14.11.2018, 13:11 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 697

Geschlecht: Männlich

1

03.03.2009, 13:59

Knoppix 6.1: Internetadresse nicht aufgelöst

Hallo!

Nachdem ich Knoppix 6.1 von der DVD auf einen 8 GB USB-Stick (FAT 32) installiert hatte, startete ich Knoppix 6.1 vom USB-Stick und richtete eine 4000 MB große Persistenz-Datei ein. Nach dem Systemstart meldete ich mich im WLAN an und führte sofort die Aktualisierungsverwaltung mit Smart-Upgrade aus. Es wurden mehr als 900 MB heruntergeladen und installiert.

Nach dem Neustart des Systems meldete ich mich erneut beim WLAN an und wollte den Web-Browser Icewaesel verwenden.

Leider konnte der Name www.knoppixforum.de nicht aufgelöst werden. In einem Terminal versuchte ich dann

Quellcode

1
ping www.heise.de

woraufhin dieselbe Fehlermeldung erschien. Gebe ich dagegen die ip-Adresse eines bekannten Rechners (193.99.144.85) an, erhalte ich mit tracert eine Spur.

Nach einem Neustart von Knoppix 6.1 gab ich dann direkt http://193.99.144.85 in die Adresszeile von Iceweasel ein. Danach wurde die Nummer durch www.heise.de ersetzt, doch die alte Fehlermeldung erschien wieder.

Wo kann man jetzt am besten den Fehler suchen?

Gruss Klaus

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Geschlecht: Männlich

2

03.03.2009, 18:50

in /etc/resolve.conf sind deine DNS-Server eingetragen.
Sollte dort nichts stehen, is' essig mit Namensauflösung.

Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

3

03.03.2009, 19:03

Klugschwätzermodus ein:

/etc/resolv.conf

Klugschwätzermodus aus.

@Ralf sch..... Tippgicht ;)

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 697

Geschlecht: Männlich

4

03.03.2009, 20:05

Hallo!

Meine /etc/resolv.conf sieht wie folgt aus:

Zitat


# Dynamic resolv.conf(5) file for glibc resolver(3) generated by resolvconf(8)
# DO NOT EDIT THIS FILE BY HAND -- YOUR CHANGES WILL BE OVERWRITTEN
nameserver 127.0.0.1


Früher war nameserver 192.168.2.1

Mein WLAN wird per DHCP konfiguriert. nm-tool liefert die richtigen Details. Wie lassen diese sich in die Namensauflösung einbauen?

Gruss Klaus

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Geschlecht: Männlich

5

03.03.2009, 20:37

127.0.0.1 ist deine eigene Maschine, das kann nichts werden.
Entweder teilt dein DHCP-Server nichts mit, oder du hastihn falsch konfiguriert
Ersetze mal das127.0.0.1 durch deine alte 192....
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 697

Geschlecht: Männlich

6

03.03.2009, 21:22

Hallo!

Die Lösung sieht wie folgt aus:
Vor dem Upgrade war /etc/resolv.conf ein Softlink auf /etc/resolvconf/run/interface/NetworkManager. Nach dem Upgrade war /etc/resolv.conf ein Softlink auf /etc/resolvconf/run/resolv.conf. Ich habe den Link auf /etc/resolvconf/run/interface/NetworkManager wieder eingerichtet und kann wieder ins Internet.

Danke für den Tip mit resolv.conf.

Gruss Klaus

7

07.03.2009, 17:23

Wie Softlink setzen?

Hallo klaus2008,

hab die Knoppix 6.1 von der DVD der ct installiert und gleich eine "Aktualisierung" gemacht. Mehr als 1,2 GB sind heruntergeladen.
Seitdem komme ich ebenfalls nicht mehr ins Internet. Ich vermute die gleiche Ursache wie bei Dir.

Da ich totaler KnoppixNeuling bin:

Wie setze ich den Softlink?

Gruß
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mpfordte« (07.03.2009, 17:30)


klaus2008

Meister

Beiträge: 2 697

Geschlecht: Männlich

8

07.03.2009, 20:11

Hallo!

Zuerst ein Terminal öffnen und folgendes eingeben

Quellcode

1
2
cd /etc
ls -l resolv.conf


Wenn resolv.conf ungleich /etc/resolvconf/run/interface/NetworkManager ist, dann kann man folgendes eingeben:

Quellcode

1
2
sudo mv /etc/resolv.conf /etc/resolv.conf.upgrade
sudo ln -s /etc/resolvconf/run/interface/NetworkManager /etc/resolv.conf


Danach sollte der NetworkManager funktionieren.

Gruss Klaus

9

08.03.2009, 11:26

Danke

Hallo klaus2008,

vielen Dank für das exakte "an die Hand nehmen". Es hat geklappt, kann wieder online gehen ;-)

Gruß
Michael

10

26.05.2009, 08:03

Knoppix 6.1: Internetadresse nicht aufgelöst

Hallo liebe Knoppixgemeinde

als Linux "Neuling" habe ich mir Knoppix 6.1 auf HD installiert. Funktinierte auch so gut wie alles auf meinem Notebook.

Nach update hatte ich obiges Problem. Hab dann die Anweisungen befolgt und konnte wieder ins Internet. habe dann die restlichen updates runtergeladen und neu gebootet. JETZ geht die DNS Aöflösung wieder nicht , obwohl obige Pfade gesetzt sind.

Nun bin ich wieder auf eure nette Hilfe angewiesen.

Dieter07

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

11

26.05.2009, 15:45

Zitat

Aktualisierungsverwaltung mit Smart-Upgrade


Wieso macht ihr alle ein Update? Knoppix kommt eh ausm unstable-Zweig und da sind mE genug Pakete mit der heißen Nadel gestrickt. Was das teilweise für Probs beim Remastern macht ist echt übel. Ein Paket willste neu haben, dafür muss er 100 andere nachinstallieren, nat alle unstable obwohl von den Abhängigkeiten bei den meisten testing langen würde, aber einmal unstable immer unstable.... Das neue Paket funzt, dafür ein anderes wieder nicht...Ich würde das einfach lassen. Never touch a running System ;)

Zitat

Vor dem Upgrade war /etc/resolv.conf ein Softlink auf /etc/resolvconf/run/interface/NetworkManager


Bei meinem remasterten Knoppix ist der Symlink auf /etc/resolvconf/run/resolvconf gesetzt, was auch mE so korrekt ist. Der wird vom Paket resolvconf beim Installieren automatisch gesetzt und hat mit dem Paket network-manager nix zu tun.
Da resolvconf bei dir das Loopback-Device statt deines richtigen Nameservers einträgt würde ich mich der Meinung von RalfonLinux anschließen. Da passt was mit deinem dhcp nicht bzw network-manager setzt da was verkehrt. Ich komme sowohl mit Kabel als auch über Wlan ins Netz ohne den Symlink zu ändern und in meiner /etc/resolvconf/run/resolvconf steht der korrekte DNS-Eintrag. Der steht btw auch in der Datei NetworkManager.

Beim gnome-network-manager-applet kann man alle Verbindungsdaten zur wlan Verbindung eintragen ua ipv4 Settings->Method->automatic (sprich dhcp). Beim Verbinden fragt er mich dann nach nem vorher angelegten Keyring PW und dann holt er sich die IP (DNS und eigene) vom Router.

mfg Jack

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »JackCarver« (26.05.2009, 15:59)


12

27.05.2009, 07:57

knoppix-6-1-internetadresse-nicht-aufgelöst

Hallo Jack

leider kann ich anhand deines Beitrages das Problem nicht lösen. Die Beleherung keinen Systemupdate zu vollziehen um dem Problem aus dem Weg zugehen ist auch nicht hilfreich. Wenn diesem Rat alle User gefolgt wären, wären wir heute noch bei DOS 3.1 und zeilenorientiertem Linux. Das Problem scheinz ja ein generelles zu sein und somit bestimmt von all. Interesse.

Sowie es aussieht, wird der Inhalt der Resolv.conf gelöscht oder wird die Datei neu erzeugt. bei mir war sie nämlich leer. Nach Eintrag von : nameserver 192.168.1.10 (meine Routeradresse) konnte ich wieder online.

Diese Vorgehensweise löst zwar momentan den Fehler, die eigentliche Ursache aber nicht. Diese zu ermitteln dürfe nur Experten und nicht mir Anfänger vorbehalten sein.

Vielleicht findet sich noch jemand der das eigentliche Problem lösen kann.


PS nichts für Ungut 8)
Mfg Dieter07

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

13

27.05.2009, 10:34

Zitat

Wenn diesem Rat alle User gefolgt wären, wären wir heute noch bei DOS 3.1 und zeilenorientiertem Linux.


ich wollte damit keine generelle Empfehlung geben auf Updates zu verzichten, es geht dabei eher darum zu entscheiden, wann ein Update sinnvoll ist und wann nicht. Bekomme ich durch das Update irgendnen Mehrwert, sei es stabileres Verhalten oder mehr Funktionen, macht das nat Sinn. Erhalte ich dadurch aber mehr Probs als vorher, dann macht es mE eben keinen Sinn unbedingt ein Update zu machen.

So nun zum resolv.conf Prob:
In diese Datei wird bei jedem Booten die aktuelle DNS-Adresse eingetragen. Da per Hand Änderungen zu machen bringt also gar nix, da die überschrieben werden. Das Paket resolvconf ändert die Datei

/etc/resolv.conf

die vorher als Infodatei über den/die Nameserver diente ab in nen Symlink auf /etc/resolvconf/run/resolv.conf in die es dynamisch die DNS-Adresse einträgt. Evtl ist auch deine Netzwerkkarte nicht auf dhcp konfiguriert. Öffne mal die Datei /etc/network/interfaces und schau ob da ein Eintrag wie

auto eth0
iface eth0 inet dhcp

steht. Bzw statt dem eth0 nat die Bez deiner ethernet-Karte. Wenn du über Wlan ins Netz gehst kannst die Verbindungsdaten, insbesondere den WPA/WPA2 Schlüssel direkt über das gnome-network-manager-applet eintragen.


mfg Jack

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »JackCarver« (27.05.2009, 12:23)


14

28.05.2009, 08:20

Knoppix 6.1: Internetadresse nicht aufgelöst

Hallo Jack
bei mir schauen die Einträge so aus wie Du beschrieben hast. Nur mit eth1.
Die /etc/resolv.conf ist allerdings leer.
Die DNS Auflösung geht nur, wenn ich in die Datei resolv.conf den Eintrag: nameserver 192.168.1.10 eintrage.
Ich habe über die Wlan Konfiguration über gnome nur die Möglichkeit DHCP (für IVP4) einzutragen. DNS ist nicht möglich.
Wo muß man denn richtigerweise den DNS Eintrag erstellen????

Mfg
Dieter07

Beiträge: 650

Geschlecht: Männlich

15

28.05.2009, 09:54

Zitat

Wo muß man denn richtigerweise den DNS Eintrag erstellen????


sobald du die Konfiguration über dhcp laufen lässt, sollte der DNS Eintrag in der resolv.conf automatisch erfolgen. Also konfiguriere deine WLAN-Verbindung per dhcp. Sollte dann weiterhin die resolv.conf nicht korrekt mit deinem Router als DNS-Server konfiguriert werden, dann gibts nat noch ne Radikallösung.

Lösche den Symlink /etc/resolv.conf und mache daraus wieder die alte Datei /etc/resolv.conf in die du deine DNS-IP einträgst. Dann meckert zwar des resolvconf Prozess beim booten, aber die resolv.conf wird auch nicht mehr gelöscht.


mfg Jack

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »JackCarver« (28.05.2009, 11:29)


RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 934

Geschlecht: Männlich

16

28.05.2009, 19:08

@Dieter

Zitat

Wenn diesem Rat alle User gefolgt wären, wären wir heute noch bei DOS 3.1 und zeilenorientiertem Linux.

Wenn die User den Rat befolgt hätten, wäre der User mit einem funktionierendem System gesegnet.
Updates von DOS3.1 auf DOS3.2 wurden nicht durch die User erstellt, sondern durch MS.
Somit gab es eine Qualitätskontrolle, um den User nicht zu enttäuschen.
Wenn die Mitbewerber dann eine neue Funktion einbauen, muss der Anbieter nachziehen, sonst verliert er Kunden.

Unter Linux hast du aber die Möglichkeit, deine eigene Qualitätskontrolle zu sein.
Wenn du also ein unstable nimmst, mußt DU dafür sorgen, das es nach einem Update läuft.
Kannst du das nicht, lass es sein, und warte darauf, das der Hersteller (Klaus Knopper) ein neues Release raus gibt.

jm2c
Ralf

BTW: Offizielle Empfehlung von Klaus ist es, KNOPPIX NICHT zu installieren.
Grade weil ein Update ziemlich haarig ist, sollte man nur die LiveDVD/CD benutzen.
Wenn du dir Linux installieren willst, nimm eine richtige Distribution, dort achtet der Distributor auf das Zusammenspiel der Pakete.
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop