25.09.2018, 21:59 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

24.09.2013, 12:44

Alles super nur der Ton funktioniert nicht

Hallo!

Achtung! Habe leider nur wenig Linux-Kenntnisse. Habe nun Knoppix 7.2 auf einem älteren Laptop auf Festplatte installiert. Alles funktioniert super nur habe ich leider keinen Ton. Das Symbol aumix ist eingefroren. Wenn ich aumix in die Konsole schreibe dann erhalte ich die Meldung:

aumix: Audiogerät nicht gefunden: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden.

Mit Knoppix 6 habe ich aber einen Ton gehabt und aumix hat funktioniert.

Hier ein paar Dinge und Meldungen die ich versucht habe:


knoppix@Microknoppix:~$ aumix
aumix: Audiogerät nicht gefunden: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden



knoppix@Microknoppix:~$ hwinfo --sound
24: PCI 1d.0: 0403 Audio device
[Created at pci.318]
UDI: /org/freedesktop/Hal/devices/pci_10b9_5461
Unique ID: 1GTX.S4ipfPOE3ZB
SysFS ID: /devices/pci0000:00/0000:00:1d.0
SysFS BusID: 0000:00:1d.0
Hardware Class: sound
Model: "ALi High Definition Audio/AC'97 Host Controller"
Vendor: pci 0x10b9 "ALi Corporation"
Device: pci 0x5461 "High Definition Audio/AC'97 Host Controller"
SubVendor: pci 0x1071 "Mitac"
SubDevice: pci 0x8317
Driver: "snd_hda_intel"
Driver Modules: "snd_hda_intel"
Memory Range: 0xd000c000-0xd000ffff (rw,non-prefetchable)
IRQ: 22 (157 events)
Module Alias: "pci:v000010B9d00005461sv00001071sd00008317bc04sc03i00"
Driver Info #0:
Driver Status: snd_hda_intel is active
Driver Activation Cmd: "modprobe snd_hda_intel"
Config Status: cfg=new, avail=yes, need=no, active=unknown


knoppix@Microknoppix:~$ cat /proc/asound/cards
0 [M5461 ]: HDA-Intel - HDA ULI M5461
HDA ULI M5461 at 0xd000c000 irq 22


knoppix@Microknoppix:~$ head -n 1 /proc/asound/card0/codec*
==> /proc/asound/card0/codec#0 <==
Codec: Realtek ALC880

==> /proc/asound/card0/codec#1 <==
Codec: Generic 163c Si3054


Was kann ich tun?


Vielen Dank und liebe Grüße
Surfer



klaus2008

Meister

Beiträge: 2 695

Geschlecht: Männlich

2

25.09.2013, 10:35

Hallo!

Ein ähnliches Problem besteht derzeit, wenn man in der VirtualBox HD-Audio benutzen möchte. Seit einiger Zeit funktioniert die Soundausgabe nicht mehr.

Versuche doch einmal, ob die Angabe eines Modells beim Laden des Kernelmoduls snd-hda-intel Abhilfe schafft (siehe zum Beispiel diese Seite).

Gruß
Klaus

3

25.09.2013, 18:32

Hallo!

Vielen Dank für die prompte Antwort. Der Link hat geholfen und ich habe jetzt einen Ton. Allerdings ist ein pausenloses Klick Geräusch zu hören, das sich trotz verschiedener Versuche nicht abstellen lässt. Ich bin wie im Link beschrieben vorgegangen (Laptop ist ein Gericom Phantom XXL 3180):

Im su Modus zuerst geschaut welche Anwendung audio verwendet, die Meldung war

root@Microknoppix:/home/knoppix# lsof /dev/snd/*
lsof: WARNING: can't stat() fuse.gvfs-fuse-daemon file system /home/knoppix/.gvfs
Output information may be incomplete.
COMMAND PID USER FD TYPE DEVICE SIZE/OFF NODE NAME
lxpanel 2468 knoppix 7u CHR 116,7 0t0 8601 /dev/snd/controlC0

Dann den Prozess lxpanel entfernt mit

root@Microknoppix:/home/knoppix# kill -9 2468

Hatte dann kein Panel mehr. Dann Treiber entladen mit

root@Microknoppix:/home/knoppix# rmmod snd-hda-intel

Dann neuen Treiber gestartet mit

root@Microknoppix:/home/knoppix# modprobe snd-hda-intel model=3stack

Hatte dann sofort einen Ton und aumix funktioniert ebenfalls. Aber Knacksen war zu hören. Habe dann Versuche mit model=5stack und model=6stack gemacht, aber keine Besserung. Habe dann wegen der Geräusche mit der Modul Option position_fix=1 oder 2 experimentiert (wie im Link empfohlen), also

root@Microknoppix:/home/knoppix# modprobe snd-hda-intel model=3stack position_fix=1

aber Geräusche sind immer noch da.


Habe dann in der Datei /etc/modprobe.d/alsa-base.conf einen Eintrag geschrieben (fett hervorgehoben)
...
...
...
# Prevent abnormal drivers from grabbing index 0
options bt87x index=-2
options cx88_alsa index=-2
options snd-atiixp-modem index=-2
options snd-intel8x0m index=-2
options snd-via82xx-modem index=-2
options snd-hda-intel model=3stack position_fix=1


so dass der Ton beim nächsten Bootvorgang gestartet wird. Hoffe das passt so, oder muss ich da index=-2 am Ende hinschreiben?

Viele Grüße
Surfer

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 695

Geschlecht: Männlich

4

26.09.2013, 08:21

Hallo!

Folgt man der Dokumentation bei mehreren Audiogeräten, kommt man zu dem Ergebnis, dass mit "index=-2" die Soundkarte als zweites Audiogerät eingerichtet würde. Das ist hier sicherlich falsch. Also würde meiner Meinung nach höchstens "index=-1" in Frage kommen, wobei ich in der erwähnten Dokumentation keine Erläuterung für das Minuszeichen gefunden habe.

Gruß
Klaus

5

26.09.2013, 17:09

Hallo!

Danke für den Link zur Dokumentation. Wie ich gesehen habe ist index=--1 die default Voreinstellung. Ich denke, ich werde es jetzt mal so belassen. Wenn ich mehr Zeit habe werde ich noch mal ein paar Versuche starten. Bis dahin Thx für die Unterstützung.

Viele Grüße
Surfer

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop