25.04.2017, 06:51 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

23.12.2005, 15:48

bekomme Brother mfc 7420 nicht installiert

Hallo zusammen,
bin ein absoluter noob bei Knoppix und bekomme das oben genannte Kombiger?t nicht installiert.
Habe 4.0 von der Live-DVD aus installiert und einen HP Drucker bereits zum laufen gebracht.
F?r das Brother-teil habe ich auf der homepage verschiedene Treiber gefunden. Haben alle die Endung *.deb. Bei der Abfrage w?hrend der Installation bekomme ich Fehlermeldungen bzgl. des Treiberformates. Gibt es vieleicht irgendwo ein Howto oder kann mir jemand da durch helfen?
Wie gesagt bin absolut neu in der Linux-Gemeinde. Bitte habt Nachsicht, bin noch in der Lernphase...*g

2

23.12.2005, 17:40

Hi,

kannst Du schildern, wie Du bei der Installation vorgehst und dann die genaue Ausgabe der
Fehler posten? Dann kann Dir vielleicht jemand helfen.

Gruss Guido

Anonymous

unregistriert

3

23.12.2005, 18:33

Klar, versuche morgen das nochmal nachzuvollziehen und melde mich dann mit den genauen Angaben. Danke schon mal im Voraus

Anonymous

unregistriert

4

24.12.2005, 12:18

So, bin das ganze nochmal durchgegangen. hier das Ergebnis:

Installationsversuch:

Modell:
Brother MFC 7420 (Drucker, Scanner, Fax)

Treiber auf der Homepage von Brother:
brscan2-0.0.1-0i368.deb
und
cupswrappermfc7420_1.0.1-2_i386.deb

Muss man die noch entpacken, oder so? Sorry, ich sagte ja: totaler Linuxfrischling !

Wen ich den cupswrapper....?ber den Assistenten f?r die Druckereinrichtung installieren m?chte (den treiber habe ich auf diskette) bekomme ich folgende Fehlermeldung

Falsches Treiberformat
/tmp/kde-knoppix/kcontroleyyyna.tmp(Zeile 5): syntax error, unexpected OPTION, expecting ?/? or ?:?


Info:
Drucker bereits installiert:
HP Deskjet 6540, Anschlu? ?ber USB, Treiber wurden von Knoppix mitgeliefert. Installation hat ?ber Kontrollzentrum problemlos funktioniert und druckt fabelhaft.
Aktuelles Drucksystem: CUPS

Noch was. Ich bekomme keine root-Rechte bei Knoppix. Ich kann zB.die Bootparameter nicht ?ndern. Die Datei menu.lst des Bootmanagers GRUB kann ich nicht ?ndern, da ich keine Schreibrechte habe.

Jetzt habe ich im net bereits ein paar Mal gelesen, das es besser w?re ein Debian Linux aufzusetzen, da dies besser geeignet w?re als Knoppix (das man anscheinend nicht so ver?ndern kann wie man das m?chte...siehe root-Rechte).
Ich m?chte einen Linux-Rechner den ich st?ndig laufen habe und an dem mein Drucker st?ndig angeschlossen ist, ebenso das MFC von Brother. Den Laptop m?chte ich dann einfach ?ber einen Switch anschlie?en, damit er auf den Drucker, den MFC und das Internet zugreifen kann. Ist das ein frommer Wunsch oder l?sst sich so etwas mit Knoppix verwirklichen?

5

24.12.2005, 13:43

Hi,

root wirst Du mit su.
Du hast den Fehler gemacht knoppix cd-like zu installieren. Besser w?re debian-like, dann hat root auch ein Passwort.
Zum Thema .deb installieren - schau hier ins Kapitel 4 :
http://www.debiananwenderhandbuch.de/

Meiner Meinung nach liegt der Unterschied zwischen einer debian und knoppix in der Aktualit?t. Debian ist recht konservativ und die Pakete werden erst nach ausgiebigen Test's
freigegeben. Bei knoppix sind viele Progs noch im Beta-Stadium.

Gruss Guido

6

24.12.2005, 13:45

Hallo silver,

> brscan2-0.0.1-0i368.deb
> und
> cupswrappermfc7420_1.0.1-2_i386.deb
>
>Muss man die noch entpacken, oder so?

ja, z.B. als Benutzer root an einer Konsole mit

dpkg -i brscan2-0.0.1-0i368.deb
dpkg -i cupswrappermfc7420_1.0.1-2_i386.deb

Tschuess
Karl

7

24.12.2005, 15:50

Zitat von »"schock"«


> brscan2-0.0.1-0i368.deb
> und
> cupswrappermfc7420_1.0.1-2_i386.deb
>
>Muss man die noch entpacken, oder so?

ja, z.B. als Benutzer root an einer Konsole mit

dpkg -i brscan2-0.0.1-0i368.deb
dpkg -i cupswrappermfc7420_1.0.1-2_i386.deb


Wobei man vielleicht dazu erwaehnen sollte, dass das mehr als nur entpacken ist. Die Software wird dabei in die Paketdatenbank eingetragen und es wird geprueft, ob alles noetige auf dem System bereits installiert ist. Gegebenenfalls werden auch Konfigurationsskripte gestartet. Zudem werden die Dateien da hin gepackt, wo sie auch hingehoeren. Ein einfaches Entpacken wuerde ja nur die Daten irgendwohin "kippen".

Anonymous

unregistriert

8

30.12.2005, 10:01

Erstmal Danke f?r die bereits geleistete Hilfe, aber Ihr k?nnts euch ja denken....es geht weiter..*g

Nach einigen Versuchen bin ich bis hierher gekommen. Ich hab auch was ?ber Abh?ngigkeiten gelernt. Aber hier komme ich einfach nicht mehr weiter, w?sste auch nicht mehr in welche Richtung ich suchen sollte.
Habe die installierten Drucker wieder gel?scht, da diese nicht funktioniert haben (Es kamen beim Druck der Testseiten nur leere Bl?tter raus).

Habe im Netz die Bemerkung gelesen, dass der Brother-Drucker noch zus?tzlich die Installation des LPR-Treibers ben?tigt. Den habe ich mit ?dpkg? installiert. hat auch ohne Fehlermeldung geklappt.

Bei der weiteren Installation des Cups-Treibers (cupswrappermfc7420_1.0.1.1-2_i386.deb) gibt mir jedoch die Shell folgende Meldung aus:

......# dpkg ?i cupswrappermfc7420_1.0.1.1-2_i386.deb
(Lese Datenbank ...351975 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereiten zum Ersetzen von cupswrappermfc7420 1.0.1-2 (durch cupswrappermfc7420_1.0.1.1-2_i386.deb) ...
lpadmin: delete-printer failed: client-error-not-found
/usr/local/Brother/cupswrapper/cupswrapperMFC7420-1.0.1: line 27: /etc/init.d/cups: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Entpacke Ersatz f?r cupswrappermfc7420 ...
Richte cupswrappermfc7420 ein (1.0.1-2) ?
rm ?f /usr /lib/cups/filter/brlpdwrapperMFC7420
/usr/local/Brother/cupswrapper/cupswrapperMFC7420-1.0.1: line 486 /etc/init.d/cups: Datei oder Verzeichnis nicth gefunden

Kann jemand von euch Spezialisten weiterhelfen?

9

30.12.2005, 13:53

Sieht fuer mich so aus, als beschwere er sich, dass CUPS nicht installiert sei.

Anonymous

unregistriert

10

04.01.2006, 07:19

CUPS muss installiert sein und laufen, da ich bereits einen Drucker zum lauen gebracht habe. Dessen Treiber waren allerdings in der Datenbank bereits enthalten. Somit m?sste CUPS aktiviert sein und laufen.

11

04.01.2006, 13:46

Vielleicht heisst die Datei nur anders. Was gibt er denn hierbei aus:

ls -l /etc/init.d/cup*

Anonymous

unregistriert

12

05.01.2006, 16:46

Vielleicht heisst die Datei nur anders. Was gibt er denn hierbei aus:

ls -l /etc/init.d/cup*


Das hier bekomme ich als Meldung:

-rwxr-xr-x l root root 1674 2005-04-17 10:08 /etc/init.d/cupsys

Muss ich evtl noch etwas installieren oder aktivieren, damit dieser Ordner oder diese Datei (cups) erzeugt wird?

13

05.01.2006, 17:00

Nein, Du musst nichts installieren. Es duerfte so sein, wie ich vermutet habe: das Skript zum Starten des CUPS Dienstes heisst bei Debian anders (cupsys) als bei anderen Distributionen (cups). Das hat derjenige, der das DEB Paket gebaut hat, wohl nicht bedacht.

Ich wuerde da einfach als root einen Link anlegen, dann gehen beide Namen. D.h. Du muesstest einmal folgendes ausfuehren:

ln /etc/init.d/cupsys /etc/init.d/cups

Ach ja, das hier untermauert wohl meine These, dass da einfach nicht der richtige Name genommen wird:
http://www.linux-fuer-alle.de/doc_show.php?docid=132&catid=15 (kurz vor Abschnitt "Client-Konfiguration").

Anonymous

unregistriert

14

07.01.2006, 17:08

Hi Brack,

also jetzt erst mal ein riesiges Dankesch?n. :D :D :D :D

Alles funzt !!

Habe auch bereits eine Nachricht an Brother geschrieben, damit die sich mal den Treiber ansehen und korrigieren.

Nochmals vielen Dank. (Aber los seit Ihr mich noch nicht...*fg - ich fang ja erst mit Linux an ...*mg)

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop