19.11.2018, 19:42 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

29.12.2006, 23:05

Falscher WEP Schl?ssel

Hallo Zusammen,

nachdem die Suchfunktion des Forums mir keine hilfreichen Ergebnisse brachte, stelle ich mal meine Frage, in der Hoffnung, jemand kann mir helfen:

Knoppix 5.0 als Live-System gestartet, funktioniert und erkennt sogar meine Hardware im Bereich WLAN korrekt.

WLAN-Konfiguration ist auch erfolgreich.

Der K-Netzwerkmanager zeigt mir mein WLAN auch an.

Ich habe WEP-128-Bit-Verschl?sselung.
Der Schl?ssel ist korrekt in der Konfiguration eingegeben.
Der Funkkanal ebenfalls.
Gateway und Subnet, sowie die fest vergebene IP f?r den WLAN-Adapter ebenfalls.
Netzwerksuche ist erfolgreich und zeigt mir mein WLAN an.

Wenn ich auf "zu diesem Netzwerk wechseln" im K-Netzwerkmanager klicke, wird nicht mit dem Netz verbunden, sondern ich erhalte die Meldung "falscher WEP-Schl?ssel". Dies, obwohl der Schl?ssel korrekt eingegeben wurde.

Im Manual f?r den K-Netzwerkmanager wird allerdings unter anderem von einer Checkbox bei der Schl?sseleingabe (ASCII oder Zeichenfolge) geschrieben, die jedoch im Fenster, das bei der Konfiguration erscheint, nicht sichtbar ist.

Auf Grund der Art der Zeichen, die als WEP-Schl?ssel akzeptiert werden, erscheint neben dem Feld f?r die Schl?sseleingabe auch "WEP-128-Bit". Also gehe ich davon aus, dass der Schl?ssel als ASCII erkannt wurde, da er keinesfalls ein HEX Wert sein kann.

Ich weiss nicht mehr weiter, jemand von Euch vielleicht ???

Herzlichen Dank schon mal !

Gruss

maiemi

2

30.12.2006, 00:32

Versuch es doch mal mit iwconfig auf der konsole. Dazu duerfte auch die Suchfunktion einiges ausspucken.

3

30.12.2006, 09:39

Hi,

aus meiner praktischen Erfahrung (nicht linuxbezogen sondern WLAN) gebe ich den WEP-Schl?ssel immer HEX ein. Also bei 128bit 26-Zeichen.
Mit der ASCI-Eingabe habe ich schon oft ?rger gehabt - auch mit Windows und OS X.

Versuchs einfach mal hexadezimal....

Gruss Guido

PS: Das WEP nur eine Notl?sung sein kann ist klar ;)

Anonymous

unregistriert

4

30.12.2006, 11:32

Hallo brack,
hallo guido17,

danke f?r Eure Antworten.

Dass ich einen WEP Schl?ssel brauche, hat seinen Grund, darauf gehe ich nicht n?her ein.

iwconfig und sein man habe ich bereits in allen m?glichen Varianten probiert, leider erfolglos.

Der ASCII-Schl?ssel funktioniert unter Win XP SP2 hervorragend, also sehe ich keinen Grund den Schl?ssel (und alles, was damit zusammen h?ngt) zu ?ndern.

Es scheint, als w?rde der Schl?ssel nicht richtig ?bermittelt, denn erkannt wird er. Bevor ich mich ans Forum wandte, habe ich im WEB einige Hinweise und HowTos gefunden, die die Einrichtung des WEP Schl?ssels erkl?ren, so zum Beispiel auch den Hinweis, dass bei der "manuellen Eingabe" (iwconfig) eines ASCII-Keys die Zeichen "s:" vorangestellt werden m?ssen, damit er als ASCII Key erkannt wird.

Hat alles nichts gen?tzt.
Der Zugang soll zu einem Access-Point im Intranet ge?ffnet werden.
Wie gesagt, unter WIN XP SP2 klappt das, aber (noch) nicht unter Knoppix.

Ich teste weiter, w?rde mich ?ber konstruktive Tipps freuen.

Herzlichen Dank schon mal

maiemi

5

30.12.2006, 13:34

Hi,

poste mal deine /etc/network/interfaces

Gruss

Anonymous

unregistriert

6

31.12.2006, 01:28

Hallo Zusammen,
nun bin ich per KANOTIX im Web.(Life-CD 2006-01)
Die gleichen Konfigurationen, wie in KNOPPIX und der selbe Key.
Der Kernel ist der "Linux 2.6.17.13-kanotix-2 i686"
Die WLAN Konfiguration ist ein wenig anders als in Knoppix.
Es scheint die Netzwerkkartenkonfiguration zu sein, denn die Tools sind die selben, ich weiss nur nicht, ob es sich um die selben Versionen handelt.
Interessanter Weise wird der WEP-Key mit den vorangestellten "s:" Zeichen in der Netzwerkkonfiguration angenommen und auch so angezeigt, wenn man das Tool nochmal aufruft.
Wird die Karte ausschliesslich im K-Wlifi.Manager mit der Verschl?sselung konfiguriert, klappts nicht. Manuell mit xwconfpg auch nicht.
Ein Unterschied konnte ich ebenfalls feststellen: Der Schl?ssel wird in /etc/network in einer Datei gespeichert....

Vilelleicht komme ich noch dahinter, wie ich das ganze unter Knoppix zum laufen bringe.
Gr??e

maiemi

7

31.12.2006, 09:38

Hi,

dann schau Die die /etc/network/interfaces bei kanotix an und danach bei knoppix. Deswegen wollte ich die ja sehen :)

Gruss Guido

Anonymous

unregistriert

8

31.12.2006, 11:40

hallo guido17, das kann ich jetzt machen, da ich wieder mit kanotix im web bin. Da ich beide Systeme mit Life-CD (bzw. DVD) nutze, kann ich die KNOPPIX-netconfig nicht posten :-(

Ich berichte, wenn ich den Unterschied / Grund / Fehler gefunden habe.
Herzliche Gr??e

EDIT:

Ich hab was gefunden:

in der interfaces von KNOPPIX steht das:

wireless-nwid GE?NDERT
wireless-mode Managed
wireless-channel 11
pre-up KEY=$(cat /etc/network/wep.eth2) && iwconfig eth2 key $KEY
wireless-essid GE?NDERT
pre-up /sbin/ifconfig eth2 up
iwconfig ap GE:AE:NN:DE:RR:TT

nicht. Auch die Datei /network/wep.eth2 existiert nicht.

Ich berichte weiter...

nochmal EDIT:

Ich dachte, hmm.. wenn ich die beiden Dateien, die KANOTIX fabriziert hat, einfach kopiere ("in den Knoppix-/etc/network/..." Pfad, dann sollte das doch klappen...

Es waren Anpassungen notwendig, da KANOTIX die ETH-Devices "anders erkannt" (durchnummeriert) hat, als KNOPPIX, was unter KANotix wlan=eth2 war, war unter KNOppix eth1, aber das konnte ich ja ?ndern.

Hat leider auch nicht geklappt, weil der KDE WLAN-Manager trotzdem nicht verbunden hat.

Auch mit manuellen aktionen (iwconfig zur Konfiguration und ifconfig, um die eth-schnitstelle up and down zu schalten) waren erfolglos.

Auch knoppix ("wie das DVD - System" auf die Platte zu installieren, und dann zu testen (k?nnte ja sein, dass irgendwelche Schreibzugriffe nicht geklappt haben), war erfolglos....

Ich bleibe weiter dran....

LAST EDIT:

Ich geb auf. Ich habe nun alles getestet und verglichen, was mir m?glich war, es tut unter Knoppix net. Zwar werden alle Parameter in Kwifi dargestellt, aber die Signalst?rke zeigt an, dass das Netzwerk "ohne Signal ist". Ich f?hre das ganze auf den Kernel zur?ck.
Da heute angek?ndigt wurde, dass es ein neues Knoppix release mit dem gleichen Kernel, den Kanotix verwendet, gibt, werde ich mir diese Distri mal als DVD schicken lassen und testen. Wenns dann auch nicht geht, bleibe ich (wieder mal) bei Windows.



maiemi

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop