23.08.2017, 19:26 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

02.02.2016, 09:44

Thompson 32HU3253C erkennt Lenovo T60 über VGA nicht

Hallo.

Das ThinkPad erkennt zwar den Fernseher, aber nicht umgekehrt.
Habe unter Anzeige einrichten der KDE-Systemeinstellungen schon alle möglichen Auflösungen und Hz versucht...erfolglos!
Auch den Rechner hochfahren mit eingeschaltetem Fernseher funktioniert nicht, der Thompson zeigt immer 'Kein Signal!' an.

Mit meinem HP-Netbook funktioniert das alles einwandfrei (gleiches System).

Bitte um schnelle Hilfe falls möglich, da derT60-Bildschirm einen Wackelkontakt hat und immer ausgeht und das Netzteil meines Netbooks kaputt ist....

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 644

Geschlecht: Männlich

2

02.02.2016, 15:31

Hallo!

einige Notebooks haben im BIOS eine Option zum Einschalten des Monitoranschlusses. Vielleicht hilft das weiter.

Gruß
Klaus

3

08.02.2016, 11:55

Hallo Klaus.

Im BIOS habe ich unter Config -> Display -> Boot Display Device
folgende Optionen zur Auswahl:

-ThinkPad LCD
-Analog (VGA)
-VGA+LCD
-Digital (DVI)
-DVI+LCD
-VGA+DVI

Habe alle Auswahlmöglicheiten mit VGA probiert aber keine funktioniert, der Bildschirm zeigt 'Kein Signal' an.

Der Thompson ist auch nicht mehr aktuell, den habe ich abgegeben.
Ich möchte nun aber meinen Fujitsu Siemens Monitor nutzen, aber das macht ja wahrscheinlich auch keinen Unterschied.

Grüße

4

10.02.2016, 00:41

Kann es auch an einem defekten Grafikchip liegen?

Kabel und (externer) Monitor sind in Ordnung.

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 644

Geschlecht: Männlich

5

10.02.2016, 20:30

Hallo!
  1. Welche Grafikausstattung hat das Notebook?
  2. Ändert sich etwas, wenn die Tastenkombination Fn+F7 gedrückt wird?
  3. Hat der Anschluss früher einmal funktioniert?
  4. Benötigt man einen speziellen Adapter, oder kann man das Monitorkabel direkt anschließen?

Gruß
Klaus

6

10.02.2016, 23:15

Hey!

1. Grafikchip: Intel GMA 950

2. Nein die Tastenkombi ändert nichts, hatte ich auch schon ausprobiert (sorry habe ich vergessen zu erwähnen).

3. Das weiß ich nicht, da ich zum ersten Mal einen externen Monitor mit diesem Notebook nutzen möchte.

4. Also ich habe ein VGA-Kabel, keinen Adapter und das Kabel funktioniert beim selben Monitor mit meinem Netbook.
Zudem schaltet sich der Monitor automatisch ein, wenn das VGA-Kabel abgezogen, oder eingesteckt wird.

Ich befürchte fast es ist der Grafikchip...
Und soweit ich als Laie das jetzt beurteilen kann, lässt sich der nur bei diversen Anbietern mittels einer BGA-Maschine wechseln (weiß jemand was das kostet?)

Viele Grüße

7

11.03.2016, 12:02

hallo,

falls auch DVI gehen wuerde fuer 6,90 folgendes teil probieren ...
https://www.lapstore.de/a.php/shop/lapst…ock-FRU-39T4587
oder fuer 29,90 das
http://www.amazon.de/ThinkPad-Advanced-M…r/dp/B007A9YFHS

vorsicht ... ich habe gelesen nicht jeder T60 kann dvi mit den docks ... ich selbst hab es noch nicht probiert ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ralph1« (11.03.2016, 16:38)


Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop