24.02.2017, 00:23 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knoppix Forum | www.KnoppixForum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

berny15

Anfänger

Beiträge: 3

Geschlecht: Männlich

1

23.04.2010, 12:03

Frage zur grafischen Konfiguration von W-lannetzwerken

Da ich auch gern mit knoppix als Life-cd ins Internet möchte, würde ich gern knoppix für unser drahtloses Netzwerk konfigurieren. Über Kabel geht es automatisch, nur hier habe ich nur W-lan und habe im Startmenü der grafischen Oberfläche nichts gefunden, womui ich das einstellen könnte. Hat jemand eine Idee für mich?

2

23.04.2010, 23:49

Netzwerkmanager - am unteren Terminalrand, ziemlich rechts

Hallo,

in der Leiste am unteren Rand - ziemlich weit rechts (vor Uhrzeit und Systemauslastungsmonitor) findest Du (zumindest bei Knoppix 6.2) ein Symbol, das den Netzwerkmanager aufruft.

Schau doch mal hier im Forum zu dem Thema.

Wenn Du auf das Netzwerkmanagersymbol klickst - gibt es einen Punkt Info, der zu dem Projekt führt. Dort findest Du ev. auch Anwendungshinweise. Ich kann den Inhalt im Moment nicht überprüfen, da meine Verbindung sehr langsam ist.

Gruß

the_idealist100

PS:
wenn Dein Problem gelöst ist, editiere bitte Deinen Beitrag und setze vor die Überschrift "[gelöst]" oder einen anderen entsprechenden Hinweis, der den Helfern hier die Möglichkeit gibt, auf den ersten Blick zu sehen, ob Du weitere Hilfe zum Thema benötigst. Danke.

berny15

Anfänger

Beiträge: 3

Geschlecht: Männlich

3

25.04.2010, 18:27

Re: Frage zur grafischen Konfiguration von W-lannetzwerken

Hallo T_Idealist 100, Danke für deine Hilfe, aber ich hätte noch 2 weitere Fragen. Da ich blind bin, bevorzuge ich es, Alles über das Startmenü zu erledigen, wenn das Möglich ist. Kann man den Netzwerkmanager auch über das Startmenü aufrufen. Meine Zweite Frage währe, da ich erst seit ein paar Tagen hier Mitglied bin, habe ich noch nicht so Viel Erfahrung mit dem Bedienen dieser Seite. Deshalb meine Frage: Wie kann ich die Überschrift von meinem schon geschriebenen Beitrag bearbeiten, dass ich zeigen kann, wenn mein Problem gelöst ist? Viele Grüße, Bernhard

4

26.04.2010, 21:37

Startmenü - Startscript?

Hallo berny,

was meinst Du mit Startmenü?

Hast Du ein Live-System das von CD/DVD startet oder ein Festplattensystem?

Bei einem Live-System gibt es während des Startprozesses die Möglichkeit grundsätzliche Hardwareeinstellungen per Parameter (Cheatcode genannt) zu beeinflussen. Da geht soetwas, wie die Bildschirmverarbeitung steuern wenn die Hardware wie z.B. bei älteren Notebooks nicht automatisch korrekt erkannt wird.

Dann gibt es noch ein Menü - für Sehende links in der Leiste am unteren Bildschirmrad - dort kannst Du Programme über ein Menü auswählen. Dieses Menü arbeitet über mehrere Ebenen, auf der ersten Ebene wählst Du das Anwendungsgebiet. Folgende stehen zur Verfügung(Knoppix 6.2):
- Barrierefreiheit
- Bildung
- Büro
- Entwicklung
- Grafik
- Internet
- Sonstige
- Spiele
- Systemwerkzeuge
- Unterhaltungsmedien
- Zubehör
- Einstellungen
- Ausführen - bring eine Eingabezeile um ein Komando zum Ausführen einzugeben
- Abmelden

Außerdem gibt es ein Startskript - das ist eine Datei mit Linux-Befehlen die während des Startprozesses abgearbeitet wird. Über die Erweiterung dieses Skriptes kann man auch Programme gleich beim Systemstart starten (so nehme ich an - habe das noch nie gemacht). Falls das Programm, das Du verwenden willst, die Möglichkeit des Kommandozeilen-Aufrufs mit Optionen bietet, um Dinge von der Kommandozeile aus zu steuern, kannst Du diese Aufrufe auch in das Skript einbauen.
Ich meine einmal gelesen zu haben, dass der Netzwerkmanager auch gut von Kommandozeile zu steuern sei. Recherchiere ich noch einmal in google, wo ich das gelesen hatte.

Ich weiß ja nicht, ob Du noch ein Restsehvermögen hast oder ob es Werkzeuge im Computersystem gibt, Spracherkennung und Vorlesen mit denen Du arbeitest. Eventuell ist Deine Frage "Grafische Konfiguration von W-lannetzwerken" etwas ungünstig gestellt. Könntest ja einen neuen Beitrag aufmachen, Netzwerkeinstellungen ohne grafische Oberfläche - jedesmal automatisch vornehmen - oder auf anklicken vornehmen. Vielleicht sogar schon ins Thema dazuschreiben "für Blinden" (oder wie immer Du das ausdrücken würdest - ich möchte Dich nicht verletzen). Hier sind sehr hilfsbereite Leute, die die dann auch ein passendes Skript basteln, so denke ich, dazu bin ich leider zu unerfahren. Wenn Du einen neuen Beitrag aufmachst hat das auch den Vorteil, dass Dir nicht schon jemand, eine dann doch nicht so hilfreiche Antwort gegeben hat und jeder denkt Du bekommst schon Hilfe. Überhaupt ist mein Problem, dass ich noch mit Kabel-DSL-Modem arbeite und so gar W-Lan-Netzwerk einstellen gar nicht testen könnte.

Wenn Du in den Sicherheitseinstellungen für den Internetbrowser "Skripte" nicht deaktiviert hast, gibt es wenn Du im Forum angemeldet bist und Deinen Beitrag erneut aufrufst, um z.B. Antworten zu lesen, gibt es unterhalb von Deinem ursprünglichen ersten Beitrag mit der Frage einen Button Bearbeiten. Dann öffnet sich dieser Beitrag noch einmal, du kannst sowohl in der Überschrift als auch im Beitrag nochmals ändern. Wenn Du in dem Feld Überschrift mit der Maus an den Anfang klickst - dann eckige Klammer auf - ein Statuskommentar wie gelöst, weiteres Problem und dann eckige Klammer zu - danach sollten die wichtigsten Aspekte in kurzen Worten zusammengefaßt sein. (Ich schreibe etwas kompliziert, weil ich nicht weiß, wie ich mich ausdrücken soll, damit Du mit Deinen Mitteln damit zurechtkommst - ich denke vielleicht ist die Oberfläche in der Adriane-Version auch ganz anders gestaltet)

Vielleicht kann ich für Dich bei google recherchieren, wie man Dein WLAN unter Linux überhaupt zum Laufen bekommt. Das ist manchmal sehr von der Hardware abhängig. Wird Deine WLAN-Hardware oder hattest Du alles schon einmal am Laufen, willst wirklich nur noch wissen, wie man das unter einer grafischen Oberfläche konfigurieren kann?

Gruß

The_idealist100

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »the_idealist100« (27.04.2010, 00:10)


berny15

Anfänger

Beiträge: 3

Geschlecht: Männlich

5

28.04.2010, 21:48

Re: Startmenü -Startskript?

Hallo T-Idealist 100, Zuersteinmal vielen Dank, dass du dir so viel Mühe igbst, mir zu Antworten, das schätze ich wirklich sehr. Um auf deine Fragen zu antworten, ich bin, so muss ich gestehen, totaler Linux-Anfänger und habe mich bei meinen Tests dazu entschieden, Knoppix zu testen. Ich verwende Version 6.1.2 glaube ich heißt sie, es ist die Neueste. Diese Version verwendet Adriane und startet den Screenreader gleich nach dem Start des Systems von der Live-CD. Nein, ich habe Knoppix nicht auf der Festplatte instaliert. Meine Frage hatte diesen Hintergrund, da ich, wie schon gesagt, bisher nur mit dem Desktop arbeite, weil ich auch gar nicht weiß, ob die Console von Orca, dem Screenreader, unterstützt wird. Ich bewege mich durch dieses Menü, was du angesprochen hast, mit den Ebenen und hatte gehoft, dass man hier irgendwo die Netzwerkeinstellungen konfigurieren kann. Ich habe deshalb eine grafische Konfigurationsmethode gewollt, weil ich mich ersteinmal nicht auf die Komandozeile bewegen möchte, weil ich noch nicht weiß, ob diese ausgelesen wird. Was die Parameter beim Start angeht, so habe ich bisher noch Keinen davon angegeben, weil Alles automatisch passiert ist. Meine Hardware wurde aber erkannt, zumindest die Netzwerkkarte, denn ich kann über Kabel ins Internet, was ich zu Hause feststellen konnte, nur hier habe ich nur W-lan und deshalb auch meine Frage. Hoffe, jemand oder du hat noch einen Tipp für mich. Viele Grüße, Bernhard

6

14.05.2010, 01:09

Kenne nur das Netzwerkmanager-Applet - ev. brauchst Du ein Skript

Hallo,

da ich selbst kein WLAN habe, dachte ich Dir hilft besser jemand, der auch testen kann und Erfahrung hat.

Habe gerade in die Info zum Netzwerkmanager-Aufruf-Button im Systemtray geschaut und festgestellt es handelt sich um ein "Netzwerkmanager-ApplettIch kenne halt nur den besagten Netzwerkmanager, den man nicht über das Menü erreicht.
Nach neuester Forschung handelt es sich um ein Netzwerk-Manager-Applet. Man kann auf der Konsole Info hierüber erhalten mit man nm-applet. (man steht für manual page - das sind Informationen zum jeweiligen Programm)
Dort lese ich leider, dass es sich um ein Systemtray-Applet handelt, welches ein Icon im Gnome-Anzeige-Bereich (frei übersetzt) erzeugt und auch in anderen Desktop-Umgebungen (bei neuerem Knoppix also LXDE) arbeitet.
So sehe ich hier keine Möglichkeit, des Aufrufens über das Start-Menü.

Weiterhin habe ich herausgefunden, dass dieses Applet auf ein Program namens Netzwerkmanager zurückgreift, welches soweit ich verstanden habe gleichzeitig läuft. Die Manual-Seite hierzu sagt, dass es sich um einen daemon handelt (also einen Hintergrunddienst), der Netzwerkkonfiguration und Arbeit so mühelos und automatisch wie möglich macht, indem es die primären Verbindungen und andere Interfaces, wie Ethernet, Funknetzwerke und mobile Breitbandgeräte verwaltet. Netzwermanager verbindet jedes Netzwerkgerät sobald eine Verwindung für dieses Gerät verfügbar wird (z.B. wenn ich mein Kabel in die Ethernetkarte stecke, wird dies automatisch erkannt). Die benötigten Netzwerkinformationen werden über ein D-Bus interface anderen Applikationen zur verfügung gestellt und es wird eine umfangreiche API-Schnittstelle angeboten über die auch andere Programme das netzwerk kontrollieren können. (sprich Programmierer können diese Schnittstelle in Ihrem Programm nutzen).

Für Dich ist hier interessant - dass alles automatisiert wird. Dazu möchte ich noch zitiren was Klaus2008 als Zwischen-Antwort auf eine Frage am 27.12.2009 geschrieben hat:

Zitat

Hallo!

Bei mir geht es fast automatisch mit dem Netzwerkmanager. Daher wundert es mich, dass Du etwas besonders konfigurieren musst. Wenn ich mit der linken Maustaste auf das Netzwerkmanager-Symbol klicke, erscheint eine Liste mit den aktiven Funknetzwerken. Daraus wähle ich dann eines aus.

Wenn das Netzwerk mit einem WLAN_Router arbeitet, sollte wohl der Netzwerkmodus "Managed" richtig sein. Meines Wissens braucht man den Modus "Adhoc" nur für die Peer-To-Peer-Verbindung zwischen zwei Computern.

Voraussetzung für den Aufbau eines Funknetzwerks ist aber in jedem Fall, dass die Netzwerkkarte von Knoppix erkannt worden ist.


Probier doch mal aus, ob die gefundenen Verbindungen wie beschrieben zur Verfügung stehen - vielleicht hilft Dir ja jemand beim ersten Mal - unten in der Symbolleiste den Netzwerkmanager zu finden.

Man müßte mal grundsätzlich schauen, ob es nicht ein Knoppix-Forum speziall für ADRIANE-Nutzer gibt. Auf meinr Suche habe ich gerade eine Seite gesehen, auf der die Menüs dargestellt werden - sehen schon etwas anders aus als ich Sie kenne - aber vielleicht war es eine alte Version. Interessant dürfte für Dich sein, dass es mehrer mailing-Liste zum Informationsaustausch für Blinde untereinander gibt (was nicht heisst, das ich Dir nicht gerne helfe, nur habe ich zu wenig Erfahrung mit Deinen speziellen Anforderungen).

So nun reicht es für diese Nacht - ein paar Stunden Schlaf brauche ich auch noch. Außerdem ist meine Internetverbindung gerade furchtbar langsam geworden - ich dachte ich hätte die Mailinglist auf www.knopper.net gesehen - kann das aber nicht prüfen.

Wenn Du gar nicht weiter kommst, schreibt Dir vielleicht jemand ein Skript, das man in Dein Hauptmenü einbinden könnte. Aber frage doch erst einmal in den speziellen mailing-Listen, wie diese Mitglieder den W-Lan-Zugang herstellen

Gruß

The_idealist100.

M4xi

Profi

Beiträge: 1 150

Geschlecht: Männlich

7

14.05.2010, 23:19

Hi,

Zitat

Meine Frage hatte diesen Hintergrund, da ich, wie schon gesagt, bisher nur mit dem Desktop arbeite, weil ich auch gar nicht weiß, ob die Console von Orca, dem Screenreader, unterstützt wird.
Wie wäre es, wenn Du es einfach mal versuchst?
Ohne die Konsole ist bei so einem minimal System wie Knoppix meist wenig zu erreichen, falls irgendetwas nicht richtig funktioniert.

Viele Grüße
Max

Linux HardwareLinux Computer & PCs | Linux Notebooks & Laptops | Geek Shirts | Geek und Nerd Shirt Shop