19.12.2018, 01:13 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

14.09.2009, 15:53

Internet/Lan funktioniert nicht

hallo,
ich habe mir die Knoppix Version 6.01 auf CD gebrannt und mit meinem Notebook Samsung R70 gestartet.
Leider funktioniert das Netzwerk und Internet nicht (ich schreibe gerade von einem anderen Computer).

Der Aufbau ist so, dass ein Ethernet-Kabel zum DSL-Modem führt, von dort aus zum Splitter und in den Telefonanschluss.
Unter Windows wurde das Netzwerk automatisch erkannt. Das Internet habe ich unter Windows über eine Breitbandverbindung eingerichtet, bei der ich nur meine Telefonnummer und sonst keine weiteren Passwörter, eingeben musste.Das heißt wohl, dass die Einwahldaten im DSL Router hinterlegt sind.
Bei Knoppix besteht auch das Problem, dass man keine Breitbandverbindung ohne Passwort anlegen kann, weil man sonst nicht auf OK klicken kann.

Unten rechts in der Ecke vom Knoppix-Desktop klicke ich auf das Netzwerksymbol und es öffnen sich verfügbare WLAN-Netzwerke meiner Nachbarn unter 'Funknetzwerke' und unter 'Kabelnetzwerke' ein Netzwerk namens 'ifupdown'.
Wenn ich zum Verbinden auf dieses draufklicke erscheint nach einer Weile ein Rotes Kreuz auf dem Netzwerksymbol - keine Netzwerkverbindung.

Ich habe versucht das hier zu machen: Diagnose bei Netzwerkproblemen

/sbin/ifconfig -a /sbin/ifconfig -a




knoppix@Microknoppix:~$ /sbin/ifconfig -a
eth0 Link encap:Ethernet Hardware Adresse 00:13:77:f8:2f:53
inet6-Adresse: fe80::213:77ff:fef8:2f53/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST MULTICAST MTU:1500 Metrik:1
RX packets:7 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:49 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
RX bytes:328 (328.0 B) TX bytes:12070 (11.7 KiB)
Interrupt:19

lo Link encap:Lokale Schleife
inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
inet6-Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metrik:1
RX packets:32 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:32 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0
RX bytes:2464 (2.4 KiB) TX bytes:2464 (2.4 KiB)

wlan0 Link encap:Ethernet Hardware Adresse 00:13:e8:10:35:bb
UP BROADCAST MULTICAST MTU:1500 Metrik:1
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
RX bytes:0 (0.0 B) TX bytes:0 (0.0 B)

wmaster0 Link encap:UNSPEC Hardware Adresse 00-13-E8-10-35-BB-65-74-00-00-00-00-00-00-00-00
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metrik:1
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
RX bytes:0 (0.0 B) TX bytes:0 (0.0 B)

cat /etc/resolv.conf

ping -c 1 193.99.144.85

ping -c 1 www.heise.de

da weiß ich nicht, wie ich die eingeben soll ... da kommt nur müll raus...

Ich habe jetzt nochmal unter Windows geguckt und meine Netzwerkkarte ist mit Generic Marvell Yukon 88E8055 PCI-E Gigabit Ethernet C angegeben. Kennt jemand da Probleme? Ich hatte schonmal Ubuntu probiert und da ging es auch nicht.


wäre dankbar, wenn wir das zum laufen bekämen :)!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »crate« (14.09.2009, 16:41)


2

14.09.2009, 18:02

Hi,

hast Du denn einen Router ? Wenn ja, macht er dhcp ? Du hast nämlich keine Adresse bekommen.
Deine Angaben sind etwas widersprüchlich. Einerseits sprichst Du von einem Router, andererseits von einer
DFÜ-Verbindung in win (Breitbandverbindung). Schau mal mit ipconfig in win nach.....


Gruß

RalfonLinux

Erleuchteter

Beiträge: 2 936

Geschlecht: Männlich

3

14.09.2009, 19:33

Zitat

dass ein Ethernet-Kabel zum DSL-Modem führt

Hast du wirklich ein DSL-Modem, oder vllt doch einen DSL-Router ?
Da du nur die Tel-Nummer eingibst, gehe ich mal von einer PPPoE-Verbindung unter Windows aus und somit einem DSL-Modem.
Der Anbieter Alice verlangt nur die Tel-Nummer, den Anschluß kennt er ja.
Erst beim Fremdgehen wird das Passwort verlangt.
Somit hast du also auch unter KNOPPIX eine PPPoE anzulegen.

Leider sind die alten Knopper-Scripte nicht in der 6. enthalten.
Da ich hier kein DSL habe, kann ich auch nicht testen, wie es mit netcardconfig klappt.

Rechtsklick auf die beiden Computer unten rechts
Tab "DSL"
Hinzufügen
Als Benutzername deine Tel-Nummer
Dann kannst du "Anwenden"
Nun sollte bei einem DSL-Anschluss eine Verbindung via DSL-Verbindung 1 aufgebaut werden, aber wie gesagt, ich kann nicht testen.

HtH
Ralf
Auf Wunsch gibt es nur noch Text und keine Bilder mehr in der Signatur.
Keine ? ....... :evil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
.
    ~
   - -          M
   /V\         - *
  // \\        /V\
 /( _ )\      // \\
  ^~ ~^      /( _ )\
              ^~ ~^

4

29.09.2009, 09:29

geht der DSL-Zugang nun?

Hallo,

habe eine ziemlich ähnliche Konstellation. - habt ihr die Einstellungen so hinbekommen, das DSL funktioniert unter 6.0.1?

Siehe meine Anfrage vom 29.09.2009.

Hier das interessanteste zuerst - habe einen link wo die Änderung des Passwort beschrieben wird
Leistungsbeschreibung des Produktes Alice 2000"

Unter 2.2.2 ff ist hier beschrieben, wie man das Passwort ändert.

@ RalfononLinux

Zitat

Hast du wirklich ein DSL-Modem, oder vllt doch einen DSL-Router ?
Da du nur die Tel-Nummer eingibst, gehe ich mal von einer PPPoE-Verbindung unter Windows aus und somit einem DSL-Modem.
Der Anbieter Alice verlangt nur die Tel-Nummer, den Anschluß kennt er ja.
Erst beim Fremdgehen wird das Passwort verlangt.
Somit hast du also auch unter KNOPPIX eine PPPoE anzulegen.


Das wundert mich ein bischen, wie in meinem Beitrag beschrieben habe ich bei der Bestellung bei Alice "DSL-Modem" angekreuzt - nicht "Router". Bin aber nicht sicher, ob man mir einen abgespeckten Router geschickt hat(hatte zu einem Siemens-Router soetwas im Internet gelesen"
siehe obigen Link unter Punkt 2.2.1 steht:

Zitat

Bei einem Modem im Bridge-Modus erfolge der Zugang zum Netz der HanseNet über eine Einwahl mittels PPPoE, die vom Computer des Kunden aus aufgebaut wird. Bei einem Modem im Router-Modus erfolgt die Einwahl durch den Router selbst. Der Router stellt eine Verbingung zum Netz der HanseNet her, sobald ein an den Router angeschlossenes Gerät eine Verbindung anfrag.


Komme unter Knoppix 5.3.1 einwandfrei in das Internet - muß meine Telefonnummer und ein Passwort eingeben und zwar am eigenen Anschluß - die Telefonnummer wird als Benutzername verwendet! Zumindest wird es als dieser im Script so abgefragt und Alice teilte mir dies auch so mit. Siehe jedoch in meinen Unterlagen von Alice die ich kurz nach der Bestelung bekam:
Ihre Passörter, die Sie am Tag der Anschaltung benöti

Zitat

gen:
Internet Benutzername ... (wird vorgegeben - veröffentliche ich natürlich nicht :rolleyes: )
Passwort frei wählbar
(ob das Passwort wohl durch das bei der erstmaligen Einwahl festgelegt wird - im Alice Kundencenter=Alice Lounge?)
Alice Lounge: Benutzername: ... (der gleiche wie oben)
Passwort ... (hier wird ein initiales Passwort vorgegeben und Änderung wird empfohlen)

Ist "Fremdgehen" sprich die Einwahl von einem anderen Anschluß überhaupt möglich, ich habe DSL bei Alice doch genau für meienen Anschluß bestellt?

Wenn Du weitergekomen bist und Tips für Knoppix 6.0.1 hast, bin ich für Tips dankbar, sonst kannst Du ja einmal schauen was aus meinem Beitrag wird.

Gruß


The_idealist100
(zusammen kommt man oft weiter - auch wenn ich als Linux-Einsteiger wohl noch keine große Hilfe bin)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »the_idealist100« (30.09.2009, 18:05)


Beiträge: 711

Geschlecht: Männlich

5

29.09.2009, 11:11

RE: Internet/Lan funktioniert nicht

...bei der ich nur meine Telefonnummer und sonst keine weiteren Passwörter, eingeben musste


Das heisst, dass du ein Modem hast. Bei einem Router werden alle Daten im Router hinterlegt. Auch die Telefonnummer.
Dass du kein Passwort eingeben musstest, glaube ich nicht.

Du musst natürlich bei Knoppix auch wieder deine Daten eingeben.
MfG. Cottonwood.

6

30.09.2009, 16:15

Alice-Modem

Hallo,

ich bin auch Alice-Kunde, deshalb hoffe ich, daß meine obigen Angaben über den erfolgreichen DSL-Zugang unter Knoppix 5.3.1 ev. auch helfen, den Zugang unter 6.0.1 zum Laufen zu bekommen (siehe meine eigene Anfrage)

Damit es auch hier dabeisteht:
Das mir gelieferte DSL-Modem (von dem ich gelesen habe, daß es sich um einen abgespeckten Router handeln soll)
(da aber abgespeckt denke ich die Verwendung erfolgt wie ein DSL-Modem)
steht auf der Rückseite eine MAC-Adresse. Diese mußte ich aber unter Knoppix 5.3.1 bei der Netzwerkanmeldung nie angeben.
Vielleicht wird das ja automatisch erkannt (vom Modem abgefragt).
Das Modem habe ich beim hochfahren oft noch gar nicht angeseckt - also muß die Erkennung falls nötig im Pinguin-Menü unter "Netzwerk/Internet Konfiguration" erfolgen, dort wird auch einige Zeit ein Netzwerkcheck durchgeführt.

Bei meinem Moden handelt es sich um ein: (vielleicht hat crate das gleiche - dann kann er das leichter identifizieren
SIEMENS PSIEMENS ADSL-C2-010-I (RoHS)
S1621-Z13-A Code: 49DR204

Ich werde gerade noch einmal nach meinem Brief von Alice suchen - in dem steht das ich einen Benutzeraccount und ein initiales Passwort verwenden soll. Vielleicht hilft das crate, wenn ich ihm sage, wo das stand. (werde nachher diesen Beitrag entsprechend editieren)

MfG
the_idealist100

Beiträge: 711

Geschlecht: Männlich

7

30.09.2009, 22:45

Da hatte ich am Anfang auch große Probleme mit. Mein alter Thread könnte dir eventuell helfen:

[gelöst] WLAN-Verbindung aktivieren
MfG. Cottonwood.

8

01.10.2009, 19:50

an Cottonwood - nicht WLAN!!!

Hallo Cottonwood,

Danke für Deine Mühe, aber ich glaube Du hast übersehen, daß ich kein WLAN-Problem habe.

Hier in dieses thread habe ich nur geschrieben, weil ich den gleichen Provider und damit die gleichen Zugangsbedingungen bzgl Benutzernamen und Passwort habe.

Außderdem hat, so habe ich es verstanden, der Anfragende dieses Beitrages kein WLAN und ich habe auch kein WLAN.

Meine Detailkonstellation siehst Du in meinem eignenen Beitrag, da ich meine Konstellation - mit Vergleichserfahrung zu Knoppix 5.3.1 (nicht wie hier mit Windows) nicht in dieses thread mit hineinmischen wollte.

Nur wenn hier das Problem gelöst worden wäre, dann wäre diese Vergleichserfahrung ja unwichtig und würde mir natürlich von Nutzen sein.

Trotzdem wäre ich Dir dankbar, wen Du Dir mal mein Problem (=unter Netzwerk "DSL unter 6.0.1 - Dienst??? ") anschauen würdest.
Denn den haben schon viele gelesen, nur scheint keiner Rat zu wissen. (wieviele wohl mit 6.0.1 arbeiten?) - Speziell geht geht darin u. a. darum das man in 6.0.1 bei der Einstellung einen Dienst angeben soll - das ist unter 5.3.1 nicht nötig.

Danke.

Ähnliche Themen

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop