19.07.2018, 13:31 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

20.08.2006, 14:19

AVM USB-wlan: Problem mit ndiswrapper bzw. modprobe

Hallo!
Ich m?chte meinen Fritz!WLAN USB-Stick gerne mit meinem Knoppix 5.0.1 verwenden. Knoppix starte ich von CD. Die (neuesten) Windows XP Treiberdateien von AVM sind auf einer FAT Partition.

Ich habe es so versucht, wie es an anderer Stelle vorgeschlagen wurde. Bis modprobe scheint alles zu funktionieren, ab mit dem Fehler wei? ich nicht weiter.

Hier die Shell-Ausgabe:
[code:1]
root@1[knoppix]# cd /media/hda2/avmwin
root@1[avmwin]# ls
accessdll.dll AVMStick&Surf.gif client fwlanndi.dll FwUSB1b.bin
avmacc16.bin avmucd9x.sys client98 fwlanu9x.sys readme.htm
avmadd32.DLL avmwcd.inf fwlan.cat fwlanusb.sys setup.exe
avmcowlan.dll clear.dex fwlan.inf fwlanx.in_ Setup.ini
root@1[avmwin]# ndiswrapper -i fwlan.inf
Installing fwlan
root@1[avmwin]# ndiswrapper -l
Installed ndis drivers:
fwlan driver present, hardware present
root@1[avmwin]# modprobe ndiswrapper
FATAL: Error inserting ndiswrapper (/lib/modules/2.6.17/misc/ndiswrapper.ko): Invalid argument
root@1[avmwin]#
[/code:1]

Kann mir jemand sagen, was die Ursache sein k?nnte?
Danke!

2

20.08.2006, 17:45

Hi,

zeig uns mal ein iwconfig gzw. ein ifconfig -a.

Ich hab nach Deiner Fehlermeldung gegoogelt, sieht so aus, als w?re die Karte schon eingebunden und deshalb die Fehlermeldung vom ndiswrapper .....

Gruss Guido

Anonymous

unregistriert

3

18.09.2006, 09:13

Hallo,

kann es sein, da? vor dem modprobe ein Aufruf von

ndiswrapper -m

fehlt ? Wurde an anderer Stelle jedenfalls so beschrieben ...

Selber habe ich folgendes Problem mit ndiswrapper und dem Fritz!WLAN USB-Stick unter Knoppix5 (sowohl von DVD als auch auf Festplatte installiert (Debian))

"ndiswrapper -i fwlan.inf"

funktioniert noch, auf "ndiswrapper -l"

erfolgt keine Reaktion. Nach erfolgreichem "ndiswrapper -m"

h?ngt dann "modprobe ndiswrapper"

wieder. Nach Abbrechen gibt's beim Runterfahren dann eine Kernel-Panic.

Hat jemand einen Tip, wie man das Problem eingrenzen kann ?

4

18.09.2006, 17:39

Hi dieter,

ndiswrapper -m hat damit aber nix zu tun.

Da diese Fehlermeldung immer h?ufiger vorkommt, dr?ngt sich mir der Verdacht auf, das bei der 5.01 irgendwas ned passt.
Versuch mal bitte ndiswrapper zu aktualisieren - via apt

Gruss Guido

Anonymous

unregistriert

5

19.09.2006, 23:28

ndiswrapper-utils 1.8 installieren - hilft

L?sung:
Man installiere mit der Paketverwaltung das passende ndiswrapper-utils, z.B. 1.8
Es k?nnen mehrere ndiswrapper-utils Versionen (Pakete) gleichzeitig installiert werden, da ein Paket ndiswrapper-utils (ohne Versionsnummer) das richtige "heraussucht"
Welches das Richtige ist, h?ngt vom installierten Paket ndiswrapper-modules ab.
Vermutlich ist in dem problematischen Knoppix das falsche Paket vorausgew?hlt, bzw. es sind zu wenig Pakete ausgew?hlt.

Das auch von Nutzern anderer Linuxe oft gemeldete Problem, das sich gerne so:

FATAL: Error inserting ndiswrapper (/lib/modules/2.6.17/misc/ndiswrapper.ko): Invalid argument

oder ?hnlich ?u?ert, d?rfte auch immer mit nicht zusammenpassenden ndiswrapper-modules und ndiswrapper-utils zusammenh?ngen.

Anonymous

unregistriert

6

13.10.2006, 17:56

Die L?sung von @ulf.fischer behebt das Problem nicht, zumindest f?r die Kombination nicht ! ndiswrapper-utils 1.8 ist installiert, aber die Fehlermeldung bei modprobe ndiswrapper zeigt genau das:
FATAL: Error inserting ndiswrapper (/lib/modules/2.6.17/misc/ndiswrapper.ko): Invalid argument

...und es sind alle Packete, alle Versionen von ndiswrapper / ndiswrapper-utils installiert... Wie schon gesagt, es ist eine Knoppix 5.0.1 HD-Install (2.6.17 Kernel)
Wenn es eine Falschauswahl gibt, b.z.w Packete fehlen, w?sste ich gern wie und woher man das bei der Linuxversion berichtigen/erg?nzen kann ?
Fazit: Fritz! WLAN USB-Stick funktioniert mit Knoppix 5.0.1 HD-install (auch mit ndiswrapper) nicht ! Vieleicht hat ja schon jemand herumexperimentiert und eine L?sung ? In einem der n?chsten Kernel wird der Support sicher standartm?ssig enthalten sein, aber das dauert viel zu lange...

7

13.10.2006, 18:09

Hi,

ich hab das die Tage mal versucht und auch ned hinbekommen :cry:
Wenn es funktionieren soll, zieh Dir die aktuelle Kanotix, dort l?uft es absolut problemlos. Wenn Du basteln magst, mach ein kernel-update.
Ich w?rde Dir den kernel von slh empfehlen, der bringt den ndiswrapper gleich passend mit. Den kernel bekommst Du hier:

http://debian.tu-bs.de/project/kanotix/kernel/

Eine Installationsanleitung findest Du hier:

http://kanotix.com/FAQ-id_cat-4.html#q84

Mit dem script ist das kernel-update super einfach ;)

Es sollte eigentlich auch unter knoppix laufen - wenn ned mach kanotix druff.
Es w?re super, falls Du es versuchst mit dem update, wenn Du berichten w?rdest ;)

Gruss Guido

Anonymous

unregistriert

8

13.10.2006, 19:17

Mit dem Kernelupdate auf den 2.6.19-Kernel von Kanotix funktioniert nicht ! Er kann zwar installiert und dann auch gestartet werden, aber geht fast der ganze Rest nicht mehr... Er findet kein su mehr und ein Terminal l?sst sich auch nicht ?ffnen, also keinen Rootzugriff mehr in keiner Weise, was eine Bearbeitung der Konfiguration verhindert... Sicher l?sst sich das irgendwie beheben, aber ich habe keine Zeit (Kundenger?t) mehr. Zum Gl?ck wird der neue Kernel parallel installiert und die alte Originalkonfiguration unber?hrt gelassen.
Er addiert sich "nur" im Bootmen? des GRUB und kann leicht wieder entfernt werden.
?ber eine Neuinstallation von Kanotix kann man ja mal nachdenken, aber nicht jetzt und nicht in diesem Fall... Da wird der Kunde wohl einen anderen WLAN-Adapter kaufen, oder LAN-Kabel verlegen m?ssen !
Schade, aber das geht leider auch nicht...
Trotzdem thx, einen Versuch war es auf jeden Fall wert !

9

13.10.2006, 19:28

Hi,


mit dem 2.6.19 hast Du aber auch in die vollen gegriffen. Der iss ja brandneu. Besser den 2.6.18 gew?hlt......schade.

Gruss Guido

Anonymous

unregistriert

10

14.10.2006, 23:50

ndiswrapper-utils 1.8

Zitat von »"Jack-63"«

Die L?sung von @ulf.fischer behebt das Problem nicht, zumindest f?r die Kombination nicht ! ndiswrapper-utils 1.8 ist installiert

Ganz sicher? Bei meinem Knoppix war eben das nicht der Fall. Welche Version das nun genau ist.. jedenfalls etwas mit 5 und dem 2.6.17 Kernel.

Zitat von »"Jack-63"«


Wenn es eine Falschauswahl gibt, b.z.w Packete fehlen, w?sste ich gern wie und woher man das bei der Linuxversion berichtigen/erg?nzen kann ?

In der Taksleiste auf den Pinguin klicken/Utilities/Knoppix Software Management.
Es ?ffnet sich ein "Synaptic Paketverwaltung".
Suchen nach "ndiswrapper-utils".
Installiert waren bei mir: ndiswrapper-utils, ndiswrapper-utils-1.7
Ich habe zus?tzlich ausgew?hlt: ndiswrapper-utils-1.8
Nach der Installation funktionierte der Ndiswrapper.
Geht nat?rlich nur mit einer (anderen) Netwerkverbindung.
Da ich die nicht hatte, habe ich das Paket mit einem anderen Rechner von einem Debian Mirror heruntergeladen und per USB-Stick auf den Rechner gebracht.
Ich glaube ich habe es direkt von der Kommandozeile installiert, vermutlich so:
apt-get install <<paket>>

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 932

Geschlecht: Männlich

11

15.10.2006, 03:27

Ich muss Ulf Recht geben.

Ich habe hier einen Targa-USB-Stick mit einem ZD1211U-Chip drinnen (0ace:1211)
Der normale ndiswrapper (1.7) f?llt auf die Nase.
Er macht ndiswrapper -i zd1211u.inf und dann ein ndiswrapper -l => driver installed, hardware present,
dann ein ndiswrapper -m und er macht einen Eintrag wlan0 in der /etc/modprobe.d/ndiswrapper.
Dann ein insmod ndiswrapper und es gibt die Fehlermeldung "Invalid argument"

Nun habe ich mal K/KNOPPIX/Utilities/Kpackage aufgerufen, aktuallisiert, und dann mal nach ndiswrapper gesucht.
Es gibt scheinbar eine neue Wrapper-Version (1.8 ) aber der Treiber ist immer noch 1.16, obwohl er auf der sourceforge-Site mit 1.26 angegeben ist.

Wenn ich nun das gleiche wie vorher mache (expliziet ndiswrapper-1.8 angegeben), bekomme ich die Fehlermeldung nicht mehr.
Es gibt aber trotzdem kein wlan0-Device.

Ein dmesg ergibt[code:1]ndiswrapper version 1.16 loaded (preempt=yes,smp=yes)
ndiswrapper: driver zd1211u (WLAN,08/16/2005,4.7.0.0) loaded
ndiswrapper (NdisWriteErrorLogEntry:248): log: C0001389, count: 4, return_address: e13df409
ndiswrapper (NdisWriteErrorLogEntry:251): code: 22
ndiswrapper (NdisWriteErrorLogEntry:251): code: 0
ndiswrapper (NdisWriteErrorLogEntry:251): code: 3302424576
ndiswrapper (NdisWriteErrorLogEntry:251): code: 0
ndiswrapper (miniport_init:279): couldn't initialize device: C0000001
ndiswrapper (pnp_start_device:436): Windows driver couldn't initialize the device (C0000001)
ndiswrapper (miniport_halt:308): device d553a400 is not initialized - not halting
ndiswrapper: device eth%d removed
unregister_netdevice: device eth%d/d553a000 never was registered
ndiswrapper: probe of 1-3:1.0 failed with error -22
[/code:1]
Also auch nicht sehr hilfreich.

Wer aktualisiert eigentlich die Debian-Pakete ?

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

12

15.10.2006, 11:57

Tata :wink:

[code:1]matthias@biljana:~$ aptitude show ndiswrapper-source
Paket: ndiswrapper-source
Neu: ja
Zustand: Installiert
Automatisch installiert: nein
Version: 1.23-1.1
Priorit?t: optional
Bereich: misc
Verwalter: Andres Salomon <dilinger@debian.org>
Unkomprimierte Gr??e: 201k
H?ngt ab von: module-assistant, debhelper (>= 5.0.37), bzip2, gcc
Schl?gt vor: kernel-package
Beschreibung: Source for the ndiswrapper linux kernel module
Some vendors do not release specifications of the hardware or provide a Linux driver for their wireless network cards. This project
implements Windows kernel API and NDIS (Network Driver Interface Specification) API within Linux kernel. A Windows driver for wireless
network card is then linked to this implementation so that the driver runs natively, as though it is in Windows, without binary emulation.

This package provides the source code for the NdisWrapper kernel module. Kernel source is required to compile this module.

http://ndiswrapper.sourceforge.net/

Marken: admin::kernel, role::sw:source, use::driver
[/code:1]
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

13

15.10.2006, 12:26

Hi,

tata iss an mir vorbei gegangen.....
Erkl?r es uns.

Aber prinzipiell: Da wir ja von einer Live-Cd ausgehen, kann man den ndiswrapper unter knoppix5.0 bzw. 5.01 knicken. Der Aufwand muss ja in Grenzen bleiben.


Gruss Guido

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 932

Geschlecht: Männlich

14

15.10.2006, 15:07

Man k?nnte den Aufwand auch in Grenzen halten, wenn es einmal gemacht werden muss,
und ich die ge?nderten/erzeugten Dateien via knoppix.sh vom USB-Stick/Festplatte nachladen kann.

So in der Art einer Prekompilierten Anwendung halt nicht f?r SuSe oder Debian, sondern Knoppix 5.0.1

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

15

15.10.2006, 18:22

Zitat von »"guido17"«

Hi,

tata iss an mir vorbei gegangen.....
Erkl?r es uns.

Aber prinzipiell: Da wir ja von einer Live-Cd ausgehen, kann man den ndiswrapper unter knoppix5.0 bzw. 5.01 knicken. Der Aufwand muss ja in Grenzen bleiben.
Gruss Guido


Mit den ndiswarper-sourcen , welches ja selbst ein Deb ist . Dieses Deb ist so geschn?rt, das man daraus ein Binary-deb bauen kann. Und zwar mit [code:1]make-kpkg module_image[/code:1] Das ist jetzt nur der einfachste Aufruf. eventuell brauchst noch ein paar Parameter.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

16

15.10.2006, 19:32

Hi,

hast das mal mit der knoppix 5.01 versucht - geht in die Hose :cry:
Mit wilden Fehlermeldungen - mit anderen Versionen geht es...

Gruss Guido

17

15.10.2006, 21:58

Das hab ich allerdings auch schon gemerkt, das Knoppix 5.0.1 in der Richung ziemlich verbastelt ist. Wenn man allerdings anst?ndige Kernelheaders f?r Konipix 5.0.1 h?tte oder sich selbst erzeugen k?nnte w?re das kein Problem. Dann baut sich das Paket auf einem richtigen Debianlinux ebend. Die laufende Kernelversion spielt dann keine Rolle mehr.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Anonymous

unregistriert

18

25.10.2006, 15:25

Hi,

bin zwar nicht so der profi aber hab es nach langem rumprobieren zum laufen gebracht.

apt-get update
apt-get install ndiswrapper-common (wurde da von 1.15 auf 1.23 gebracht)
danach ndiswrapper-utils-1.8 nochmal installiert und modprobe macht keine mucken mehr...

gru?,
andixx

Anonymous

unregistriert

19

08.12.2006, 17:17

Hallo. Ich bekomme dieselbe Fehlermeldung
Error inserting ndiswrapper .....
Hab aber WG311V3 von Netgear.

Zitat



BeitragVerfasst am: 25.10.2006, 14:25 Titel:
Hi,

bin zwar nicht so der profi aber hab es nach langem rumprobieren zum laufen gebracht.

apt-get update
apt-get install ndiswrapper-common (wurde da von 1.15 auf 1.23 gebracht)
danach ndiswrapper-utils-1.8 nochmal installiert und modprobe macht keine mucken mehr...


Wie kann ich meine ndiswrapper version aktualisieren ohne Internet ?
Oder gibt es eine m?glichkeit die alte version irgendwie zu deinstallieren und eine neue, die bei mir auf der platte liegt zu installieren ?

Kann mir irgendwie net vorstellen, dass es funktioniert. Alle Programme werden ja von der cd gestartet. :?:

Anonymous

unregistriert

20

09.12.2006, 18:11

Ohne Internet?

Da bin ich ehrlich ?berfragt. Du k?nntest dir die sourcen runterladen und den ndiswrapper selber kompilieren. Nur wie es mit den abh?ngigkeiten aussieht wei? ich nicht.

http://ndiswrapper.sourceforge.net/


Kannste nicht den rechner ?ber Kabel ins netz bringen bis das WLAN l?uft?

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop