23.04.2017, 15:50 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

07.04.2006, 17:20

Kein Internetzugang & kein Fernsehempfang mit Knoppix 4.

Hallo Leute,

ich hatte schon mal vor Jahren mit einer ?lteren Knoppix-Live-CD (der normalen, offiziellen), ich glaube, es war die 2er Version, versucht klarzukommen. Gefiel mir vieles sehr gut, aber da ich OpenOffice bereits selbst seit Jahren ganz normal unter Windows (2000) nutze und die Fernsehkarte sowie Internetzugang leider NICHT funktionierten, habe ich davon wieder abgelassen.

Da ich nun j?ngst einige Tage lang Probleme mit meinem Rechner hatte, unter anderem mit dem Netzzugang (keine Hardwareprobleme), habe ich mir mal die Knoppix 4.0 heruntergeladen.

Funktioniert soweit ganz gut - nur geht auch hier weder Internetzugang, noch Fernsehkarte.

Ich habe nicht so viel Ahnung von Rechnern und Internet, aber ich denke, die folgenden Daten d?rften ausreichen:

Habe einen normalen (keinen Laptop) Rechner mit (normalerweise) Windows 2000, 40 GB, 256 RAM, 2800 Mhz.
Internetzugang habe ich ?ber Fernsehkabel (ISH) mit einem Modem und einem "VIA Rhine II Fast Ethernet Adapter".
Hierbei ist im Unterschied zu anderen Internetzug?ngen lediglich zu beachten, da? der Rechner (bei der Auswahl Internetprotokoll TCP) die IP automatisch beziehen soll.

Was die Fernsehkarte anbelangt, ich wei? nicht ob es das ist, aber ich benutze glaube ich etwas mit dem Namen "B2C2 Broadband Receiver PCI Adapter". Es handelt sich um das "neue" DVB-T-Fernsehen, kein Kabel, Satellit oder "herk?mliches" Fernsehen. Die Karte ist wohl von Technisat (wei? nicht, ob das der Name, das Modell, oder die Firma ist).

W?re supernett, wenn mir jemand helfen k?nnte!

Vielen Dank im Voraus und angenehmes Wochenende

Jens

2

07.04.2006, 18:52

Hallo,

zum Netzwerk: Poste mal die Ausgaben von ifconfig, ifconfig -a und route -n
(siehe auch den angepinnten thread von Brack)

zur DVB-T Karte: Poste die Ausgaben von : lspci und TZAP zdf

Gruss Guido

3

07.04.2006, 19:15

Wie werden eigentlich Kabelmodems unter Linux konfiguriert? Wie "alte" Analog-Modems oder eher wie DSL? ISDN?

4

07.04.2006, 22:09

Die m??te eigentlich dhcp ausreichen. Das ist meistens ein Modem mit integriertem Router der DHCP anbietet. Es gibt aber auch Modems die ?ber USB angeschlossen. werden. Oder soagr beides k?nnen wie die von Thomson. DVB-T ist soweit ich das richtig in Erinnerung habe genauso schwierig wie DVB-S .
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop