16.12.2019, 08:42 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

12.08.2006, 18:55

Knoppix 5.0.1 und Fritz 7170 wollen nicht

Hallo,
ich will mal mit Knoppix anfangen, aber bei der DSL-Einrichtung wird das Fritz-Ger?t nicht erkannt, die LAN-Karte schon.
Kann das mit der Firewall von AVK zusammenh?ngen? l?uft diese ?berhaupt unter Knoppix?

Ich habe auch das DAMN Small Linux 3.0.1, da bin ich sofort im Netz.
Da hier aber die Tastatur amerkanisch ist, l?uft das holperig.
Wo liegt da wohl der Haken?

Ein Link auf die Einrichtung w?rde mir schon reichen...

2

13.08.2006, 09:32

Hi,

welche WLAN-Karte hast Du denn ?

Gruss Guido

Anonymous

unregistriert

3

13.08.2006, 12:09

Lan Karte

das ist keine WLAN sondern eine normale Netzkarte
im Desktop

CNet Pro200WL-PCI-Fast Ethernet Adapter

4

13.08.2006, 12:20

Hi,

ach so.....
Dann schau mal mit ifconfig -a, ob die Netzwerkkarte erkannt wird ( eth0..... oder so)
Wenn ja, holst Du mit pump -i ethX (X musst Du durch die richtige Ziffer erstzen) per dhcp die Daten ab. Jetzt noch mal ifconfig (ohne a).
Nun solltest Du eine IP-Adresse bekommen haben 192.168.178.22 oder so. Wenn ja viel Spass beim surfen.
Wenn das klappt, richte das ganze ?ber K-Menu-knoppix- netzwerkkarte konfigurieren noch fest ein, damit es auch nach dem booten noch geht. Du kannst nat?rlich auch die /etc/network/interfaces direkt editieren ;)

Gruss Guido

Anonymous

unregistriert

5

13.08.2006, 17:01

ich probier das mal, aber begeistert bin ich nicht.
eth0 wird erkannt, der zweite Schritt meldet einen Fehler.

So umst?ndlich!!!

F?r einen Laien unm?glich.

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 938

Geschlecht: Männlich

6

13.08.2006, 19:51

Hi ramses,

meine Fritz macht DHCP, wenn ich nun mein KNOPPIX mit eingestecktem Kabel boote, wird das alles automatisch gemacht.
Die Netzwerkkarte ist ja erkannt worden, also nun noch eine IP-Adresse abholen, und es geht los.

Voraussetzung ist nat?rlich, das die FritzBox als Router konfiguriert wurde und DHCP enabled ist.

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

7

13.08.2006, 19:53

Unm?glich nicht gerade, ist nur etwas seltsam das DSL mit der Karte klarkommt ind Knoppix nicht. Was passiert denn bei pump ?
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Anonymous

unregistriert

8

13.08.2006, 20:51

Voraussetzung ist nat?rlich, das die FritzBox als Router konfiguriert wurde und DHCP enabled ist.

probiere ich mal aus, router hatte ich schon, ging nicht, vielleicht liegts an der anderen Einstellung...

Anonymous

unregistriert

9

13.08.2006, 22:28

sorry DHCP finde ich nicht.
Wo ist diese Einstellung?

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 938

Geschlecht: Männlich

10

14.08.2006, 00:20

Du gehst auf deine Fritzbox
System/Ansicht/Expertenansicht aktivieren
System/Netzwerkeinstellungen/DHCP-Server auf Schnittstelle LAN aktivieren

Dann sollte es klappen.

HTH
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

11

14.08.2006, 15:25

ist bei mir nicht da!

so sieht das bei den Netzwerkeinstellungen aus:
---------------

Netzwerkeinstellungen
Statusinformationen ?ber UPnP ?bertragen (empfohlen)

?ber Universal Plug-and-Play (UPnP) werden f?r angeschlossene Computer Statusinformationen der FRITZ!Box bereitgestellt. Wenn FRITZ!DSL Statusinformationen anzeigen soll, muss diese Funktion aktiviert sein. Die Funktion hat keinen Einfluss auf Sicherheitseinstellungen der FRITZ!Box.

?nderungen der Sicherheitseinstellungen ?ber UPnP gestatten

Programme mit UPnP-Unterst?tzung k?nnen Sicherheitseinstellungen wie die Portfreigaberegeln der FRITZ!Box automatisch ver?ndern. Aktivieren Sie diese Option aus Sicherheitsgr?nden nur, wenn Sie tats?chlich eingehende Verbindungen aus dem Internet gestatten m?chten.

Automatische Einrichtung durch den Dienstanbieter zulassen

Diese Einstellung erm?glicht dem DSL-Dienstanbieter die sichere (verschl?sselte) ?bertragung der Internetzugangsdaten und Anmeldedaten f?r Internettelefonie auf diese FRITZ!Box. Diese Funktion wird nicht von allen Internet- und Internettelefonieanbietern unterst?tzt.
Hinweis: Wenn Sie diese Einstellung ?ndern, startet die FRITZ!Box neu und trennt kurzzeitig die Verbindungen.

Hier k?nnen Sie die IP-Adressen von FRITZ!Box ver?ndern.

Vorsicht: Unsachgem??e Einstellungen k?nnen dazu f?hren, dass die Benutzeroberfl?che von FRITZ!Box nicht mehr erreichbar ist!



Hier k?nnen Sie die statische Routing-Tabelle der FRITZ!Box ?ndern.

Vorsicht: Unsachgem??e Einstellungen k?nnen dazu f?hren, dass die Benutzeroberfl?che von FRITZ!Box nicht mehr erreichbar ist!

Anonymous

unregistriert

12

14.08.2006, 15:40

wer suchet...

habs gefunden
-----

----> IP-Einstellungen
Alle Computer befinden sich im selben IP-Netzwerk

Computer im selben IP-Netzwerk k?nnen das Netzwerk durchsuchen, um auf freigegebenen Drucker und Festplatten der anderen Computer zuzugreifen.

Geben Sie die IP-Adresse an, unter der FRITZ!Box im lokalen Netzwerk erreichbar ist.

Achtung! ?nderungen auf dieser Seite k?nnen dazu f?hren, dass FRITZ!Box nicht mehr erreichbar ist. Beachten Sie unbedingt die Online-Hilfe, bevor Sie ?nderungen vornehmen.


IP-Adresse
Subnetzmaske
----> DHCP-Server aktivieren ist on!
DHCP-Server vergibt IP-Adressen
von 192.168.178.
bis 192.168.178.
------------

Dann probier ich das nochmal...

Anonymous

unregistriert

13

14.08.2006, 16:45

n?

geht nicht ppp0e wird nicht gefunden.
der Befehl
pump
geht auch nicht, geht nur als root???

Daf?r geht jetzt im Windows- Betrieb die normale Einwahl direkt ?ber die Netzwekverbindung nicht mehr :evil:
"nur noch" ?ber Fritz als Router :twisted:

14

14.08.2006, 17:10

Wenn die Fritz als Router arbeitet, dann brauchst du kein pppoe . Und Pump geht nur als Root. Jetzt wei? ich ja nicht ob von CD/DVD arbeitest oder Knoppix auf Platte installiert hast . In einem Fall jetzt automatisch mit dem Erkennen des Netzwerks im anderen Fall kann es sein das du Konfiguration des Netztwerkes ?ndern mu?t. Und eXPerience machst du auch klar das es sein Adresse per DHCP beziehen soll.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

15

14.08.2006, 18:08

Hi,

schau auch mal hier:
http://www.elearnit.de/knoppix/forum/viewtopic.php?t=1189

Da funktionierte dhcp an der 7170 auch nitt. Hab dem OP eine Anleitung geschreiben f?r statische IP.


Gruss Guido

Anonymous

unregistriert

16

14.08.2006, 18:08

ich lass es

Status:
ich boote von CD aus
vorher habe ich die Box als Router eingestellt.

Mit dem oben beschriebenen Programm gehts ja auch sofort.

Das ist so umst?ndlich, ich warte mal auf eine Version f?r Linux-Laien.

Danke f?r die Hilfe.

Meine direkte Einwahl ?ber das Netztwerk (Breitbandverbindung) direkt geht auch nach Systemwiederherstellung nicht mehr.

Jetzt kann ich die Box nicht mehr als DSL-Modem verwenden. :cry:

17

14.08.2006, 18:14

Hi,


ich will nicht meckern, aber ich denke da fehlen ein paar betriebssystemunabh?ngige Netzwerkkenntnisse. Es ist nicht angebracht immer auf fertige L?sungen zu warten.
Deine Post sind nur schwer nachzuvollziehen. Welche Systemwiederherstllung zum Beispiel.....

Gruss Guido

PS: Wer alles fertig pr?sentiert haben m?chte, muss sich halt support kaufen.

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 938

Geschlecht: Männlich

18

14.08.2006, 18:25

Hi ramses,

den alten Fritz nur als DSL-Modem zu benutzen ist ein bisschen unterfordernd.
Bei einem DSL-Modem muss der Rechner die Provider-Kennungen wissen, und die Verbindung aufbauen.
Das machst du dann auf jdem Rechner, und es kann immer nur einer durch den Fritz ins Internet.

Wenn du ihn als DSL-Router laufen l??t, ist er der jenige der die Verbindung aufbaut.
Deine Rechner (egal ob Windows, Linux, SUN, ....) befinden sich in einem Netzwerk, und wissen nur:
Die gro?e, weite Welt beginnt da hinten hinter der FritzBox.
Sie ben?tigen kein DSL-Client, pppoe o.?.

Daf?r muss deinem Fritz klar sein, wer er ist, und wie er sich bei seinem Provider zu melden hat.

Die Version f?r den Laien (egal welches Betriebssystem) ist also den Fritz als DSL-Router mit aktiviertem DHCP.

HTH
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

19

14.08.2006, 18:51

Jaja, ihr habt ja Recht.

Die Linux CD geht nicht, aber das DAMN Linux geht ohne Probleme.

Damn geht aber nur mit dem US-Layout und deshalb holprig.

Und das ganze will ich nur, wenn der Rechner aufgibt und die Platte nicht mehr geht, also als Notfall-L?sung.

PS: Wenn ihr noch einen Tipp habt wie ich bei der Fritz-Box die IP-Adresse (die ins Netz in die Welt...) schnell/Komfartabel wechseln kann?

Ich mach das jetzt mit dem Punkt

Internetverbindung automatisch trennen

dann Trennen nach 10 Sekunden und dann wieder dauerhaft verbinden...

20

14.08.2006, 19:37

Irgendwie bist du schwer zu verstehen. Was soll DSL den anders machen als Knoppix? Wenn die eine eine Adresse per DHCP beziehen kann , dann mu? es auch mit der anderen gehen. Wird die Netzwerkkarte denn erkannt ? [code:1]ifconfig -a[/code:1] und [code:1]lspci[/code:1] poste das mal.

Tschuldige wenn ich jetzt so direkt sage, du wei?t nich wa du ansetzen sollst und vergallopierst dich dabei . Wenn so ein Problem auftritt eins nach dem anderen. Wenn man ?berall drann rumschraubt bringt garnichts. An einer Ecke erst mal anfangen. Und das ist erst mal die Hardware.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Anonymous

unregistriert

21

14.08.2006, 20:25

habe ich gestern gepostet

eth0 wird erkannt, der zweite Schritt meldet einen Fehler.
---
also pppoe wird nicht erkannt.

Ich gehe in Windows mit der Fritz-Box als Router raus,
also bin ich Netz beim Computer einschalten.

Klappt mit Windows und dem DAMN-Progr?mmchen ja gut.

Ich mach euch zuviel Arbeit, lasst das mal lieber. :lol:

22

14.08.2006, 20:37

Wenn das Teil als Router konfiguriert ist , und das funktioniert ja wohl unter Windows (wenn ich das richtig verstanden habe) was willst du dann mit dem pppoe ? Der ist dann einfach nicht n?tig. Wozu auch. Entweder funktioniert das eine oder das andere. Aber nicht beides gleichzeitig, und dann noch mit einem Ger?t.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Anonymous

unregistriert

23

14.08.2006, 20:52

ja, unter Windows gehts,
ruf ich Knoppix auf, komm ich nicht ins Netz: keine Verbindung.

Also: Systemeinstellung: DSL konfigurieren, und dann h?ngt es am Schritt zwei.
Karte wird erkannt. (Punkt)
es wird eine Konfiguration versucht mit pppoe die nicht klappt.

Vielleicht bin ich nur im falschen Men??

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 938

Geschlecht: Männlich

24

14.08.2006, 22:13

Hi ramses,

wo um Himmelswillen hast du nur den pppoe her ?

Starte doch mal deinen Windows-PC.
Dort gibst du in einer Command-Shell (DOS-Box) bitte einmal ein:[code:1]ipconfig /all[/code:1]und kopierst die Ausgabe hierhin.

Nun startest du den Rechner von deiner KNOPPIX-CD
Die startest KEIN Programm, sondern klickst unten auf die Konsole und gibst nach dem Hochfahren nur ein:[code:1]su
ifconfig
cat /etc/resolv.conf
route[/code:1]
Auch diese Ausgaben kopierst du hier rein.

Mal sehen was wir dann haben.

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

25

14.08.2006, 22:40

hier mal Nr. 1

http://aycu26.webshots.com/image/1425/2006380996343426854_rs.jpg

26

14.08.2006, 22:50

Das ist doch nicht alles? Kannst die Ausgabe doch in eine Datei umleiten das sogar eXPerience

[code:1] ipconfig /all >datei.txt[/code:1] und die dann komplett posten. Per Copy & Paste hierrein.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Anonymous

unregistriert

27

14.08.2006, 22:58

Windows-IP-Konfiguration



Hostname. . . . . . . . . . . . . : chef-home01

Prim?res DNS-Suffix . . . . . . . :

Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt

IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Ja

WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein



Ethernetadapter LAN-Verbindung 2:



Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

Beschreibung. . . . . . . . . . . : CNet PRO200WL-PCI-Fast Ethernet-Adapter #2

Physikalische Adresse . . . . . . : 00-08-A1-01-AA-D8

DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja

Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.178.20

Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0

Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.178.1

DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1

DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1

Lease erhalten. . . . . . . . . . : Montag, 14. August 2006 18:26:03

Lease l?uft ab. . . . . . . . . . : Donnerstag, 24. August 2006 18:26:03

---------
Knoppix kommt morgen...

Anonymous

unregistriert

28

15.08.2006, 08:42

Das Leben ist hart

Ich Knoppix nochmal gestartet
Ich konnte die Meldungen nirgends speichern, konnte aber von meinen Festplatten lesen.
Ich konnte nicht drucken, auch keinen Drucker einrichten
Ich konnte auch die Fritz-Box nicht per Browser aufrufen.

--> Ich warte mal auf die n?chste Version...

Vorsichtshalber habe ich das Progr?mmchen DSL nochmal probiert und war ohne weitere Einstellungen sofort im Internet...

29

15.08.2006, 08:48

Wieso das denn ?

[code:1]ifconfig -a >ifconfig.tct[/code:1]

Ansonsten g?bs nach die ganzen Logfiles. Ist ein bischen schwierig bei der Live CD/DVD, Das /var/log ist bis auf das xorg.log leer ansonsten bleibt noch das /proc Verzeichnis.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Anonymous

unregistriert

30

15.08.2006, 09:03

ich kann nicht auf die Festplatte schreiben!

Auch das aufrufen der Platten geht nicht, d.h. die werden nicht gefunden.

Mir kommt es so vor, als ob ich nur im RAM arbeite, gebe aber beim Start keine Parameter vor :oops:

---------
Ich wollte die CD gerade auf meinem Laptop probieren, da bleibt das Sytem stehen bei

PCMCIA found, starting cardmgr.

Und nichts geht mehr...

Ob die CD ne Macke hat??

Ich habe das Iso gestern von der HP gezogen...

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop