14.12.2018, 00:27 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

23.04.2008, 15:01

externe Festplatte wird nicht erkannt

Hallo,

möchte mit Knoppix 5.1.1 eine Datensicherung meiner Festplatte machen, hab jetzt meine externe Festplatte (FAT32 formatiert) angeschlossen, diese wird allerdings nicht erkannt. Egal ob ich sie vor oder nachdem Hochfahren anschließe!
Kann mir bitte jemand behilflich sein.

DANKE

2

23.04.2008, 19:38

Hi,

zeig uns bitte die Ausgabe der Befehle als root:

lsusb und fdisk -l

Gruß Guido

3

24.04.2008, 08:40

Hi,

bei lsusb:
Bus 005 Device 002: ID 0a5c:2101 Broadcom Corp.
Bus 005 Device 001: ID 0000:0000
Bus 004 Device 002: ID 08ff:2580 AuthenTec, Inc.
Bus 004 Device 001: ID 0bc7:0006 X10 Wireless Technology, Inc.
Bus 003 Device 001: ID 0000:0000
Bus 002 Device 001: ID 0000:0000
Bus 001 Device 001: ID 0000:0000

bei fdisk -l wird gar nichts angezeigt!

vielleicht noch kurz zur info, damit knoppix überhaupt gestartet wurde hab ich: knoppix noapic nolapic acpic=off nopcmcia pnpbios=off eingeben müssen!

Danke für deine Bemühungen, hoffe ich komme dann bald weiter!
ANJA

4

24.04.2008, 10:04

Hi,

dein Rechner (wohl Medion-Laptop, oder ;) ) sieht die Platte ned........

Also: X10 Wireless.... scheint der dvb-t Empfänger von Medion zu sein

AuthenTec...... ist wohl der Fingerprintsensor

Broadcom-Corp ist wohl das intrigierte Bluetoothmodul

Ist die externe Platte auch von Medion ???? Wichtiger aber wäre zu testen, ob irgendein normaler stick erkannt wird.

Gruß Guido

PS: Die externe Platte ist defenitiv o.k. ? Auch ist es eine ganz gewöhnliche externe Festplatte, oder irgendein Sondergebastel irgendeines
Herstellers, das so nur mit Hilfe einer win-Software erkannt werden kann ?

5

24.04.2008, 10:43

Richtig es ist ein Medion Rechner!Die externe Festplatte ist Buffalo HD-HSU2 vollkommen neugekauft. Nee Stick wird nicht erkannt!

6

24.04.2008, 11:37

Huch - wird denn an der usb irgendetwas steckbares erkannt ?
Ist der dvb-t Empfänger von außen gesteckt - oder integriert ? Mit win geht es ?

Gruß Guido

7

24.04.2008, 11:41

neee wird nichts erkannt am usb! dvb-t empfänger muss integriert sein, da ich hab sonst nichts eingesteckt habe! Win erkennt die Festplatte!

Gruß ANJA

8

24.04.2008, 11:47

Zeig mir mal bitte die Ausgabe von:

lsmod | grep usb

Gruß Guido

9

24.04.2008, 11:51

hci_usb 21404 0
bluetooth 62052 3 rfcomm,12cap,hci_usb
usb_storage 73408 0
usbhid 56928 0
ff_memless 9992 1 usbhid
libusual 20624 1 usb_storage
usbcore 135812 8 hci_usb,ati_remote,usb_storage, usbhid,libusual, ohci_hcd,uhci_hcd

10

24.04.2008, 11:57

Hmm - das sieht alles gut aus....
Ich glaube da muss ich passen - aber zeig mir trotzdem noch die Ausgabe von:
dmesg | grep usb

Gruß Guido

11

24.04.2008, 12:00

ist recht viel --- alles oder nur letzte zeilen oder was?

12

24.04.2008, 12:01

die letzten Zeilen sollten reichen

13

24.04.2008, 12:04

usb 3-1: USB disconnect, adress 5

14

24.04.2008, 12:29

usb 3-1: configuration #1 chosen from 1 choice
usb-storage: device found at 5
usb-storage: waiting for device to settle bevore scanning
usb-storage: device scan complete
usb 3-1: USB disconnect, adress 5

15

24.04.2008, 12:53

So sieht das bei mir aus, wenn ich einen stick einstecke:

usb 3-1: new full speed USB device using uhci_hcd and address 4
usb 3-1: configuration #1 chosen from 1 choice
usb-storage: device found at 4
usb-storage: waiting for device to settle before scanning
usb-storage: device scan complete

Nach dem ziehen:

usb 3-1: USB disconnect, address 4

wir diese Zeile angefügt.

Stell das bitte bei Dir mal nach. ( Du schriebst fdisk -l hätte nex angezeigt - kann ned sein! - warst Du root ? )

Gruß

16

24.04.2008, 12:58

was heisst root?

usb stick eingesteckt und dann soll ich dmesg|greb usb in konsole eingeben?

17

24.04.2008, 14:16

root ist der Administrator - wenn Du von cd arbeitest reicht in der Konsole ein "su" und enter

Steck den stick ein und mach "dmesg" - achte auf die letzten Zeilen

Wenn er gesteckt ist und Du das in dmesg sehen kannst, machst als root "fdisk - l"

Gruß

18

24.04.2008, 14:45

hab su gemacht, schreibe jetzt was fdisk -l ausgeworfen hat :
Platte /dev/sda: 100,o GByte, 100030242816 Bytes
255 Köpfe, 63 Sektoren/Spuren, 12161 Zylinder
Einheiten= Zylinder von 16065 x 512 = 8225280 Bytes
Gerät boot. Anfang Ende Blöcke Id
System
/dev/sda1 x 1 6172 49576558+ 7 H
PFS/NTFS
/dev/sda2 6173 12158 48082545 f W
95 Erw. (LBA)
/dev/sda3 12159 12161 24097+ 12 C
ompaq Diagnostics
/dev/sda5 6173 10630 35808853 7 H
PFS/NTFS
/dev/sda6 10631 12158 12273628+ b W
95 FAT32

19

25.04.2008, 22:24

Vielen Dank für deine Bemühungen!

Hab mir heute morgen die 5.3.1 gedownloaded und damit hat es dann problemlos funktioniert!

Aber ich bin mittlerweile total von Linux begeistert, so dass ich mich bestimmt weiter damit befassen werde!

Gruß ANJA

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop