24: warning: ignoring return value of ‘input_register_device’, declared with attribute warn_unused_result [-Wunused-result]
/usr/src/modules/acerhk/acerhk.c: In function ‘set_mail_led’:
/usr/src/modules/acerhk/acerhk.c:814:26: warning: ‘regs.eax’ may be used uninitialized in this function [-Wuninitialized]
/usr/src/modules/acerhk/acerhk.c:814:26: warning: ‘regs.eax’ may be used uninitialized in this function [-Wuninitialized]
/usr/src/modules/acerhk/acerhk.c:814:26: warning: ‘regs.eax’ may be used uninitialized in this function [-Wuninitialized]
Building modules, stage 2.
MODPOST 1 modules
WARNING: modpost: Found 1 section mismatch(es).
To see full details build your kernel with:
'make CONFIG_DEBUG_SECTION_MISMATCH=y'
CC /usr/src/modules/acerhk/acerhk.mod.o
LD [M] /usr/src/modules/acerhk/acerhk.ko
make[1]: Leaving directory `/usr/src/linux-headers-3.6.11'

root@Microknoppix:/usr/src/modules/acerhk#

Quellcode

1
make install

mkdir -p /lib/modules/3.6.11/extra
cp -v acerhk.ko /lib/modules/3.6.11/extra/
„acerhk.ko“ -> „/lib/modules/3.6.11/extra/acerhk.ko“
depmod -a

Zitat

Variante B:


1. [attach]738[/attach] .txt entfernen und mit Hauptpfad entpacken
bei abweichender Kernelversion „/lib/modules/3.6.11/extra/acerhk.ko“ diese im Pfad anpassen
2.

Quellcode

1
sudo depmod -a


Zitat

Variante A/B folgend:


Quellcode

1
sudo modprobe acerhk force_series=290 usedritek=1


Quellcode

1
echo 1 > /proc/driver/acerhk/wirelessled


Jetzt sollte die orangene LED leuchten und WLAN verfügbar sein.

Quellcode

1
echo 0 > /proc/driver/acerhk/wirelessled
zum Deaktivieren von WLAN und orangener LED ;) Vielen Dank nochmal an klaus2008
HP G255 Laptop und I7-920 6GB RAM mit Debian Buster amd64 / :D

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »sentinel1« (24.12.2012, 22:13)


klaus2008

Meister

Beiträge: 2 692

Geschlecht: Männlich

9

25.12.2012, 11:10

Paket mit dem Modulassistenten erzeugen

Hallo, sentinel1!

Das von Dir erwähnte Paket acerhk-source_0.5.35-16_all.deb kann man mit dem Modulassistenten zum Erzeugen eines Debian-Pakets mit dem Kernelmodul verwenden. Bei der Knoppix 7.0.5 CD kann man im LXTerminal folgendermaßen vorgehen.
  1. Das erwähnte Paket acerhk-source_0.5.35-16_all.deb herunterladen, ein LXTerminal öffnen und in das Verzeichnis mit dem Paket wechseln.

  2. Paketquellen aktualisieren

    Quellcode

    1
    
    sudo apt-get update


  3. Das Paket acerhk-source_0.5.35-16_all.deb installieren

    Quellcode

    1
    
    sudo dpkg -i acerhk-source_0.5.35-16_all.deb
    Dabei tritt eine Fehlermeldung auf.

  4. Die fehlenden Pakete installieren lassen.

    Quellcode

    1
    
    sudo apt-get -f install


  5. Mit dem Modulassistenten das Pakete mit dem Kernelmodul erzeugen und automatisch installieren lassen.

    Quellcode

    1
    
    sudo m-a a-i acerhk

    Das neu erstellte Paket findet man außerdem im Verzeichnis /usr/src. Man kann von diesem Paket eine Sicherungskopie anfertigen, und es bei Bedarf mit dem dpkg-Befehl installieren.

Da beim Kompilieren des Kernelmoduls einige Warnungen auftreten, bleibt zu klären, wie gut das Modul mit dem neuen Kernel 3.6.11 zusammenarbeitet.

Frohe Feiertage!

Klaus

Ähnliche Themen

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop