11.12.2019, 12:10 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

25.10.2019, 13:49

Papierkorb / Trash nicht mehr ansprechbar

Hi,
ich habe Knoppix 8.6 auf USB-Stick.
Lief / läuft gut.
Jetzt hatte ich plötzlich ein "Einfrieren" des Systems, sodass ich per Stecker ziehen neu anfangen musste.
Seitdem geht das Löschen nicht mehr.

Es erscheint folgende Fehlermeldung:

Papierkorb-Ordner konnte für /home/knoppix/Desktop/KNOPPIX/Cockpit 1920x1080 1.JPG nicht gefunden oder angelegt werden


Der Ordner trash:/// ist vorhanden und auch sichtbar.

Was kann ich tun um den Fehler zu beheben?
MfG
Bodo

Der Beitrag von »ubuntuli« (25.10.2019, 19:26) wurde vom Autor selbst gelöscht (25.10.2019, 21:23).

Beiträge: 712

Geschlecht: Männlich

3

25.10.2019, 22:33

Ist dein Betriebssystem am Rechner /sda2 Windows?
Hast Du diesen USB Stick gekauft?
Wenn Du den USB Knoppix 8.6 gekauft hast kann das eine Flash Installation sein. Siehe Bild. Starte mal gparted.
Auf sdb1 FAT32 ist Knoppix. zu wenig Platz für /home/knoppix/Desktop/KNOPPIX/*.jpg
Die .jpg muss auf /sdb2 reiserfs gespeichert werden.
»ubuntuli« hat folgende Datei angehängt:

Beiträge: 712

Geschlecht: Männlich

4

25.10.2019, 23:06

Zielordner heißt KNOPPIX-DATA
/KNOPPIX-DATA/home/knoppix/Desktop

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ubuntuli« (25.10.2019, 23:11)


Beiträge: 712

Geschlecht: Männlich

5

25.10.2019, 23:22

Der Ordner trash:/// ist vorhanden und auch sichtbar.

Was kann ich tun um den Fehler zu beheben?

ändere nichts in diesem Ordner!

6

26.10.2019, 12:16

Hi,
danke für die Antwort(en).
Bild von gparted sieht bei mir so aus:
[attach]1108[/attach]
Gruß
Bodo

Beiträge: 712

Geschlecht: Männlich

7

26.10.2019, 15:34

dein Foto ist sehr unscharf könnte vom Handy sein.
benutze bitte die Taste Druck
dann Bildschirmfoto, Aktuelles Fenster Aufnehmen, Bild aufnehmen, Speichern.

8

26.10.2019, 19:28

Nein, nein ist schon ein Bildschirmfoto.
Steht ja auch unten drunter.
Aber danke für die Hilfe.
Das Problem ist gelöst.
Ich habe den USB-Stick neu erstellt.

Gruß
Bodo

Beiträge: 712

Geschlecht: Männlich

9

27.10.2019, 00:51

War ein Fehler von mir. Hatte das Bild runter geladen weil mir das Öffnen zu lange war. Musste mein Datenvolumen aufladen.
Ich finde die Partitionen vom Foto sehr ungewöhnlich für eine Flash Installation.
64GB USB und die FAT32 größer als reiserfs. Dann war an der Installation was falsch gelaufen.
Gut wenn es jetzt läuft.
Gruß Ubuntulii

pit234a

Fortgeschrittener

10

27.10.2019, 10:00

Das Problem ist gelöst.
Ich habe den USB-Stick neu erstellt.


Du hast natürlich vollkommen Recht damit, auch das als eine Lösung zu bezeichnen, aber sie geht am Finden der Ursachen vorbei und sollte deshalb letztes Mittel bleiben.

Die Partitionierung auf deinem Stick, wie im Bild zu sehen, ist vollkommen in Ordnung und ich möchte beinahe sagen: gelungen. So sollte man Knoppix nutzen, wenn überhaupt.
Was du sehen kannst, ist die kleinere Partition am Ende für KNOPPIX-DATA, deine Overlay-Partition. Wenn diese Partition erfolgreich beim Booten eingebunden werden kann, liefert sie den Offset zum festen und unveränderlichen Knoppix im FAT32-System. Offset meint sowohl negativen Offset, also etwa deinstallierte Programme, als auch positiven Offset, also etwa alle deine persönlichen Einstellungen und Sachen, die im Heimatverzeichnis des users knoppix angelegt werden. Hier liegt dann auch dein Papierkorb, so er denn existiert.
Da ich selbst nie solche Dinge verwende, kann ich das nicht ganz genau sagen, wie es denn tatsächlich aussieht, zumal ich selbst auch keinen Desktop benutze, der diese Eigenschaften nutzen würde. Desktop ist etwas anderes, als Fenstermanager. Desktop sind Programme, die dabei helfen, den Hintergrund eines Desktops zu verwalten und zu gestalten. Zu diesem Hintergrund gehören auch Icons. Für gewöhnlich finden sich alle relevanten Dinge in dem Ordner Desktop des Heimatordners des betreffenden Users, als knoppix bei uns und deshalb in /home/knoppix/Desktop.
Da sollte also auch etwas von Papierkorb oder trash zu sehen sein. Wobei das nun nicht der tatsächliche Ordner sein muss, wohin der Trash gelangt, es kann ein Icon sein, das einen Link zum eigentlichen Ordner darstellt. Dieser Ordner muss aber irgendwo auf dem beschreibbaren reiserfs-System liegen, das deine Overlay enthält.

Bei deiner Fehlermeldung hätte man also nun sehen müssen, ob denn dieser Ordner noch existiert und mit passenden Schreibrechten erreichbar ist. Das Betrachten der Ausgabe von geparted ist immer interessant, zeigt aber nur ganz tief, dass überhaupt eine Overlay-Partition vorhanden ist. Das muss ja nicht so sein, das ist optional und ohne Overlay keinen funktionierenden Trash.
Womit wir dann von der Tiefe ausgehend beim nächst möglichen Szenario sind: einer defekten Overlay, die nicht mehr eingebunden werden kann. Dann fehlen alle privaten Einstellungen, der komplette Offset zu Knoppix und auch der Trash. Nun kann man das nicht mehr feststellen. Solch eine Zerstörung eines Dateisystems ist nicht unbedingt endgültig. Es gibt Reparatur-Mechanismen, die sehr sehr oft zur Wiederherstellung verwendet werden können. Sie laufen teilweise automatisch beim Systemstart. Dateisysteme sterben typischerweise, wenn sie nicht sauber getrennt werden, also wenn der Stick einfach oder zu früh abgezogen wird oder bei Stromausfall. Dann werden sie allermeist beim nächsten Start automatisch repariert und wenn das nicht gelingt, hat man einige manuelle Möglichkeiten.
Manchmal kann nicht alles wieder total sauber repariert werden. Wenn Zuordnungseinheiten verloren sind, blockieren Datenleichen das System und um diese Blockade loszuwerden, wird bei der Reparatur der Datenmüll gelöscht. Das hört sich ein wenig unbarmherzig an, aber das, was dort gelöscht wird, wäre eh nicht mehr zu gebrauchen. Ein Dateisystem gibt niemals Garantie für Datensicherheit.
In einem solchen Fall könnte also auch ein defekter Papierkorb die Folge einer Reparatur des Dateisystems sein.
Und schließlich könnte man sich auch durch irgendeine Unaufmerksamkeit selbst seinen Papierkorb zerstören.

Und all das hätte man sich ansehen und vielleicht auch einfach kurieren können, ohne ein System gleich neu aufsetzen zu müssen. Wir sind ja nicht in der Microsoft-Welt, wo einem oft keine bessere Wahl bleibt.

11

27.10.2019, 17:12

Hi Pit234a.
danke für den interessanten Diskurs.
Vlt. wirklich beim nächsten Mal.
Ich hatte mir vorher meine persöhnlichen Daten gesichert auf einem 2. USB-Stick(kleiner und langsamer) mit Knoppix 8.6,
den defekten wieder erstellt und meine Daten zurückgesichert.
Danach ging alles wieder. Auch der Papierkorb.
Gruß
Bodo

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop