23.11.2017, 17:49 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

19.03.2005, 21:53

Knoppix mit DSL Router in Internet ?

Hi ihr Lieben


Als vorab, Ich habe nat?rlich zuerst ein Buch gekauft ?Netzwerke mit Konpix? :shock:
Ich habe im Internet gesucht ? Z.B. Google: Knoppix DSL Router und ich habe nat?rlich auch in diesem Forum einige Berichte gelesen. Ich find eine ganze menge ?ber Knoppix und DSL Modem leider aber nichts ?ber DSL Router


Was habe ich ausprobiert
Versuch 1:

Router IP: 192.168.2.1 DHCP Angew?hlt
PC: Netzwerkkarte DHCP eingestellt


Ich erhalte die Adresse 192.168.2.100 , ich kann den Router mit PING 192.168.2.1 erreichen. Komme aber nicht ins Internet ( Konqueror / Mozilla, auch nicht mit
ping:www.google.de )



Versuch2:

Netzwerkkarte von hand einstellen

Router IP 192.168.2.1
PC: 192.168.2.2
Sdartgatway: 192.168.2.1
Name Server: 217.89.23.137

Mit dem gleichen Ervolg :twisted:


Frage ist das bis jetzt so O.K. und wie kann ich jetzt eine Verbindung herstellen. :oops:



Wenn ich unter einem namenlosen Konkurrenzprodukt ins Internet will muss ich jetzt noch
Verbinden mit ?T- DSL Business? gehen

Vielen Dank im Voraus

Ulli

2

20.03.2005, 10:39

Re: Knoppix mit DSL Router in Internet ?

Zitat von »"Ulli_Ma"«

Als vorab, Ich habe nat?rlich zuerst ein Buch gekauft ?Netzwerke mit Konpix? :shock:
Wozu braucht man f?r die Inbetriebnahme eines Routers ein Buch ?ber Netzwerke? Schau lieber ins Handbuch des Routers!

Gru? Klaus

Anonymous

unregistriert

3

20.03.2005, 11:10

Re: Knoppix mit DSL Router in Internet ?

Wozu braucht man f?r die Inbetriebnahme eines Routers ein Buch ?ber Netzwerke? Schau lieber ins Handbuch des Routers!

Gru? Klaus[/quote]

Ja so finden wir doch immer einen N?rgler
Lieber Klaus habe ich bereits getan. Aus diesem Grund l?uft es auch problemlos unter Windows.

Aber trotzdem vielen dank f?r den Hinweis.


gru? ulli :wink:

4

20.03.2005, 11:20

Re: Knoppix mit DSL Router in Internet ?

Zitat von »"krmueller"«

Zitat von »"Ulli_Ma"«

Als vorab, Ich habe nat?rlich zuerst ein Buch gekauft ?Netzwerke mit Konpix? :shock:
Wozu braucht man f?r die Inbetriebnahme eines Routers ein Buch ?ber Netzwerke? Schau lieber ins Handbuch des Routers!
Gru? Klaus


PS: Falls Du keinen Hardware-Router gemeint haben solltest, hier ein Link:

http://www.easylinux.de/Artikel/ausgabe/2003/11/022-gateway/index.html

Bei mir hat sich das Problem durch ein Weihnachtsgeschenk gel?st 8)

Gru? Klaus

5

20.03.2005, 11:44

Re: Knoppix mit DSL Router in Internet ?

Zitat von »"Ulli_Ma"«


Lieber Klaus habe ich bereits getan. Aus diesem Grund l?uft es auch problemlos unter Windows.
Ok, Du hast also einen Hardware-Router.

Netzwerkkarte konfigurieren -> DHCP Broadcast zur Konfiguration benutzen? -> Ja

Damit funktioniert es bei mir einwandfrei:

Klaus der N?rgler

6

20.03.2005, 14:19

Hallo ulli,

> ich kann den Router mit PING 192.168.2.1 erreichen. Komme aber nicht
> ins Internet ( Konqueror / Mozilla, auch nicht mit
> ping:www.google.de )
> ...
> Name Server: 217.89.23.137

Kannst du den Nameserver anpingen? Also: "ping 217.89.23.137"

Wenn das geht, dann probier mal, was "nslookup www.google.de"
ausgibt.

Tschuess
Karl

Anonymous

unregistriert

7

20.03.2005, 14:54

Hi Karl, Hi Klaus danke f?r die Info

Habe ich jedoch schon probiert. Ich habe DHCP angew?hlt
Jetzt m?sste eigentlich alles automatisch gehen, also auch die IP vom Nameserver sollte laut Beschreibung automatisch von T-Online bezogen werden.
In der Datei etc/resdv.conf steht als Nameserver aber 192.168.2.1 ( Routeradresse ) .

Anpingen kann ich leider nichts au?erhalb meines Netzwerkes.
z.B. ping www.gmx.de

das gleiche Verhalten h?tte ich unter Windows wen ich das Netzwerk nicht verbinde.

Wie schaltet ihr die Netzwerkverbindung unter Knoppix zu ?

Gibt es da die M?glichkeit ein Logfile mit zuschreiben ?


Gru? ulli

8

20.03.2005, 16:56

Zitat von »"Ulli_Ma"«


Habe ich jedoch schon probiert. Ich habe DHCP angew?hlt
Jetzt m?sste eigentlich alles automatisch gehen, also auch die IP vom Nameserver sollte laut Beschreibung automatisch von T-Online bezogen werden.
In der Datei etc/resdv.conf steht als Nameserver aber 192.168.2.1 ( Routeradresse ) .


Das ist ja auch richtig so. Der Router waehlt sich ja ein. Dann kriegt er auch den Nameserver mitgeteilt.

Wie ist denn nun der Output von "nslookup www.google.de"

Zitat


Anpingen kann ich leider nichts au?erhalb meines Netzwerkes.
z.B. ping www.gmx.de


Das ist ja quasi eine Stufe zu hoch zur Fehlersuche. Geht "ping 213.165.64.215"?

Zitat


das gleiche Verhalten h?tte ich unter Windows wen ich das Netzwerk nicht verbinde.

Wie schaltet ihr die Netzwerkverbindung unter Knoppix zu ?


Bei Linux laeuft das wohl offensichtlich anders ;)

Bitte mal den Output posten von

/sbin/ifconfig
/sbin/route -n
ping 213.165.64.215
nslookup www.google.de

Anonymous

unregistriert

9

20.03.2005, 21:47

Hi Karl,

folgendes wenn ich PING 213.164.214 eingebe kommt die Meldung

ping 213.164.214 (213.164.214): 56 data byts
und sonst passiert nichts.

Unter ns look up erhalte ich bei t-online
DNS server?s address:213.133.98.149#53 ( was immer #53 bedeutet )


Route ?n ergibt:

Kernel IP Routertabelle

Ziel Router Genmask Flag Metric Ref Use use if.
192.168.2.0 / 0.0.0.0 / 255.255.255.0 / U / 0 / 0 / 0 / eth0
0.0.0.0 / 192.168.2.1 / 0.0.0.0 / UG / 0 / 0 / 0 / eth0

ehrlich gesagt verstehe ich davon nichts mehr :oops: . ?ber die suche google ?route ?n? bin ich auf folgendes gesto?en:
ip tunnel add tonline mode sit remote 213.133.98.149
hier bekomme ich leider eine Fehlermeldung das Tonline bereits vergeben sei oder die IP nicht stimmt.

Vielleicht hast du noch ne Idee :lol: ansonsten gebe ich f?rs erste auf. 3 Wochen Frust reichen mir :cry:

Gru? ulli

Anonymous

unregistriert

10

21.03.2005, 07:52

nameserver = gateway

Hallo,
hast Du mal versucht als nameserver auch die IP des Gateway einzutragen?
Habe es bisher immer so gemacht (auch bei wlan) und es hat eigentlich immer besser als DHCP geklappt.
Ich gebe also nur die IP f?r den Knoppix PC an, die IP f?r den GW identisch mit dem nameserver und et klappt....
Vielleicht hilfts ja.
Gru? Tobbes

11

21.03.2005, 08:50

Zitat von »"Ulli_Ma"«


folgendes wenn ich PING 213.164.214 eingebe kommt die Meldung

ping 213.164.214 (213.164.214): 56 data byts
und sonst passiert nichts.


Das ist doch gar keine IP, das kann ja nicht gehen. Warum machst Du nicht einfach "ping 213.165.64.215"? Oder ist das nur ein Vertipper gewesen?

Zitat


Unter ns look up erhalte ich bei t-online
DNS server?s address:213.133.98.149#53 ( was immer #53 bedeutet )


Und was kommt nach dieser Zeile? Nix mehr?

Zitat


Route ?n ergibt:

Kernel IP Routertabelle

Ziel Router Genmask Flag Metric Ref Use use if.
192.168.2.0 / 0.0.0.0 / 255.255.255.0 / U / 0 / 0 / 0 / eth0
0.0.0.0 / 192.168.2.1 / 0.0.0.0 / UG / 0 / 0 / 0 / eth0


Das sieht in meinen Augen soweit richtig aus.

Zitat


ehrlich gesagt verstehe ich davon nichts mehr :oops: . ?ber die suche google ?route ?n? bin ich auf folgendes gesto?en:
ip tunnel add tonline mode sit remote 213.133.98.149
hier bekomme ich leider eine Fehlermeldung das Tonline bereits vergeben sei oder die IP nicht stimmt.


Nicht einfach irgendwas aus google raussuchen. Das hat rein gar nichts mit Deinem Problem zu tun.

"route -n" zeigt die Routingtabelle an, sonst nichts. Damit man sehen kann, ob die stimmt.
Kann man auch in der man page zu route nachschlagen, was der Befehl macht.

Ansonsten hast Du vergessen, den Output von

/sbin/ifconfig

zu posten.

Anonymous

unregistriert

12

22.03.2005, 15:23

Hi zusammen:

/sbin/ifconfig erbigt:

Protokoll: Ethernet Hardware Adresse 00:50:DA:41:BF:OB
UP Boardcast Running Multicast MTU:1500 Metric 1
RX packets:0 errors: = Dropped:0 overruns:0 frame: 0
TX packets:0 errors: = Dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollision: 0 Sendewartenschlangenl?nge: 1000
Rx baytes: 0 (0.0 b) Tx bytes 684 (684.0 b)
Interrupt: 5 Basisadresse: 0xe800





PING:
Sorry war nur ein Tippfehler :oops:
Wenn ich ich ping 213.165.64.215 eingebe kommt die Meldung
ping 213.165.64.215 (213.165.64.215): 56 data byts

Der Cursor springt in die n?chste Zeile eine Eingabe ist dann nicht mehr m?glich

Eingestellt habe ich
Router: 192.168.2.1 kein DHCP

in Netzwek/Internet -> Netzwerkkarte Konfigurieren:

Netzwerkkarte:
IP: 192.168.2.99
Subnetm. 255.255.255.0
Broadcast: 192.168.2.255
Def. Gatway: 192.168.2.1
Nameserver: 192.168.2.1


Ich habe aber immer noch nicht verstanden wie der Router wissen soll, dass er sich einw?hlen soll. :roll:


Gru?

Ulli

13

23.03.2005, 00:13

Hallo Ulli,

> Ich habe aber immer noch nicht verstanden wie der Router wissen
> soll, dass er sich einw?hlen soll.

Wenn du auf dem Rechner mit der IP-Adresse 192.168.2.99
"ping 213.165.64.215" eingibst, dann schaut der Rechner in
seine Routingtabelle, in der steht:

> Ziel Router Genmask Flag Metric Ref Use use if.
> 192.168.2.0 / 0.0.0.0 / 255.255.255.0 / U / 0 / 0 / 0 / eth0
> 0.0.0.0 / 192.168.2.1 / 0.0.0.0 / UG / 0 / 0 / 0 / eth0

Diese Tabelle sagt dem Rechner:
> 192.168.2.0 / 0.0.0.0 / 255.255.255.0 / U / 0 / 0 / 0 / eth0
Alle Rechner mit der IP-Adresse 192.168.2.irgendwas erreiche ich ueber
die Netzwerkkarte eth0.
> 0.0.0.0 / 192.168.2.1 / 0.0.0.0 / UG / 0 / 0 / 0 / eth0
Alle anderen Rechner erreiche ich ueber das Gateway 192.168.2.1.

Da 213.165.64.215 nicht zu 192.168.2.irgendwas gehoert, wird das
Ping-Paket an das Gateway 192.168.2.1 geschickt, mit der Bitte, es
an 213.165.64.215 weiterzuleiten.

Wenn das Paket von 192.168.2.99 fuer 213.165.64.215 beim Router
192.168.2.1 ankommt, dann sollte das fuer den Router bedeuten,
dass er sich ins Internet einwaehlt und das Paket ueber die dann
bestehende Internet Verbindung an 213.165.64.215 weiterleitet.

Da es bei dir nicht funktioniert, sehe ich zwei moegliche Fehlerursachen:
1.: 192.168.2.99 schickt (fuer 213.165.64.215 bestimmte Pakete) nicht an 192.168.2.1
2.: 192.168.2.1 bekommt Pakete von 192.168.2.99, leitet sie aber nicht weiter.

Den ersten Fall kannst du wie folgt pruefen:

Auf 192.168.2.99 oeffnest du 2 Konsolen-Fenster und gibst als
Benutzer root in einem Fenster den Befehl "ping 213.165.64.215" ein.
Im anderen Fenster gibst du als Benutzer root den Befehl
"tcpdump -i eth0" ein und wartest einige Minuten.

Im tcpdump-Fenster solltest du dann Meldungen sehen in der Art
"192.168.2.99 -> 213.165.64.215 icmp echo request"

Den zweiten Fall kannst du pruefen, in dem du z.B. beim Router
nachschaust, ob er Pakete ueber das Ethernet empfaengt/sendet.
Bei meinem Router kann ich z.B. auch sehen, welches TCP-IP-
Paket eine Einwahl ausgeloest hat. Das muesste im Handbuch
des Routers beschrieben sein.

Tschuess
Karl

Anonymous

unregistriert

14

23.03.2005, 00:54

Hi Karl,


vielen Dank f?r die gute Erkl?rung.


Im zweiten Konsolenfenster erscheint

?. 192.168.2.99 > 213.165.64.215 : ICMP: echo request (DF)
?. > 192.168.2.99: icmp: net 213.165.64.215 unreachable



gru?

ulli

15

23.03.2005, 03:36

Hallo ulli,

> ?. > 192.168.2.99: icmp: net 213.165.64.215 unreachable

Was stand in der Zeile bei "..."? Wer war also der Absender dieses Paketes? War es 192.168.1.1?

Fuer mich sieht das so aus, als ob der router nicht routet.
Du musst dich also wohl mit der Funktionsweise deines routers
beschaeftigen.

Wenn 192.168.2.99 ein ping-Paket an 213.165.64.215 schickt,
dann soll der router nicht melden, dass 213.165.64.215 unerreichbar ist,
sondern er soll eine Verbindung ins Internet herstellen und das
ping-Paket an 213.165.64.215 ueber die Internet-Verbindung verschicken.

Tschuess
Karl

16

23.03.2005, 17:49

Zitat von »"Ulli_Ma"«


/sbin/ifconfig erbigt:

Protokoll: Ethernet Hardware Adresse 00:50:DA:41:BF:OB
UP Boardcast Running Multicast MTU:1500 Metric 1
RX packets:0 errors: = Dropped:0 overruns:0 frame: 0
TX packets:0 errors: = Dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollision: 0 Sendewartenschlangenl?nge: 1000
Rx baytes: 0 (0.0 b) Tx bytes 684 (684.0 b)
Interrupt: 5 Basisadresse: 0xe800


Irgendwie fehlen da jetzt genau die interessanten Zeilen (die davor)...

Anonymous

unregistriert

17

24.03.2005, 01:23

Hi Karl,

1000 Dank f?r deine geduldige Hilfe. :oops:

? war ein Zeitstempel. Das Handbuch des Routers habe ich schon vor und zur?ck gelesen.
Ich werde einen anderen Router ausprobieren. Welchen benutzt du ?


Gru?

Ulli

P.S. Fahr morgen in Urlaub :lol: . Melde mich in 10 Tagen wieder

Wenn alles l?uft, schreibe ich einen Ablaufplan f?r DSL mit Knoppix f?r Forum
Versprochen

18

24.03.2005, 02:31

Hallo Ulli,

> Welchen benutzt du ?

DrayTek Vigor 2500 (habe ich von 1&1 bekommen).

Tschuess
Karl

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop