24.10.2017, 04:11 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

21.02.2005, 05:04

von cd (3.7) mit dsl ins netz

hallo bin blutiger anf?nger mit knoppix und such h?nderringend
nach einer anleitung f?r anf?nger
m?chte ?ber knoppix mit dsl von t-online ins netz :oops:
hab wenig ahnung bitte helft mir
danke im vorraus rene

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

2

21.02.2005, 08:35

Hallo Rene,

also um diese Zeit schon / noch aktiv sein sollte verboten werden. ;-)

Ich habe nur die Erfahrung mit versa-tel, und da ging das recht einfach. Es handelt sich um ein DSL-Modem OHNE WLAN, einfach nur per Kabel an die Netzwerkkarte im Rechner gekoppelt.

[list]Mit der CD booten
Unten Links aufs "K"
Dann KNOPPIX
Dann Netzwerk/Internet
Dann ADSL konfigurieren
Einmal auf Ja, wenn die Netzwerkkarte richtig ist
Er sucht dann nach einem PPPoE-Ger?t = DSL-Modem
Wenn er es gefunden hat, fragt er nach den Zugangsdaten. Die hast du in einem Brief vom Anbieter erhalten. Username ist etwas mit vielen Zahlen und meistens einem -0001 am Ende.
Das andere ist dein Kennwort.
[/list]

Ich habe das mal so bei meinem Schwiegervater eingerichtet, ist jetzt aber schon knapp ein Jahr her. Ich selber wohn auf dem platten Lande, da gibt es sowas nicht. Ich bin ja mal gespannt, mit welcher Begr?ndung die GEZ ab dem 1.1.2007 bei mir Geb?hren eintreiben will. Nur weil ARD und ZDF ihr Programm im Internet anbieten, mit nem 56k Modem keine Freude.

Dann versuch mal dein Gl?ck...

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

3

21.02.2005, 10:59

Auf dieser Seite steht beispielsweise, wie sich der Benutzername bei T-Online zusammensetzt:

http://darkevel.de/knoppix-hd/Kapitel_4/DSL/pppoe.htm

P.S.: voraus mit einem 'r'

Anonymous

unregistriert

4

21.02.2005, 11:00

nu ja war lang besch?ftigt sch... winxp sp2

danke erst mal knoppix findet meine nivida karte aber nicht und ich find auch nix bei t-online zum laden ( f?r linux ja aber l?sst sich nicht speichern sch..)

na ja was solls muss ich mich halt erst mal weiter mit allem rund um win xp ?rgern
hab ja jetzt erfahrung mit dem neu install

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

5

21.02.2005, 13:13

???

Was hat NVidia mit DSL zu tun ?
Ich habe auch eine NVidia am laufen (MX4000 mit 64 MB) und zum Surfen reichts mit dem vesa-modul. Wenn du direkte Unterst?tzung brauchst / willst, versuch mal das Modul aus dem Game-Knoppix. Damit kann ich sogar Tuxe durch den Eiskanal "sausen" lassen.

Zu deinem laden: Wenn ich dich richtig verstehe, findest du bei T-Online etwas, was du auf deine Festplatte speichern m?chtest. Wie du schreibst, hast du Windows XP. XP legt seine Partitionen mit NTFS an, und leider kann KNOPPIX / LINUX nicht so ohne weiteres darauf schreiben. Aber wenn du doch sowieso neu am installieren bist, spendier dir doch eine FAT32-Partition, welche dann als Datenaustausch-Partition f?r XP und Linux fungiert. Denk aber daran, um auf eine FAT32-Partition schreibend zuzugreifen mu?t du erst per Rechts-Klck auf das Icon und dann Aktion, Schreib/Lesemodus wechseln.

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Anonymous

unregistriert

6

21.02.2005, 15:24

und noch nen problem

wie kann ich im "eingabefeld" bei der ADSL/PPPOE konf. das @ erzeugen
muss ich da was umstellen



schreibfehler sind unbeabsichtigt bin legasteniker
soory und bitte nicht aufregen
rene :oops: :oops:

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 931

Geschlecht: Männlich

7

21.02.2005, 16:13

Jetzt wird's aber albern. :?
Deine Tastatur sollte unter Linux genauso funktionieren, wie unter XP. Also erh?lt man das @ genauso mit [AltGr]+[Q] wie sonst auch :?:

Notfalls probierst du mal "K","Befehl ausf?hren" und dort gibst du kate ein. Das ist dann ein Editor. Dort kannst du deine Tastatur testen und gbf. deine Kennung per Copy'n'Past r?berholen.

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

8

21.02.2005, 17:44

Zitat von »"RalfonLinux"«

Jetzt wird's aber albern. :?
Deine Tastatur sollte unter Linux genauso funktionieren, wie unter XP. Also erh?lt man das @ genauso mit [AltGr]+[Q] wie sonst auch :?:


Warte! Auf sowas bin ich auch schonmal reingefallen. Man kann unter Windows das @ Zeichen auch mit einer anderen Tastenkombination kriegen. CTRL+ALT statt AltGr wenn ich mich nicht irre. Die geht unter Linux nicht. Und wenn das die einzige ist, die man kennt...

Anonymous

unregistriert

9

03.03.2005, 21:57

hallo!
ich habe auch das problem, dass ich keine inet-verbindung herstellen kann. keinen plan wieso ... hab alles nach anleitung gemacht aber der will nicht:

?ber den assi die dsl-verbindung eingerichtet ... netzwerkkarte erkannt ... accesspoint erkannt ... username ... password ... dns ... alles klappt super. hab dann die datei options bearbeitet und als root zwei bashes laufen gehabt.

einmal "watch plog "
und einmal
"poff -a; route del default; pon dsl-provider"

das sagt er, wenn ich den pppoe starte:

Zitat

t@ttyp1[ppp]# pon dsl-provider
Plugin rp-pppoe.so loaded.
RP-PPPoE plugin version 3.3 compiled against pppd 2.4.2


im plog steht allerdings nix!

meine netzwerkkarte habe ich wie folgt configuriert

Zitat


eth0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:10:4B:B9:F0:71
inet Adresse:192.168.0.1 Bcast:192.168.0.255 Maske:255.255.255.0
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:183 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:165 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenl?nge:1000
RX bytes:12160 (11.8 KiB) TX bytes:11468 (11.1 KiB)
Interrupt:16 Basisadresse:0xd400


netzwerkkarte l?uft auch!! kann meinen zweitrechner anpingen.
geht halt nur kein ping raus ...

in der /etc/ppp/options habe ich ganz am ende folgendes eingef?gt:

Zitat


user "***************@t-online.de"
password "*******"


user mit und ohne "#0001@t-online.de" "0001@t-online.de"
bringt keinen unterschied.

kann mir jemand meinen fehler nennen?

10

04.03.2005, 08:56

Steht was in /var/log/messages oder /var/log/syslog?

Anonymous

unregistriert

11

04.03.2005, 08:57

werd ich heute abend testen ... poste es dann so gegen 21 uhr ... hab grad leider keine zeit! cu

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop