24.04.2018, 02:53 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

05.01.2005, 19:12

Knoppix als Fileserver mit Windowsclients

Hallo,

ich bin gerade dabei einen Server herzurichten mit ca. 6 Windowsclients und ?berlege dieses mit Linux zu realisieren. Nun m?chte ich mal von Euch wissen, ob ich dieses mit Knoppix machen kann oder ratet Ihr mir dieses mit einer anderen Linux Distribution zu versuchen?
Wenn ich Knoppix daf?r verwende, dann k?nnt mir vielleicht jemand ein gutes Handbuch empfehlen, mit dem ich einen Server und Lan einrichten kann?

Vielen Dank im voraus

cash_burn

2

05.01.2005, 23:07

Hallo cash_burn,

> ich bin gerade dabei einen Server herzurichten mit ca.
> 6 Windowsclients und ?berlege dieses mit Linux zu realisieren.

Wenn du mutig bist, dann auch die *Clients* gleich mit auf Linux
umstellen. ;-)

Tipps zum Lesen:

http://www.newbie-net.de/anleitung_samba.html

http://samba.sernet.de/script.pdf

Tschuess
Karl

Anonymous

unregistriert

3

06.01.2005, 08:40

Hallo schock,

die Clients m?ssen auf Windows bleiben, da auf diese eine Windowsanwendung l?uft. Diese Anwendung greift auf eine Paradox-Datenbank zu und die Datenbank soll auf den Linuxserver abgelegt werden.

Was f?r eine Mindestanforderung mu? ich f?r den Fileserver vorsehen?

gruss

cash_burn

4

06.01.2005, 09:42

Kurz zum Anfangsposting: es macht keinen Sinn von "Server" zu sprechen, das ist viel zu unspezifisch. Am besten immer gleich eine Liste von Services mit angeben. Davon gibt's ja jede Menge (Fileserver, Webserver, Datenbank, Domaenencontroller, Mailserver) und in vielen Faellen auch in unterschiedlichen Varianten (Files per NFS, SMB, ... oder Mails per POP3, IMAP, etc.).

Bei Datenbank und Fileserver wuerde ich auf jeden Fall schonmal viel RAM einplanen. 1GB sollte es sein, denke ich. Und schnelle Platte(n). Aber das ist wahrscheinlich logisch ;)

Anonymous

unregistriert

5

06.01.2005, 21:52

Hallo schock,

danke f?r diese Ausk?nfte.
Eine Frage habe ich noch bez?glich des Terminal bei Knoppix (Linux allgemein). Wenn ich mir einen Knoppix "Server" als Terminalserver installiere, kann diese Funktion auch mit/von Windowsclient benutzt werden, wie bei W2K TS?

Vielleicht kannst Du mir auch noch ein eBook oder sowas ?hnliches nennen, wie Knoppix optimal installiert wird, bekommen kann?

vielen Dank in voraus

cash_burn

6

06.01.2005, 22:31

Hallo cash_burn,

> Wenn ich mir einen Knoppix "Server" als Terminalserver installiere,
> kann diese Funktion auch mit/von Windowsclient benutzt werden,
> wie bei W2K TS?

W2K TS kenne ich nicht.

Knoppix als Terminalserver ist fuer mich das, was Hattenhauer in
seinem Knoppix Buch im Kapitel 8.4 beschreibt: Auf einem Rechner
(dem Server) laeuft Knoppix. Die (Diskless) Clients booten (von
Diskette oder Netzwerkkarte), stellen dabei uebers Netz eine
Verbindung zum Server her, der auf den Clients dann einen
*Knoppix*-Desktop als Arbeitsumgebung bereitstellt.

>Vielleicht kannst Du mir auch noch ein eBook

www.pl-forum.de/berichte/knoppix_hdinstall/knoppix-hdinstall.html

www.openoffice.de/linux/buch

>oder sowas ?hnliches

www.sybex.de/index.php/buecher/betriebssysteme/0/00531

> nennen, wie Knoppix optimal installiert wird, bekommen kann?

Tschuess
Karl

7

06.01.2005, 22:43

Also der Knoppix Terminal Server exportiert salopp gesagt "nur" ein grafisches Login in X Window System, nahezu genauso wie beim lokalen xdm|kdm|gdm.

Dann gibt es noch NX, was beim aktuellen Knoppix dabei sein sollte, und VNC, wo Linux sowohl Client als auch Server spielen kann.

Bei "Windows Terminalservices" geht Linux evtl. als Client aber nicht als Server.

Wenn ich das alles recht in Erinnerung habe... ;)

Anonymous

unregistriert

8

08.01.2005, 10:26

Hallo,

danke f?r die Antworten. Jetzt bin ich schon ein St?ck weiter!

gruss cash_burn :roll:

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop