21.11.2017, 14:55 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

darkstar

Anfänger

Beiträge: 24

Geschlecht: Männlich

1

09.09.2009, 21:49

SSH - wie einen Windoofs Rechner von Knoppix aus erreichen

Hallo an alle :)

Ich wuerde mich riesig freuen zu lernen wie man einen Windows-Rechner mittels ssh oder sftp ( sftp gerne mittels Konqueror) anspricht.

Ich habe cmd unter Windoofs aufgerufen und die IP mit ipconfig ausgegeben. Wenn ich aber nun an meinem Knoppix dran bin funktioniert nicht einfach ein:

ssh BenutzernameWindoofs@100.100.100.1 ;(

Aber wenn ich so ein Linux erreichen will geht es so eben doch. :thumbup:

Was kann ich machen, wenn ich mich in so eine Windoofs-Maschine von Knoppix aus einloggen will oder wenn ich einfach eine FTP-Sitzung starten will und mir irgendwelche Dateien af mein Knoppix laden will?

Fuer alle hilfe bedanke ich mich im voraus bereits sehr herzlich :thumbup:

Viele gruesse von Dirk :) :thumbup:

klaus2008

Meister

Beiträge: 2 656

Geschlecht: Männlich

2

09.09.2009, 22:41

Hallo darkstar!

Wenn ich mich nicht irre, müsstest Du auf dem Windowsrechner einen Systemdienst verwenden, der SSH unterstützt. Vielleicht kann die Wikipediaseite http://de.wikipedia.org/wiki/Secure_Shell#Implementierungen weiter helfen.

Gruß Klaus

Beiträge: 711

Geschlecht: Männlich

3

10.09.2009, 01:05

Du könntest auch deinen Windows-Rechner mit VNC (gtkvncviewer und realvnc/tightvnc) und Verbindung über eine Netzwerkfreigabe erreichen. Auf diese Weise arbeite ich im Netzwerk. Vielleicht helfen dir diese Beiträge weiter:

so geht's: Desktop-Verknüpfung zu einem Bash-Kommando erstellen
Netzlaufwerk mounten
MfG. Cottonwood.

darkstar

Anfänger

Beiträge: 24

Geschlecht: Männlich

4

10.09.2009, 04:50

Sehr herzlichen Dank, Klaus und Cottonwood :!: :thumbup:

Ich habe mich erst einmal mitder Loesung von Klaus auseinandergesetzt... die ist schon mal richtig toll denn ueber der Verweis habe ich entdeckt, dass es Openssh -- auch fuer Windoofs -- gibt. Danke erstmal auch hierfuer: Peinlicherweise wusste ich vorher nicht genau ob unter Windoofs ein ssh-server laufen musste (mit diesem Loesungsansatz). Also cool 8) ... ueber openssh hatte ich schon mein Iphone ( vorher notwendig: Jailbreak ;) ) erreichen koennen. Nun habe ich noch anscheinend Probleme mit meiner Windoofs Firewall.... aber ich bin guter Dinge...

Aber die Loesung von Cottonwood interessiert mich auch sehr :!: :!: :!: ... ich habe diesen Link von Dir noch nicht untersuchen koennen, mache es aber baldmoeglichst. Die Loesung ist mir noch unbekannter als die von Klaus, aber sie scheint sehr vielversprechend fuer mich.

Vielen, vielen Dank fuer Eure Hilfe hier schon einmal. :thumbsup: :thumbup: :thumbsup: Das war echt Klasse von Euch 8)

Euch alles erdenklich Gute, viele Gruesse,

Dirk :)

5

10.09.2009, 06:25

Hi,

telnet fiele mir noch ein - zumindest innerhalb einer "sicheren" Umgebung.
Wenn vnc, würde ich ultravnc für windows empfehlen....

Gruß

darkstar

Anfänger

Beiträge: 24

Geschlecht: Männlich

6

10.09.2009, 20:12

Hallo Guido,

vielen Dank :!: :thumbup: fuer Deine Antwort... ich habe mich gefreut :)

... um ganz ehrlich zu sein... ich sitze hier noch an der ssh Lösung. ;( Also die sache ist ich bekomme staendig ein:

ssh: connect to host 192.168.1.0 port 22: Connection refused

... und ich bin genervt ;) ... weil es offensichtlich so ist, dass Windoofs nicht den Port 22 freigibt, oder :?: , ... und dabei habe ich bereits alle Firewalls und.. und und unter Windoofs abgeschaltet. :S

Wenn jemand zufällig Ahnung von Windoofs und Ports/Netwerk hat, bin ich sehr dankbar fuer Rat. :thumbsup:

Vielen Dank nochmal an alle :!: :thumbsup: :thumbup:

Beiträge: 711

Geschlecht: Männlich

7

10.09.2009, 22:31

Die Ports musst du unter Umständen auch noch am Router freigeben.
MfG. Cottonwood.

8

11.09.2009, 06:21

Läuft auf der windose der dienst denn ??

Und nein, um intern auf die Rechner zuzugreifen, braucht im Router nichts freigegeben werden. Den 22 würde ich zum Inet eh nie öffnen.
Du kannst z.B. mit nmap den win-Rechner mal abklopfen, ob und welche Ports er offen hat.

Gruß

PS: http://www.freesshd.com/

darkstar

Anfänger

Beiträge: 24

Geschlecht: Männlich

9

12.09.2009, 20:24

Ganz herzlichen Dank fuer die letzten 2 Beitraege :thumbsup: :thumbup: :thumbsup:

... ich bin noch dran an der Sache...

... leider kriege ich auch von anderen Orten Feuer ;) ... bin sozusagen manchmal im Kreuzfeuer ...

... ich bin aber dran und habe mich SEHR 8) 8) auch ueber die letzten Beitraege gefreut... :)

... dadurch, dass ich kein Pro bin, da gehen die Sachen mir nicht immer so leicht von der Hand

Viele Gruesse und ganz grosser Dank 8) :thumbsup: :)

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop