19.10.2019, 02:36 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

17.06.2006, 14:26

WLAN-Anleitung, bitte!

Hi Leute,
ich will schon mal was von Anfang an klar stellen:
Ich bin absoluter Linux-Neuling und erwarte des halb nicht zu komplizierte (nicht so viele Fachbegriffe), idiotensichere Anleitungen, weil ich 0,000000000001% Ahnung hab :oops: .

Also ich habe mir Knoppix 5.0.1 f?r DVD runtergeladen und nun will ich ?ber WLAN ins Internet. Ich habe 'ne FRITZ!BOX WLAN 3070 und einen FRITZ!WLAN USB Stick, den ich ?ber ein mitgeliefertes USB-Kabel an den USB 2.0 Anschluss meines Rechners angeschlossen hab. So nun will ich, wie in PC Pr@xis 06/06 auf Seite 49 beschrieben, eine Verbindung zu meinem Router herstellen, aber da kommt so 'ne Meldung, die sagt, dass irgendwie keine Netzwerkkarte gefunden wurde :shock: ?!?

Was soll ich jetzt machen? Geht WLAN etwa ?ber einen USB Stick nicht oder fehlen mir die Treiber? Oder ist irgendetwas anderes los?!?

Bitte, helft mir!

Danke schon mal im Voraus, mfg LinuxNoob

2

17.06.2006, 14:40

Hi,

genau. Dein AVM-Stick wird nicht automatisch eingebunden, weil es keinen Linuxtreiber gibt.
Daf?r bringt die knoppix ein Programm mit, den ndiswrapper.
M?sste sich unter K-Menu - knoppix- netzwerk finden -- mit grafischer Oberfl?che ;)
Dieser ndiswrapper nutzt die XP-Treiber des sticks. Dazu kopierst Du die .sys und .inf Datei des Windowstreiber in ein Verzeichnis Deiner Wahl und gibst dem ndiswrapper den Pfad zu diesem Verzeichnis.

Danach solltest Du unter K-Menu - knoppix - Netzwerk - Netzwerkkarte konfigurieren die WLAN-karte haben und kannst diese konfigurieren.

Probier halt mal, wie weit Du kommst, ansonsten nochmal fragen ;)

Gruss Guido

Hilfe findest Du, wenn Du eine konsole ?ffnest (der Monitor in der Leiste) und da eingibst:
man ndiswrapper - da ist das tool beschrieben, wohl ohne grafische Oberfl?che

Anonymous

unregistriert

3

17.06.2006, 14:46

Hi,
hab n ziemlich ?hnliches Problem, hab allerdings wohl n bisschen Ahnung!Vielleicht hilfts dir ja...! Also da anscheinend knoppix keinen passenden Treiber f?r deinen Stick hat ,kannst du mit dem ndiswrapper Befehl deinen alten Windows-treiber "einpflanzen"...das heisst :
Die .inf-datei deines Treibers muss du bereit halten und die in die konsole eingeben...Ich geh jetz ma davon aus das du die .inf datei aufer Festplatte liegen hast!

ndiswrapper -i /hda1/treiber.inf ...eingeben

dann sollte eine best?tigung kommen, wie z.B. Driver installed oder so...
jetzt gibst du " lsusb " ein und listet damit alle usb-devices auf...
dann erscheint also die Liste und irgentwo sollte dein Stick aufgelistet sein mit einer bestimmten nummer wie z.B 0846:6a00 !Du nummer merkst du dir uund gibst dann folgendes ein...

ndiswrapper -d 0846:6a00(die nummer halt) treibername

den treibername siehst du wenn du vorher " ndiswrapper -l " eingibst...

Hoffe ich konnte helfen, allerdings keine Garantie auf korrektheit!
Tsch?

Anonymous

unregistriert

4

17.06.2006, 14:56

Danke schon mal Leute, aber jetz gibt's ein Problem: Wo sind diese *.sys und *.inf Datein gespeichert??? Sind die auf der Treiber-CD, die mitgeliefert war??? Oder sind die schon irgendwo auf der Festplatte???
Danke nochmal!

Anonymous

unregistriert

5

17.06.2006, 15:00

Genau die sind auf der Cd die beim Stick beilag...das ist wahrscheinlich ein verzeichnis namens "Driver" und danachh ein "WinXp" ordner ...darrin liegen bestimmt eine .inf datei und eine .sys ...

6

17.06.2006, 15:02

Hi,

normalerweise sollten die auf der cd zu finden sein und auf der Platte.
Such einfach mal auf der cd.

Gruss Guido

Anonymous

unregistriert

7

17.06.2006, 16:34

So Leute,

ich hab's mit allen m?glichen *.inf-Dateien auf der CD probiert (die Treiber auf der Festplatte hab ich nicht gefunden), aber es hat nicht geklappt :cry: . Es kam halt immer wieder die Meldung 'keine unterst?tzten Netzwerkkarten gefunden', wenn ich auf Netzwerkkarte konfiguieren klicke.
?brigens, so was wie ein Ordner Drivers gibt's auf der CD nicht, den hab ich n?mlich auch gesucht.

Anonymous

unregistriert

8

17.06.2006, 16:41

Kann gut sein das es den Ordner nicht, is halt oft so ,aber anscheinend nicht bei dem Fritz!Stick ! War denn die Installation vm treiber erfolgreich in der Konsole?Was hast du dort eingegeben?Und was wurde ausgegeben?
Gru

Anonymous

unregistriert

9

17.06.2006, 16:54

Also ich hab das genauso wie Du das beschrieben hast, gemacht und dann kam auch irgendwie auf Englisch, dass die Treiber (ich habe es ja mit mehreren versucht) dem USB-Dingsbums zugeordnet wurden. Aber dann bin ich auf Knoppix - Netzwerk - Netzwerkkarte konfigurieren. Und da kam wieder die Meldung 'keine unterst?tzten Netzwerkkarten'.

Anonymous

unregistriert

10

17.06.2006, 17:12

Versuchs ma mit dem KWifi-tool von Linux...findest du wenn du auf den Pinguin unten links gehst und dann auf "Netzwerk" (oder wie das heisst) gehst!

Vorher pr?f nochmal in der Konsole ob der W-lanstick erkannt wurde!Geht mit dem Befehl " iwconfig " ...dann m?sste dort so etwas wie wlan0 oder ?hnlich steht!

Gru

11

17.06.2006, 17:21

Hi,

zeig uns mal die Ausgabe von:

ndiswrapper -l (kleines L)

in der Konsole

Gruss Guido

Anonymous

unregistriert

12

17.06.2006, 18:08

Also erstmal an Wemmse:
wenn ich iwconfig eingebe, steht dann dort

lo no wireless extensions
sit0 no wireless extesions

Und nun zu guido17:
wenn ich ndiswrapper -l eingebe, dann listet der mir die Treiber auf, die ich vorher mit ndiswrapper "eingepflanzt" habe. bei manchen stand dann dort irgendwas mit invalid und bei anderen, z.B. fwlan, stand irgendetwas anderes. Ich glaube, dass der Treiber in Ordnung war.

Sollte ich nochmal bei avm.de Treiber herunterladen??? Weil es ja sein kann, dass ich die falschen *.inf-Dateien genommen habe.

13

17.06.2006, 18:54

Hi,

mit ndiswrapper -e kannst Dz erst mal alles das, was nicht passt vom hocker schiessen.

Bei einem sollte stehen, das der treiber passt und die Hardware present ist.
Wenn das der Fall ist,

machst Du "modprobe ndiswrapper" und danach "iwconfig"

Gruss Guido

PS: Du machst es uns einfacher, wenn Du die Ausgaben postest, das ist besser als Aussagen wie "irgendetwas anderes" :wink:

Anonymous

unregistriert

14

19.06.2006, 07:43

Ist zwar Englisch aber funktioniert:

http://www.knoppix.net/forum/viewtopic.php?t=20460&highlight=wg311v2

statt der wg311 musst Du halt Deine inf eingeben und wenn Du sie im dmesg siehst, kannst Du als root mit netcardconfig weiter machen.
Allerdings scheitert es bei mir trotzdem an der Netzwerkverbindung, aber die Karte selbst ist schon mal eingebunden und l?uft....

Sag' mal, ob Du klar kommst....

Anonymous

unregistriert

15

21.06.2006, 20:05

Hi Leute,
Danke f?r eure Tipps, aber ich habe gerade im Ger?te-Manager (Ger?te-Manager->Netzwerkadapter->AVM FRITZ!WLAN USB Stick v1.1->Registerkarte "Treiber"->Treiberdetails...) bemerkt, dass es f?r den WLAN Stick keine *.inf-Treiber gibt. Nur 2 DLLs (avmadd32.dll; avmcowlan.dll), 1 SYS (fwlanusb.sys) und 1 BIN (Fwusb1b.bin) sind vorhanden.

mfg LinuxNoob

Anonymous

unregistriert

16

22.06.2006, 06:31

...jetzt stellst Du Dich aber an!

Hab's gerade mal nachvollzogen:

1. AVM Homepage
2. download Bereich w?hlen
3. Stick ausw?hlen
4. download klicken
5. exe starten (da fragt er nach einem Verzeichnis => merken!)
6. installation abbrechen
7. im Verzeichnis "merken!" liegt die inf und sys.

Gru?
Oliver

Anonymous

unregistriert

17

27.06.2006, 10:52

Aloahe!


Bin auch neu hier und noch ein 100&iger Neuling bei Knoppix, dennoch bin ich schon jetzt sehr ?berrascht und noch mehr zufrieden damit!

Ich habe exakt das selbe problem, W-Lan Stick l?sst sich nicht installieren.

ich habe alles gemacht, wie ihr sagtet, ich habe auch die Installation abgebrochen, etc.

BNur welche der *.inf Dateien?

fwlan.inf?
avmwcd.inf?

und welche der Sys dateien?
fwlanusb.sys
fwlanu9x.sys
avmucd9x.sys

Oder ganz andere?
hab da noch 2 ordner, Client und Client98...


Und wie soll ich die da einbinden?
Des wrapper Teil nimmt docjh nur Inf-Dateien an?!


Also, die beiden Dateien in ein Veruzeichnis schieben/kopieren, ndiswrapper dieses Verzeichnis zeigen, KEINE Datei anw?hlen und auf OK klicken?!

Richtig?
Soll da dann irgendwas kommen?
Und was danach?!


Und noch OffTopic: Ist es normal, dass mein Knoppix recht lange braucht zum Laden? Des sind 4-5Minuten!!

Danke schonmal!
Euer Felix

Anonymous

unregistriert

18

27.06.2006, 20:27

Aloahe

Hab jetzt alles gemacht, ist auch alles richtig, wird alles angezeigt, jedoch kommt, wenn ich die fwlan.inf einbinde die Meldung, dass es eventuell nicht funktioniert, und das tut es auch nicht!?

Was kann ich noch machen?

Bitte Antwortet, das ist wichtig!

Danke schonmal!

Anonymous

unregistriert

19

29.06.2006, 13:06

... was sagt denn [code:1]ndiswrapper -l[/code:1]?
was sagt denn dmesg zu ndiswrapper?
was sagt denn ndiswrapper, wenn du die andere inf nimmst?

Du kannst die Treiber auch wieder 'rauswerfen -> man ndiswrapper

was sagt iwconfig wlan0 ?
und was ifconfig wlan0 ?
evtl. hei?t wlan0 bei Dir anders?

Gru?
Oliver

Anonymous

unregistriert

20

02.07.2006, 11:27

Ahoi!
Also

ndiswrapper -l:

avmwcd: invalid driver!
fwlan invalid driver
fwlan 64 driver present, hardware present
instwlci invalid driver

iwconfig wlan0
wlan 0 no such device

ifconfig wlan0
wlan 0 : Fehler beim Auslesen der Schnittstelleninformation: Ger?t nicht gefunden#

undm wen icbn iwconfig normal eingebe, kommen 4 Sachen, lo; eth1; eth2; sit0.

?berall "no wireless extensions"...


nun, was soll ich machen?!!?

Felix

Anonymous

unregistriert

21

08.07.2006, 17:56

Hallo Leutz!

Bin wieder da. Und ich hab alles ausprobiert, wie ihr es beschrieben habt, aber es kam genau das gleiche raus wie bei Felix. Also was soll ich jetze tun???

?brigens: bei mir dauert das Laden auch ungef?hr 4-5 min.

mfg LinuxNoob

Anonymous

unregistriert

22

08.07.2006, 22:46

Also, ich glaub, so "oft" wie die hier "on" sind, haben die selber Ihre Probleme mim Internet XD

Dauert immer n bisseel lang hier, die Antworten...



Und wegen der Boot-Zeit: Bei mir Bootet Knoppix von DVD schneller als von HDD?!?!?!

23

08.07.2006, 23:33

Zitat von »"DerFelix"«

Also, ich glaub, so "oft" wie die hier "on" sind, haben die selber Ihre Probleme mim Internet XD

:?: :?:

Zitat von »"DerFelix"«


Dauert immer n bisseel lang hier, die Antworten...


Sieh dier das mal an hier

AVM FRITZ!WLAN USB Stick

Zitat von »"DerFelix"«


Und wegen der Boot-Zeit: Bei mir Bootet Knoppix von DVD schneller als von HDD?!?!?!


Wenns frisch installiert ist dann nicht , dann wird nichts gestartet. au?er Cups. Das geht dann fix. Aber wenn alle m?glich Dienste gestartet werden die man eh selten braucht dann wirds nat?rlich z?h. Braucht hier einer Bacula , ich nicht.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Anonymous

unregistriert

24

09.07.2006, 20:14

Ich mein damit, dass es normalerweise ein paar Tage braucht, bis hier einer eine Antwort schreibt, bei dir ging das ja recht flott ;)

Ich hab Linux so, wie es installiert ist auf meinem Rechner, nur halt des ndiswrapper zeug gemacht, sonst wirklich nix.

trotzdem dauert das wirklich l?nger als von DVD und ich hab dazu noch ne 60GB Festplatte verschenkt, auf die ich nix speichern kann, was weis ich warum (kann mir einer helfen? Will mit Windows und Linux drauf zugreifen k?nnen, also kppieren, ausschneiden, speichern, l?schen, etc.)


Danke!

25

09.07.2006, 21:30

In kleineren Foren kanns schon mal etwas l?nger dauern.

Windows und Linux kommt aufs Dateisystem an. Und dann noch wie gemountet. Bei FAT32 ist es Recht einfach . Bei NTFS lesen kein Problem , schreiben ist nicht so ohne weiteres m?glich, obwohl der Kernel 2.6.17 das mittlerweile k?nnen soll.

Aber das geh?rt dann nicht mehr zum Netzwerk.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

26

10.07.2006, 06:56

Hi,

um es einfacher zu machen, rate ich zu kanotix. Hab gerade das hier gelesen:
http://kanotix.com/PNphpBB2-viewtopic-t-19125.html

Ich meine, die Stelle mit vorkonfiguriert ;)

Gruss Guido

27

10.07.2006, 10:27

Hallo DerFelix,

> Dauert immer n bisseel lang hier, die Antworten...

geht es im Support-Forum beim Hersteller deines WLAN-Sticks
schneller? ;-)

Auf www.the-one-brack.org/linux/getting-help_de.html
gibt es z.B. unten einen Link auf "How To Ask Questions The Smart Way"
( www.catb.org/~esr/faqs/smart-questions.html ). Da finden sich Tipps wie:

> Bitte Antwortet, das ist wichtig!

Don't flag your question as ?Urgent?, even if it is for you

Hast du das schon mal probiert, um damit die Antwortzeiten u.U.
zu beschleunigen?

Tschuess
Karl

Anonymous

unregistriert

28

10.07.2006, 11:24

Hi

Ist Kantonix auch wieder ne andere Distrubtion?!
Wenn ja, wo bekomm ich die her (ausser runterzuladen)??
Ist das hin und wieder mal auf irgendeiner CD/DVD in einem Magazin?
Wenn ja, welches?!


@Karl: Das ist auch wichtig, weil ich zur Zeit ?ber ein 20 Meter langes Kabel ins Internet gehe und meine Eltern das eigentlich nicht wissen d?rfen, also W-Lan XD


Danke euch, Felix


P.S. nennt mich Felix, nicht "DerFelix" ^^

29

10.07.2006, 11:37

Hi,

kanotix ist eine auf knoppix basierende Distribution. Sehr ?hnlich, aber im Detail doch anders.
Ich hab letzte Woche im Kiosk eine Zeitung gesehen, wo die 2005-4 drauf war.
W?rde Dir aber empfehlen, die aktuellste preview von kanotix.com zu ziehen, sonst ist vieles wieder zu alt ;)

(gerade weil sich in puncto WLAN im Moment sehr viel tut)


Gruss Guido

Anonymous

unregistriert

30

10.07.2006, 11:43

Ja, mal schauen ^^

Hab grade geschaut, die, die man da runterladen kann ist auch von 2005-04...


Was f?r eine Zeitschrift war das denn?

Denn 650MB, das ist zu viel.

In einer Stunde kann ich ca. 200MB runterladen. udn da mich meine Eltern nicht allzulange ins Internet lassen, kann ich 600MB definitiv nicht runterladen!!!

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop