17.11.2018, 17:06 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

18.02.2006, 12:40

Knoppix/SUSE 10.0 Wlan Hilfe (T-Sinus 154 data II)

sch?nen guten tag,

ich hab folgendes Problem, seid einigen tagen versuche ich schon vergeblich mein wlan auf nen 1GHZ Laptop mit Knoppix, zum laufen zu bekommen, hab auch gegoogelt und einiges versucht, doch ohne nennenswerten erfolg, bei win ist alles so einfach^^ trozdem m?chte ich umsteigen! erst hab ichs mit SUSE 10.0 probiert aber dann doch erstmal auf Knoppix 4.0 umgestiegen, also einfach die Live CD installiert, diese Debian version weil sie empfohlen war. Ich bin absoluter anf?nger was linux angeht, deshalb brauch ich jetzt hilfe von profis, hab viel gelesen aber das reicht noch nicht ganz ;)

also hab dann mit den "ndiswrapper" mein "USB T-Sinus 154 data II" Treiber Installier bzw. konfiguriert, also erkannt wird der adapter schon, hab auch mit iw- und ifconfig den wep key und SSID eingetragen, nur wird diese nicht angezeigt... ich kopier mal die ergebnisse von der konsole hier rein, vill. finden sich jemand der mir helfen kann, bevor ich noch verr?ckt werde.

root@LapTopMS:/home/ms# iwconfig
lo no wireless extensions.

eth0 no wireless extensions.

wlan0 IEEE 802.11g ESSID:off/any
Mode:Managed Frequency:2.462 GHz Access Point: 00:00:00:00:00:00
Bit Rate:2 Mb/s Tx-Power:32 dBm
RTS thr:2347 B Fragment thr:2346 B
Encryption key:XXXX-XXXX-XXXX-XXXX-XXXX-XXXX-XX Security mode:restricted
Power Management:off
Link Quality:100 Signal level:0 Noise level:0
Rx invalid nwid:0 Rx invalid crypt:0 Rx invalid frag:0
Tx excessive retries:0 Invalid misc:3385 Missed beacon:0

root@LapTopMS:/home/ms# ifconfig
lo Protokoll:Lokale Schleife
inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:8 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:8 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenl?nge:0
RX bytes:400 (400.0 b) TX bytes:400 (400.0 b)

wlan0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:30:F1:F6:B7:6B
inet Adresse:192.168.0.100 Bcast:192.168.0.255 Maske:255.255.255.0
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenl?nge:1000
RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:0 (0.0 b)



... wie kann ich die SSID richtig einstellen und wie soll ich weiter vorgehn damit ich bald eine verbindung herstellen kann???

hab auch was von "dhcp" gelesen das man alle adressen automatisch beziehen kann, nur wei? ich nicht ob das bei mir, also bei meiner Knoppix version funiktioniert...

Bitte helft mir...

mfg elb

*edit*

jetzt geht es um SUSE 10.0 ;)

2

18.02.2006, 15:23

Hi,

das sieht doch schon super aus!
Mit netcardkonfig -K-Menu -Knoppix - Nertwerkkarten konfigurieren kannst Du die Karte einstellen,
oder mit iwconfig essid "deinessid" in der Konsole.

Tipp: Wenn Du in der Konsole die Befehle nicht so parat hast, dann einfach zweimal tab.
Zum Beispiel iwconfig 2xtab dann zeigt er Dir alle M?glichkeiten auf.

Achso, wieso hat Deine WLAN eine Ip? Hast Du die vergeben, oder bist Du doch schon irgendwo connected?

Gruss Guido

Anonymous

unregistriert

3

18.02.2006, 19:36

guten abend,

ja die ip hab ich vergeben, ich habe einfach alles ausprobiert. Wie bekomme ich eine ip adresse automatisch zugewiesen?

erstmal danke f?r dein tipp und deine hilfe ;)

vill. solte ich noch erw?hnen, das die Router SSID versteckt ist, (hab ich aber auch da eingegeben) 128WEP und der router nur bestimmte mac adressen erlaubt, darunter nat?rlich auch meine, bei meinem PC mit xp funzt alles perfekt. kann an den Router einstellungen auch leider nichts ?ndern :(

Danke und sch?nen abend noch ;)

elb

4

18.02.2006, 19:59

Hi,

die Einstellungen machst man wir oben beschrieben mit netcardconfig oder mit iwconfig bzw. ifconfig.
Die alles entscheidende Datei ist die /etc/network/interfaces. Ich habe Dir meine mal kopiert. So ?hnlich sollte es bei Dir dann auch aussehen. Nur das ich wpa benutze:

# /etc/network/interfaces -- configuration file for ifup(8), ifdown(8)

# The loopback interface
# automatically added when upgrading
auto lo wireless0
iface lo inet loopback

iface wireless0 inet dhcp
wireless-mode Managed
wireless-essid WLAN
pre-up wpa_supplicant -Dwext -iwireless0 -c/etc/wpa_supplicant.conf -B


Weiterhin wichtig ist die /etc/resolv.conf
Dort wird die Ip des dns-servers eingetragen.

Aber das kannst Du Dir alles schenken, wenn Du netcardconfig benutzt und dann dhcp ausw?hlst.

Gruss Guido

Anonymous

unregistriert

5

18.02.2006, 20:29

hi,

also if und iw config habe ich schon probiert aber da kann ich irgendwie nicht viel einstellen nur den key und die ip adresse...

wenn ich netcardconfig ausf?hren will, also DHCP senden kommt bei mir diese meldung:

Sende DHCP Broadcast von Netzwerkkarte wlan0Operation failed.
Fehlgeschlagen.

was soll ich tun???

elb

6

18.02.2006, 20:50

Hi,

dann versuch zun?chst mal ohne Verschl?sselung und taste Dich heran :cry:

Gruss Guido

Anonymous

unregistriert

7

18.02.2006, 20:53

das kann ich nicht, habe kein zugang zum router selber!

gibt es noch weitere m?glichkeiten?

elb

8

18.02.2006, 21:10

Hi,

bist Du sicher, da? Wep-Schl?ssel und Mac-Filter richtig konfiguriert sind - im Router?
Eigentlich sollte die Kiste n?mlich gehen.

Gruss Guido

Anonymous

unregistriert

9

18.02.2006, 21:22

hi,

im router m?sste alles richtig sein, weil ich ja nebenbei mit den gleichen stick aber ?ber xp online gehe...

soll ich vill. nochmal was eingeben und es dann hier her kopieren???

elb

Anonymous

unregistriert

10

18.02.2006, 21:52

# /etc/network/interfaces -- configuration file for ifup(8), ifdown(8)

# The loopback interface
# automatically added when upgrading
auto lo wlan0
iface lo inet loopback


iface wlan0 inet static
address 192.168.0.100
netmask 255.255.255.0
network 192.168.0.0
broadcast 192.168.0.255
gateway 192.168.0.254



achja hier sind meine interface einstellungen, kannst du damit was anfangen?

schaut nicht so aus wie bei dir...

elb

11

18.02.2006, 22:48

Hi,

da stimmt jetzt aber gar nix. also:

iwconfig wlan0 essid "deinessid"
iwconfig wlan0 key "dein key "

wenn die Ip stimmt, dann lass das stehen, sonst dhcp:

ifconfig wlan0 dhclient

Schau auch mal "man iwconfig" und man "Ifconfig"

Gruss Guido

PS: den key am besten hexadezimal eingeben

Anonymous

unregistriert

12

19.02.2006, 07:56

hi,

meinst du xx-xx- mit den minus dazwischen?

iwconfig wlan0 essid "meinessid"

wenn ich das eingebe passiert nichts.

iwconfig wlan0 key "mein key"

wenn ich den key eingebe passiert auch nichts aber er wurde wenigstens eingetragen...
die ssid will er nicht annehmen, am router selber ist aber auch die ssid versteckt, aber ich habe ja die richtige eingegeben wie unter xp eben.

was ich auch noch seltsam finde ist, das wenn ich den KWIFIManager offen habe, da meine ip adresse steht und wenn ich "pump -i wlan0" eingebe, die dann verschwindet^^

wenn ich den befehl eingebe:

ifconfig wlan0 dhclient

kommt auch eine fehlermeldung

dann habe ich mal netcardconfig ohne dhcp gemacht, und die gleichen adressen wie bei xp eingegeben, bis auf die letzten drei, keine ahnung was das sein soll, dann hat er auch einiges geschrieben aber das fenster hat sich dann automatisch geschlossen...

was soll ich machen?

mfg elb

13

19.02.2006, 09:15

Hi,

ich bin mir sicher, da? Dein Problem die Verschl?sselung ist.
Wie hast Du den key denn in netcrdconfig bzw. iwconfig eingegeben? 26 Hex-Zeichen?


Gruss Guido

Anonymous

unregistriert

14

19.02.2006, 11:28

Hi,

ja genau,, 26 zahlen einfach und ohne alles eingegeben :)

bei iwconfig
Encryption key:XXXX-XXXX-XXXX-XXXX-XXXX-XXXX-XX

ist dann der key mit - versehn...

aber unter xp ist der schl?ssel typ ASCII

das versteh ich auch noch nicht genau...

und was ist wenn ich die wep verschl?sselung ausschalten lass, funtioniert die wep verschl?sselung dann wieder oder mu? die dann immer aus sein damit es bei mir funktioniert?

mfg elb

15

19.02.2006, 13:20

Hi,

man iwconfig sagt:

key/enc[ryption]
Used to manipulate encryption or scrambling keys and security
mode.
To set the current encryption key, just enter the key in hex
digits as XXXX-XXXX-XXXX-XXXX or XXXXXXXX. To set a key other
than the current key, prepend or append [index] to the key
itself (this won't change which is the active key). You can also
enter the key as an ASCII string by using the s: prefix.
Passphrase is currently not supported.
To change which key is the currently active key, just enter
[index] (without entering any key value).
off and on disable and reenable encryption.
The security mode may be open or restricted, and its meaning
depends on the card used. With most cards, in open mode no
authentication is used and the card may also accept non-
encrypted sessions, whereas in restricted mode only encrypted
sessions are accepted and the card will use authentication if
available.
If you need to set multiple keys, or set a key and change the
active key, you need to use multiple key directives. Arguments
can be put in any order, the last one will take precedence.
Examples :
iwconfig eth0 key 0123-4567-89
iwconfig eth0 key [3] 0123-4567-89
iwconfig eth0 key s:password [2]
iwconfig eth0 key [2]
iwconfig eth0 key open
iwconfig eth0 key off
iwconfig eth0 key restricted [3] 0123456789
iwconfig eth0 key 01-23 key 45-67 [4] key [4]

also, wenn Du ascii verwendest. s:deinkey

Gruss Guido

Anonymous

unregistriert

16

19.02.2006, 15:11

hi,

uuups hab nicht gemerkt das es noch weiter geht ;) danke...

so jetzt kommt das n?chste problem, nach der eingabe vom key mit "s:" davor, kommt dann:

Error for wireless request "Set Encode" (8B2A) :
SET failed on device wlan0 ; Invalid argument.

mu? ich vill. die 26 zahlen in ein passwort umwandeln???

ich habe auch mal versucht die ap adresse zu vergeben (dir richtige) aber wie mit der ssid nimmt er zwar an ohne fehlermeldung aber in iwconfig steht nichts drin??

lo no wireless extensions.

eth0 no wireless extensions.

wlan0 IEEE 802.11g ESSID:off/any
Mode:Managed Frequency:2.457 GHz Access Point: 00:00:00:00:00:00
Bit Rate:2 Mb/s Tx-Power:32 dBm
RTS thr:2347 B Fragment thr:2346 B
Encryption key:XXXX-XXXX-XXXX-XXXX-XXXX-XXXX-XX Security mode:restricted
Power Management:off
Link Quality:100 Signal level:0 Noise level:0
Rx invalid nwid:0 Rx invalid crypt:0 Rx invalid frag:0
Tx excessive retries:0 Invalid misc:2759 Missed beacon:0

was kann ich jetzt noch machen??

mfg elb

17

19.02.2006, 15:34

Hi,

Du hast ja immer noch keine ssid drin. Hm.
So wird das nie was!!!

Gruss Guido

Anonymous

unregistriert

18

19.02.2006, 16:30

Hi,

ja die bekomm ich auch nicht rein^^, egal wie ich es eingebe, das gleiche gilt auch f?r die router adresse...

das ist ja mein problem, das er die ssid nicht annimmt.

bitte helf mir :)

elb

Anonymous

unregistriert

19

19.02.2006, 17:25

Hi,

also bin dir wirklich danbar aber ich bekomm es einfach nicht gebacken^^

ich werd mir jetzt nochmal sus 10 draufmachen und es damit erneut versuchen...

elb

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Geschlecht: Männlich

20

19.02.2006, 20:11

Hi elb,

h?rt sich jetzt echt doof an, aber wir wissen ja nun alle nicht wo du wohnst.
Weiterhin ist das verstecken einer ESSID kein Hindernissgrund f?r einen Hacker.

Vielleicht solltest du uns mal deine ESSID verraten. Nicht das da so komische Sonderzeichen drinne sind wie z.B. " oder ! ....

Und wenn du paranoid bist, ?ndere doch deine Kennung. Wenn deine ESSID hei?t "Ralf" nimm doch einfach "Rolf" in deiner Beschreibung. ?ndere Kleinbuchstaben gegen andere, Ziffern gegen andere.

HTH
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

21

20.02.2006, 21:12

hi,

hehe, ne, bin kein paranoid *g* du wirst es nicht glauben aber die bzw. unsere ssid ist der ganz normale standardname "DiE-FriTzboX" (versteckt) das problem ist aber, das mein vater die ganze Internet geschichte macht, deshalb kann ich nichts ?ndern absolut nix, er hat mir nur alle daten gegeben und unter xp auch alles wunderbar eingerichtet... aber jetzt sitz ich vor linux, hab jetzt SUSE 10 (Heft+DVD von chip) soll heissen das ich langsam aber sicher schon ein wenig einblick hab :] aber wlan funzt dort auch noch nicht, aber bin dort schonmal weitergekommen, die ESSID steht nun drin und der key auch, wenn ich ifup wlan0 eingebe kommt DHCP allready undirgendwas... also scheint zu laufen aber ich bekomme trozdem keine ip im kwifimanager zu sehn^^ kann mir auch manuell eine geben aber das bringt auch nichts... mu? mein vater mal anheuern das er die WEP ver.. ausschalten soll...

so jetzt weisst du hoffentlich mehr ;)

elb

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Geschlecht: Männlich

22

21.02.2006, 08:33

Hallo elb,

steht den jetzt unter AccessPoint die richtige MAC-Adresse von eurer Fritzbox ?
Das DHCP allready ... bedeutet, das er noch auf der Suche nach einer IP-Adresse ist.
Wenn er den AccessPOint connected, dann stimmt auch die Verschl?sselung. Sollte er aber keine Verbindung aufgenommen haben, steht da oben immer noch 00-00-00...

Und ihr macht WEP, kein WPA oder WPA2 ?

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

23

26.02.2006, 15:31

Hi leute,

also ich habe jetzt mit SUSE 10.0 alles zum laufen bekommen, nur habe ich noch ein kleines problem, ich bekomme keine ip adresse zugewiesen, ich mu? mir selber eine geben, dann funktioniert alles einwandfrei, wenn ich dann w?rend des betriebes einfach die einstellungen ?nder (wieder auf automatisch per dhcp anklicke) bekomme ich eine ip adresse zugewiesen, doch wenn ich den lap top neu starte bekomme ich keine ip adresse und mu? mir erstmal selber wieder eine vergeben^^ kennt ihr euch auch mit SUSE aus??? ist doch alles fast das selbe oder?

was kann ich dagegen unternehen??? ich m?chte wie bei xp bei jeden neu verbinden eine neue ip bekommen :)

danke

elb

24

26.02.2006, 17:33

Hi,

ich kenne suse kaum, aber wird das nicht mit yast konfiguriert?
Wenn nicht sollte auf der konsole "pump -i ethX" reichen.


Gruss Guido

PS: Aber soweit ich wei? nutzen Brack und Ralf Suse, die k?nne Dir wahrscheinlich mehr sagen.

25

26.02.2006, 22:13

Hm, was sagt er denn beim Booten, da muesste doch eine Meldung kommen, dass er versucht, per DHCP eine Adresse zu beziehen. Ansonsten musst Du mal in /var/log/messages gucken, ob da irgendein Fehler vermerkt ist.

Und "pump" wird auf SUSE nicht funktionieren. Da wird der dhcpcd benutzt. Also "dhcpcd ethX" aufrufen.

Ich glaube, "pump" ist so eine Knoppix-Sache. Selbst bei einem normalen Debian wird das IIRC nicht benutzt (sondern dhclient).

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Geschlecht: Männlich

26

26.02.2006, 23:10

Hallo elb

hier mal ein Auszug meiner /var/log/boot.msg

Zitat


. no IP address yet... backgrounding.
waiting
eth1 device: Intel Corporation PRO/Wireless LAN 2100 3B Mini PCI Adapter (rev 04)
eth1 configuration: wlan-id-00:04:23:xx:yy:zz
eth1 starting wpa_supplicant
<notice>checkproc: /sbin/dhcpcd 4951
eth1 (DHCP) . . . .
. IP/Netmask: 192.168.182.20 / 255.255.255.0



Weiterhin habe ich in /etc/sysconfig/network/ifcfg-wlan-id-00\:04\:23\: xx\:yy\:zz den Eintrag: BOOTPROTO='dhcp'


Ralf

P.S.: Was passiert den nach einem ifconfig eth1 down und dann ifconfig eth1 up ? Zieht er sich dann eine IP ?
Weiterhin wirst du nicht jedesmal eine neue IP bekommen. Selbst WinXP muss sich an gewisse Normen halten, und die besagen, wer sich innerhalb der Lease-Time wiedermeldet, bekommt die gleiche Adresse nocheinmal. Bei mir sind das 1123200 Sekunden = 13 Tage
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

27

26.02.2006, 23:49

hi,

also hier ist meine:

Start Unicode mode
doneLoading console font lat9w-16.psfu -m trivial G0:loadable
doneSetting up network interfaces:
lo
lo IP address: 127.0.0.1/8
done eth0 device: Silicon Integrated Systems [SiS] SiS900 PCI Fast Ethernet (rev 02)
eth0 configuration: eth-id-00:40:d0:1c:c8:c6
eth0 (DHCP) . . . <notice>startproc: execve (/opt/kde3/bin/kdm) [ /opt/kde3/bin/kdm ], [ CONSOLE=/dev/console ROOTFS_FSTYPE=reiserfs SHELL=/bin/sh TERM=linux ROOTFS_FSCK=0 QTDIR=/usr/lib/qt3 INIT_VERSION=sysvinit-2.85 KDEROOTHOME=/root/.kdm REDIRECT=/dev/tty1 COLUMNS=127 PATH=/sbin:/usr/sbin:/bin:/usr/bin:/lib/klibc/bin vga=0x317 RUNLEVEL=5 SPLASHCFG=/etc/bootsplash/themes/SuSE/config/bootsplash-1024x768.cfg PWD=/ LANG=de_DE.UTF-8 PREVLEVEL=N LINES=44 SHLVL=2 HOME=/ XCURSOR_THEME=crystalwhite WINDOWMANAGER=/usr/X11R6/bin/kde SPLASH=yes splash=silent ROOTFS_BLKDEV=/dev/hda1 _=/sbin/startproc DAEMON=/opt/kde3/bin/kdm ]
. . no IP address yet... backgrounding.
waiting
wlan0
<notice>checkproc: /sbin/dhcpcd 4464
wlan0 (DHCP) . . . . . no IP address yet... backgrounding.
waiting
<notice>checkproc: /opt/kde3/bin/kdm 4534
<notice>killproc: kill(4526,15)
Waiting for mandatory devices: eth-id-00:40:d0:1c:c8:c6 wlan0 __NSC__
4 1
eth0 interface could not be set up
failed wlan0 interface could not be set up
failedSetting up service network . . . . . . . . . . . . . . . .failed
Starting service kdmdone

28

27.02.2006, 07:56

Gut, man sieht dass er keine IP kriegt. Aber einfach so erkennen warum ist nicht so einfach.

Ich denke, es duerfte immer noch hilfreich sein, wenn Du mal in /var/log/messages nach Hinweisen suchst.

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Geschlecht: Männlich

29

27.02.2006, 07:59

Hallo elb,

das sieht so aus, als wenn dein ndiswrapper nicht schnell genug fertig wird.
Er sagt ja

Zitat

Waiting for mandatory devices: eth-id-00:40:d0:1c:c8:c6 wlan0 __NSC__ 41
, was soviel bedeutet wie: das abh?ngige Device wlan0 ist noch nicht so weit, und ich warte erstmal.
Wenn er dann nicht innerhalb einer gewissen Zeit das ready von wlan0 bekommt, stellt er die weiter Spurensuche ein.
Zeig uns dochmal ein aus einer Shell /etc/init.d/network status und ein dhcpcd wlan0 und dann nocheinmal /etc/init.d/network status Zus?tzlich dann noch tail -n 40 /var/log/messages


HTH
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

30

27.02.2006, 12:14

hi,

hab grad mittagspause, ich mach das wenn ich aus habe, so ca. 16 uhr.

jep hab den treiber per ndiswrapper installiert (wenn man das so sagen kann) und wir haben wep aktiviert, ifconfig eth1 down und ifconfig eth1 up hab ich auch noch net machen k?nnen, probier ich alles jetzt dann aus und schreib alles hier rein!!!

so ihr linuxg?tter, erstmal ein DICKES FETTES DANKE f?r eure schnelle hilfe ;)

elb

*edit*

bitte was heisst HTH?? das hab ich ja noch nie gesehn^^

:D

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop