19.09.2018, 00:17 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

26.03.2014, 08:38

Akzentzeichen / dead keys

Liebe Leute,

ich schaffe es unter Knoppix 7.3 nicht, französische Akzentbuchstaben zu tippen. Also kein Déjà vu, immer nur D´ej´a vu. Das Problem hatte ich auf meinem Vaio-Notebook auch schon mit der Version 7.2. Versuchsweise habe ich die KDE-Oberfläche gestartet; da kann ich über die Systemeinstellungen auf die deutsche Standardtastatur umschalten, und alles ist in Ordnung. Eine entsprechende Einstellung finde ich auch nach längerem Suchen unter der LXDE-Oberfläche nicht. Was habe ich übersehen?

Danke für Tipps!

kluner

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 693

Geschlecht: Männlich

2

26.03.2014, 12:18

Hallo!

Prinzipiell kann man unter X11 die Tastatur im laufenden Betrieb neu konfigurieren. Man könnte mit dem folgenden Befehl die aktuelle Konfiguration der Tastatur erfragen:

Quellcode

1
setxkbmap -query
Der folgende Befehl schaltet dann die Variante "nodeadkeys" ab.

Quellcode

1
setxkbmap -rules evdev -model pc105 -layout de -variant ""
Mit

Quellcode

1
setxkbmap -query
kann man sich danach die aktuelle Konfiguration anzeigen lassen. Nun sollten die Akzente "accent circonflexe", "accent grave" und "accent aigu" in den X11-Anwendungen eingegeben werden können.

Vielleicht hilft das weiter.

Man könnte auch in den zahlreichen Konfigurationsdateien des Knoppix-Systems die passende Stelle suchen, an der die Variante "nodeadkeys" festgelegt wird.

Gruß
Klaus

3

26.03.2014, 22:09

Akzentzeichen / dead keys

Hallo Klaus,

das war der Volltreffer. Ich bin begeistert und sehe: da gibt's noch viel zu lernen beim Arbeiten mit Knoppix und Linux allgemein.

Danke!

Einen Nachtrag habe ich: So, wie angegeben, muss ich die Kommandos nach jedem Neustart wieder eingeben. Das vermeide ich, indem ich die Datei /usr/share/X11/xorg.conf.d/10-evdev.conf bearbeite; den Tipp dazu fand ich im Forum unter ubuntuusers.de, weil die Lubuntu-Nutzer offenbar das gleiche Problem haben:

In dem Bereich mit dem Identifier "evdev keyboard catchall" füge ich an:
Option "XkbLayout" "de"
Option "XkbVariant" ""
Auch das Tippen auf dem Touchpad lässt sich hier aktivieren. Dazu füge ich in dem Bereich mit dem Identifier "evdev touchpad catchall" an:
Option "TapButton1" "1"

Auch weitere Optionen aus der Liste, die synclient -l liefert, lassen sich hier anfügen.

Gruß

kluner

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kluner« (30.03.2014, 15:16)


Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop